Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Kein Zugriff auf WinXP Pro Rechner

Mitglied: wbecker53
Ein Notebook wurde drahtlos über einen Router-DSL_Switch (wireless) mit einen Desktop (Kabel) verbunden. Alles unter Win XP pro. Es wurden ordentliche IP Adressen vergeben, sowie Gateway IP und ne DNS IP der Telekom. Internet funktioniert bei beiden Rechnern. Der Desktoprechner zeigt alle von mir freigegeben Resoucen, auch SharedDocs vom Notebook. In Richtung Notebook arbeitet das Netzwerk. Ich finde bei einer Suche im Notebook auch den Desktop, doch bei einem Doppelklick wird der Zugang wegen fehlender Berechtigung abgelehnt. Die freigegenen Resourcen werden auch nicht angezeigt.
Ein Ping auf den Destop arbeitet. Ich weiss nicht weiter. Wer kann mir was sagen. Router ist ohne DMZ.

Wolfgang

Content-Key: 4157

Url: https://administrator.de/contentid/4157

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 21:06 Uhr

13 Kommentare
Mitglied: killeradminfromhell
ist auf dem dektop Win XP mit SP2 installiert? dann kann es an der internen Firewall liegen die man dann deativieren bzw an dieser denn zugriff erlauben muß.
Mitglied: Duron2
Hallo und einen schönen guten Morgen :-) face-smile

Kann es sein, dass auf dem Desktop-Pc nur ein Konto läuft und das ist vielleicht auch noch ohne Passwort und das Gastkonto ist vernünftiger Weise auch noch deaktiviert ? ... dann würde ich vorschlagen, dem laufenden Konto ein Passwort zu verpassen und/oder ein einfaches Benutzkonto mit Passowrt anzulegen, dann sollte es nach einem Log-in per Benutznamen und Passowrt klappen.

Ps: @ ^^ ----> die Firewall is doch aus/konfiguriert, da "ping" geht !? ;-) face-wink

Cu
Mitglied: wbecker53
Ja daran könnte es liegen. ich habe mich mal sachkundig gemacht und wohl einige Fehler gemacht. Damit der Zugriff sicher funktioniert, muss ma folgendes beachten od er auch durchführen.

1. Man darf nach der Freigabe nicht die "Einfache Dateifreigabe abschalten", da die Freigaben dann nicht mehr funktionieren.
2. Damit es sicher geht, legt man gleiche Benutzernamen und Passwörter auf beiden Rechnern an.

Beides habe ich nicht beachtet. Ich denke damit wirds gehen. Kann es aber erst am Mittwoch ausprobieren und berichten.

mfg
Wolfgang
Mitglied: Duron2
Moin :-) face-smile ...

Ähm, wenn man was freigegeben hat, sollte man die freigabe nich abschalten, das is natürlich richtig .... .

--> zu "gleiche" Benutzernamen und PW´s

es ist nicht nötig, gleiche benutzernamen und Passwörter anzulegen, man muss nur wissen, wie eben der Benutzer auf dem anderen Pc und dessen passwort heissen, dann ist völlig egal, mit welchem Benutz ich an dem PC angemeldet bin, vor dem ich gerade sitze.
Bei den Freigaben besteht ja auch die Möglichkeit, die Berechtigungen zu konfigurieren und dann kann ich mich als normer User oder auch als Admin übers Netz anmelden, was sicherlich auch Vorteile hat. Allerdings sollte man dann den kleinen Hacken bei "passwort merken" im Anmeldefenster NICHT setzen.

cu
Mitglied: wbecker53
Das ist genau das, was ich nicht verstehe. Ich kann zwar auf dem Desktoprechner ein Laufwerk oder Ordner freigeben. Ich kann auf Vollzugriff bei "Jeder" umschalten, aber das "Hinzufügen" eines Users mit "Computername\User" ist mir bei der Namensprüfung nie gelungen. Er sagt dann immer "Das Objekt Computername\User ist ungültig, da es nicht Teil der angegebenen Suchdomäne ist " ???
Da gibt es Suchpfad, indem nur der der eigene Rechner eingetragen ist. ???

Was ist da eine Suchdomaine und wie kann man das erweitern auf andere Rechner.?

mfg
Wolfgang
Mitglied: Duron2
Hallo .... ähm, vollzugriff "jeder" ... willst Du das wirklich ? ... setz die "jeder-berechtigung" lieber auf "nur lesen" und füge stattdessen die gruppe der Administratoren hinzu und gib denen vollzugriff .... das is sicherer ..... natürlich nur, wenn Du ein anständiges Passwort verwendest!

und um einen neuen User anzulegen, geht Du in die Computerverwaltung

--> Systemsteuerung --> Verwaltung --> computerverwaltung --> lokale benutzer und gruppen --> Benutzer --> "rechtsklick" --> neuer Benutzer vergib einen Namen, und lege fest, dass der Benutzer das kennwort nicht ändern kann und dass das Konto nie abläuft (durch Hacken) ... und dann gehst Du mit deinem Rechtsklick auf den neu angelegten benutzer --> "Kennwort festlegen" ...

