Kann kein PW ändern, weil DC nicht verfügbar

marcys
Goto Top
Hallo,

ich habe ein merkwürdiges Problem wo ich nicht mehr weiter komme.

Ich habe einen PC lokal mit Windows 7 Installiert. Wie gesagt, der PC ist in keiner Domäne.

Nun werde ich aufgefordert, dass PW zu ändern, weil das andre abgelaufen ist. Nachdem ich nun das Passwort abändere kommt die Anzeige „Kennwort wird geändert“ und nach ca. 15 Sekunden die Meldung:
Konfigurationsinformationen konnte nicht vom Domänencontroller gelesen werden
Der Computer ist entweder nicht verfügbar, oder der Zugriff wurde verweigert.

Nun ist die Tatsache, dass ich an keinem DC angemeldet war. Der PC läuft für sich selbst.

Hat jemand eine Idee, wie ich nun das PW ändern kann, damit ich an Win 7 ran kommen?
Gruß
Martin

Content-Key: 286813

Url: https://administrator.de/contentid/286813

Ausgedruckt am: 24.05.2022 um 08:05 Uhr

Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 27.10.2015 um 15:03:12 Uhr
Goto Top
Hallo,

eigentlich ist die Meldung eindeutig, dass Dein PC doch in einer Domäne ist.
Aber egal.

PC Aus, Netzwerkkabel ab, PC an, Kennwort ändern, Netzwerkkabel dran

Stefan
Mitglied: Chonta
Lösung Chonta 27.10.2015 aktualisiert um 15:08:27 Uhr
Goto Top
Hallo,

andere Frage war der Rechner mal ein Domänenrechner?
Kannst Du dich anderweitig noch einloggen?
gpresult /R /scope computer ?

Das ein Benutzerkonto von einem nicht Domänenrechner aktivierte Passwortalterung hat, kommt mir spanisch vor.

gruß

Chonta
Mitglied: Marcys
Marcys 27.10.2015 um 15:09:32 Uhr
Goto Top
Hi,

also der PC war nie in einer Domäne. Da bin ich mir 100% sicher.

Des weiteren ist der per WLAN angebunden,daher ist es schlecht mit Kabel raus und rein. Schaue aber mal ob ich Wlan per Taster abschalten kann.
Mitglied: Marcys
Marcys 27.10.2015 um 15:17:19 Uhr
Goto Top
Also Fehlanzeige. habe keinen Taster mit dem ich Wlan ausmachen kann.
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 27.10.2015 um 15:21:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @Marcys:
Also Fehlanzeige. habe keinen Taster mit dem ich Wlan ausmachen kann.
Dann AP ausschalten oder Netzwerkkarte deaktivieren.
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 27.10.2015 um 15:22:52 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Marcys:
also der PC war nie in einer Domäne. Da bin ich mir 100% sicher.
Schau nach wie sicher du bist. Nichts leichter als das.
Start - Systemsteuerung - System - Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe -. Was steht bei Computername, Vollständiger Computername und Domäne?

Konfigurationsinformationen konnte nicht vom Domänencontroller gelesen werden
Der Computer ist entweder nicht verfügbar, oder der Zugriff wurde verweigert.
Die Meldung das kein DC verfügbar ist aber schon eindeutig, egal wie sicher du dir bist....

Des weiteren ist der per WLAN
WLAN kann man meines Wissens nach aber abschalten..... Per Taster/Schalter, Per Software....

Hat dort der Benutzer mal versucht sein Wissen über die Systemregistrierung durch experimentieren oder Beispiele der Bildzeitung versucht umzusetzen?

Gruß,
Peter
Mitglied: Marcys
Marcys 27.10.2015 um 15:37:14 Uhr
Goto Top
Hallo,

als das Problem ist, dass ich an den PC gar nicht ran komme. Dort war nur ein User konfiguriert der mir nun Probleme bereitet.Daher kann ich auch nicht in irgendwelche Einstellungen, Registrys oder Software rein.

