Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Wie Kabelführung organisieren?

Mitglied: LLL0rd

LLL0rd (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2019 um 14:27 Uhr, 774 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe momentan bei mir im Haus ein kleines Problem.

Ich habe aktuell 2 Patchfelder mit je 24 Ports oben am Rack. Drunter habe ich aktuell 3 Switches. Die oberen 2 sind PoE Switche, der untere ist ein ganz normaler. Momentan habe ich einfach 25/50cm Patchkabel genommen und von von den Patchfeldern in die Switches gesteckt. Mein Problem ist nun, dass der erste PoE Switch defekt ist. Und um den Switch rauszunehmen, müsste ich erst einmal alle Patchkabel ziehen, um ihn zu befreien.

Wie würden jetzt Profi-Netzwerker so eine Verkabelung legen?
Mitglied: Penny.Cilin
24.04.2019, aktualisiert um 14:31 Uhr
Hallo,

normalerweise legt man die Kabel an den Seiten. Das heißt wenn Du von dem defekten Switch alle Kabel abziehst, kannst Du den Switch aus dem Rack rausnehmen.
Idealerweise zum Beispiel die ersten 12 Ports gehen an der linken Seite runter und die anderen 12 Ports an der rechten Seite.

[Edit] Post ergänzt.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
24.04.2019, aktualisiert um 14:33 Uhr
Hi,

normalerweise:

Patchpanel
Rangierpanel
Switch
Rangierpanel
Patchpanel
Patchpanel
Rangierpanel
Switch
usw.

Oder bei deinen ganz kurzen Kabeln die Rangierpanel weglassen und abwechselnd Patchpanel-Switch-Patchpanel-Patchpanel-Switch- etc. machen.

Wobei ich bei 2x 24er Patchpanels die 3 Switche nicht nachvollziehen kann
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
24.04.2019 um 14:35 Uhr
Moin,

ein schönes Beispiel sieht man hier.
https://patchbox.com/de_DE/patchbox-plus

Wobei das Produkt noch viel mehr macht.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 24.04.2019, aktualisiert um 14:47 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
24.04.2019 um 14:42 Uhr
Hallo,

wenn du genügend Platz im Rack hast unter (über) jedem Gerät (Switch) / Patchpanel ein Kabelführungselement (1HE) einbauen und, wie @Penny.Cilin schon schrieb, die Kabel zur Seite führen.

zB. https://www.fs.com/de/products/29034.html?currency=EUR&paid=google_s ...

Nachteil einer solchen Lösung ist, dass man den Kabeln kaum folgen kann: also nicht sofort erkennen kann, wo Anfang und Ende ist. Man sollte die Kabel also an beiden Enden eindeutig kennzeichnen.
Alternativ kann man, wenn man viel Geld hat, auch das nutzen: https://www.patchsee.com/de/DE-463?gclid=EAIaIQobChMIjrbWpeDo4QIVyOF3Ch0 ...


Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
24.04.2019 um 14:44 Uhr
Moin ...

Zitat von aqui:
Profis machen das mit einem 1HE Kabelmanagement Element zw. den Switches !

So nen Quark .... richtige Profis machen das mit einem fotografischen Gedächtnis

VG
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.04.2019 um 14:47 Uhr
Zitat von aqui:

Profis machen das mit einem 1HE Kabelmanagement Element zw. den Switches !
https://www.amazon.de/Equip-19-Zoll-Kabelmanagement-Panel-schwarz/dp/B00 ...


Never, das ist totaler Mist :| - die Gefahr das du ein Kabel zu hart knickst wenn du einen Switch tauschen willst ist viel zu groß, auch wenn man mal ein Kabel tauschen muss sind die Dinger nicht so toll. Wir haben die überall entfernt, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, haben sicherlich auch ihre vorteile die Dinger.

Das Teil von @StefanKittel gibt es auch von Rittal, die sind nicht schlecht aber auch recht teuer.

Wir führen die Kabel alle Seitlich ab mit Halterungen von AMP wie die hier: https://www.commscope.com/Product-Catalog/Cable-Management/Product/Horiz ... so das wir in einem relativ großen Bogen auf dem Switch / Patchpanel kommen.

Kabel sind alle beschriftet / durchnummeriert so das man bei dem Switch lediglich die Config kopieren muss und das dann so wieder stecken kann wenn man den mal austauschen muss.

Just my 2 Cent
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: Tezzla
24.04.2019 um 14:48 Uhr
Zitat von chiefteddy:
Alternativ kann man, wenn man viel Geld hat, auch das nutzen: https://www.patchsee.com/de/DE-463?gclid=EAIaIQobChMIjrbWpeDo4QIVyOF3Ch0 ...

