Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Druckprobleme unter Terminalserver-Sessions, Probs beim Domänenbeitritt

Mitglied: 9613
Hallo in die Runde,

unsere Firma hat mehrere Filialen, die sich über ISDN-Standleitungen auf den Win2003-Terminalserver verbinden. Alle Clients (W98/W2K) haben feste IPs und in jeder Filiale sind mindestens ein Drucker freigegeben und über \\ip\freigabe auf dem Server installiert - von den Terminalsessions kann dann dort gedruckt werden. Seit letzter Woche haben wir den Effekt, das die Drucker unter "Drucker und Faxgeräte" sporadisch nicht gefunden werden - geht man auf "Aktualisieren", sind sie wieder bereit, um dann nach 2 Min. wieder die Verbindung zu verlieren. Das Drucken ist seit dem ein Glücksspiel.

Die Clients sind keine Domänenmitglieder. Einer ist es, der hat diese Probleme nicht. Das ganze lässt einen Trojaner vermuten (?) - ich habe mit "Aktive Ports" die Serververbindungen geprüft und dort laufen bei jedem Remote-Client ca. 40 unbekannte Prozesse, die dort den Port 139 nutzen. Beim Domänenmitglied nicht. Den habe ich letzte Woche zum Domänenmitglied gemacht und den Drucker installiert - das fällt allerdings mit dem Eintritt dieses Problems zeitlich zusammen.

Wenn ich über die Firewall den Port 139 sperre, dann sind die Drucker permanent weg, den Port brauche ich also.

Jetzt stelle ich mir die Frage nach der Ursache - Trojaner (wohl am wahrscheinlichsten) oder die neue Domänenmitgliedschaft? Oder spuken die Druckertreiber (habe wegen fehlenden W2K3-Treibers einen "kompatiblen" HP4 genommen)?

Dann wäre natürlich eine Lösung wichtig. Angebracht wäre es, alle Clients in die Domäne aufzunehmen. In der einen Filiale ging es, in anderen wurde die Domäne nicht gefunden. Der Server ist in der LMHOSTS eingetragen und kann angepingt werden - beim gesamten Windows-Netzwerk taucht allerdings nur die lokale Arbeitsgruppe auf - als Fehlermeldung kommt irgendwas mit falscher DNS-Server-Installation. Da muß ich noch vergleichen, wie die eine Filiale wo's ging TCP/IP-technisch installiert ist, vielleicht ist das dann hinzukriegen. Kann mir vielleicht jemand sagen, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit die Domäne gefunden werden kann? In den Filialen gibts Cisco-ISDN-Router (hab die Konfigurationen verglichen, die sind gleich) für die Verbindung zur Zentrale und Vigor-DSL Router für den Internetzugriff.

Oder wonach müßte ich fahnden, um dem Trojaner auf die Schliche zu kommen?

Schon mal vielen Dank
Frank

Content-Key: 6845

Url: https://administrator.de/contentid/6845

Ausgedruckt am: 27.09.2021 um 09:09 Uhr

Mitglied: nachtgrabb
nachtgrabb 10.07.2005 um 12:47:45 Uhr
Goto Top
Terminalserver Drucken in mehreren Aussenstellen läuft gut mit:

http://www.thinprint.de/

damit sind die Kompatibilitätsprobleme erstmal weg, und die Aanderen Benutzer können wieder drucken, vorausgesetzt der Terminalserver ist noch nicht verwanzt.
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware6 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 1 TagAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 18 StundenFrageDrucker und Scanner11 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 20 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

question
Selbsterstelltes VBScript führt zu Fehlermeldung: Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden gelöst PeterleBVor 1 TagFrageBatch & Shell9 Kommentare

Hallo Mädels und Jungs, habe ein kleines VBScript geschrieben, welches den Namen einer ausführbaren Datei (*.exe) um die Dateiversion ergänzen soll, wenn eine vorhanden ist. ...

question
Hyper-V 2016 shutdown VM bei niedrigem Akkustand der USV gelöst keine-ahnungVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Moin at all, mir hat es heute meine 15 Jahre alte APC Smart-UPS zerschossen - steht ihr zu, wie ich meine. Habe so ein Ding ...

question
In der Suche nach einem IPsec Lan-to-Lan Travel RouterJohanspbVor 1 TagFrageRouter & Routing3 Kommentare

Hallo zusammen, zuhause habe ich einen FritzBox 7590, auf welchem ich VPN-Server eingerichtet habe. Die Aufgabe ist folgendes: Ich reise gern und übernachte oft in ...