Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gehaltsverhandlung - Beförderung zum Teamleiter First-Level

Mitglied: KIS-Meister

KIS-Meister (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2020 um 17:13 Uhr, 1609 Aufrufe, 26 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen,

mich würden eure Meinungen zum Thema Gehaltserhöhung / Gehaltssprung interessieren.
Zu mir:
Ich bin jetzt 2 Jahre im Krankenhaus-Verbund tätig, welches 3 Krankenhäuser im Bunde hat.
Bis jetzt war ich mit einem anderen Kollegen und einem Auszubildenden im First-Level tätig.
Da jetzt mein Kollege geht, will mein Chef die IT neu aufziehen und für den 1st und 2nd Level Führungspositionen einführen.
Die Position im 1st Level wurde mir angeboten. Der Plan wird es sein das wir 2 Ausgelernte und noch 3 Azubis bekommen (First Level) und ich diese Team leite. Spricht 6 Personen.
Zusätzlich werde ich im Herbst einen der 3 Azubis bei der IHK als Ausbilder vertreten.
Ich verdiene derzeit 2770€ Brutto.
Was könnte ich ungefähr für diese Positionen / Mehraufwand verlangen?

Ich habe ehrlich gesagt gedacht ich pokere lieber hoch spricht 3500€ Brutto?

Ist das eher unrealistisch oder eine gute Verhandlungsbasis ?

Über ernstgemeinte Gedankenstöße würde ich mich freuen

Mit freundlichen Grüßen
KIS-Meister
26 Antworten
Mitglied: certifiedit.net
31.07.2020 um 17:45 Uhr
Hallo,

wie denkst du, können wir das einschätzen? Es gibt Leute, die bekommen 10.000€ und verdienen 100, es gibt Leute, die bekommen 12€/h und verdienen 50€/h. Wer weiss das schon, aber wenn du mit den 3.500€ dich gut fühlst, probier es. Darum heisst es ja Verhandlung.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
31.07.2020 um 17:54 Uhr
Hi

das kommt halt stark darauf an wo du arbeitest, also welche Region und wie viel Berufserfahrung und Qualifikation du hast.
Krankenhausangestellte sind doch aber in der Regel nach Tarif vergütet. Was sagt denn da die Tabelle ?
Wenn ich jetzt davon ausgehe das du 2 Jahre Berufserfahrung hast, dann klingt 3500€ für "Anstellung im sozialen Bereich mit kleiner Personalverantwortung" erst mal ganz fair.

Aber deine Tariftabelle sollte dir da Aufschluss geben
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Prof
31.07.2020 um 18:37 Uhr
Hört sich wenig an.
Kann man aber schlecht beurteilen mit den Infos.
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
31.07.2020, aktualisiert um 20:28 Uhr
@KIS-Meister: also wenn das öffentlicher Dienst ist, dann kommt man aus einer Einstufung eher schlecht heraus... aber wenn du bei der IHK Azubis vorstellst, dann hast du vermutlich den Ausbilder-Eignungsschein und das sollte ein fettes Plus geben, besonders im öffenltichen Dienst. Wenn du offiziell auch noch die "Weisungsbefugnis" für 6 Festangestellte hast, dann ist 3500 Euro brutto eigentlich schon zuwenig... bei uns (großes Industrieunternehmen) wird sowas mit ca.60.000 Euro p.A. bewertet.

Es sei denn dein Arbeitgeber mauschelt da irgendwas und schreibt das in den Vertrag nicht rein und es steht auf keinem Papier was du da so tust. Ich bin auch mal in sowas reingetappt, keine Zulage für Führungsverantwortung und keine Zulage für die Filialleiterätigkeit, auf dem Papier war mein Gehalt geringer wie in der Postition als leitender Techniker, in der ich dort angefangen hatte und es gab kein Papier auf dem meine neuen Aufgaben draufstanden. Beim Gehalt hatten sie am Ende aber ordentlich was rüberwachsen lassen, im Gegenzug hab ich aber auch 12-15 Stunden am Tag gearbeitet wenn viel los war (und in Spitzenzeiten 9000 DM im Monat gekriegt)
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
31.07.2020 um 22:14 Uhr
mal den Heise Gehaltscheck durchprobieren... ist zwar nicht frei, gibt aber einen Gratismonat mit dem man dann an den Content kommt

