stefan007
Goto Top

Hardware für Monitoring - Empfehlung gesucht

Hi zusammen,

für mein privates "Netzwerk" suche ich eine Monitoring-Lösung, speziell die Hardware.

Es geht dabei um die Überwachung folgender Komponenten:

- Synology NAS
- HP Switch
- Fritzbox
- Sophos UTM auf eigener Hardware
- 4-5 Clients (die aber nur sporadisch on sind, daher kein Dauer-Monitoring notwendig)


Ich dachte jetzt z.B. an PTRG , jedoch funktioniert dies nur mit Windows-Systemen.

Mein erster Gedanke ging in Richtung Raspberry Pi und einer Linux-Monitoring-Lösung.


Könnt ihr mir vielleicht noch andere Empfehlungen nennen, vielleicht gibt es ja auch noch eine ganz andere Möglichkeit, die ich aktuell nicht auf dem Schirm habe.

Gruß,

Stefan

Content-Key: 393945

Url: https://administrator.de/contentid/393945

Printed on: July 22, 2024 at 23:07 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Nov 27, 2018 at 09:16:27 (UTC)
Goto Top
Hallo Stefan,

bitte nutze die Forensuche, da findest du einige Monitoringsysteme, allerdings ist fraglich, ob ein Pi Leistungsstark bzw den richtigen Unterbau hat.

VG
Member: Looser27
Solution Looser27 Nov 27, 2018 updated at 09:17:43 (UTC)
Goto Top
Moin,

hier gibt es eine tolle Anleitung vom Kollegen aqui.
Ansonsten ist Nagios Dein Freund. Eine weitere Anleitung findest du hier.

Wenn der Raspi zu klein wird, ist der Intel NUC die nächste geeignete Plattform mit wenig Stromverbrauch.

Gruß

Looser
Member: Stefan007
Stefan007 Nov 27, 2018 at 09:37:10 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Hallo Stefan,

bitte nutze die Forensuche, da findest du einige Monitoringsysteme, allerdings ist fraglich, ob ein Pi Leistungsstark bzw den richtigen Unterbau hat.

VG


Systeme kenne ich ja mittlerweile genug, es geht mir dabei speziell um die Hardware. Trotzdem danke.
Member: dark.cube
dark.cube Nov 27, 2018 at 09:43:24 (UTC)
Goto Top
Vielleicht könnte ein APU Board für dich interessant sein.
Member: aqui
Solution aqui Nov 27, 2018 updated at 13:40:38 (UTC)
Goto Top
Mein erster Gedanke ging in Richtung Raspberry Pi und einer Linux-Monitoring-Lösung.
Ist für das Ansinnen auch das einzig Richtige !! Der RasPi reicht bei deinen wenigen Komponenten vollends !
Hier findest du alles was du dazu wissen musst:
Netzwerk Management Server mit Raspberry Pi

Das Einfachste ist wenn du eine fertige Open Source Lösung benutzt wie z.B. Observium.
Die Installation ist Script gesteuert mit einem simplen Einzeiler in 3 Minuten komplett installiert und du kannst sofort mit schönen bunten Bildern ala PRTG loslegen face-wink
Das o.a. Tutorial erklärt ausführlich wie man es auch als Laie im Handumdrehen installiert.
Es gibt ne Menge weiterer Optionen wie z.B.:
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2018-21-Fritzbox-Aktivitaet-Langzeitbeob ...
Kommt drauf an was du ganz genau willst...
Member: maretz
maretz Nov 27, 2018 at 11:37:02 (UTC)
Goto Top
Auch deine Hardware ist egal... ob du jetzt nagios, icinga, zabbix,... verwendest ist erst mal egal.
Du musst wissen WAS du abfragen willst - z.B. per SNMP kannst du auch von den meisten Geräte Infos bekommen... Ich würde nur Empfehlen erst mal die Gedanken zu machen WAS dich interessiert und DANN das System installieren. Ansonsten ist üblicherweise das man erst mal alles nimmt - bis hin zur Lüfterdrehzahl und Leistungsaufnahme. Schön wenn man die Werte hat, dann stellt man aber auch schnell fest das eben die Werte gar nicht mehr beachtet werden und die wirklich relevanten Werte untergehen. WAS die relevanten Werte sind musst du aber eben leider selbst bestimmen (z.B. sagt der eine das Leistungsaufnahme egal ist, der nächste sagt das er darüber bei nem redundanten Netzteil einfach erkennen kann ob ein Netzteil abgeraucht ist... Beides legitime Aussagen je nach Anwendungsfall...)
Member: clSchak
clSchak Nov 27, 2018 at 12:02:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Stefan007:

Zitat von @falscher-sperrstatus:

Hallo Stefan,

bitte nutze die Forensuche, da findest du einige Monitoringsysteme, allerdings ist fraglich, ob ein Pi Leistungsstark bzw den richtigen Unterbau hat.

VG


Systeme kenne ich ja mittlerweile genug, es geht mir dabei speziell um die Hardware. Trotzdem danke.

