Buffalo TeraStation Pro Speicherpletz erhöhen

supaman
Goto Top
grüsse,

seit kurzer zeit gibt es von buffalo eine neue version des nas storage systems terastation. die ursprüngliche version war ein gehäuse mit 4 platten, erhältlich in den größen 0.6 - 1.6 TB brutto. bei der neuen variante terastation pro sind die platten leichter zugänglich (ähnlich der thecus box bzw. allnet all6400) und die box soll leise sein. preislich durchaus im interessanten bereich, die 0.6 TB box ist für ca 650 und die 1 TB box für ca 770 euro erhältlich.

irgendwann sind auch 400-500er platten für kleiens geld erhältlich, so das man sicherlich gerne aufrüsten möchte ohne sich gleich eine neue box zu kaufen.

angeblich soll ein teil des betriebssystems auf den platten sein. weis jemand, ob man die platten gegen größere auswechseln kann?

Content-Key: 34344

Url: https://administrator.de/contentid/34344

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 19:05 Uhr

Mitglied: karcsi
karcsi 28.08.2006 um 16:48:49 Uhr
Goto Top
hei supaman, das geht relative einfach. Ich habe eine TeraStation 600 und habe gestern das Teil auf 4x300Gb umgestellt. Wenn Du die neun Platten eingebaut hast, musst Du ein Firmwareupdate durchführen, das Betriebssystem wird nun auf den neuen Platten neu angelegt. Auchtung bei der Abfrage nach dem Passwort, dieses unbedingt angeben. Das wars schon. Bei mir hat sich die TS mit 1150GB gemeldet. Viel Spaß.
Mitglied: ECKETS
ECKETS 04.03.2008 um 12:26:59 Uhr
Goto Top
Ich habe mein TeraStation Pro auch von 4x 250 GB auf 4x 500 Gb aufgerüstet. Ich habe einfach
3x 500 GB Platten und ein 1x 250 GB eingebaut. Danach bin ich ins Webinterface gegangen
und habe ein RAID 5 gemacht. Nach Fertigstellung habe ich die eine 250'er Platte durch eine
500'er Platte ersetzt und das RAID gelöscht.

Danach habe ich mit den 4x 500'er Platten ein RAID 5 gemacht.

Fertig...

ECKETS