supportassist
Goto Top

E-Mails bleiben im Postausgang - Exchange on Premise mit Outlook 2019

Schönen Tag zusammen,

ich lese schon länger hier mit und muss sagen, richtig interessant und schon viel gelernt.

Nun habe ich ein Problem, zu dem ich noch keine Lösung gefunden habe.

Wir haben einen Exchange Server 2016 und Outlook 2019 als Client.
Bei uns ist es so, dass die Sekretärinnen das Recht haben, im Namen der Bereichsleiter E-Mail zu senden und auch zu bearbeiten (SendAs und SendOnBehalf). Dies funktioniert perfekt. Outlook ist ohne Cache Mode konfiguriert, da sonst immer Probleme mit dem Zeitverzug bei der Sichtbarkeit von E-Mails der Bereichsleiter bei den Sekretärinnen aufkamen.
In Outlook werden die zusätzlichen Postfächer der Bereichsleiter via „Datei – zusätzliches Postfach einbinden“ eingebunden. So kann man für jedes Postfach gleich die richtige Signatur festlegen.

Nun zu meinem Problem:
Es kommt immer wieder mal vor, dass bei einer Sekretärin die E-Mails der Bereichsleiter nicht versendet werden. Diese bleiben einfach im Postausgang stehen. Auch Senden/Empfangen hilft nichts.

Man kann dieses auch bei den anderen Sekretärinnen sehen, da diese ja die gleichen Postfächer auch eingebunden haben. Dort sidn diese E-Mail im Postausgang sichtbar.
Bei allen anderen Sekretärinnen funktioniert das Senden weiterhin. Man muss zu einer der anderen Sekretärin gehen und dort Senden/Empfangen klicken, dann gehen die betroffenen E-Mails raus.

Wenn ich nun das Profile neu erstelle, dann geht es wieder, bis irgendwann eine andere Sekretärin sich dieses Problem einhandelt.

ScanPST habe ich schon ausprobiert, hilft nichts, da es keine OST-Datei gibt, da ja ohne Cache-Mode gearbeitet wird. Outlook im abgesicherten Modus starten hilft auch nichts.

Hat jemand eine Idee wie man dies beheben könnte? Oder wonach ich suchen sollte.

Schon mal recht herzlichen Dank im Voraus.

Content-Key: 4566793432

Url: https://administrator.de/contentid/4566793432

Printed on: July 16, 2024 at 19:07 o'clock

Member: erikro
erikro Jul 08, 2024 at 12:18:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @SupportAssist:
Wir haben einen Exchange Server 2016 und Outlook 2019 als Client.
Bei uns ist es so, dass die Sekretärinnen das Recht haben, im Namen der Bereichsleiter E-Mail zu senden und auch zu bearbeiten (SendAs und SendOnBehalf). Dies funktioniert perfekt. Outlook ist ohne Cache Mode konfiguriert, da sonst immer Probleme mit dem Zeitverzug bei der Sichtbarkeit von E-Mails der Bereichsleiter bei den Sekretärinnen aufkamen.
In Outlook werden die zusätzlichen Postfächer der Bereichsleiter via „Datei – zusätzliches Postfach einbinden“ eingebunden. So kann man für jedes Postfach gleich die richtige Signatur festlegen.

Den Punkt gibt es in meinem Outlook 2019 nicht. Ich vermute mal, Du meinst "Konto hinzufügen". Es geht also nicht über Autodiscover und die automatische Einbindung geteilter Postfächer. Nach meiner leidigen Erfahrung funktioniert das nicht und führt genau zu dem Phänomen. Wenn hier jemand doch eine Lösung hat, wie man das stabil bekommt, wäre ich persönlich richtig froh.

Liebe Grüße

Erik
Member: Bingo61
Bingo61 Jul 08, 2024 at 14:10:17 (UTC)
Goto Top
Warum nutzt nicht Shared Mailbox auf dem Exchange? Dort kannst "senden als" und "Vollgriff" vergeben, musst nicht von PC zu PC rennen und Postfächer einbinden. Da diese automatisch bei den eingetragenen User im Outlook erscheinen.
Denke das sich damit auch dein Problem lösen lässt.
Member: erikro
erikro Jul 08, 2024 at 14:36:20 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Bingo61:

Warum nutzt nicht Shared Mailbox auf dem Exchange? Dort kannst "senden als" und "Vollgriff" vergeben, musst nicht von PC zu PC rennen und Postfächer einbinden. Da diese automatisch bei den eingetragenen User im Outlook erscheinen.
Denke das sich damit auch dein Problem lösen lässt.

Nicht wirklich. Das Problem des TO ist, dass der Sekretär im Namen des Chefs schreiben soll. Es ist sicherlich keine gute Idee, aus dem PF des Geschäftsführers oder des Abteilungsleiters eine shared mailbox zu machen. face-wink

Im Übrigen kann ich auch bei richtigen Postfächern auf dem Exchange-Server die notwendigen Rechte setzen und muss nicht von Rechner zu Rechner laufen.

Liebe Grüße

Erik
Member: em-pie
em-pie Jul 08, 2024 at 15:59:59 (UTC)
Goto Top
Moin,

Schon mal versucht, den Cache-Modus zu deaktivieren, falls aktiv?
Member: WolleRoseKaufe
WolleRoseKaufe Jul 08, 2024 updated at 19:07:06 (UTC)
Goto Top
Hi.
Bei uns ist es so, dass die Sekretärinnen das Recht haben, im Namen der Bereichsleiter E-Mail zu senden und auch zu bearbeiten (SendAs und SendOnBehalf)
Ich hoffe nicht beide Rechte gleichzeitig. Das ist nämlich oft der Fehler wenn das Senden nicht klappt. Es darf einem User immer nur entweder SendAs oder SendOnBehalf vergeben werden niemals beide Rechte zusammen, ansonsten kommt es zu diesem und ähnlichen Fehlern beim Versenden!

Gruß wrk