CMD ShutdownScript ()

TobiasNYC
Ich bin auf der Suche nach einem Ansatz um ein sog. "Shutdownscript" sauber umzusetzten!

Letztendliches Ziel ist es einen Backup Zielserver herunterzufahren nach dem von allen "Sicherungs Clients" (z.Zt. 3Stk.) die "Windows Server Sicherung" abgeschlossen wurde.

Scripte für den ShutDown gibt es schon, die Schwierigkeit sehe ich darin, den Sicherungsstatus von allen drei Servern zu sammeln/abzufragen und nach der letzten beendeten Sicherung das Finale "ShutDownScript" für den Zielserver auszuführen.

1. Schritt: Den jeweiligen Status der einzelnen Sicherungen in eine oder in eine gemeinsame Log Datei (Freigabe) schreiben lassen. Ein über den Aufgabenmanager getriggertes BatchScript, dass auslöst wenn die Sicherung am jeweiligen Server abgeschlossen wurde (Event ID .... im Windows Ereignis Protokoll) und in einer etwaigen Log-Datei eine Information hinzufügt die die Information trägt, das die Sicherung abgeschlossen wurde!

2. Schritt: Jeder Server der die Sicherung abgeschlossen hat prüft diese Datei um nachzuschauen ob alle anderen Server die Sicherung schon abgeschlossen haben, wenn JA triggert er das Finale ShutDownScript und fährt den Zielserver herunter, wenn NEIN erfolgt nichts!

Die Frage: Würdet Ihr es genauso machen, und wenn ja, mit welchen konkreten Befehlen würdet ihr arbeiteten, gerne mit Beispielen. Ich bin leider kein routinierter "BatchProgrammer", daher bin ich über jegliche Beispiel Scripte mit möglichen Ansätzen dankbar die ich dann kombinieren könnte.
Es geht mir vor allen Dingen um den Prozess die Informationen zu sammeln (evtl. in einer LogDatei, sinnvoll?) und dann auszuwerten. Ansätze für das Finale ShutdownScript habe ich wie gesagt schon, auch die "Trigger" die auslösen wenn die Sicherung abgeschlossen wurde...

Vielen Dank für Eure Infos im voraus...

Content-Key: 642591

Url: https://administrator.de/contentid/642591

Ausgedruckt am: 23.01.2022 um 01:01 Uhr

Mitglied: Xerebus
Xerebus 20.01.2021 um 21:50:57 Uhr
Goto Top
Die client sicherungen machst du doch zu einen festen zeitpunkt.
Hau doch 2-3 stunden dazu und lass den backupserver dann automatisch herunterfahren.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 21.01.2021 um 08:08:57 Uhr
Goto Top
Moin Moin,

viele Wege führen nach Rom und die Systematik hört sich schon gut an.

Mit einer Batch würde Ich nicht die Informationen in einer Datei über unterschiedliche Server zugreifen.
Ich hätte die Bedenken das da irgendetwas zwischen funkt.
Aber nur als Idee:
Der Prozess ist jeden Tag nur 1 mal.
Wenn jeder Server auf dem ZielServer in Ordner c:\Backup-Log einen Ordner %DATE% (20200121) schreibt,
und dorthinein die LOG Datei mit Name %ComputerNAME%.log

Solange die Server nur bei Erfolg dorthinein schreiben, kann Ich doch via Batch ohne Probleme abfragen ob die entsprechenden PCs dort die Logs geschrieben haben.
Dann noch einen Timer von vielleicht 5min stellen, damit die Logs sicher geschrieben sind, und Tschüss.

Nicht der schönste Weg, aber ein Weg.

Mein Senf


PS:
Ich habe mir angewöhnt die Variable %DATE% umzuformatieren.
Dann ist das unabhängig von irgendwelchen lokalen Einstellungen und gut sortierbar :-) face-smile

Konkret Nutze Ich dafür immer diesen Schnipsel:
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 21.01.2021 aktualisiert um 08:27:54 Uhr
Goto Top
Übersichtlicher die Ergebnisse:
notepad++_7fuytxfbiy
Mitglied: TobiasNYC
TobiasNYC 23.01.2021 aktualisiert um 19:38:54 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die zahlreichen konstruktiven Antworten!
Unabhängig von den tollen Anregungen hier habe ich mir jetzt auch schon etwas zusammengebaut was seinen Zweck erfüllt..

