Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Datenrettung unter Windows XP

Mitglied: Syraneus

Syraneus (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2006, aktualisiert 18.07.2006, 5960 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo, ich hab vorgestern meine Festplatte formatiert. Und danach Windows XP Home neu aufgesetzt. Nachdem ich dachte, das ich alle datein davor gesichert hatte, hab ich alles wieder draufgespielt. Ich hab leider nicht alle dateien.
Kann mir vielleicht jemand sagen, wie das Grundprogramm unter windows heißt, mit dem man die Daten wieder retten kann?
Ich suche seit 2 tagen im Netz, und auch hier auf dem Board, ich habe allerdings nichts gefunden. Am liebsten wäre mir das Grundprogramm, das bei windows standardmäßig dabei ist.
Vielleicht kann auch jemand eine Liste von diesen Programmen online stellen.
Schon mal vielen dank im voraus
Mitglied: SarekHL
17.07.2006 um 19:43 Uhr
Also ein "Bordmittel" unter Windows ist mir dafür nicht bekannt, dafür reichlich kostenpflichtige Software.

Allerdings ist die Chance, daß Deine Daten noch zu retten sind, relativ gering, da die Neuinstallation von Windows große Bereiche der Festplatte ja überschrieben hat. Und von Minute zu Minute, in der Du den PC benutzt, wird sie geringer, da laufend temporäre Dateien geschrieben werden, die weitere Bereiche der Platte überschreiben. Als erstes solltest Du die besagte Festplatte stillegen und als zweite Platte in einen anderen PC mit einhängen. Dann könntest Du von Ontrack die kostenlose Version von EasyRecovery herunterladen und auf dem PC, in dem Deine Platte jetzt als "Gast" hängt, installieren (auf keinen Fall auf die Platte mit den zu rettenden Daten selbst). Damit kannst Du dann versuchen, Deine Daten wiederherzustellen. Evtl. wirst Du die kostenpflichtige Version kaufen müssen, aber mit der Testversion kannst Du zumindest sehen, ob sich das überhaupt lohnen würde, sprich, ob Deine Daten überhaupt noch zu retten sind und nicht längst überschrieben wurden.
Bitte warten ..
Mitglied: Petrof
17.07.2006 um 19:47 Uhr
Hallo,

das dürfte ein Problem werden, da neu installiert und wahrscheinlich überschrieben wurde.

Einen Versuch ist es natürlich Wert.

Hier gibt es eine Liste mit verschiedenen Programmen:

http://www.pro-datenrettung.net/software-tools.html


Gruß
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
17.07.2006 um 20:46 Uhr
Das Windows XP Programm das für Datensicherung verwendet werden kann heisst ntbackup und ist zu finden unter Alle Programme / Zubehör / Systemprogramme und heisst dort Sicherung. Wenn es nicht da ist über Windows Setup nachinstallieren aber bei Standardinstallation sollte es da sein.
Bitte warten ..
Mitglied: gom
17.07.2006 um 21:38 Uhr
Ja - da rede ich mir tagtäglich bei meinen Kunden den Mund fusselig und werde meistens wie ein Mann vom Mond oder Mars oder sonstwoher angesehen, wenn ich sage: "Daten, eigene Daten und schon garnicht persönliche und wichtige Daten gehören nicht auf die Systemplatte bzw. auf die System-Partition!".
Dabei sind die Platten heutzutage ja weißgott groß genug, um da mal ne zweite Partition anzulegen, auf die man dann schön sauber und entsprechend strukturiert (zur einfachen Wiederauffindbarkeit) den ganzen eigenen Kram drauf packt! Dann kann ich in der Regel auch ein System neu installieren (was ja bei Windowss sowieso von Zeit zu Zeit aus unterschiedlichsten Gründen unumgänglich ist (Hardwarewechsel, unsaubere bzw, unvollständige Software-Deinstallationen u. sonstige sytemtypische Maggen)) und brauch nicht vorher den großen Datendetektiv zu spielen um alle eventuellen "Verstecke" die sich Win... bzw. etliche Aplikationen so einfallen lassen, um meina Daten so wirkungsvoll als möglich zu verstecken, wieder zusammen zu sammeln.
Übrigens läßt sich der ach so verführerische systemordner "Eigene Dateien" auch auf ne andere Platte bzw. in ne andere Partition verschieben und dann ist ganz automatisch schon mal das Groh an eigenen Daten von der Systemplatte weg - bei den meisten Aplikationen lassen sich die entsprechenden Arbeitsverzeichnisse entsprechend umkonfigurieren (bei MS-Office z.B. in jeder einzelnen Aplikation unter Optionen ...).

