IP-Telefon nicht erreichbar, da keine IP-Adresse

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

14.11.2020, aktualisiert 13:16 Uhr, 1216 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

wir nutzen unterschiedliche Telefone - darunter auch ein IP-Telefon "Mitel 6739i".
Man kann auf alle Telefone über eine Software zugreifen, die man über den Browser editieren kann.
Dort sehe ich auch das oben angegebene Telefon und kann verschiedene Einstellungen dort vornehmen.

Nun soll jedoch unser Firmenlogo ausgetauscht werden, welches im Display des Telefons sichtbar ist.
Man kann aber - lt. Angabe des Herstellers - das Logo nur tauschen, wenn man sich direkt über die IP-Adresse des Telefons im Browser verbindet.

Nun habe ich über die oben angegebene Software (über den Browser) auf das Telefon zugegriffen, um nach der IP-Adresse zu schauen.
Seltsamer Weise ist dort überhaupt keine IP-Adresse des Telefons eingetragen... lediglich die MAC-Adresse ist eingetragen.

Zunächst einmal finde ich das seltsam - wo es sich doch um ein IP-Telefon handelt. Aber ich kenne mich da nicht weiter aus.
Die Beschreibungen (siehe hier) haben mich auch nicht weitergebracht. Dort habe ich nichts über eine Implementierung eines Logos gefunden.

Wie komme ich nun an die Einstellungen des Telefons ran, in denen man das hinterlegte Firmenlogo austauschen kann?

Schöne Grüße,
imebro
Mitglied: certifiedit.net
14.11.2020 um 13:33 Uhr
Hallo,

DHCP Server oder den Einrichter der Anlage fragen. Wenn das Telefon telefonierbar ist, wovon ich ausgehe (normal, aber hier ist nichts unmöglich), dann muss es dafür eine IP haben.

Daher, wende dich an den, der Ahnung vom Netzwerk hat.

Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.11.2020 um 13:38 Uhr
Hi,

hängen die Telefone an einer Anlage? Wenn ja, vergibt die Anlage ggf. die IP (oder ein anderer DHCP-Server und die Provisionierung der Telefone stellt auch das Logo ein.
Am Telefon selbst solltest Du Dir die vergebene IP aber auch anzeigen lassen können. Ich kenne jetzt die Mitel/Aastra Telefone nicht so genau - hatte ich noch nie unter den Fingern, aber es gibt bestimmt ein Menü (vermutlich über die Schraubenschlüssel-Taste), wo man sich die Netzwerkeinstellungen ansehen kann.
Dann kommst Du auch auf die Weboberfläche der Telefone, sofern Du über das Passwort verfügst.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.11.2020, aktualisiert um 13:59 Uhr
Unser Problem ist, dass der IT-Verantwortliche (Hals über Kopf) das Unternehmen verließ, ohne irgendwelche Hinweise, Beschreibungen, Kennwortlisten etc. zu hinterlassen.

Daher bin ich mir nicht sicher, ob die Telefone an einer Anlage hängen.
Das könnte ich aber sicher über die Server herausfinden. Muss dann nur zunächst mal den passenden Server finden. Der IT-Verantwortliche hat bei uns (10-Personen-Unternehmen) ganze 11 virtuelle Server eingesetzt. Da muss man erst mal durchblicken.

Am Telefon selbst habe ich genau über diese Schraubenschlüssel-Taste schon probiert, irgendwelche NW-Einstellungen zu finden. Aber da gab es nur ein paar Unterpunkte... aber keinen, der mich zu entspr. Einstellungen führet.

Wie gesagt, komme ich ja grds. an alle Telefoneinstellungen über eine IP-Adresse im Browser ran. Und wo ich dann lande, steht oben auch "Mitel Rack 104" (glaube die Nummer stimmt so). Könnte also schon auf eine Tel-Anlage hinweisen.

Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.11.2020, aktualisiert um 14:18 Uhr
Zitat von @imebro:
Wie gesagt, komme ich ja grds. an alle Telefoneinstellungen über eine IP-Adresse im Browser ran. Und wo ich dann lande, steht oben auch "Mitel Rack 104" (glaube die Nummer stimmt so). Könnte also schon auf eine Tel-Anlage hinweisen.
Sogar ganz sicher weist das auf eine TK-Anlage hin. Aber dann bist Du auf der TK-Anlage Modell Mitel 104 Rack IP und nicht direkt auf dem Telefon. Die Mitel 104 Rack sieht ungefähr so aus. Also blaue Front, ungefähr Routergröße. Die muss dann wohl irgendwo bei euch rumfliegen. Passwort zur Anlage hast Du ja offensichtlich. Das also als erstes dokumentieren oder abändern und dokumentieren.

Dann Handbücher zur Anlage durchlesen und sämtliche Konfigurationsänderungen dokumentieren. Am besten den IST-Zustand erstmal sichern (Konfiguration, weitere Einstellungen usw.).
Wenn Du nicht weiterkommst, Aastra/MItel-Partner in der Nähe suchen und den das machen lassen, bevor Du die komplette Telefonie lahmlegst.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
14.11.2020 um 14:50 Uhr
Moin,

ich denke, dann solltet Ihr in Zukunft solidere Verträge machen, damit das nicht mehr passiert. Auch, dass der entsprechende nicht einfach so "weg" ist. Normalerweise dürfte das aber kein Hexenwerk sein, wenn du willst können wir uns das Setup mal anschauen.

Die Menge der virt. Server ist übrigens keine Aussage ob es gut oder schlecht ist - Mir ist lieber für einen Dienst einen Server, als auf einem Server alles (insb. Ad, Ex, Hyper-V o.ä).

Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
14.11.2020 um 15:14 Uhr
moin...
Zitat von @imebro:

Unser Problem ist, dass der IT-Verantwortliche (Hals über Kopf) das Unternehmen verließ, ohne irgendwelche Hinweise, Beschreibungen, Kennwortlisten etc. zu hinterlassen.
und warum geht ihr nicht zu einem Systemhaus?
hast du den zugangsdaten etc... zu deinen Servern, Telco und co?

Daher bin ich mir nicht sicher, ob die Telefone an einer Anlage hängen.
dann lass mal besser die finger wech...
Das könnte ich aber sicher über die Server herausfinden. Muss dann nur zunächst mal den passenden Server finden. Der IT-Verantwortliche hat bei uns (10-Personen-Unternehmen) ganze 11 virtuelle Server eingesetzt. Da muss man erst mal durchblicken.
das klingt jetzt nach nicht viel...

Am Telefon selbst habe ich genau über diese Schraubenschlüssel-Taste schon probiert, irgendwelche NW-Einstellungen zu finden. Aber da gab es nur ein paar Unterpunkte... aber keinen, der mich zu entspr. Einstellungen führet.

Wie gesagt, komme ich ja grds. an alle Telefoneinstellungen über eine IP-Adresse im Browser ran. Und wo ich dann lande, steht oben auch "Mitel Rack 104" (glaube die Nummer stimmt so). Könnte also schon auf eine Tel-Anlage hinweisen.
jo.. das ist sie...
lass aber besser die finger davon...

Grüße,
imebro
frank
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.11.2020 um 15:36 Uhr
Danke @cykes
Werde ich so machen. Erst mal den Zustand sichern.
Ja, ich glaube, genau ein solches blaues Kästchen im Serverraum gesehen zu haben.
Wie gesagt - wir wurschteln uns gerade so hier durch.

Einen IT-Dienstleister haben wir schon eingeschaltet. Aber der muss zunächst mal versuchen, durch alles hier durchzublicken.
Da ist das alte Firmenlogo erstmal an xxx-ter Stelle dran :-) face-smile

@Vision2015
Danke auch Dir. Aber Finger davon lassen, ist sicher nicht die beste Herangehensweise.
Ich habe in letzter Zeit schon einige Dinge machen können durch "learning by doing" und bisher war alles ok.
Uns fehlt einfach die Kohle, um jedesmal eine Firma zu beauftragen.

