Exchange 2007 Konfiguration - Externe Programme können keine Mails über Exchange verschicken

Mitglied: jojo0411

jojo0411 (Level 2) - Jetzt verbinden

08.02.2010 um 12:26 Uhr, 9116 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute,

Ich habe einen SBS 2008 mit Exchange 2007 aufgesetzt und soweit funktioniert das ganze auch ganz gut.

Von unserem Provider werden die Mails direkt an unseren Exchange zugestellt. Versand und Empfang funktionieren einwandfrei.

Wenn ein Programm eines Drittherstellers (Acronis etc.) Mails über den Exchange versenden will, funktioniert das nicht.

Authenfizierung und IP Adressen stimmen, ich gehe also davon aus das Exchange die Mails nciht annimmt.

Der Empfangsconnector ist als Typ Internet angelegt, also der dürfte es nicht sein. Der Sendeconnector wäre so konfiguriert:

98c7ecad5af1df013d9680817d234554 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

350718aba9a775c4377435e3726ea6e1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

350718aba9a775c4377435e3726ea6e1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

2f885b8c59f5927e11eb9583bfecfef3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: dualhead
08.02.2010 um 14:20 Uhr
Hi,

In der Annahme, das Acronis auf dem gleichen Server läuft wie Exchange, könntest einen weiteren Empfangsconnector anlegen, der Mails nur von sich selbst (also von er eigenen IP-Adresse) annimmt. Dann brauchst du die Konfiguration des Default Connectors nicht zu ändern.

Also Serverkonfiguration -> Hubtransport ->Neuer Connector. Dann Sicherheit auf TLS und Berechtigung auf Anonym. Aber wiegesagt, bei akzeptierten Adressen, nur die eigene lokale Adresse eintragen, sonst hast du ein offenes Relay. Diese Konfiguration kann evtl. auch noch mit der Firewall abgesichert werden.

PS: Deine Screenshots zeigen den SENDE-Connector.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: jojo0411
08.02.2010 um 15:26 Uhr
Erstmal Danke für deine Antwort.

OK, also mein Empfangsconnector hat den Typ "Internet" und nimmt schon von allen IP Adressen etwas an.

Ich denke es liegt am SMTP Server, weil bei allen Drittanwendungen muss ich einen SMTP Server angeben und das wäre ja dann wohl der Sendeconnector der vom Drittanbieter verwendet wird oder?

nice greetz jojo
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
08.02.2010 um 15:48 Uhr
HI,

ich ging davon aus, dass du dir die Protokolle von Acronis oder anderen Serveranwendungen schicken lassen willst. Bei den meisten dieser Programme kann man nur eine Serveradresse und die E-Mail Adresse des Empfängers eingeben, d.h. Anmeldung mit Passwort geht oft nicht. Daher mein Vorschlag, ein lokales offenes Relay einzurichten.

Bei Drittanwendungen muß also die interne IP Adresse des Servers als SMTP Server angegeben werden.

Bei den neuen Acronisversionen (B&R10) kannst du natürlich auch vollständige Anmeldedaten eingeben und damit ggf. auch über einen Freemail-Provider versenden.

Gruß D.
Bitte warten ..
Mitglied: jojo0411
08.02.2010 um 16:22 Uhr
Ja, Freemail Provider zu verwenden kam mir auch schon aber es gibt eben auch noch andere Anwendungen die auf anderen Servern laufen und teilweise große Anhänge verschicken.

Also ich würde schon gerne auch von anderen IP Adressen über den Exchange schicken ohne ein offenes Relay zu erzeugen. :) face-smile

Mir ist noch immer nicht ganz klar ob ich den Empfangsconnector oder den Sendeconnector anpassen muss?!?!?

nice greetz jojo
Bitte warten ..
Mitglied: dualhead
08.02.2010 um 17:09 Uhr
Wie schon weiter oben gesagt, benötigst du einen Empfangsconnector, denn Exchange soll ja erstmal die Mails von anderen Anwendungen per SMTP entgegen nehmen. Den kannst du entweder anpassen oder du erzeugst einen neuen, speziell für diesen Zweck. Ich favorisiere letzteres, aber das kann man machen wie man will.

Hat Exchange die Mail angenommen, wird sie weitergeleitet. Entweder an eine interne Mailbox oder an einen zuständigen Mailserver. Hängt dann von der E-Mail Adresse ab.

So weit, so klar?

Hier wird's vielleicht ein wenig besser erklärt:

http://www.msexchangefaq.de/connector/e2k7receiveconnector.htm

Gruß D.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V27 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 9 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Netzwerke
Smarthome Heimnetzwerk absichern
hell.wienVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo. Ich mach mir gerade gedanken wie ich meine neue Wohnung sicher mache Überischthalber zur Hardware: Vorhanden: Modem APU4D4 Cisco SG250X-24P Mikrotik cAP ac ...