Festplatte wirklich defekt?

Mitglied: 131361

131361

04.03.2017 um 20:30 Uhr, 1368 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

teste Festplatten gerne mit dem Programm CrystalDisk.
Hier Mal ein Screenshot des Programms:

hdd1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Heißt dies Ergebnis, dass die Festplatte definitiv defekt ist?
Oder kann so etwas mit einem chkdsk o.ä. "repariert" werden?
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 04.03.2017 um 20:39 Uhr
Hallo,

ja, die ist defenitiv hin.
Bzw. die läuft noch, aber ich würde darauf nichts mehr speichern.

Chkdsk konnte noch nie eine Festplatte reparieren.
Es konnte immer nur Fehler verschleiern. Und manchmal mit viel Glück hat es dann länger gedauert bis die Festplatte hin war.

Schau doch mal ob Du vom Hersteller noch Garantie hast.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
04.03.2017 um 20:48 Uhr
Früher gab es eine Faustregel, dass ab dem ersten, schwebenden Sektor die Festplatte noch zwischen einem Tag und drei Monate hält.

Da wir aber in der wundersamen Welt der Technik leben, solltest du die darauf befindlichen Daten besser schon gestern gesichert haben :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.03.2017 um 21:08 Uhr
Zitat von StefanKittel:

Hallo,

ja, die ist defenitiv hin.
Bzw. die läuft noch, aber ich würde darauf nichts mehr speichern.

"Kaputt" ist sie nicht. Sie hat nur ein paar defekte Sektoren, die durch Reservesektore ersetzt wurden. Das Problem ist aber, daß es auf die Dauer nicht bei den paar Fehlern bleiben wird sondern irgendwann die Anzahl der Fehler so groß sein wird, daß auf jeden fall Datenverluste auftreten.

Ich würde die Platte nur noch mit Vorsicht genießen und auf Ihr höchstens redundante oder unwichtige Daten für temporäre Zwecke speichern.


lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
04.03.2017 um 21:10 Uhr
Zitat von chgorges:

Früher gab es eine Faustregel, dass ab dem ersten, schwebenden Sektor die Festplatte noch zwischen einem Tag und drei Monate hält.

Früher hatten wir eine badblock-liste und haben jahrelang mit defekten Sektoren gelebt. Denn es gab kaum Festplatten, die keine defekten Sektoren hatten. Ja, die Badblock-Liste wurde sogar auf die Festplatte mit draufgedruck, wenn sie in den Verkauf kam. ::-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
04.03.2017 um 21:16 Uhr
...Opa erzählt vom Krieg. :-) face-smile

An den Ersteller, sollen wir dir hier Absolution geben? Dass du ganz alleine bei verlorenen Daten dastehst sollte dir klar sein, also, tausch die Platte aus.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
04.03.2017 um 22:10 Uhr
Zu der Zeit (MFM / RLL) waren einzelne Sektoren ja auch noch so groß, dass man sie quasi mit unverstärkten Augenm sehen konnte.
Wenn heute Smart anschlägt ist es eigentlich schon 2 Minuten vor 12. Dafür ist Smart ja nun auch gemacht.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
04.03.2017 um 22:42 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
"Kaputt" ist sie nicht. Sie hat nur ein paar defekte Sektoren, die durch Reservesektore ersetzt wurden. Das Problem ist aber, daß es auf die Dauer nicht bei den paar Fehlern bleiben wird sondern irgendwann die Anzahl der Fehler so groß sein wird, daß auf jeden fall Datenverluste auftreten.

Was man über die Reallocated Sectors in jedem Fall wissen sollte:
Diese Fehler werden nicht "einfach so" oder beim Schreiben erkannt sondern dann, wenn die Festplatte versucht Daten von Sektoren zu lesen die nur noch sehr schlecht lesbar sind. DANN erst geht die Festplatte her und lagert die Daten in die Reservesektoren um.
Wenn du aber Pech hast liegen da jetzt in benachbarten Regionen Daten in langsam vor sich hin schimmelnden Sektoren und können in ein paar Tagen/Wochen nicht mehr gelesen und nicht mehr rekonstruiert werden. Von daher ist spätestens JETZT der richtige Zeitpunkt alle Daten, die einem wichtig und heilig sind zu sichern. Auf einem anderen Datenträger, selbstverständlich.
Bitte warten ..
Mitglied: Knorkator
07.03.2017 um 08:29 Uhr
Auch wenn man es nicht macht.. ich klinke mich hier mal mit meinen "Problemplatten" ein und bitte um Meinungen dazu.