Hi

PRTG kann alles monitoren, SNMP, Linux, WMI, Scripte usw, was lässt dich glauben das PRTG nur Windows kann?

Gruß
@clSchak
Member: Stefan007
Stefan007 Nov 27, 2018 at 12:13:03 (UTC)
Goto Top
PRTG gibt es doch nicht für Linux oder etwa doch?
Member: maretz
maretz Nov 27, 2018 at 12:19:14 (UTC)
Goto Top
sag mal - dein Google is wohl kaputt, oder?!? Sorry, 2 min mit Google würden da helfen...
Da anscheinend aber keinerlei Interesse besteht selbst da was zu erarbeiten bin ich dann mal raus hier...
Member: Stefan007
Stefan007 Nov 27, 2018 at 12:35:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:

sag mal - dein Google is wohl kaputt, oder?!? Sorry, 2 min mit Google würden da helfen...
Da anscheinend aber keinerlei Interesse besteht selbst da was zu erarbeiten bin ich dann mal raus hier...



Maretz,

ich weiß jetzt nicht wo DEIN Problem genau liegt aber eigentlich hatte ich die Hoffnung, mich klar ausgedrückt zu haben.

Es geht um das OS für PRTG und das ist lt. meiner Google-Suche NUR für Windows und nicht für die Installation unter Linux geeignet?
Dass man damit Linux-Systeme überwachen kann ist mir klar.


Auszug aus den Installations-Hinweisen:

Running PRTG on Linux
Currently it is not possible to install PRTG on Linux/Unix systems. In order to run a PRTG core server or a remote probe you need a Windows machine.

However, you can run custom shell scripts on your Linux/Unix system using the SSH Script sensors. They run directly on the target system and can collect and return monitoring data.

Another option is to use the PRTG Mini Probe API to write your own Mini Probe for Linux monitoring. Mini Probes that are implemented appropriately can run directly on Linux systems and deliver the results to your PRTG core server. We provide a proof-of-concept for this concern with the Python Mini


so long... und nein mein Google ist nicht kaputt.
Member: clSchak
clSchak Nov 27, 2018 at 12:37:39 (UTC)
Goto Top
Was hat die Installation mit der Fähigkeit des Monitorings zu tun? Dann dürfte ein Zabbix, Nagios oder was auch immer auch kein Windows monitoren können.

Du solltest dir evtl. mal die Featuresets der einzelnen Programme die bereits genannt wurden ansehen, wir überwachen nahezu alles mit PRTG und das ohne jegliche Probleme.
Member: Stefan007
Stefan007 Nov 27, 2018 at 13:03:07 (UTC)
Goto Top
ok ich drücke mich wohl falsch aus.

Es geht darum dass ich Linux als Basis OS nutzen möchte und PRTG nicht unter Windows installieren möchte.
Member: Looser27
Looser27 Nov 27, 2018 at 13:04:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Stefan007:

ok ich drücke mich wohl falsch aus.

Es geht darum dass ich Linux als Basis OS nutzen möchte und PRTG nicht unter Windows installieren möchte.

War doch eigentlich schon im Ausgangspost klar, oder?
Member: Stefan007
Stefan007 Nov 27, 2018 at 13:10:02 (UTC)
Goto Top
Für mich schon face-sad naja trotzdem danke an alle, habe ja eine Lösung.
Member: Cometcola
Solution Cometcola Nov 27, 2018 at 14:38:27 (UTC)
Goto Top
Moin Stefan,

ich werfe nochmal NodeRed in die Runde. Ist jetzt nicht explizit für Monitoring konzipiert, aber läuft auch unterm Raspi und relativ simpel alles. In wenigen Minuten hat man ein Dashboard, kann externe Hosts überwachen und kann sich je nach Wunsch per Mail benachrichtigen lassen.
Member: aqui
aqui Nov 28, 2018 at 11:47:57 (UTC)
Goto Top
...aber kann es auch SNMP Traps empfangen. Klingt etwas exotisch und schräg ein IoT Programmier Tool für sowas zu verwenden...?!
Member: Cometcola
Solution Cometcola Nov 30, 2018 at 09:36:31 (UTC)
Goto Top
@aqui guck dir das Tool mal an. Grundsätzlich kann man sich auch alles zurecht programmieren, aber es gibt bereits viele vordefinierte Objekte, die man einfach per Drag and drop in seine Arbeitsfläche reinziehen und verbinden kann und dann je nach Wunsch konfigurieren.

Wenn man den Raspi als Grundlage nimmt, kann man sehr einfach auch bspw. einen DHT-22 Temperatursensor (bspw. Serverschrank) einbinden und dann mit einem Handgriff bspw. einen Lüfter steuern. Geht natürlich auch alles direkt per Script, aber gerade wenn man ergebnisorientiert arbeitet, ne schicke und schnelle Sache.
Member: aqui
aqui Nov 30, 2018 at 09:46:08 (UTC)
Goto Top
Installier ich mal... face-wink