Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Komme mit Redhat9 nur bis Access Point aber nicht ins internet

Mitglied: Abu
Hallo!

Ich habe einen D-Link 614 Access Point und ein Toshiba Satellite Pro 4600 Notebook mit integrierter Wlan Karte und als Betriebssystem Redhat9. Ich habe soweit alles konfiguriert sodass ich auch auf meinen Access Point über den Browser komme. Nur leider verweigert mir der Access Point den Zugriff aufs Internet.

Kann mir einer bitte sagen warum das so ist?

folgende Einstellungen habe ich:

Firewall auf AP: aus
Mac-Filtering auf AP: an
Encryption auf AP: konfiguriert

Firewall unter Redhat9: an (komme aber auf AP!)
Encryption unter Redhat9: konfiguriert

Wo liegt hier das Problem. Kann durch die Software des Access Points ganz normal und super schnell surfen, aber ins internet komme ich nicht. :-( face-sad

Muß ich noch etwas einstellen??

Kann mir bitte jemand helfen? Bin noch ein Linux Anfänger und kenne mich so gut auch nicht aus.

Besten Dank.

Content-Key: 710

Url: https://administrator.de/contentid/710

Ausgedruckt am: 28.09.2021 um 19:09 Uhr

Mitglied: Frank
Frank 28.05.2004 um 13:05:11 Uhr
Goto Top
ok, also
- Wlan Karte wurde erkannt. gut
- AccessPoint www Interface wird erreicht. gut
Damit funktioniert schon einmal Deine Verbindung zwischen Notebook und AccessPoint
richtig?

Wie kommt denn jetzt dein AccessPoint ist Internet?
Ist es ein reiner AccessPoint oder ein WLan Router?
Wie greifts du sonst aufs Internet zu?
Hast Du zu Hause einen Router oder wählst du Dich per Modem oder ISDN ein?

Gruß
Frank
Mitglied: Abu
Abu 28.05.2004 um 19:42:51 Uhr
Goto Top
Hi!

Es ist ein Breitbandrouter mit integriertem Wireless-AP und 4 RJ45-Ports von D-Link, Modell DI-614+. Kennst Du bestimmt.

Unter Windows 2000 komme ich ohne Probleme ins Internet und zwar mit allen Einstellungen wie z.B. encryption und Mac-Filtering.

Den AccessPoint habe ich mit meinen Verbindungsdaten von meinem Provider über das mitgelieferte Modul über das Setup des AccessPoints als PPPOE-Verbindung konfiguriert. Dieser wählt sich somit automatisch ins Internet ein.
Mitglied: Frank
Frank 07.06.2004 um 10:31:47 Uhr
Goto Top
was erscheint denn wenn du von Deiner Maschine a) einen Ping auf den Router und b) einen Ping auf Deinen Access Point machst? Versuch mal einen Ping auf eine IP-Adresse und auf eine DNS Auflösung (z.B: ping heise.de). c). Was für eine Ausgabe hat denn der Befehl "traceroute heise.de" bzw. "traceroute 193.99.144.80" bei Dir?

Gruß
Frank
Mitglied: Abu
Abu 07.06.2004 um 13:43:10 Uhr
Goto Top
wenn ich den router pinge kommt folgendes:

[root@Centurio root]# ping 192.168.12.2
PING 192.168.12.2 (192.168.12.2) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 192.168.12.2: icmp_seq=1 ttl=127 time=1.06 ms
64 bytes from 192.168.12.2: icmp_seq=2 ttl=127 time=0.717 ms
64 bytes from 192.168.12.2: icmp_seq=3 ttl=127 time=0.717 ms
64 bytes from 192.168.12.2: icmp_seq=4 ttl=127 time=0.716 ms

--- 192.168.12.2 ping statistics ---
4 packets transmitted, 4 received, 0% packet loss, time 3025ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.716/0.804/1.067/0.153 ms
[root@Centurio root]#

pinge ich eine URL kommt folgendes:

[root@Centurio root]# ping www.google.de
ping: unknown host www.google.de
[root@Centurio root]#

pinge ich eine externe adresse an kommt folgendes:

[root@Centurio root]# ping 66.102.11.99 (die adresse von google)
connect: Network is unreachable
[root@Centurio root]#

Anbei meine Einstellungen in der Netzwerkkonfiguration:
Unter dem Reiter "Geräte":

Status Gerät Spitzname Typ
Aktiviert eth0 eth0 Wireless

Unter dem Reiter "Hardware":