IT Gehaltsübersicht (mit Paywall)
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
31.07.2020 um 23:05 Uhr
Hallo

als öffentlicher Dienst sind 3500-- pro Monat ganz ok. Geht eh nur über die Gehaltsstufe in der du eingetragen wirst.
In der privaten Wirtschaft wird so etwas mit 5000.- Euro bezahlt.

Deshalb wird auch dein Kollege gegangen sein.

So long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
01.08.2020 um 07:38 Uhr
Zitat von yumper:

Hallo

als öffentlicher Dienst sind 3500-- pro Monat ganz ok. Geht eh nur über die Gehaltsstufe in der du eingetragen wirst.
In der privaten Wirtschaft wird so etwas mit 5000.- Euro bezahlt.

Deshalb wird auch dein Kollege gegangen sein.

Na - deine Glaskugel möcht ich haben - ohne Infos über den Kollegen, ohne das Umfeld zu kennen zu behaupten das du den Grund kennst...nich schlecht...

Genauso wie der Rest deiner Aussage eher unsinnig ist - da es von der Region abhängt. Wenn du z.B. irgendwo im norden von DE bist (ich kenne die Regionen Bremen/OL da) dann kann es eher etwas niedriger sein... Hamburg sieht da schon anders aus weil eben auch die Kosten höher sind... Wenn du hier an der Schweizer Grenze guckst dann wären 3500 eher ziemlich mager - aber da kommst du auch (je nach genauem Aufgabengebiet) ggf. mit 5k noch lange nich aus...

Aber gut - deine Glaskugel is halt wohl die Pro-Version die genau sagt was los is - ich hab halt nur die Standard, die is eben mal wieder ausgefallen...
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
01.08.2020 um 09:22 Uhr
Zitat von yumper:

Hallo

als öffentlicher Dienst sind 3500-- pro Monat ganz ok.

Nicht wirklich, mit Personalverantwortung im ÖD min. 4500 im Monat. Unten drunter steht dafür keiner morgens auf.
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
01.08.2020 um 09:51 Uhr
Zitat von KIS-Meister:
mich würden eure Meinungen zum Thema Gehaltserhöhung / Gehaltssprung interessieren.
Guten Morgen,

herzlichen Glückwunsch zur Beförderung!

Welches sind denn die Faktoren im TVöD aus denen Basis sich ein Gehalt zusammensetzt?

Im Internet gibt es ettliche Beiträge zum Thema Gehaltsverhandlung, für mich z.B. entscheidend was der Mitarbeiter in den letzten 24-30 Monaten geleistet und sich weiterentwickelt hat (siehe Mitarbeiterbeurteilung). Dabei ist es mir persönlich nahezu egal ob der Mitarbeiter (irgendwann einmal) studiert hat oder nicht: Hard Skills gehören regelmäßig erneuert (oder sogar verworfen), Soft Skill müssen (eigenständig) trainiert werden. Ich kenne sowohl Überflieger ohne Studium, aber auch Mitarbeiter welche sich auf diesem ausruhen und dessen Grundlage nicht ausbauen und nutzen (wollen); und letztendlich schnell überholt wurden.

