Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Firewire Direktverbindung in bestehende Netzwerkumgebung

Mitglied: codred

codred (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2006, aktualisiert 31.03.2006, 5435 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi!

Ich habe einen Laptop über WLan und einen PC über Lan an einen Router angeschlossen - soweit, so normal. Da mir die Verbindung aber zum Datenaustausch viel zu langsam ist, habe ich beide noch mit einem Firewirekabel verbunden.

Frage: Wie konfiguriere ich eine Direktverbindung zwischen beiden, ohne mir die Internetverbindungen zum Router zu zerschießen?

Ich dachte, ich könnte ganz normal IPs zuweisen und hätte dann ne Verbindung wie mit einem Crossover-Kabel. Ich kann den jeweils anderen Computer aber net anpingen. Die Netzwerkadapter senden fleißig hin- und her - kann es trotzdem sein, dass das Kabel mit 5m zu lang ist?

Danke schonmal für eure Ideen
Mitglied: aqui
07.03.2006 um 21:14 Uhr
Die Firewire Schnittstelle kannst du wie ein LAN Interface sehen. Mit Adressen in einem separatem anderen Subnetz als dein WLAN/Router Netz sollte eine Point toPoint Verbindung über Firewire klappen.
Bitte warten ..
Mitglied: codred
18.03.2006 um 00:56 Uhr
Hilft auch nicht. Die beiden Verbindungen zum Router haben die Subnetzmaske 255.255.255.0 und 192.168.2.xx Adressen (DHCP) und die Firewireverbindungen 255.255.255.224 und 192.168.210.xx. Die Subnetzkombination hab ich mir abgeschrieben.
Kann es vielleicht noch sein, dass das DHCP stört? Ich bin ein bisschen ratlos...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.03.2006 um 21:13 Uhr
Mmmhh, warum nimmst du so ein krumme Netzmaske für den Firewire Port ? Bedenke das du damit ein Subnetting dieser Class C Adresse vornimmst und deine verwendbaren Adressen in diesem Subnetz (.0er) nur von 192.168.210.1 bis .30 gehen das nächste Subnetz (.32er) geht dann von 192.168.210.33 bis .62 usw. alles modulo 32 jeweils ohne die Netz bzw. Broadcastadresse !
Dein "xx" hinter deiner Adressangabe ist also bei der hier verwendeten Netzmaske immens wichtig bzw. was du hier bei deinen Endgeräten eingtragen hast !!! Hast du z.B. einen Rechner mit der Hostadresse .20 und den anderen mit .40 versehen kommen die niemals zueinander weil die in unterschiedlichen Subnetzen liegen !
2 Sachen musst du beachten:
1.) Beide Masken müssen auf dem Firewire Adapter gleich sein 255.255.255.224 ! und die Adressen beider gerät MÜSSEN in der Range .1 bis .30 oder .33 bis .62 usw. sein !!!
In jedem Falle müssen diese Adressen von beiden Rechner pingbar sein sofern die Firewall das zulässt (ICMP freigeben)

2.) Du kannst auch hier einen 24 bit Maske verwenden (255.255.255.0) das erleichtert etwas das Leben, da es jetzt nicht mehr relevant ist in welcher Range deine Endgeräteadressen im 192.168.210er Netz sind du kannst alles verwenden zw. .1 und .254
Bitte warten ..
Mitglied: codred
28.03.2006 um 22:02 Uhr
Naja,bei 255.255.255.0 waeren die Firewireadapter ja im gleichen Subnetz, wie die Ethernet / Wlan-Adapter, was uns wieder zum Ausgangspunkt bringen würde. Die Adressen sind jeweils 192.168.210.65 und ...66 und lassen sich trotz abgeschalteten Firewalls nicht anpingen...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
31.03.2006 um 16:47 Uhr
Nein eigentlich nicht nicht ! Deine Netzwerksind wenn du sie hier richtig angegeben hast:

LAN: 192.168.2.0/24
Firewire: 192.168.210.0/24

WLAN schreibst du leider nicht aber wenn das z.B. in 192.168.220.0/24 ist, dann ist alles im Lot mit den Netzwerken und du müsstest nicht so eine krumme" Netzwerkmaske nehmen für den FW Adapter. Es kann natürlich sein das sich da noch was überschneidet, deshalb checke nochmal das deine Netzwerkadressen für die einzelnen Adapter einzigartig sind !!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Netzwerkumgebung virtualisieren
Frage von He-Man-Master-of-the-UniverseNetzwerkgrundlagen6 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne eine Netzwerkumgebung simulieren. Meine Ausstattung: Lenovo ThinkPad 32GB Ram VMware Workstation 12.5 Windows Server Versionen ...

Netzwerkmanagement
Netzwerkumgebung Windows 10
Frage von HenereNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo liebe Mitleidende ;-) Habe jetzt 2 Rechner auf Windows 10 umgestellt. Es sind die aktuellsten Updates installiert. Beide ...

Windows Netzwerk

Netzwerkumgebung Windows 2012 Standard Domänenserver

gelöst Frage von SpanglerWindows Netzwerk3 Kommentare

Hallo Kollegen, Bei mir werden maximal nur 59 User in der Netzwerkumgebung angezeigt. Server: Hyper-V Server 2012 Standard als ...

Windows Netzwerk

Netzwerkumgebung nicht alle PCs sichtbar

Frage von SpanglerWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Kollegen, ich habe ein Problem an dem ich langsam verzweifle. Die Netzwerkumgebung bei uns im Betrieb funktioniert nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 7 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 2 TagenFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V16 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...

CPU, RAM, Mainboards
Kann eine "virtuelle CPU" bei VMware die Leistung einer phys. CPU entsprechen ?
Frage von Troja71CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Eine Software fordert im Betrieb 8 CPU mit x GHz Taktung. Verfügbar ist "nur" eine VM mit 8 vCPUs ...