Beschreibung Typ Gerät
Lucent Orinoco and Prism II-based PCMCIA wireless wireless eth0

Hostname: Centurio (mein Notebook)

Erster DNS: 217.237.150.97
zweiter DNS: 194.25.2.129
Dritter DNS: 80.146.1.138

DNS Suchpfad: leer

Unter dem Reiter "Hosts":

IP Name Aliase
127.0.0.1 localhost


Nun kommen die Geräteeinstellungen:
Unter dem Reiter "Allgemein":

Spitzname: eth0

Gerät wird aktiviert, wenn der Computer startet

Unter dem Reiter "Hardware Gerät":

Hardware Gerät: eth0
Hardware : eth0

Geräte Alias Nummer: 1
Mit Mac Adresse wird auch verknüpft!

Unter dem Reiter "Wireless-Einstellungen":

Modus: Managed
Netzwerkname (SSID): wird angegeben (Der Name meines Accesspoints)

Kanal: ist ausgeblendet!
Übertragungsrate: ist ausgeblendet!
Schlüssel (stelle 0x vor für Hex): ist angegeben!


habe ich irgendetwas vergessen? Bitte geben Sie mir bescheid, falls ja und schreiben Sie mir
bitte auch genau auf was zu tun ist um das Notebook ins internet zu bekommen.

Besten Dank für Ihre Hilfe!

Abu
Mitglied: Frank
Frank 07.06.2004 um 17:24:54 Uhr
Goto Top
hmm,

mach bitte noch mal ein ifconfig (als root)
bei hosts sollte eigentlich auch eine 192er IP Adresse drin stehen. Da du ja ein Netzt mit 192.168.12.2 Adresse anpingst. Was sagt denn die Ausgabe von "route" bzw. wie lauten denn dein Standrd-Gateway?

Gruß
Frank
Mitglied: Frank
Frank 07.06.2004 um 17:27:19 Uhr
Goto Top
Als Gateway sollte da die IP-Adresse des Access-Point bzw. des Routers stehen.
Wie ist der denn (IP-Adresse, nicht die Einwahl, denn die geht ja) eingerichten
Mitglied: Abu
Abu 08.06.2004 um 01:18:16 Uhr
Goto Top
Hurraaaa......ich habs geschafft

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Bin jetzt im Netz, kann surfen und mit verschlüsselung.

Danke nochmals :-) face-smile


Bis zum nächsten Problem.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Frage an die IT-Administratoren in Unternehmen gelöst Fuchor2020Vor 1 TagAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 1 TagFrageEntwicklung14 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

general
Apache2 Update führt bei Webservern mit Ubuntu 18+20 und Pleask zu einem Fehler 500 mit AH10292 für jede WebseiteStefanKittelVor 10 StundenAllgemeinApache Server

Moin, vieleicht hattet Ihr heute Morgen auch schon einen Schrecken. Ich hatte ganz viele Ausfallmeldungen für Webseiten mit Fehler 500. Im Errorlog steht dann der ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 1 TagFrageiOS9 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...

question
Fileserverstruktur mit wenig administrativen Aufwandben1300Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung11 Kommentare

Mahlzeit ! aktuell haben wir im Netzwerk einen sehr durchwachsenen Fileserver, welchen ich damals so übernommen habe und mir mittlerweile zu viel wird, bezüglich administrative ...

question
Datenübertragungsrate berechnungLeuis.DavidVor 1 TagFrageHardware17 Kommentare

Die Performance eines Servers entspricht nicht mehr Ihren Erwartungen. Sie führen einen Benchmark-Test durch. Dabei wird für die Systemfestplatte (Serial ATA 6.0 Gbit/s) eine durchschnittliche ...

question
Welche Ports öffnen für web.de OnlinespeicherWinfried-HHVor 1 TagFrageCloud-Dienste11 Kommentare

Hallo in die Runde! Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Online-Speicher von web.de? Genaugenommen mit dem Windows-Sychronierungsprogramm von web.de? Seit unser Schulträger uns eine ...

info
Basic Authentication und Exchange Online September 2021 Updatelcer00Vor 1 TagInformationExchange Server2 Kommentare

Microsoft gibt bekannt, dass Sie ab dem 1. Oktober 2022 Basic Auth bei allen Mandanten dauerhaft deaktivieren werden, unabhängig von der Nutzung (mit Ausnahme von ...