Frage dich auch wie "ersetzbar" du bist, was der Markt hergibt, wie viele Überstunden/Wochenenden/Feiertage/... du leisten musst. 60k ist dabei ein Einstiegsgehalt, google mal Überstunden ab 60.000€ Jahresgehalt.
Bitte warten ..
Mitglied: KIS-Meister
01.08.2020 um 12:19 Uhr
Hallo nachgefragt,

wir arbeiten mit extremen Personalmangel und würde daher sagen das ich nicht ersetzbar bin. Und wenn müsste man nochmal 2-3 Jahre in jemanden investieren um auf meinen Kenntnisstand der Dinge zu kommen. Was natürlich nicht tragbar ist da Uns selbst die Kündigung meines Kollegen in eine „kritische“ Lage versetzt. Da die IT in der CaritasTabelle nicht aufzufinden ist, ist die Tarifgruppe nicht wirklich entscheidend Überstunden etc werden bei uns Leider nicht bezahlt
Bitte warten ..
Mitglied: KIS-Meister
01.08.2020 um 12:20 Uhr
Nein er möchte sich umorientieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: KIS-Meister
01.08.2020 um 12:27 Uhr
Zitat von GrueneSosseMitSpeck:

@KIS-Meister: also wenn das öffentlicher Dienst ist, dann kommt man aus einer Einstufung eher schlecht heraus... aber wenn du bei der IHK Azubis vorstellst, dann hast du vermutlich den Ausbilder-Eignungsschein und das sollte ein fettes Plus geben, besonders im öffenltichen Dienst. Wenn du offiziell auch noch die "Weisungsbefugnis" für 6 Festangestellte hast, dann ist 3500 Euro brutto eigentlich schon zuwenig... bei uns (großes Industrieunternehmen) wird sowas mit ca.60.000 Euro p.A. bewertet.

Es sei denn dein Arbeitgeber mauschelt da irgendwas und schreibt das in den Vertrag nicht rein und es steht auf keinem Papier was du da so tust. Ich bin auch mal in sowas reingetappt, keine Zulage für Führungsverantwortung und keine Zulage für die Filialleiterätigkeit, auf dem Papier war mein Gehalt geringer wie in der Postition als leitender Techniker, in der ich dort angefangen hatte und es gab kein Papier auf dem meine neuen Aufgaben draufstanden. Beim Gehalt hatten sie am Ende aber ordentlich was rüberwachsen lassen, im Gegenzug hab ich aber auch 12-15 Stunden am Tag gearbeitet wenn viel los war (und in Spitzenzeiten 9000 DM im Monat gekriegt)

Zitat von GrueneSosseMitSpeck:

@KIS-Meister: also wenn das öffentlicher Dienst ist, dann kommt man aus einer Einstufung eher schlecht heraus... aber wenn du bei der IHK Azubis vorstellst, dann hast du vermutlich den Ausbilder-Eignungsschein und das sollte ein fettes Plus geben, besonders im öffenltichen Dienst. Wenn du offiziell auch noch die "Weisungsbefugnis" für 6 Festangestellte hast, dann ist 3500 Euro brutto eigentlich schon zuwenig... bei uns (großes Industrieunternehmen) wird sowas mit ca.60.000 Euro p.A. bewertet.

Es sei denn dein Arbeitgeber mauschelt da irgendwas und schreibt das in den Vertrag nicht rein und es steht auf keinem Papier was du da so tust. Ich bin auch mal in sowas reingetappt, keine Zulage für Führungsverantwortung und keine Zulage für die Filialleiterätigkeit, auf dem Papier war mein Gehalt geringer wie in der Postition als leitender Techniker, in der ich dort angefangen hatte und es gab kein Papier auf dem meine neuen Aufgaben draufstanden. Beim Gehalt hatten sie am Ende aber ordentlich was rüberwachsen lassen, im Gegenzug hab ich aber auch 12-15 Stunden am Tag gearbeitet wenn viel los war (und in Spitzenzeiten 9000 DM im Monat


Wie sollte man so etwas am besten festhalten?
Ein einfacher Zettel wo beide Seiten drauf unterschreiben oder was würdest du empfehlen ?

Danke für deine Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: KIS-Meister
01.08.2020 um 12:30 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Hallo,

wie denkst du, können wir das einschätzen? Es gibt Leute, die bekommen 10.000€ und verdienen 100, es gibt Leute, die bekommen 12€/h und verdienen 50€/h. Wer weiss das schon, aber wenn du mit den 3.500€ dich gut fühlst, probier es. Darum heisst es ja Verhandlung.