Bzgl. der Platte des TO:
Ich finde die gelb markierten SMART-Werte jetzt nicht so hoch.. mag aber auch sein, dass da immer Interpretationsspielraum drin ist und ich auf dem Holzweg bin. Die eine Software markiert die Platte gelb während die andere noch "glücklich" mit den Werten ist.
Bei einer von meinen Platten ist der Reallocated Sector Count Wert bei 8 (also 5 über der des TO) und wird von der Software noch als i.O. markiert.
Das die 249 der 2. Platte nicht mehr als grün anzusehen sind, ist hingegen verständlich.

Die Seek Error Rate finde ich hingegen schon recht hoch bei der Platte des TO, da würde ich mir eher Gedanken machen!

Die beiden aus meinem Screenshot haben über 4 Jahre Betriebszeit auf dem Buckel.
Die SMART Werte habe ich übrigens erst kürzlich ermittelt und die Platten vorerst von der "Datenlast" befreit.
:) face-smile

Mich interessiert, ob der TO die Platte beim Hersteller das schon als Defekt reklamieren könnte.
Die beiden Seagate Platten von mir haben noch Garantie und ich werde mich mal mit den Seriennummern bei Seagate melden.

https://www.administrator.de/images/c/1/4/a2de746d6cdb99f402d53d33fefdba ...
smart - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Pfsense plus für Geschäftskunden
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall17 Kommentare

Netgate wird in Zukunft die Open Source Firewall pfSense hauptsächlich als kommerzielle Version unter dem Namen pfSense Plus vermarkten. Die "Community Version" wird weiter ...

Off Topic
HomeOffice Pflicht - Büroaustattung vom Arbeitgeber?
h45okeg493sVor 12 StundenFrageOff Topic34 Kommentare

Hallo zusammen, aufgrund der HomeOffice Situation wollte ich mal rumfragen, muss der Arbeitgeber neben der Hardware wie Notebook, etc. auch Büroausstattung wie Bürostühle zur ...

Server-Hardware
Gebrauchte Server von eBay-Kleinanzeigen
dh2411Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Hallo zusammen, neulich war ich auf eBay-Kleinanzeigen unterwegs und dort wurden mir einige Server vorgeschlagen. Ich habe dort auch meinen aktuellen Home-Server recht günstig ...

Backup
Backupmöglichkeit Teamviewer
gelöst greenhorn1Vor 1 TagFrageBackup16 Kommentare

Hallo, ich habe bei meiner Teamviewer Lizenz die Möglichkeit ein Backup des PC´s durchzuführen. Leider funktioniert das nicht! Nach Rückfrage an Teamviewer erhielt ich ...

Firewall
Sonicwall: Angreifer sind über eine SMA 100 ins eigene Netzwerk eingedrungen
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall1 Kommentar

Bei SonicWal sind nach eigenen Angaben wohl Angreifer mit Hilfe von Zero-Day-Attacken ins eigene Netzwerk eingedrungen. Nach ersten Analysen handelt es sich dabei um ...

Webentwicklung
Webseite LAMP auf USB-Stick mit Minimalsystem?
mirmichVor 1 TagFrageWebentwicklung11 Kommentare

Hallo, eine Webseite soll "archiviert" aber lokal lauffähig bleiben. Die "neue Webseite" läuft auf einer aktuellen PHP Version - die "alte Webseite" auf einer ...

Grafikkarten & Monitore
Zweiter Bildschirm geht sporadisch immer aus?!
GeronimooVor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Moin zusammen, ich habe ein Problem mit meinem 2. Monitor und zwar geht dieser sporadisch immer für 1-2 Sekunden aus oder flackert ein bisschen ...

Switche und Hubs
Kurioses Problem IP Adresse ändern am Cisco SG350 10p
gelöst Xaero1982Vor 10 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Moin Zusammen, ich habe hier einen neuen Cisco SG350 10p. Wie schon so oft wollte ich ihm eine neue IP geben, also gehe ich ...