Habe eben versucht, mal die Bedienungsanleitung für ein Mitel Rack 104 runterzuladen. Man landet dabei auf irgendwelchen Seiten, mit Angaben zu Telefonanlagen - aber nirgendwo habe ich eine Anleitung genau dieses Racks zum Download gefunden :-( face-sad
Muss da vielleicht nochmal direkt über die Mitel-Seite probieren.

Wenn ich die BDA habe, werde ich die mal studieren und hoffen, dass ich da etwas über ein Integrieren des Firmenlogos finde, bzw. wo man das macht.

Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
14.11.2020 um 16:02 Uhr
Zitat von @imebro:
Einen IT-Dienstleister haben wir schon eingeschaltet. Aber der muss zunächst mal versuchen, durch alles hier durchzublicken.
Da ist das alte Firmenlogo erstmal an xxx-ter Stelle dran :-) face-smile
Der sollte aber auch Ahnung von den Mitel (ehem. Aastra) TK-Anlagen haben, ich habe vor ~15 Jahren mal mit einer Opencom 100 (Damals kurz bevor oder nachdem Aastra DeTeWe aufgekauft hat) zu tun gehabt, das ist durchaus nicht trivial einzurichten, wenn man noch nie damit zu tun gehabt hat. Ich würde da auch keine Experimente wagen. Inzwischen laufen die Aastra Anlagen unter dem Namen Mitel.

Habe eben versucht, mal die Bedienungsanleitung für ein Mitel Rack 104 runterzuladen. Man landet dabei auf irgendwelchen Seiten, mit Angaben zu Telefonanlagen - aber nirgendwo habe ich eine Anleitung genau dieses Racks zum Download gefunden :-( face-sad
Muss da vielleicht nochmal direkt über die Mitel-Seite probieren.
Die Dokumentationen zu den Anlagen waren immer schon schwer im Dokumentationscenter bei AAstra/MiTel zu finden. Die Suchfunktion liefert meist nur Müll. Außerdem sind die Anlagen der 100er Serie nicht mehr wirklich aktuell, also ggf. irgendwo im Archiv suchen.
Für die Telefone sollten sich Handbücher finden lassen. Ggf. hilft auch ein Zugang zum Kundenbereich bei Mitel. Aber zu den relevanten Infos, wie bspw. Firmware-Updates kommt man nur über einen Partner. Da hilft es auch nicht bei Mitel/Aastra (als Endkunde) anzurufen.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.11.2020 um 16:10 Uhr
Vielen Dank @cykes für die weiteren Infos.

BDA für das Telefon habe ich. Aber da steht halt nichts über Integration von Firmenlogo drin.
Werde zunächst mal versuchen herauszufinden, wer uns die Anlage damals eingebaut hat und dort dann nachfragen. Ist vielleicht der beste Weg.

Bei Mitel selbst hatte ich gestern schon angerufen. Dort sagte man mir dann sinngemäß, dass der Support keinen Support mehr macht ;-) face-wink
Naja... was soll man da sagen. Also bleibt nur ein Mitel-Partner.

Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: bitnarrator
14.11.2020 um 18:51 Uhr
Moin,

Das Logo selber liegt auf einem Webserver, welcher in der Mitel-Anlagen-Konfigurationsoberfläche definiert ist....

Gruß

DWF2
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
14.11.2020, aktualisiert um 18:56 Uhr
Hallo,

wir haben dieses Telefon auch und da kann man direkt am Telefon die IP ablesen, aber ich weiß aus dem Kopf nicht welche Taste, und bin erst am Donnerstag wieder vor Ort.

