somebodytolove
Goto Top

Kann kein Netzlaufwerk verbinden (UNC Pfad funktioniert)

Hallo zusammen,

ich habe aktuell folgendes Problem und finde einfach keine schnelle Lösung.

Vorgestern habe ich unseren Fileserver auf zwei neue DFS Server migriert... Danach habe ich die alten Netzlaufwerke trennen lassen und mit dem neuen Share neu anlegen lassen über eine GPO. Im Anschluss hatte ich in den Ordnern noch etwas in den Berechtigungen geändert (Meinen Domänen Admin als Besitzer eingetragen und entsprechende Gruppen welche Berechtigt sein sollen hinzugefügt.)

Danach ging es los das bei manchen Usern das Netzlaufwerk weg war bzw. nicht verbunden hat, bei mir ging soweit alles. Dann habe ich es bei einzelnen Usern überprüft und ich konnte mich tatsächlich nicht über das Netzlaufwerk verbinden (Zugriff verweigert). Das verrückte ist, über den UNC Pfad komme ich mit allen Benutzern welche betroffen sind einwandfrei über UNC auf die Freigabe, sehe alle Ordner welche ich sehen soll, kann die Dateien öffnen auf welche ich Berechtigt bin.
Vielleicht war ich in der Vergangenheit naiv, aber für mich ist der Zugriff über den UNC oder über das Netzlaufwerk das gleiche. Läuft doch beides über SMB...

Ich weiß nicht mehr wo ich den Fehler suchen kann... Als Freigabe habe ich mittlerweile "Jeden" Berechtigt.

Hoffentlich hat hier noch jemand irgend einen Tipp bzw. Lösungsansatz für mich.

Danke im Vorfeld.

Grüße
Somebody

Content-Key: 1321260302

Url: https://administrator.de/contentid/1321260302

Printed on: March 2, 2024 at 16:03 o'clock

Member: emeriks
emeriks Sep 29, 2021 at 07:14:39 (UTC)
Goto Top
Hi,
deaktiviere mal den Dienst "Offlinedateien" und schaue dann, wie sich das verhält.

E.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Sep 29, 2021 at 07:43:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,

danke für die Antwort.
Leider ist dieser schon deaktiviert.
Member: emeriks
emeriks Sep 29, 2021 at 07:49:54 (UTC)
Goto Top
Wenn Du den UNC eingibst:
Ist das dann der des DFS-Stamms oder der des DFS-Ordner-Ziels?
Member: SomebodyToLove
Solution SomebodyToLove Sep 29, 2021 at 08:39:53 (UTC)
Goto Top
Ich habe mir einfach einen Namespace Server \\mydomain\data angelegt und diese auf das Laufwerk E:\Data auf meinen Fileservern verknüpft und dann dort die ganzen Daten von meinem alten Server migriert und die Replikation des Verzeichnis im DFS Repliziert. Ordner habe im DFS nicht expliziet angelegt.

Auf \\mydomain\Data bin ich ohne weiteres über den Explorer gekommen. Sobald ich dieses Verbinden wollte kam immer die Meldung Zugriff verweigert.

Jetzt habe ich alle Berechtigungen im Ordner Data nochmal gelöscht und danach neu vergeben. Jetzt scheint es wieder zu funktionieren. Ich hoffe nicht nur temporär.

Auf jeden Fall werde ich nochmal berichten.
Member: emeriks
Solution emeriks Sep 29, 2021 at 08:54:01 (UTC)
Goto Top
Am Rande:
Es ist keine gute Idee, direkt in der DFS-Wurzel zu arbeiten. (Dateien und Ordner abzulegen) Das hat praktikable Gründe, u.a. wenn man mal eine Freigabe auf einen anderen Server umziehen will und anderes.
Ich würde immer einen DFS-Ordner anlegen und diesen erst auf die eigentliche Datenfreigabe verweisen lassen. Und wenn repliziert, dann eben dem DFS-Ordner mehrere Ziele des Replikats mitgeben. Die Netzlaufwerke kann man dann auch mit dem DFS-Ordner verbinden. Oder noch tiefere Ebenen.

G: --> \\domain.tld\Stamm\Ordner1

Die Ordner der Stammfreigabe sollte man jedenfalls nicht per DFS-R replizieren. Das gibt nur Ärger.
Wenn man man an einem DFS-Stamm mehrere Ziele für diesen Stamm einträgt, dann werden die Links für die DFS-Ordner automatisch in jeder einzelnen Freigabe des Stamms erzeugt, ohne dass man das extra mit DFS-R replizieren müsste.
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Sep 29, 2021 at 09:08:13 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für die Info. Ich dachte mir schon das ich irgendetwas falsch mache... War zu einfach zum konfigurieren...

Kannst du mir eventuell noch einen Tipp geben wie ich das Kind jetzt am besten wieder aus dem Brunnen hole?
Das mit den Ordnern habe ich irgendwie noch nicht so ganz gecheckt, vielleicht hast du auch einfach einen guten Artikel zum durchlesen.

Meine aktuelle Situation:

Namespaces:
\\mydomain\data

Meine Namespaceserver verweisen auf meine Daten auf beiden Servern:
\\fileserver1.mydomain\data
\\fileserver2.mydomain\data

Ordner habe ich keine angelegt.

Jetzt würde ich sagen, gut ich gebe unter Namespaces den Ordner Data an, muss ich dann einen Ordner anlegen welcher auf die Ordnerziele \\fileserver1\data und als zweites Ziel auf \\fileserver2\data verweist?

Vielen Dank soweit

Grüße
Somebody
Member: emeriks
Solution emeriks Sep 29, 2021 updated at 10:02:13 (UTC)
Goto Top
  • je neue Freigabe auf beiden Servern erstellen - Nur Admins mit Schreibzugriff im NTFS
  • neuen DFS-Stamm mit diesen beiden Freigabe erstellen - ohne diese extra mit DFS-R zu replizieren
  • DFS-Ordner "Data" o.ä. in diesem neuen DFS-Stamm erstellen - \\fileserver1.mydomain\data und \\fileserver2.mydomain\data als Ziele hinzufügen - Replikation aktivieren
  • Netzlaufwerk mit \\mydomain\stamm\data verbinden
Member: SomebodyToLove
SomebodyToLove Sep 29, 2021 at 11:16:01 (UTC)
Goto Top
Super, vielen Dank.
Dann werde ich das dieses Wochenende mal so umsetzen.