Ich habe nun seit über 30 Jahren mit EDV, Computer & Co. zu tun, aber was mir da heute in der sogenannten High-Tech-Welt so tagtäglich unter die Agen kommt, hätte ich mir in meinen kühnsten Alpträumen nicht ausgemahlt!

So, nun doch noch mal zu dem eigentlichen Problem:

Da man bei einer bewirtschafteten Platte selbst bei der zuletzt geschriebenen Date nicht davon ausgehen kann, daß sich diese auch am physichen Datenende der Platte bzw. Partition befindet, sondern diese in irgend eine gerade freie "Lücke" und dann auch noch fragmentiert (soll heißen: in einzelnen Fragmenten irgendwo auf der Platte /Partition verstreut) abgelegt wurde.
Bei einer vollständigen Systemneuinstallation - selbst ohne vorheriges Neupartitionieren und Formatieren - wird doch vom System ein neues Filesystem angelegt und dabei gehen auch sämtliche Filesystemeinträge bzw. das Eigentliche Inhaltsverzeichnis, in dem die Dateien aufgeführt waren verloren. Eine dann irgendwo auf der Platte/Partition rumliegende Bytefolge kann dann schon mal nicht so einfach als Teil irgend einer Datei identifiziert werden. Dazu kommt dann noch, daß mit höchster Wahrscheinlichkeit, wenn auch nicht die gesammte ehemalige Datei, so doch zumindest irgend ein Teil davon bereits überschrieben wurde.
Und dann bedarf es schon einer Super-Zauber-Wunderdoktor-Software um aus den dann eventuel noch zu findenden Fragmenten exlusive der fehlenden Sequenzen dann auch wieder ne "funktionierende" Datei "zusammenzubauen".

Soll nun nicht heißen, daß es generell nicht möglich ist!
Alles ist mit entsprechendem Aufwand an Zeit und Geld möglich - nur sollte man Aufwand und Nutzen miteinander abwägen.

Ich hoffe, daß ich Dir jetzt nicht ganz den Mut genommen habe.
Vielleicht hast Du ja wirklich Glück und die Konstellation meint es wirklich gut mit Dir und irgendein Free-/Share-Ware-Tool für wenig Geld kann da noch was machen.
Ich drücke Dir die Daumen!!!

P.S.
Geb mal ne Statusmeldung!

MfG
gom
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
17.07.2006 um 21:46 Uhr
Ja - da rede ich mir tagtäglich bei meinen Kunden den Mund fusselig und werde meistens wie ein Mann vom Mond oder Mars oder sonstwoher angesehen, wenn ich sage: "Daten, eigene Daten und schon garnicht persönliche und wichtige Daten gehören nicht auf die Systemplatte bzw. auf die System-Partition!".
Dabei sind die Platten heutzutage ja weißgott groß genug, um da mal ne zweite Partition anzulegen, auf die man dann schön sauber und entsprechend strukturiert (zur einfachen Wiederauffindbarkeit) den ganzen eigenen Kram drauf packt!

Das ist ein wichtiger Hinweis, das sollte man UNBEDINGT beachten. Ich installiere schon seit Jahren kein System mehr, welches anders aufgebaut ist.


Und dann bedarf es schon einer Super-Zauber-Wunderdoktor-Software um aus den dann eventuel noch zu findenden Fragmenten exlusive der fehlenden Sequenzen dann auch wieder ne "funktionierende" Datei "zusammenzubauen".
Soll nun nicht heißen, daß es generell nicht möglich ist!

