Core VM - ehem. Netzwerkadapter entfernen

dertowa
Goto Top
Hallo zusammen,
mich ärgert gerade ein Effekt, der meinen inneren Monk stört und ich finde keine wirkliche Lösung dazu.
Ich habe hier ein paar VMs Microsoft Server in Core - Ausführung.

Ab und an muss da mal eine auf ein anderes System wandern und da die Hyper-V Server leider noch nicht
angeglichen sind - was nun erfolgt, sammeln sich nach Verschub "neue" Ethernet Adapter. face-sad

adapter

Wenn ich mir die VM mit dem DeviceTool remote ansehe, dann sehe ich ebenfalls keine ausgeblendeten Adapter:

device

Sie sind aber noch irgendwo und halten mich zum Narren. face-big-smile
Habe auch testweise an einem Versuchsserver mal einen vollständigen Reset mit netcfg -d versucht, das läuft
auch sauber durch, nach dem Neustart ist aber nicht passiert, als ob das in einer VM nicht klappt?

Jemand eine Idee, welche meinen inneren Monk befriedigen könnte?

Danke.

Angenehmen Start in die neue Woche...
ToWa

Content-Key: 3246368617

Url: https://administrator.de/contentid/3246368617

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 17:08 Uhr

Mitglied: SeaStorm
SeaStorm 03.07.2022 um 21:37:35 Uhr
Goto Top
Hi

hast du mal devmgr_show_nonpresent_devices=1 gesetzt ?
https://support.microsoft.com/en-us/topic/device-manager-does-not-displa ...

damit sollten die Geräte dann im Devicemanager auftauchen
Mitglied: dertowa
dertowa 03.07.2022 um 22:00:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @SeaStorm:
hast du mal devmgr_show_nonpresent_devices=1 gesetzt ?

Salut,
nein tatsächlich nicht, das hatte ich direkt ausgeschlossen, da der Core-Server ja keinen Geräte-Manager bietet.
Hab es gerade aber trotzdem mal getestet...
Ich hätte jetzt gelacht wenn es so leicht gewesen wäre, aber leider ändert das die Anzeige auch nicht, die Bilder oben bleiben also korrekt. face-sad

Grüße
Mitglied: TwistedAir
TwistedAir 03.07.2022 um 23:44:55 Uhr
Goto Top
Hi dertowa,

die Netzwerkadapter werden in Windows auch in der Registry nachgehalten - Netzwerkadapter in der Registry finden. Bevor du dort Einträge löschst, solltest du ein Backup der VM haben. Oder mit diesem kosmetischen Problem leben. face-wink

Grüße
Martin
Mitglied: IceBeer
IceBeer 04.07.2022 um 08:13:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Zitat von @SeaStorm:
hast du mal devmgr_show_nonpresent_devices=1 gesetzt ?

Salut,
nein tatsächlich nicht, das hatte ich direkt ausgeschlossen, da der Core-Server ja keinen Geräte-Manager bietet.
Hab es gerade aber trotzdem mal getestet...
Ich hätte jetzt gelacht wenn es so leicht gewesen wäre, aber leider ändert das die Anzeige auch nicht, die Bilder oben bleiben also korrekt. face-sad

Grüße

Moin,

kurze Nachfrage und Hinweis dazu:
Frage:
Hast du nach dem setzen des Keys neu gestartet - ohne geht das meines Wissens nicht.
Hinweis:
Darüber wird dir "nur" ermöglicht die NIC mit #2 und ohne Nummer löschen, die #3 bleibt da vorhanden. Wenn du es ganz sauber haben willst musst du auch die aktive NIC löschen und Windows die "neu" finden lassen. Bedeutet aber auch dass du diese wieder neu einrichten musst (IP, DNS, ggf. routen,......)