VG


Deswegen fragte ich nach einem guten Maß mit dem ich in die Verhandlung reingehen kann. ;)
Möglicherweise gibt es hier die Ähnliches durchlebt haben und mir Tipps geben können
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
01.08.2020 um 18:18 Uhr
Hallo

Nenne mir einen Tarif bei dem jemand im Level 1 Support mit mehr alt 5000.- Euro eingestuft ist.
Öffentlicher Dienst ist IMHO bundesweit einheitlich.
Wir reden hier nicht von der Privatwirtschaft.

Hier in München sind in der Privatwirtschaft mit diesen SKINs eher 4000.- Euro das MMaß der Dinge

So long Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
01.08.2020 um 18:32 Uhr

Zitat von KIS-Meister:

Zitat von certifiedit.net:

Hallo,

wie denkst du, können wir das einschätzen? Es gibt Leute, die bekommen 10.000€ und verdienen 100, es gibt Leute, die bekommen 12€/h und verdienen 50€/h. Wer weiss das schon, aber wenn du mit den 3.500€ dich gut fühlst, probier es. Darum heisst es ja Verhandlung.

VG


Deswegen fragte ich nach einem guten Maß mit dem ich in die Verhandlung reingehen kann. ;)
Möglicherweise gibt es hier die Ähnliches durchlebt haben und mir Tipps geben können

Tarifgruppe 10 oder 11 wirst du nicht bekommen. Denke eher es ist eine 9er Gruppe möglich.
Welche hast du denn jetzt. 7 oder 8 ?


so long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: yumper
01.08.2020 um 18:35 Uhr
Zitat von chgorges:

Zitat von yumper:

Hallo

als öffentlicher Dienst sind 3500-- pro Monat ganz ok.

Nicht wirklich, mit Personalverantwortung im ÖD min. 4500 im Monat. Unten drunter steht dafür keiner morgens auf.

Den Gehaltszettel möchte ich sehen der dafür E15 bekommt.

so long

Yumper
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
02.08.2020 um 11:45 Uhr
4500 sind keine E15, zumindest nicht in der Stufe 2, in der die allermeisten anfangen, wenn es eine Höhergruppierung gibt.

3500 Euro ist ein guter Maßstab um in die Verhandlung reinzugehen. Ich frage mich aber warum eine Verhandlung angesetzt ist. Man schaut sich an was du leistest, welche Verantwortung du haben wirst, was du dafür können musst und wie aufwändig es ist. Dann macht ihr eine Stellenbeschreibung und je nach Verantwortung steigt auch die Endgeldgruppe. Wenn alle E7 sind, würde ich dich als Führungskraft mindestens auf E9b oder E9c setzen. Standard für Führungskräfte ist aber minimum E10, das wäre ein Einsteig von ca. 3600.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.08.2020 um 11:50 Uhr
Ist er denn überhaupt ÖD?
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
02.08.2020, aktualisiert um 13:54 Uhr
Zitat von KIS-Meister:
Hallo nachgefragt,

wir arbeiten mit extremen Personalmangel und würde daher sagen das ich nicht ersetzbar bin.

Diesen Gedanken würde ich gleich wieder vergessen, der Friedhof ist voller unersetzbarer Menschen.


Zitat von certifiedit.net:
Ist er denn überhaupt ÖD?

Er schrieb oben etwas von Caritas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.08.2020 um 13:59 Uhr
Zitat von Th0mKa:

Zitat von KIS-Meister:
Hallo nachgefragt,

wir arbeiten mit extremen Personalmangel und würde daher sagen das ich nicht ersetzbar bin.

Diesen Gedanken würde ich gleich wieder vergessen, der Friedhof ist voller unersetzbarer Menschen.


Zitat von certifiedit.net:
Ist er denn überhaupt ÖD?

Er schrieb oben etwas von Caritas

Die Frage nach dem öD hat er aber nicht beantwortet.
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
02.08.2020 um 14:10 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Die Frage nach dem öD hat er aber nicht beantwortet.