Vielleicht kann man sogar die überschriebenen Fragemente wiederherstellen; nicht umsonst gilt eine Datei nach US-Regierungsstandard erst dann als "sicher" gelöscht, wenn sie 35mal überschrieben worden ist ;) Aber ich denke mal, selbst wenn die Daten nur einmal überschrieben wurden, gibt es keine reine Softwarelösung zu deren Rettung, sondern man müßte dann ein Datenrettungslabor in Anspruch nehmen. Aber deren Preise sind gigantisch, das lohnt also nur bei wirklich wichtigen Daten ...
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
18.07.2006 um 08:00 Uhr
Hi thekingofqueens

In diesem Thread geht es um Datenrettung...nicht um Datensicherung.

gretz drop
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Datenrettung von ReFS Partition
Frage von routeserverWindows Server11 Kommentare

Moin Leute, ich habe hier eine mittelgroße Krise bei einem Kunden. Windows 2012R2 virtualisiert auf einer Dell-Maschine. Eigentlich läuft ...

Windows Systemdateien
Datenrettung aus VSS
Frage von Maister-BaiterWindows Systemdateien5 Kommentare

Guten Abend, Ich habe folgende Situation. Ich habe einen Windows Server auf dem ein ISCSI Laufwerk auf ein Synology ...

Windows 10

Datenrettung nach Windows 10 Update (nicht Upgrade)

gelöst Frage von juniorWindows 1011 Kommentare

Hi, ich hatte gerade auf meinem Laptop eine Update von Windows 10 Pro. Jetzt ist meine Dokumente Ordner leer, ...

Hardware

USB Stick (Leiterbahn) spinnt - Datenrettung(?)

Frage von tomaschkuHardware8 Kommentare

Hallo Leute! Ohne viel drumherum: Mein USB-Stick hat plötzlich den Geist aufgegeben, er wird nicht mehr erkannt (Error 43) ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Windows Install ISO mit übergroßer Install.wim auf FAT32 übertragen

Tipp von Lochkartenstanzer vor 3 TagenWindows Installation9 Kommentare

Moin Kollegen, Viele von euch werden sicher aus praktischen Gründen nicht nur DVDs oder "virtuelle" CD-Laufwerke (Zalman, IODD) zum ...

Datenschutz

Gehe zurück auf Los, ziehe keine 4.000 Mark. E-Privacy (erstmal) gescheitert

Information von certifiedit.net vor 4 TagenDatenschutz

Webbrowser

Firefox 71 verfügbar mit Picture in Picture Funktion

Information von sabines vor 4 TagenWebbrowser2 Kommentare

Die neue Firefox Version 71 unterstützt, zunächst nur für Windows, Picture in Picture. Damit kann ein Video in einem ...

E-Mail
SPF beim Versenden testen
Tipp von StefanKittel vor 6 TagenE-Mail3 Kommentare

Hallo, wenn man einen SPF für einen Exchange, oder anderen Mail-Server, konfigiruert muss man das ja auch testen. Ganz ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Business
Brainstorming: Zeiterfassungs- oder gesamtes Abrechnungssystem
Frage von certifiedit.netE-Business23 Kommentare

Guten Abend, alles neu macht der, naja, schon lange nicht mehr, Mai Zum Ende des Jahres, besser zum Beginn ...

MikroTik RouterOS
Mikrotik Router empfehlenswert?
Frage von matze2090MikroTik RouterOS15 Kommentare

Hallo, ich würde gerne mir Mikrotik anschauen. Reicht dieser Router zum erstmal Test? Er Kostet ca 23€. Ich habe ...

Windows 10
MS Edge in Win10Pro sperren
gelöst Frage von ad-minWindows 1011 Kommentare

Guten Abend, wie kann ich in Windows 10 Professional (1909) MS Edge sperren? (Standardbenutzer, nutze lokale GPO) Vielen Dank! ...

Netzwerkmanagement
Hausverkabelung auf billig für 8
Frage von AmateurverkablerNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hallo Community, ich bin in eine Haus-WG eingezogen welche 7 Zimmer hat und eine Einliegerwohnung. Der Vermieter hat in ...