MfG IceBeer
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 um 08:35:02 Uhr
Goto Top
Zitat von @TwistedAir:
die Netzwerkadapter werden in Windows auch in der Registry nachgehalten

Salut,
stimmt schon, aber irgendwie stimmt mich das nicht glücklich, vor allem da es unterschiedliche Infos gibt.
Deine verlinkte Seite verweist auf netsh lan show interfaces den Befehl gibt es im 2019 core schon mal nicht.
Genausowenig wie den Pfad in der Registry HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\NetBT\Parameters\Interfaces face-smile

Gemäß meiner Recherche sieht das so aus:

adapter

Aber, da ich die Adapter nicht auslesen kann, bzw. nicht weiß wie, weiß ich nicht welche GUID welcher hat.
Ich hatte testweise bereits mal einfach "alles" gelöscht auf der Testmaschine, nach einem Reboot wieder einen Adapter eingebunden - dieser war dann aber wieder "#3". face-big-smile

Grüße
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 08:43:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @IceBeer:
Hast du nach dem setzen des Keys neu gestartet - ohne geht das meines Wissens nicht.

Salut,
was neu gestartet? Den nicht vorhandenen Geräte-Manager? face-smile
Klar ich hatte das DeviceTool mal neu geöffnet, bringt aber leider nichts.
...selbst wenn könnte ich die Adapter darüber ja nicht deinstallieren.
Mitglied: IceBeer
IceBeer 04.07.2022 um 08:44:00 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:

Zitat von @IceBeer:
Hast du nach dem setzen des Keys neu gestartet - ohne geht das meines Wissens nicht.

Salut,
was neu gestartet? Den nicht vorhandenen Geräte-Manager? face-smile
Klar ich hatte das DeviceTool mal neu geöffnet, bringt aber leider nichts.

Ich meinte damit natürlich den Rechner, hätte ich den Geräte-Manager/das DeviceTool gemeint hätte ich nach neu geöffnet gefragt face-big-smile
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 um 08:54:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @IceBeer:
Ich meinte damit natürlich den Rechner, hätte ich den Geräte-Manager/das DeviceTool gemeint hätte ich nach neu geöffnet gefragt face-big-smile

Nach Neustart ist der Befehl wieder nichtig, es ist kein Serverneustart erforderlich bei dem Befehl.
Es ist nur wichtig, dass dieser vor dem Öffnen des Geräte-Managers ausgeführt wird.

Grüße
Mitglied: TwistedAir
TwistedAir 04.07.2022 um 09:04:57 Uhr
Goto Top
Moin dertowa,

hast du mal die entsprechende GUID über die gesamte Registry suchen lassen? Der Pfad ist möglicherweise nicht die einzige Stelle, an dem Informationen zum Adapter hinterlegt sein könnten.

Grüße
TA
Mitglied: em-pie
em-pie 04.07.2022 um 09:09:11 Uhr
Goto Top
Moin,

Lies dich mal hier durch.
Da wird es, wenn ich es richtig überflogen habe, erfolgreich per Powershell gelöst.

Gruß
em-pie
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 10:01:52 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:

Lies dich mal hier durch.
Da wird es, wenn ich es richtig überflogen habe, erfolgreich per Powershell gelöst.

Hey,
danke, das hatte ich tatsächlich mal am physikalischen Host ausgegraben.
Netzwerkkarte entfernen - Powershell

Dabei fällt mir dann ein, dass colinardo das damals umgebaut hatte, da war ich aber bereits mit einer anderen Lösung sehr gut gefahren - habe es also leider nie getestet.
Netzwerkkarte entfernen - Powershell

Dann könnte ich nun natürlich mal testen ob ich das Script verstehe und es von physikalischer NIC auf virtuelle NIC umbauen kann.
...ich fand dies aber schon damals irgendwie grenzwertig Registryeinträge in den Berechtigungen zu verändern, nur um etwas zu entfernen was per GUI zwei Mausklicks sind, zudem muss das Skript ja auch erstmal auf die VM, also Netzwerk verbinden, Script übertragen, Netzwerk trennen, Adapter löschen, Adapter neu einbinden.
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 10:32:32 Uhr
Goto Top
Also, mit der Powershell und
gwmi Win32_NetworkAdapter
bekomme ich die Adapter zu Gesicht und das Script mag mich nach der kleinen Anpassung:

remove

@colinardo
Blöd nur, es hat keinen Effekt, auch nach Neustart der VM sind die Adapter noch da:

no

...es hätte zumindest Adapter "1" löschen müssen, der andere ist noch vorhanden.
Mitglied: colinardo
colinardo 04.07.2022 aktualisiert um 12:14:02 Uhr
Goto Top
@dertowa hast du Glück das ich hier überhaupt vorbei schaue face-smile.
Habe das damals gepostete Skript noch um ein paar Keys ergänzt, es hat die Werte nicht an allen nötigen Keys entfernt. Habe die Keys nun nochmal mit dem Tool von UweSieber (s.u.) analysiert und verglichen. Nach dem Anwenden ist die NIC jetzt weder über WMI noch über Uwe Siebers Tool etc. sichtbar).