Deine Frage ist zwar etwas unspezifisch, DEN öD gibt es ja nicht, aber ich gehe davon aus das die Antwort auf deine Frage "Nein" ist. Die Caritas nutzt üblicherweise ihre "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes", diese sind an den BAT/TVöD angelehnt aber nicht identisch. Er müßte halt mal in die Anlagen zu seinem AVR gucken wie er anhand der Tätigkeitsmerkmale eingruppiert ist, dann weiß er auch wieviel Geld ihm zusteht. Groß verhandeln ist da eigentlich nicht nötig und auch nicht möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.08.2020 um 14:17 Uhr
>Deine Frage ist zwar etwas unspezifisch,

sorry, öffentliches Forum, auf unspezifische Aussagen gibt es eben solche "offenen" Fragen.

DEN öD gibt es ja nicht,

könnte man drüber diskutieren, dass die Entlohnung nicht für identische Tätigkeit im gesamten öD gleich ist, klar.

aber ich gehe davon aus das die Antwort auf deine Frage "Nein" ist.

eben, aber lass uns noch bisschen über den öD reden, damit wir Beiträge generieren

Die Caritas nutzt üblicherweise ihre "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes", diese sind an den BAT/TVöD angelehnt aber nicht identisch.

und selbst dann, weisst du, wo er da genau steht?

Er müßte halt mal in die Anlagen zu seinem AVR gucken wie er anhand der Tätigkeitsmerkmale eingruppiert ist,

wäre öfter einfacher, wenn die Leute entsprechend Ihres Standes (=quasi Art IT-Leiter) das Heft in die Hand nehmen würden.

dann weiß er auch wieviel Geld ihm zusteht. Groß verhandeln ist da eigentlich nicht nötig und auch nicht möglich.

Wie oben schon beschrieben, ergibt sich dies aus dem Rest, ist für uns aber ein blinder Fleck.

Schönen Sonntag!
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
02.08.2020, aktualisiert um 19:45 Uhr
Zitat von yumper:

Zitat von chgorges:

Zitat von yumper:

Hallo

als öffentlicher Dienst sind 3500-- pro Monat ganz ok.

Nicht wirklich, mit Personalverantwortung im ÖD min. 4500 im Monat. Unten drunter steht dafür keiner morgens auf.

Den Gehaltszettel möchte ich sehen der dafür E15 bekommt.

so long

Yumper
Bin E11 Stufe 4 im TV-K und liege drüber. Studiert und/oder mit Personalverantwortung bekommt E12.
Und keiner in meinem Team würde es für weniger Geld machen.
Es gibt kaum was schlimmeres, als sich wissentlich unter Wert zu verkaufen, moderne Sklaverei und so...

Caritas müsste entweder TVöD-SuE oder -P sein, ohne Anlehnung, sondern richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
02.08.2020 um 20:05 Uhr
Bei euch vielleicht. Gesetz ist das aber nicht. Es kommt auf die Größe, die Verantwortung und den Umfang an bzw. auf das, was du an Wissen benötigst. Bei einem Team mit 5 - 6 Leuten ist das höchstens eine Teamleiterstelle, aber keine Führungsstelle, die man mit E12 im ÖD bezahlen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
02.08.2020 um 22:54 Uhr
Zitat von chgorges:

Caritas müsste entweder TVöD-SuE oder -P sein, ohne Anlehnung, sondern richtig.

Nein, die Caritas hat eigene Regeln.
https://www.caritas.de/glossare/avr--tarifrecht-der-caritas

