myair85
Goto Top

Clients können nicht auf WDS zugreifen, wenn Server in der Domäne ist

Hallo,
wir haben einen WDS eingerichtet, der sich in unserer Domäne befindet. Nun haben wir festgestellt, dass Clients, die wir darüber einrichten wollen nicht mit dem Server kommunizieren können. Wenn wir den Server aus der Domäne herausnehmen, kann der Client mit dem Server kommunizieren.
Hat jemand eine spontane Idee bzw. hat da jemand schon Erfahrungen mit diesem Phänomen gemacht?

Content-Key: 44293958552

Url: https://administrator.de/contentid/44293958552

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jul 10, 2024 at 08:09:12 (UTC)
Goto Top
Das naheliegende ist ja die Firewall auf dem Server.
Member: em-pie
em-pie Jul 10, 2024 at 08:17:55 (UTC)
Goto Top
Moin,

Hat jemand eine spontane Idee bzw. hat da jemand schon Erfahrungen mit diesem Phänomen gemacht?
In solch gearteten Fällen hilft es ja, sich mal den Netzwerktraffic anzuschauen.
Für mehr fehlt es an Infos.
Ich nehme an, dass Server und Client NICHT im selben Subnetz angesiedelt sind?
Ich gehe zudem davon aus, dass ihr eine FW irgendwo implementiert habt, die den Traffic blockt?
Du verrätst nichts darüber, über ihr auf den Switchen 802.1x betreibt und durch den AD-Join des Servers dieser plötzlich in einem anderen VLAN unterwegs ist!?
Member: myair85
myair85 Jul 11, 2024 at 09:13:44 (UTC)
Goto Top
Wir haben weitere Phänomene festgestellt.
Wenn beim Test Client (eine VM) EFI deaktiviert ist, dann läuft es. Wir würden aber schon gerne bei künftigen Rechnern nicht überall EFI deaktivieren wollen bzw. wird das vermutlich eh nicht gehen.

Wie kann ich denn am besten den Netzwerktraffic anschauen?
Member: myair85
Solution myair85 Jul 11, 2024 at 11:21:15 (UTC)
Goto Top
Problem wurde behoben.
Am Server musste beim Netzwerkadapter (IPv4 Eigenschaften -> Erweiterte TCP/IP Einstellungen -> Reiter "WINS") unten der Haken "NetBIOS über TCP/IP deaktiviert" gesetzt sein.