Du kannst alternativ auch das DeviceCleanup-Tool von Uwe Sieber benutzen, damit kannst du auch alte Adapter aus der Registry entfernen.

Grüße Uwe
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 12:30:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @colinardo:

@dertowa hast du Glück das ich hier überhaupt vorbei schaue face-smile.

Hallo Uwe,
ach du bist doch überall. face-big-smile
Danke, habe das gerade mal getestet.

Dein Skript meldet nun leider gar nichts mehr und auch nach Neustart ist der Adapter noch drin.
Danke für den Hinweis auf das DeviceCleanUpTool. face-smile

Das zeigt zu meiner Verwunderung ebenfalls keine Netzwerkadapter an:

device

Das ist doch verrückt...
Wenn ich den aktuell zur VM zugewiesenen Adapter entferne, dann ist er da und lässt sich bedingungslos entfernen.

device-da
Mitglied: colinardo
colinardo 04.07.2022 aktualisiert um 14:45:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:
Dein Skript meldet nun leider gar nichts mehr
Weil du das alte schon ausgeführt hast hat es die Keys unter "enum" schon entfernt und damit die PNPUtil Liste geleert... somit ist der ForEach-Loop schon leer. Dann musst du entsprechend die im Skript zusätzlich aufgeführten Keys manuell entfernen, oder deinen Snapshot "den du sicherlich vorher angefertigt hast face-wink" zurückspielen, und Skript erneut laufen lassen.
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 14:57:58 Uhr
Goto Top
Zitat von @colinardo:
Weil du das alte schon ausgeführt hast hat es die Keys unter "enum" schon entfernt und damit die PNPUtil Liste geleert... somit ist der ForEach-Loop schon leer.

Hmm nee eigentlich nicht, habe den Prüfpunkt vorher ja wiederhergestellt. face-smile
Ahhh mom glaub bin mir selbst auf den Leim gegangen, mit dem Prüfpunkt setzt er natürlich auch die VHDX mit dem Skript zurück... face-big-smile
Mitglied: colinardo
colinardo 04.07.2022 aktualisiert um 14:47:01 Uhr
Goto Top
Der Test hier in einer Hyper-V VM (SRV2022) mit mehreren alten Adaptern lief erfolgreich.
Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 aktualisiert um 14:58:40 Uhr
Goto Top
Zitat von @colinardo:

Der Test hier in einer Hyper-V VM (SRV2022) mit mehreren alten Adaptern lief erfolgreich.

Noch mal getestet wenn ich den aktuell zugewiesenen Adapter entferne, erhalte dann aber:
schade

VM ist ein 2019.
Mitglied: colinardo
colinardo 04.07.2022 aktualisiert um 15:29:29 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:
Noch mal getestet wenn ich den aktuell zugewiesenen Adapter entferne, erhalte dann aber:
schade

VM ist ein 2019.

Kleiner type Fehler, ist gefixt, die Meldung kommt vom letzten Schritt der ist aber nur ein Zusatz, der nicht so tragisch ist, der schreibt nur das aktuelle Datum als Binary in einen Key damit Windows weiß wann hier das letzte mal etwas gelöscht wurde. Wahrscheinlich findet hier dann eine Refresh-Prüfung für einen Reload-Trigger oder ähnliches statt.
Mitglied: dertowa
dertowa 28.07.2022 um 09:41:29 Uhr
Goto Top
Salut noch mal,
ich weiß mittlerweile wie es zu diesem ominösen Netzwerkadapter aus Core VM - ehem. Netzwerkadapter entfernen kommt.
adap

Bei der Test-VM wurde mal nur die Festplatte an eine andere VM-Konfiguration gehangen.
Dadurch entsteht dieser Adapter und lässt sich offenbar nicht mehr entfernen.

Das ist jetzt zwar keine richtige Lösung, aber eine Erklärung. ;-D

Grüße
ToWa