manchmalfunktionierts
Goto Top

Leere Ordner visuell anzeigen?

Hallo zusammen,

kennt ihr eine Möglichkeit auf Windows 10 Clients leere Ordner visuell ersichtlich zu machen?

kurze Erklärung. Jedes Projekt hat eine vorgefertigte Ordnerstruktur. das ist so gewollt. Nicht in jedem Projekt befüllt man auch alle Ordner. folglich sind ein paar leer... Diese sollen auch nicht gelöscht oder ausgeblendet werden.

Gibt es eventuell einen alternativen Explorer der leere Ordner kennzeichnet?

Notfalls würde ich nen script schreiben, welches leere Ordner irgendwie versteckt oder umbenennt etc... das muss aber auch schöner gehen...

Viele Grüße und bleibt gesund!

Content-Key: 570134

Url: https://administrator.de/contentid/570134

Printed on: June 23, 2024 at 13:06 o'clock

Member: emeriks
Solution emeriks May 07, 2020 updated at 14:24:23 (UTC)
Goto Top
Hi,
soll der Ordner ne andere Farbe bekommen oder in Fettschrift?
Du könntest per Script in einem Ordner eine Desktop.ini erstellen lassen, welche
  • das Icon des Ordners ändert und/oder
  • den Anzeigenamen des Ordners ändert
und in einem nicht leeren Ordner diese INI wieder löschen.
Wichtig dabei: Damit die INI wirkt muss auf dem Ordner selbst das Schreibschutz-Attribut aktiviert werden (R+)

E.
Member: SeaStorm
Solution SeaStorm May 07, 2020 at 15:45:05 (UTC)
Goto Top
desktop.ini :
[.ShellClassInfo]
IconResource=C:\Windows\System32\SHELL32.dll,51
Mitglied: 143728
Solution 143728 May 07, 2020 updated at 15:52:51 (UTC)
Goto Top
Könnte man sich auch ne Explorer-Shell-Extension für c# 'en aber hier das obige mal schnell als PS zusammengetippt ...
$dir = 'D:\Ordner'  

ls $dir -Recurse -Directory | ?{$_.GetFiles().Count -eq 0 -and $_.GetDirectories().Count -eq 0} | %{
    $ini = join-path $_.Fullname 'desktop.ini'  
@'  
[.ShellClassInfo]
IconResource=C:\Windows\system32\SHELL32.dll,219
'@ | out-file $ini  
    [System.IO.File]::SetAttributes($ini,('Hidden','System'))  
    [System.IO.File]::SetAttributes($_.FullName,'ReadOnly')  
}

ls $dir -Recurse -Directory | ?{$_.GetFiles().Count -gt 0 -and (Test-Path (Join-Path $_.Fullname 'desktop.ini'))} | %{del (join-Path $_.FullName "desktop.ini") -Force -Verbose}  
Member: manchmalfunktionierts
manchmalfunktionierts May 08, 2020 at 16:58:09 (UTC)
Goto Top
Servus,

Desktop.ini ändern klingt gut... werde ich mir mal ansehen...

Dankesehr!