Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

KEN!DSL 2.0 und Exchange 2000 an WIN2000 Server

Mitglied: SupoX
Ich habe folgendes Problem, im Geschäft läuft auf unserem Server (Win2000 Server) Exchange 2000 und KEN!DSL 2.0, ich habe es so eingestellt, dass die E-Mails die KEN abholt direkt in Exchange geroutet werden. Jetzt habe ich nur das Problem wie routet Exchange wieder in Ken für ausgehende E-Mails, da ich keine externen E-Mails verschicken kann. Irgendwas stimmt mit dem Weitergeben von Exchange zu KEN nicht.

Welche Einstellungen muss ich in Exchange 2000 verändern, welche Ports müssen verändert werden usw.. Danke im voraus, hoffe es gibt hier Netzwerkprofis. Zur Info KEN läuft auf Port 25

Content-Key: 228

Url: https://administrator.de/contentid/228

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 10:06 Uhr

2 Kommentare
Mitglied: dessertfox
Hallo Benjamin!
Ich kenne KEN! leider nicht. Ich arbeite auch nur mit Exchange 5.5 ABER... Ich hatte ein ähnliches Problem, damit, dass der Exchange 5.5 keine Pop-Boxen abfragen kann. Bis ich draufgekommen bin: Er kann es doch! So gesehen bräuchtest du gar nicht zu Exchange Routen, weil er die Emails selber ranschafft...
Was das Senden betrifft, so gibt es zumindest unter Exchange 5.5 den Internet Mail Connector, den man einrichten muss. Wenn der Server an einer Standleitung hängt sollte das ja kein Problem sein. Du kannst dann den Server als SMTP Server benutzen, der die zu verschickenden Emails selbst zustellt oder einen Host angeben, an den sämtliche Mails weitergeleitet werden...

So wenig dazu... die Pop-Erweiterung gibt es auf der Microsoft Homepage (zumindest für 5.5) wenn du Fragen hast schreib mir: <a href="mailto:m.schoeller@vci-consulting.com"> Markus Schöller</a>
lg. Mark
Mitglied: luv76
Hallo,

Wichtige Voraussetzung ist das der Anmeldename gleich
ist wie die E-Mail.

Ich habe es so gelöst:
Domain gleich email.dom (ist aber egal)
Vorname.Nachname als Anmeldename
ist dann Vorname.Nachname@email.de


Okay damit Exchange weist wohin die Reise geht habe ich unser System so konfiguriert

Server email.dom 192.168.0.1
KEN Server 192.168.0.254

Dann unter Exchange Verwaltung :
-> Systemmanger
-> Empfänger -> Empfängerichtlinien -> Emailadressen -> Neu -> Smtp -> Adresse -> "@deineemailendung.de"
So weis Exchange wir die Emailendung Maskiert werden.
Dann nur noch ein Connector einrichten.
-> Connectors -> Neu SMTP Connector -> Gesamte Email über diesen.....
jetzt gibt es zwei Möglichkeiten entweder gibst du die IP des KEN Servers an ... wäre schlecht da AOL und T-Online diese als Spam erkennt und nicht korrekt weiterleitet.
Oder so habe ich es gemacht du schickst die Adresse über den "smtprelay.t-online.de"
Von T-online .

Für Verbesserungs-vorschläge wäre ich dankbar.
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 22 StundenInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 16 StundenFrageOff Topic5 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

question
SQL Server Lizensierung für WSUSemeriksVor 1 TagFrageMicrosoft13 Kommentare

Edit: Ich habe leider soeben erst gesehen, das NordicMike heute schon eine ähnliche Frage platziert hat: Hi, weiß jemand, welche Lizenzen fällig werden, wenn man ...

general
WLAN-Absicherung im Privatbereich: PSK vs. Radius vs. ?mrserious73Vor 1 TagAllgemeinLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, ich nutze mein privates WLAN mit div. Clients nun schon eine ganze Weile in Verbindung mit freeradius. Mir geht es dabei vor allem ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

tip
Lesetipp: Machen Sie sich mit den Windows Virtual Desktop-Sicherheitsgrundlagen vertraut - kostenloses HandbuchC.CavemanVor 1 TagTippTipps & Tricks

Neuigkeiten aus meinem Microsoft-Spam-Ordner :-D Erfahren Sie, wie Sie die Apps und Daten in Ihrer Windows Virtual Desktop-Bereitstellung schützen können. Lesen Sie das Windows Virtual ...