Extra DC oder nicht?

Mitglied: Nummer-5

Nummer-5 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2019 um 14:03 Uhr, 961 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hallo Miteinander,

ich habe mal eine Frage zu eurer Meinung, ob ich einen extra DC benötige oder nicht.

Zur Zeit habe ich:

a) einen Domain-Controller Windows Server 8 mit Exchange-Server 2010. DNS macht er noch, sonst nix.
b) einen Terminalserver Windows Server 2019, Buchhaltungs- und Steuerberechnungsprogramme, sonst nix. (vor zwei Wochen neu aufgesetzte)
c) einen LINUX-Server ver selbständige Veraltungsaufgaben und NAS.

Im Maximalfall sind 7 User gleichzeitig angemeldet, der Regelfall ist 4-5 User. Laut Taskmanager ist die CPU des Terminalservers zu 8-10% ausgelastet, der Speicher zu ca. 20%. Ich wollte nun eigentlich den DC Erneuern (auch WS 2019) und dazu den Exchange-Server (auf 2016).

Jetzt bin ich am überlegen, ob das bei der Benutzeranzahl nötig/sinnvoll ist wieder einen gesonderten Server einzusetzen, oder ob ich den vorhandenen Terminalserver hochstufe, den Exchange-Server noch darauf installiere und dann nur noch den einen Server habe?


Was meint Ihr?

Gruß Josef
Mitglied: shadynet
30.11.2019 um 14:19 Uhr
Hi,

ein TS ist ein TS ist ein TS ist kein DC ist kein Exchange ;) zum einen so, zum anderen kannst du einen TS nicht zum DC promoten und auf dem DC zwar einen Exchange installieren, der mag aber auf einem Global Catalog womöglich nur widerwillig bis gar nicht starten.
Bitte warten ..
Mitglied: Nummer-5
30.11.2019 um 16:03 Uhr
Hallo,

gibt´s " ;ein TS ist ein TS ist ein TS ist kein DC ist kein Exchange ;)" auch in Deutsch? Ich frage mich immer wieder, ob die Leute auch lesen was sie Schreiben bevor sie auf "Senden" drücken.

zum GC: Hier gibt es nur eine lokale Domäne mit maximal 8 Rechnern, alles hier im Haus.
Bitte warten ..
Mitglied: shadynet
30.11.2019 um 16:20 Uhr
Ist doch in deutsch?
A TS is a TS is a TS and no DC and no Exchange wäre englisch ;)
Aber klar: Auf einem DC wird nichts installiert. Außer es ist ein SBS. Da ist es so vorgesehen. Von so Popelrollen wie DHCP mal abgesehen, dafür muss man nun keinen eigenen Server hinstellen.
Auf einem TS wird nix installiert, was nicht für das Arbeiten am TS nötig ist. Schon gar kein DC. Und kein Exchange!
Auf einem Exchange wird nix installiert, der hat genug mit sich selbst zu tun.

Und einen GC gibts immer. In dem Fall der erste (und scheinbar einzige) DC. Somit: da kein Exchange drauf.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
30.11.2019, aktualisiert um 22:43 Uhr
Ja, bitte unbedingt die 3 Rollen auf getrennten Maschinen fahren. Ein Terminal Benutzer sollte nicht die Daten des DC angreifen können, die sich auf dem gleichen Server befinden. Die Trojaner, die sich der User einfangen könnte, freuen sich rieseig darüber :c)

Bedenke auch, dass der Exchange 2016 nicht auf Server 2019 installierbar ist, Du benötigst also einen Server 2016 für Exchange 2016 oder einen Server 2019 für Exchange 2019.

Freunde Dich mit Hyper-V an. Mit einer Lizenz Server 2019 kannst Du einen physikalischen Hyper-V Server (ohne weitere Rollen) und zwei virtuelle Maschinen 2019 fahren. Mit einer Server 2019 Lizenz hast Du auch ein Downgraderecht auf Server 2016. Somit kannst Du Exchange 2016 auf eine virtuelle 2016 VM installieren und den Terminal Server auf die zweite VM. Somit sind die zwei Rollen getrennt, obwohl Du nur ein Blech verwendest.
Bitte warten ..
Mitglied: Nummer-5
01.12.2019 um 09:32 Uhr
@shadynet
Jetzt habe ich verstanden wie der Satz gemeint war, sorry, wenn ich gestern etwas grantig war.
mea culpa

@NordicMike
Die auch Dank für deine Erklärung. Deshalb hatte ich 2013 auch den TS vom Rest getrennt, falls mal durch einen User "Komplikationen" verursacht werden.

2 kurze Fragen noch zu Hyper-V:
a) Kann ich Hyper-V auch nachträglich einrichten und dann den TS auf eine VM verschieben?
b) spricht etwas dagegen den nicht TS und Exchange sondern stattdessen DC und Exchange jeweils auf einer VM zu installieren? Der DC hat ja bei uns mit 5 Usern so gut wie nicht zu tun, und dann wären die Ressourcen doch besser verteilt.

Dann würde ich mich damit mal auseinandersetzen, oder erfordert das ein Studium?