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
03.08.2020 um 09:14 Uhr
Zitat von KIS-Meister:
Hallo nachgefragt,
Guten Morgen.
wir arbeiten mit extremen Personalmangel
In der freien Wirtschaft bestimmt damit Angebot/Nachfrage den Preis, und natürlich Verhandlungsgeschick.
und würde daher sagen das ich nicht ersetzbar bin.
Dazu ein Indikator:
Bekommst du drei Wochen Urlaub am Stück genehmigt?
Wann hattest du zum letzten Mal 3 Wochen am Stück frei?
Und wenn müsste man nochmal 2-3 Jahre in jemanden investieren um auf meinen Kenntnisstand der Dinge zu kommen. Was natürlich nicht tragbar ist da Uns selbst die Kündigung meines Kollegen in eine „kritische“ Lage versetzt.
Da läuten bei mir die Alarmglocken, d.h. dein "Vorgesetzter" hat keine Transparenz und Ausfallsicherheit geschaffen, ggf. fehlt sogar die IT-Doku. Eine "Führungskraft" achtet darauf das ein Unternehmen keine Abhängigkeiten in der Richtung aufbaut, sei es von einem einzigen Dienstleister oder Mitarbeiter (Unfall, Krankheit,...).
Überstunden etc werden bei uns Leider nicht bezahlt
Wie viele machst du denn?

Als "Teamleiter" von zwei Mitarbeiter und "Ausbilder" von drei Azubis finde ich 42.000€ Jahresgehalt so oder so zu wenig. Die Stellenbeschreibung wäre interessant, d.h. welche Kenntnisse und Kompetenzen sind erforderlich.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Weiterbildung

Grundlagen vom KeyUser zum First-Level-Support

Frage von PitbullracerWeiterbildung4 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe einen Mitarbeiter der momentan „nur“ KeyUser Bereich Lagerverwaltung ist, aber bereits Kenntnisse im Bereich ...

Weiterbildung

Gehaltsverhandlung FISI

Frage von FISI-Neuling92Weiterbildung22 Kommentare

Hallo, wie der Titel schon zum Ausdruck bringt, habe ich demnächst eine Gehaltsverhandlung. Ich habe jetzt schon ein paar ...

Ausbildung

Gehaltsverhandlung und Gesprächsführung

gelöst Frage von ApoCalyps3Ausbildung6 Kommentare

Guten Abend liebe Community, zuerst ein Mal freue ich mich hier, zu sein. Ich habe mich bereits 2015 registriert ...

Mac OS X

MAC OS First Boot Script

Frage von 140931Mac OS X1 Kommentar

Servus ich bräuchte mal wieder eine kleine Hilfestellung Ich soll ein First Boot Script erstellen, das dafür sorgt das ...

Neue Wissensbeiträge
Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 1 TagMonitoring1 Kommentar

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 3 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Humor (lol)
! ! Today ist SysAdmin-Day ! !
Information von VGem-e vor 5 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Moin, "Happy Birthday" an alle Systemadministratoren, Mausschubser, System-/EDV-Betreuer, SysOps etc!! Siehe auch. Edit (Video hinzugefügt): Gruß VGem-e

Exchange Server
Basic Authentication and Exchange Online
Information von Dani vor 7 TagenExchange Server

Today we are pleased to announce some new changes to Modern Authentication controls in the Microsoft 365 Admin Center, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
Handy gehackt ? - Gegemassnahmen
Frage von hushpuppiesGoogle Android26 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Szenario: Kollegin kommt heute zu mir und erzählt, dass ihre Tochter gestern über WhatsApp von einem ...

Google Android
Smartphone - Internes Radio auf Bluetooth Lautsprecher abspielen
Frage von emeriksGoogle Android25 Kommentare

Hi, vielleicht kann ja einer von Euch auch sowas beantworten. Ich habe hier ein Samsung Smartphone - S10 Lite. ...

Ausbildung
Wie wird man zum Systemadministrator?
gelöst Frage von DavidHergAusbildung23 Kommentare

Guten Abend zusammen, Ich hatte hier schon ein paar Fragen gestellt, und mir wurde super weiter geholfen! Ich mache ...

Windows Server
DCPromo bleibt bei Migration Server 2008R2 auf 2016 hängen
gelöst Frage von Leo-leWindows Server20 Kommentare

Hallo Forum, wir sind gerade dabei, unsere beiden DCs auf Server 2016 zu migrieren. Aktuell hängt der zusätzlich ins ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...