Aber nicht die Lichteinspeisung irgendeinem Körperklaus in die Hand drücken, der ständig die Pinne verbiegt oder abbricht...
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.04.2019 um 14:50 Uhr
Zitat von chiefteddy:


Nachteil einer solchen Lösung ist, dass man den Kabeln kaum folgen kann: also nicht sofort erkennen kann, wo Anfang und Ende ist. Man sollte die Kabel also an beiden Enden eindeutig kennzeichnen.
Alternativ kann man, wenn man viel Geld hat, auch das nutzen: https://www.patchsee.com/de/DE-463?gclid=EAIaIQobChMIjrbWpeDo4QIVyOF3Ch0 ...


Jürgen

Wieso viel Geld? Frag mal an und nimm direkt >500 Kabel, dann sind die nicht mehr teuer die wollten erst das wir bei Zwischenhändler kaufen haben sich dann aber bei einer Menge >2k Kabel dazu entschieden das doch direkt zu machen, wir haben vor zwei Jahre alle Schränke neu verkabelt damit und die Lösung ist super.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.04.2019 um 14:57 Uhr
Zitat von StefanKittel:

Moin,

ein schönes Beispiel sieht man hier.
https://patchbox.com/de_DE/patchbox-plus

Wobei das Produkt noch viel mehr macht.

Stefan

bei über 500 EUR brutto je Einheit muss es auch was können
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
24.04.2019 um 20:52 Uhr
naja - das kabelmanagement versuche ich mir auch zu sparen wenn es geht. Wenn man da mal später ein Kabel raushaben will is das immer ein grosses Gezerre.... Dann lieber

24 Patchfeld
48 Switch
24 Patchfeld
24 Patchfeld
48 Switch
24 Patchfeld
....
und kurze Netzwerkkabel. Auch kein Chaos im Schrank und trotzdem direkt alles nachzuvollziehen...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.04.2019 um 06:51 Uhr
Zitat von Penny.Cilin:

Hallo,

normalerweise legt man die Kabel an den Seiten. Das heißt wenn Du von dem defekten Switch alle Kabel abziehst, kannst Du den Switch aus dem Rack rausnehmen.

Oder man nimmt längere Kabel zum direkt verbinden und kann die dann zur Seite schieben, wenn man etwas "dahinter" aus dem Rack nehmen will.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
25.04.2019 um 13:09 Uhr
Zitat von clSchak:

Zitat von StefanKittel:

Moin,

ein schönes Beispiel sieht man hier.
https://patchbox.com/de_DE/patchbox-plus

Wobei das Produkt noch viel mehr macht.

Stefan

bei über 500 EUR brutto je Einheit muss es auch was können

Das ist das Problem, die Patchbox ist ne einzige Seuche, weil UTP-Kabel zum Einsatz kommern. Wer einen störungsfreien Backbone haben will, macht einen gaaanz großen Bogen um den Mist.
Bitte warten ..
Mitglied: AlexanderG
01.05.2019 um 09:11 Uhr
Hallo chgorges,

durch Zufall bin ich eben auf diesen Post gestoßen und bei so viel “verseuchten Mist”, den Sie hier von sich geben muss ich mich leider einklinken.

Hätten Sie sich die Mühe gemacht und einmal auf den Link geklickt, hätten Sie feststellen können, dass es die PATCHBOX sowohl als UTP wie auch STP Version zum Kauf gibt. Nur weil ein Kabel flach ist, bedeutet dies noch lange nicht, dass es nicht geschirmt sein kann.

UTP hingegen bedeutet nicht gleichzeitig Mist oder billiges Kabel. Im Gegensatz zu einem geschirmten Kabel benötigen UTP Kabel wesentlich mehr Know-how in der Fertigung als ein geschirmtes Kabel, denn der Schirm verzeiht viele Fehler. Des Weiteren wird in einem UTP Kabel wesentlich mehr Kupfer verwendet als in einem geschirmten Kabel, da die Schlagzahl (die Drehungen der einzelnen Aderpaare um die eigene Achse) höher ist.

Übrigens nutzt der Großteil der Welt UTP und hat durchaus funktionierende Backbones.

Wenn sich jemand von der Qualität der Produkte selbst überzeugen möchte kann gerne eine email an mail@patchbox.com senden. Wir senden gerne Teststellungen aus.

Alexander Geng
Geschäftsführer PATCHBOX GmbH
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
01.05.2019, aktualisiert um 11:00 Uhr
Zitat von chgorges:
Das ist das Problem, die Patchbox ist ne einzige Seuche, weil UTP-Kabel zum Einsatz kommern. Wer einen störungsfreien Backbone haben will, macht einen gaaanz großen Bogen um den Mist.

Quelle: Heise, ix, https://www.heise.de/ix/05/9/8/0/3/3/5/rz-infrastruktur-2011-03.pdf, Seite 4+
Ein gut ausbalanciertes, ungeschirmtes Verkabelungssystem kompensiert die Nachteile gegenüber geschirmten Lösungen beim Alien-Cross-Talk nahezu komplett durch seinen speziellen Kabelaufbau auf Kostengrößerer Leiterabstände und einer engeren Verseilung. Bei Hilti fiel die Entscheidung für die IT-Infrastruktur auf diese in Deutschland nicht so übliche Variante. Hier werden alle Dienste über diese Verkabelung geführt –auch 10 Gigabit Ethernet.