Schönen 1. Advent an Alle
Bitte warten ..
Mitglied: ragous
01.12.2019 um 12:35 Uhr
Moin zusammen,

also Microsoft warnt bei jeder Installation eines Exchange auf einem DC vor der Installation auf ein und demselben Server. Eine solche Konstellation wird nicht empfohlen und nicht supported seitens Microsoft. Zuletzt war dies beim SBS2011 der Fall...

Microsoft selbst wünscht sich getrennte Maschinen, hat auch den Vorteil, beim Neustart fällt nicht sofort alles aus. (außer beim DC Neustart ;-) face-wink ) Hier tritt wieder der Spruch von gestern ein: Ein TS ist ein TS ist ein TS. (selbiges gilt für DC, Exchange und Hyper-V)

Das Stichwort in diesem Falle wäre wie NordicMike sagte die Virtualisierung.

Persönlich habe ich folgendes Szenario mehrfach erfolgreich im Einsatz und je nach Ressourcenbedarf können diese den VMs zugewiesen werden.

Physikalischer Server: Hyper-V Host und Datensicherungsserver
1. VM: DC
2. VM: Exchange
3. VM: Terminalserver

Da man bei jeder Windows Server 2019 / 2016 usw. Lizenz jeweils eine physikalischen und auch zwei virtuelle Lizenzen besitzt, würde ich in so einer Konstellation den Linux Server auf Windows umstellen sprich einen Daten-Server hinzufügen für Dateifreigabe, Drucker, Datenbanken sofern vorhanden und möglich.

Einer nachträgliche Virtualisierung wäre z. B. mit Disk2VHD (siehe Sysinternals) möglich. Sollte dies nicht funktionieren, bliebe das saubere neu aufsetzen + Einrichtung.

In diesem Sinne ebenfalls einen schönen 1. Advent.

Gruß,
ragous
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
02.12.2019, aktualisiert um 08:49 Uhr
Hi,
für diese Umgebung brauchst Du nicht unbedingt einen 2. DC, solange Du eine gute und zuverlässige Datensicherung hast. Diese erwähnst Du hier gar nicht.
Und wenn Du eine Datensicherung hast, dann sollstest Du noch einen klaren Wiederherstellungsplan haben und diesen auch trainieren(!), z.B. an einer virtuellen Umgebung oder an alter Hardware.
Ein weiterer DC nützt Dir erstmal nur für die Verfügbarkeit, nicht als Backup.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Nummer-5
02.12.2019 um 08:59 Uhr
Ich beabsichtige den DC und den Exchange auszutauschen (neue leistungsfähigere Hardware und Software), nicht einen zweiten DC zu installieren. Datensicherung ist vorhanden und wurde schon (zum Glück nur einmal) erfolgreich eingesetzt.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Erklärung zu diesen Geräten
RoadmaxVor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hallo Zusammen, bei uns war heute spontan das Internet weg und wir mussten die Carrier Geräte neu starten. Mir stellt sich die Frage, welches ...

Viren und Trojaner
Emotet angeblich unschädlich gemacht
DoskiasVor 14 StundenInformationViren und Trojaner14 Kommentare

Hallo zusammen, kam grade rein. Wir werden sehen ob es stimmt: Eilmeldung Bundeskriminalamt: Weltweit gefährlichste Schadsoftware unschädlich gemacht Stand: 27.01.2021 13:18 Uhr Deutsche Ermittler ...

Erkennung und -Abwehr
GDATA oder Defender in MS W10-Umgebung?
winackerVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Hallo, seit Jahren habe ich eine Firmenlizenz des GDATA-AV. Die ist nun wieder zur Verlängerung fällig und ich frage mich ob das noch Sinn ...

Firewall
PfSense als Exposed Host hinter FritzBox 6591 Cable
SMT000Vor 1 TagFrageFirewall6 Kommentare

Hallo zusammen, ich kenne mich mit dem Thema leider nicht gut aus und habe deshalb einige Verständnisfragen. Vorab, ich hab hier eine FritzBox 6591 ...

Windows Update
Clients melden sich nicht selbständig am WSUS Server
BPeterVor 1 TagFrageWindows Update11 Kommentare

Hallo, ich habe einen Windows Server 2019 WSUS in unserem AD eingerichtet. Die Clientkonfig übertrage ich per Group Policy. Sie wird auch vom Client ...

Windows Server
Server "Soft-RAID"
EckiD1Vor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hi, ich habe an einem Hyper-V Host (WS 2019 Standard) mehrer NVMe am HBA die ich zu einem RAID verbinden möchte. Nur für das ...

Exchange Server
5.4.1 Recipient address rejected: Access denied. AS(201806281)
gelöst DeclarationVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Hallo im Unternehmen ist Microsoft 365 business installiert inclusice AD Syncronisierung bei 10 MA . Bis Samstag lief der Exchange perfekt. Seitdem bekommt ein ...

Windows Server
Benutzer und Postfach über AD erstellen
Igdirli76Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo Leute, bitte erschießt mich nicht gleich wegen meiner frage. Ich habe einen Windows Server 2019 Datacenter installiert und wollte beim User erstellen, dass ...