dann müsstest Du das haben !
Mitglied: wbecker53
Danke für die schnelle Antwort...

aber was bringt mir das? Ich hab das genauso gemacht und dann habe ich auf dem Desktoprechner einen neuen User, der lediglich beim Hochfahren sich anmelden kann. Ich möchte aber einfach, das der Notebook-User sich ordentlich mit Benutzername und PW sich auf den Desktop anmelden kann oder einfach nur Zugriff hat auf das LW oder Ordner. ??

mfg
Wolfgang
Mitglied: Duron2
Mit dem User kannst Du Dich nun über das Netzwerk auf deinem Desktoprechner anmelden .... über "jeder"-zugriff! .....
Du kannst für den User auch die Locale Anmeldung verweigern, wenn es Dich stört, dass er beim anmelden zu sehen ist ! ....

Systemsteuerung -> Verwaltung -> Lokale Sicherheitsrichtlinie --> zuweisen von Benutzerechten --> lokale Anmeldung verweigern --> "rechtsklick" --> eigenschaften --> "Benutzer oder Gruppe hinzufügen" --> "erweitert" --> "jetzt suchen" --> *Den User raussuchen und markieren* --> "OK" --> "übernehmen"

Nun ist der User dort mit eingetragen und kann sich nicht mehr lokal anmelden, also siehst Du den auch nich mehr im Anmeldebildschirm ! ....
Mitglied: wbecker53
Ganz super vielen Dank, das hab ich gerade ausprobiert und es klappt.

leider weiss ich immer noch nicht, wie das auf LW oder Ordnerebene geht. Wenn ich da"Jeder" abschalte und einen User "Hinzufügen" will. Er sagt dann immer "Das Objekt Computername\User ist ungültig, da es nicht Teil der angegebenen Suchdomäne ist " ???

Da gibt es Suchpfad, indem nur der der eigene Rechner eingetragen ist. ???

Kannst Du mir dazu noch was sagen ?

Vielen Dank
Wolfgang
Mitglied: Duron2
Hallo ....sorry für die späte antwort ! ....

Lass doch den "jederzugriff" ... wenn das Gastkonto deaktiviert ist, kann doch sowieso nur so ein user zugreifen, der einen benutznamen und das dazugehörige passwort kennt
Mitglied: wbecker53
Danke für Deine Antwort. Ich habe bislang alles zu hause ausprobiert und da klappt alles. Vorgerstern war ich aber beim Kunden. Da klappt alles leider nicht. Ich bekomme vom Desktop problemlos Zugriff auf das Notebook, aber umgekehrt geht nur folgendes.
1. Ping auf die Adresse ...0.10 ok
2. Suchen nach Computer "Hansol" (so heisst der Desktop jetzt), gefunden !, aber wenn ich draufklicke " Kein Zugriff wegen fehlender Berechtigung"

Ich habe auf dem Desktop:
1. Einfache Dateizugriff abgeschaltet
2. Alle möglichen Berechtigungen installiert (Adminstratoren, jeder, netzwerk u.a.) alles auf Vollzugriff
3. Datei- und Druckerfreigabeprotokoll neu installiert und alles von vorne. IP-Adresse usw.

Plötzlich kann ich die CD und DVD Laufwerke nicht mehr freigeben. Eintrag im Contextmenu "Freigabe...." fehlt. Davor ging das noch...
... ich hab jetzt dei Flinte ins Korn geworfen... heul...

Weiss nicht weiter..

mfg
Wolfgang
Mitglied: Duron2
Hallo ....ähm ............. dann schau bitte mal in die Sicherheitsoptionen unter den lokalen Sicherheitsrichtlinien in der Verwaltung

Vielleicht findest Du dort, wonach Du suchst !?
Mitglied: Maximo-Leader
Hallo, falls Dein Problem noch besteht probier mal folgendes: installiere auf dem Desktop PC das Programm Win XP Optimizer 2.2, gibt´s als Freeware im Netz. Unter Tipps + Tricks den Punkt -Keine Nullsession erlauben- auswählen. Dann den PC neu starten, die Auswahl wieder entfernen und den Computer wieder neu starten. Jetzt müsste das ganze laufen.
Möglicherweise musst Du vorher noch ein Gastkonto einrichten. Es funktioniert auch mit der Windows-Firewall und ohne Vergabe von Kennwörtern wenn man das möchte.
Wenn es funktioniert hat kannst Du es ja hier melden.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 1 TagFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Microsoft hat Windows 11 offiziell vorgestelltFrankVor 5 StundenInformationWindows 1137 Kommentare

Heute, am 24.06.2021 hat Microsoft das neue Windows 11 vorgestellt. Per Online-Event zeigt Microsoft, was die Zukunft von Windows 11 bringt. Durch die geleakte Version ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall2 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 11 StundenFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
Namensfindung für neue IT-AbteilungdeMerlVor 8 StundenFrageOff Topic11 Kommentare

Hallo zusammen, wir werden in nächster Zeit im Unternehmen einige Umstrukturierungen in der IT vornehmen und auch neue Abteilungen schaffen. Ich bin nun auf der ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 1 TagFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...