Das der PC in keiner Domäne war bin ich mir sicher. Diesen habe aufgesetzt und sonst hat keiner Zugriff drauf.

Dass einer sein Wissen mittels Bildzeitung :-) face-smile an dem PC ausgelebt hat ist unwahrscheinlich. Der PC war für eine Industriekamera einer Maschine vorgesehen daher liefen dort keine Programme oder Useranmeldungen drauf.
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 27.10.2015 um 15:46:20 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Marcys:
als das Problem ist, dass ich an den PC gar nicht ran komme.
?!? Wie soll dann das Passwort geändert werden?

Dort war nur ein User konfiguriert der mir nun Probleme bereitet
Dann tausche Ihn gegen einen Erfahrenen User der weniger Probleme macht. Soll ja solche geben:-) face-smile

Daher kann ich auch nicht in irgendwelche Einstellungen, Registrys oder Software rein.
Weil was dich hindert? Der User? Oder wieso kannst du nicht obwohl du doch der Einrichtungsgott warst
Diesen habe aufgesetzt und sonst hat keiner Zugriff drauf.
Was denn nun? hast du zugriff oder nicht? Es gibt auch RDP, Teamviewer, VNC .....

Das der PC in keiner Domäne war bin ich mir sicher.
Lass den User nachschauen. Auf Start - Systemsteuerung - System wird der doch finden, oder?

ist unwahrscheinlich.
Lässt aber die Möglichkeit zu ohne das du es selbst wissen musst.

daher liefen dort keine Programme
Ein Blech mit ein OS wo aber keine Software läuft ist doch wertlos.

oder Useranmeldungen drauf.
Und ein Windows OS ohne Benutzeranmeldung ist doch seit WfW 3.11 nicht mehr möglich. Da war schon ein interner Benutzer angemeldet.

Gruß,
Peter
Mitglied: tomolpi
tomolpi 27.10.2015 um 15:49:00 Uhr
Goto Top
Alter Trick: starte ein Linux bzw. ein Windows-Setup von der Install-CD, bei der Festplattenauswahl Treiber suchen, dann hast du eine Art Explorer. Von da aus greifst du auf die Festplatte des Rechners zu und tauschst im System32 Ordner den Namen der CMD zu osk.exe., die Original-OSK nennst du osk2. Dann normal starten, unten links auf dem Login-Screen auf Eingabehilfen klicken -> siehe da eine CMD!

Hier gibst du "net user" ein und siehst alle lokalen User. Mit einem "net user benutzername" kannst du ein neues Passwort vergeben ;-) face-wink

Hinterher nicht vergessen, die Dateien wieder umzubenennen!

Liebe Grüsse,

tomolpi
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 27.10.2015 um 15:50:08 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Marcys:
Also Fehlanzeige. habe keinen Taster mit dem ich Wlan ausmachen kann.
Wirst du meistens auch nur bei Notenbücher / Faltrechner oder Schoßoben Rechner finden :-) face-smile

Gruß,
Peter
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 27.10.2015 um 15:52:50 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @tomolpi:
und siehst alle lokalen User
Wie du schon korrekt angemerkt hast - Lokale Benutzer.

Mit einem "net user benutzername" kannst du ein neues Passwort vergeben ;-) face-wink
Hilft aber nicht wenn doch ein Domänenbenutzer Konto betroffen ist :-) face-smile

Gruß,
Peter
Mitglied: tomolpi
tomolpi 27.10.2015 um 15:56:29 Uhr
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:

Mit einem "net user benutzername" kannst du ein neues Passwort vergeben ;-) face-wink
Hilft aber nicht wenn doch ein Domänenbenutzer Konto betroffen ist :-) face-smile


Er könnte so wenigstens den lokalen Admin aktivieren und uns endlich sagen ob der Rechner in der Domäne ist oder nicht...

Gruß,
Peter

LG,

tomolpi
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 27.10.2015 um 16:30:13 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @tomolpi:
und uns endlich sagen ob der Rechner in der Domäne ist oder nicht...
Kann auch ein normaler Benutzer (nicht Admin).

Gruß,
Peter