Bei den "ganzen" virtuellen Servern wird wohl einer die TK-Anlage selber sein, wir haben die auch als VM. Dort ist auch ein DHCP Server integriert und der wird wohl die IP vergeben.
Da musst du eh in Zukunft drauf, also suche von mal das Kennwort ;-) face-wink


Viele Grüße,
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
15.11.2020, aktualisiert um 08:40 Uhr
Moin,

noch als kleine Ergänzung, bei u.a. Sipgate steht die Vorgehensweise auf dem Telefon, um sich die IP-Adresse anzeigen zu lassen:

Steht auch im Benutzerhandbuch des Telefons ab S. 145ff - die Menü-Taste ist die Taste mit dem Schraubenschlüssel. Wenn Dir da wirklich nur die MAC-Adresse angezeigt wird, ist das Telefon entweder nicht richtig angeschlossen oder hat keine Verbindung zur Anlage - kann man mit dem Gerät telefonieren?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
15.11.2020 um 15:38 Uhr
Danke Euch nochmal für die weiteren Infos.

@cykes:

Habe mir die PDF jetzt runtergeladen und mal geschaut.
Bin aber gespannt, ob man nach Eingabe der IP-Adresse des Telefons und Login dort einen Hinweis darauf findet, wo das Firmenlogo eingesetzt wurde.

Ich vermute ja fast, dass ich das Firmenlogo woanders finde, wie ja @bitnarrator schon schrieb.

@bitnarrator:
Verstehe ich das richtig, dass Deiner Meinung nach das Firmenlogo eher dort zu finden ist, wo ich ja bereits gesucht hatte?
Ich habe ja eine Serveradresse eingegeben (in unserem Fall die 10.20.1.20) und komme dann nach Eingabe eines Logins auf die Benutzeroberfläche des "Mitel Rack 104". Dort habe ich aber (bisher) keine Möglichkeit gefunden, wo das Firmenlogo liegen könnte.

Schöne Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.11.2020 um 07:43 Uhr
Moin,

bitnarrator meinte glaub einen (eventuell externen/separaten) Webserver, von dem das Logo von den Telefonen geladen wird.

Wie ist die Lage denn jetzt so, bist Du weitergekommen?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
22.11.2020, aktualisiert um 15:33 Uhr
Hallo cykes.

Danke für Deine Info.

Verstehe was Du meinst. Aber solche einen externen Webserver haben wir nicht.
Bin noch nicht weitergekommen, da im Moment ganz andere Baustellen da sind, nachdem uns ja unser Admin Hals über Kopf verlassen hatte (aufgr. Kündigung).

Es tauchen auch nach mehr als einem halben Jahr noch immer Probleme auf, die mit seinem Weggang zusammenhängen und erst jetzt fällt auch der GF auf, was für einen (großkotzigen) Mist dieser Mensch verzappt hat. All das muss ich jetzt - ohne jegliche Erfahrung - ausbaden :-( face-sad

Grüße,
imebro
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 1 TagFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 1 TagFrageWindows 1045 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 1 TagTippHumor (lol)14 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Grafikkarten & Monitore
Monitorhalterung mit 80cm Armlänge
ben1300Vor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Guten Abend ! ich bin auf der Suche nach einer Monitorhalterung, im besten Fall ohne Bohrung für einen 28" Monitor (Vesa Halterung). Nun kommt ...

Cloud-Dienste
Cloud PBX bzw. IP Telefon für Ausland
decehakanVor 1 TagFrageCloud-Dienste3 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich suche Cloud Telefon ( Cloud PBX, IP-Telefon), sodass ich von Ausland aus über eine deutsche Rufnummer auf mein Handy erreichbar bin. ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 12 StundenFrageNetzwerkmanagement4 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

E-Mail
Office 365 mit Wordpress nutzen
gelöst tobitobsnVor 1 TagFrageE-Mail6 Kommentare

Wir nutzen einen Webhoster, wo wir eine Wordpress Webseite betreiben und haben vor einiger Zeit zu Office 365 gewechselt. Unser Webhoster erlaubt innerhalb von ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 9 StundenErfahrungsberichtMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...