Der erster Entwurf:

Der Code der jetzt produktiv im Test läuft sieht noch etwas anders aus da ich auf die Files über UNC-Pfade zugreife. Wenn es von Interesse ist kann ich das fertige Script grne noch mal anfügen!

Viel problematischer als das große Konzept waren eher die Detaillösungen die mir tlw. immer noch nicht klar sind, wie kann ich bspw. Zeilenweise nur eine Information aus einem File auslesen, usw...

Viele Grüße
Mitglied: TobiasNYC
TobiasNYC 23.01.2021 um 19:36:51 Uhr
Goto Top
... ja das war auch mein erster Ansatz, leider differiert die Sicherungsdauer sehr stark, abhängig davon ob eine vollständige oder nur eine inkementelle Sicherung durchgeführt wird. Außerdem steht der Sicherungsserver in einer Büroumgebung und macht deutliche Emissionen, daher sollte/muss er sich nach Abschluss der Sicherung sehr zeitnah "runterfahren"
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 23.01.2021, aktualisiert am 27.01.2021 um 19:47:03 Uhr
Goto Top
Wie gesagt.
Eine Abfrage ob das Log existiert.

Wenn das Log geschrieben wird nachdem die Sicherung fertig ist, und für die Übermittlung ein zusätzliches Fenster von 5 Minuten.
Im schlimmsten Fall wären hier die Logs nicht vollständig.

Im schlimmsten Fall ist die Sicherung nicht korrekt und das Log damit nicht übermittelt.
Und der Sicherung Server nicht down...
Was aber auch positive Aspekte hat.

Man schaut dort dann nach.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Alternative für MS TeamsBlackDevilVor 21 StundenFrageVideo & Streaming5 Kommentare

Servus Zusammen, ich arbeite eigentlich grundsätzlich remote, was eben auch Kundengespräche und -beratung inkludiert. Bisher mache ich das über MS Teams, was im Grundsatz auch ...

info
Ruhe in Frieden, HackbratenVision2015Vor 1 TagInformationOff Topic5 Kommentare

Der US-Sänger Meat Loaf ist tot. Er starb laut seiner Facebook-Seite in der vergangenen Nacht im Alter von 74 Jahren. Meat Loaf, mit bürgerlichem Namen ...

question
Analog Telefonanschluss aufs Netzwerk bringenpeter91gVor 1 TagFrageISDN & Analoganschlüsse11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe aktuell ein Router von meinem Provider welcher im Bridge-Modus geschalten ist. Dadurch kann ich die Festnetztelefonie nur über den Analog-Anschluss am ...

question
Verständnisproblem SubnettingKarolaVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen7 Kommentare

Hallo, möchte mal nerven weil ich keine Antwort finde Ein Netzwerk 172.16.0.0 /16 besteht aus einem alten Router als 4 Port Switch und 4 Clients. ...

question
Syntax zum Mappen einer Freigabe auf einem RDSH gelöst mtcmtcVor 22 StundenFrageNetzwerke14 Kommentare

Hallo zusammen, ich starte normalerweise eine rdp-Datei um mich vom HomeOffice auf meinen RDSH-Client in der Firma zu verbinden. -> also kein Problem Auf diesem ...

question
Apps mit riesigen Datenbank verbindenBella21Vor 22 StundenFrageEntwicklung4 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich suche nach einer Lösung für einen APP. Der Datenbank ist riesig mehr als 10GB, da die komplette Datenbank nicht auf das ...

question
Umgestaltung HeimnetzwerkPaulePilsVor 1 TagFrageNetzwerke1 Kommentar

Hallo zusammen, ich bin seit heute neu im Forum, deshalb hoffe ich, dass meine Beitrag an der richtigen Stelle platziert ist :-) Ich würde mich ...

question
Hyper V Maschine (Windows 10 Pro) auf Server2022 langsam gelöst factxyVor 1 TagFrageHyper-V6 Kommentare

Hallo, ich habe einen neuen Server2022 augesetzt und dort von einem 2016er Server eine Windows10 HyperV erst exportiert dann am 2022er importiert. Soweit mit gleicher ...