Ich kenne kaum RZs wo STP-Kabel zum patchen verwendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
02.05.2019, aktualisiert um 10:34 Uhr
Zitat von AlexanderG:
Übrigens nutzt der Großteil der Welt UTP und hat durchaus funktionierende Backbones.
Hallo Herr Geng,

getroffene Hunde bellen immer gut...

Ich bitte Sie, mir ganz genau die zwei Begriffe NEXT und Alien Crosstalking zu erläutern und wie UTP-Kabel damit im Zusammenhang stehen.

Dass ein Großteil der Welt UTP-Kabel im Backbone einsetzt ist mir bewusst. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass man das nachmachen muss, weil man in 2019 eigentlich intelligenter und weiter sein sollte. Und weil man als kleines Kind beigebracht bekommt, nicht jeden Mist mitzumachen...

Jetzt kommen die 2,5/5 und 10 GBit/s über das Kupferkabel und wer schreit als erstes, warum es nicht geht? Korrekt, der UTP-Backbone.

Wieso hat denn u.A. die USA aktuell so große Probleme, die Geschwindigkeit auf die Kupferkabel zu bringen? Wieso müssen sich denn die großen Netzwerkhersteller Cisco, Aruba etc. so dermaßen mit Optimierungen in deren Hardware verbiegen, nur weil man zu ignorant ist und einen UTP-Backbone hat, wo es auch einfacher geht?

Das ist alles nicht 2019 like, die Menschheit sollte an Intelligenz gewonnen und nicht verloren haben...

Dennoch sehr lobenswert, dass Sie mitterweile STP-Ausführungen haben, Sie scheinen das Problem mit NBase-T und 10GBit/s und UTP ja selbst schon erkannt zu haben...

Ein gut ausbalanciertes, ungeschirmtes Verkabelungssystem kompensiert die Nachteile gegenüber geschirmten Lösungen beim Alien-Cross-Talk
@ Stefan
Ernsthaft, ein Artikel aus 2011, wo noch keiner irgendein Brührungspunkt zu Alien Corsstalking und NEXT hatte, geschweige denn irgendjemand das aktiv im Backbone genutzt hatte????

Mir geht hier so langsam die Qualität abhanden, hier wird streckenweise nur noch Zufall durch Irrtum ersetzt, der Artikel spiegelt das genau wider.

Ich kenne kaum RZs wo STP-Kabel zum patchen verwendet werden.

Da kann ich leider nur noch mein Beileid ausdrücken und bin froh, den Schrott nicht betreuen zu müssen...
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback
Was als Noob hier mal gesagt werden musste
Information von th30ther vor 16 StundenAdministrator.de Feedback1 Kommentar

Moinsen wertes Forum, ich möchte mich an dieser Stelle mal beim Forum generell und bei aqui speziell bedanken! Ich ...

Windows 10
Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ist da
Information von kgborn vor 1 TagWindows 104 Kommentare

Nur ein kurzer Infosplitter: Microsoft hat die Nacht (21. Mai 2019) das Funktionsupdate auf Windows 10 Version 1903 freigegeben. ...

E-Mail

Newsletter: Unread News - IT News in Byte Länge

Tipp von franktaylor vor 1 TagE-Mail11 Kommentare

Hallo, würde gerne auf einen Newsletter hinweisen, den ich heute per Zufall gefunden und mit euch gerne teilen möchte: ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 stürzt ab, wenn man ein (at)- Zeichen im Text einer neuen E-Mail schreibt

Tipp von Enriqe vor 2 TagenOutlook & Mail4 Kommentare

Bei uns in der Firma häuften sich die Fälle, bei denen sich Outlook kommentarlos verabschiedet, wenn man ein - ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Ungewollte IP Änderung am DC sorgt für Probleme
Frage von thomas-99Windows Server19 Kommentare

Hallo Zusammen, wir haben ein kleines Netz mit 5 verschiedenen VMs (DC, AD, Fileserver, Exchange, TK Anlage - alle ...

Windows Server
RDP als Citrix Alternative
gelöst Frage von samreinWindows Server19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag. Ich bin Einzeladmin und wir setzen bei ...

Hyper-V
Novell virtualisieren
Frage von spoboeHyper-V19 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe absolut keine Ahnung von Novell, aber wir haben hier ein ganz altes Schätzchen (vermutlich Novell ...

Windows Netzwerk
Netzlaufwerk: einfache Liste der täglich gelöschten, geänderten+neuen Files
gelöst Frage von mylightWindows Netzwerk17 Kommentare

wir haben Windows Clients, das zentrale Teamlaufwerk liegt auf einem Netzwerkserver (ca. 100Gb, 10.000 Verzeichnisse, 180.000Dateien), auf die Konsole ...