kraemer
Goto Top

Lohnt sich eine Umrüstung auf SSD bei diesem Rechner noch?

Moin zusammen,

ich bin leider aus dem Thema Hardware seit Jahren raus und habe eine Frage zum Thema Aufrüstung.

Ich habe zu Hause noch einen Sony AIO-PC rumstehen. War mal richtig teuer und ist heute noch schick. Diesen würde ich gerne in meiner Partybude reaktivieren.

CPU: Intel Core 2 Duo E7400 @2,8Ghz
Befehlssätze: MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, EM64T
Festplatte aktuell: Western Digital WD5000AAJS 500GB SATA/300
----------------------------------------------------------------------------
CrystalDiskInfo 7.0.2 (C) 2008-2016 hiyohiyo
                                Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
----------------------------------------------------------------------------

    OS : Windows 10 Professional [10.0 Build 14393] (x64)
  Date : 2016/10/13 14:43:15

-- Controller Map ----------------------------------------------------------
 + ATA Channel 0 (0) [ATA]
   - WDC WD5000AAJS-55A8B0 ATA Device
 - ATA Channel 1 (1) [ATA]
 + Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller [ATA]
   - ATA Channel 0 (0)
   - ATA Channel 1 (1)
 + Klassencontroller für den SD-Speicher [SCSI]
   - Generic SU08G SD Card
 - Microsoft-Controller für Speicherplätze [SCSI]

-- Disk List ---------------------------------------------------------------
 (1) WDC WD5000AAJS-55A8B0 : 500,1 GB [0/0/0, pd1] - wd

----------------------------------------------------------------------------
 (1) WDC WD5000AAJS-55A8B0
----------------------------------------------------------------------------
           Model : WDC WD5000AAJS-55A8B0
        Firmware : 01.03B01
   Serial Number : WD-WCASY3320034
       Disk Size : 500,1 GB (8,4/137,4/500,1/500,1)
     Buffer Size : 8192 KB
     Queue Depth : 32
    # of Sectors : 976773168
   Rotation Rate : Unbekannt
       Interface : Serial ATA
   Major Version : ATA8-ACS
   Minor Version : ----
   Transfer Mode : ---- | SATA/300
  Power On Hours : 9691 Std.
  Power On Count : 1426 mal
     Temperature : 41 C (105 F)
   Health Status : Gut
        Features : S.M.A.R.T., AAM, 48bit LBA, NCQ
       APM Level : ----
       AAM Level : 8080h [ON]
    Drive Letter : C:

-- S.M.A.R.T. --------------------------------------------------------------
ID Cur Wor Thr RawValues(6) Attribute Name
01 200 200 _51 000000000000 Lesefehlerrate
03 164 161 _21 0000000012B7 Mittlere Anlaufzeit
04 _99 _99 __0 000000000598 Start/Stopp-Zyklen der Spindel
05 200 200 140 000000000000 Wiederzugewiesene Sektoren
07 200 200 __0 000000000000 Suchfehler
09 _87 _87 __0 0000000025DB Betriebsstunden
0A 100 100 __0 000000000000 Misslungene Spindelanläufe
0B 100 100 __0 000000000000 Nnotwendige Rekalibrierungen
0C _99 _99 __0 000000000592 Geräte-Einschaltvorgänge
C0 200 200 __0 000000000008 Ausschaltungsabbrüche
C1 200 200 __0 000000000598 Laden/Entladen-Zyklen
C2 106 100 __0 000000000029 Temperatur
C4 200 200 __0 000000000000 Wiederzuweisungsereignisse
C5 200 200 __0 000000000000 Aktuell ausstehende Sektoren
C6 100 253 __0 000000000000 Nicht korrigierbare Sektoren
C7 200 200 __0 000000000000 UltraDMA-CRC-Fehler
C8 100 253 __0 000000000000 Schreibfehlerrate

Nun ist es so, dass der Windows Taskmanager nahezu permanent 100% Festplattenauslastung bei unter 10 MB/s anzeigt. Genau so träge fühlt sich der Rechner auch an.

Lohn es sich bei so einem Gerät noch Geld für eine SSD zu investieren? Mir ist schon klar, dass der Rechner keine Rakete mehr wird. Nur flüssig laufen soll er wieder.

Vielen Dank und Gruß

Krämer

Content-Key: 317735

Url: https://administrator.de/contentid/317735

Printed on: July 12, 2024 at 16:07 o'clock

Member: emeriks
emeriks Oct 13, 2016 at 12:59:36 (UTC)
Goto Top
Hi,
die Frage vor dem "Lohnen" sollte nach dem "Funktionieren" gelten. Ist die Kiste (Hardware, BIOS) mit einer SSD kompatibel?

E.
Member: rudeboy
rudeboy Oct 13, 2016 at 13:04:28 (UTC)
Goto Top
Hi!

Hatte bisher noch keine Probleme mit SSD-Nachrüstung in älteren Geräten, dann aber auch am besten neu installieren.
BIOS trotzdem prüfen und bei Bedarf aktualisieren.

Gruß, Thomas
Member: Deepsys
Deepsys Oct 13, 2016 at 13:11:23 (UTC)
Goto Top
Hi,

allen bisher auf SSD geupdateten Notebooks/Rechner tat das gut.
Noch besser ist es Windows dann noch neu zu installieren.

Nur wenn die Möhre noch PATA, also das mit dem breiten Stecker, hat, dann würde ich es lassen.

VG,
Deepsys
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 13:14:48 (UTC)
Goto Top
Zitat von @emeriks:

Hi,
die Frage vor dem "Lohnen" sollte nach dem "Funktionieren" gelten. Ist die Kiste (Hardware, BIOS) mit einer SSD kompatibel?

E.
Hi,

ich habe keine Ahnung und Sony gibt - verständlicherweise - dazu keine Informationen raus. Das Risiko würde ich allerdings eingehen. Ich habe nur keine Lust dabei zu gehen, obwohl von vornherein feststeht, dass sich die Arbeit nicht lohnen könnte.
Die neue Frage ist also: Ist es einen Versuch Wert eine SSD in den Rechner zu pflanzen?

Gruß Krämer
Member: rudeboy
rudeboy Oct 13, 2016 at 13:16:16 (UTC)
Goto Top
Die vorhandene Platte ist ja schon SATA...
Member: H41mSh1C0R
Solution H41mSh1C0R Oct 13, 2016 at 13:17:58 (UTC)
Goto Top
Also so richtig Alt ist der Rechner ja nicht. Habe selbst bei der Family, wo noch P4s im Einsatz sind die HDDs gegen SSDs getauscht.
Das brachte nicht nur bessere Geschwindigkeit sondern auch noch mehr Ruhe. =)

Bei einem Party Rechner ist zwar letzteres eh egal, aber von der Geschwindigkeit wirst du auf jeden Fall profitieren.

Daher --> SSD. =)

Gruß
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 13:18:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @rudeboy:

Die vorhandene Platte ist ja schon SATA...
Genau so steht es drei mal in meinem Eröffnungspost...
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 13:19:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @H41mSh1C0R:

Also so richtig Alt ist der Rechner ja nicht. Habe selbst bei der Family, wo noch P4s im Einsatz sind die HDDs gegen SSDs getauscht.
Das brachte nicht nur bessere Geschwindigkeit sondern auch noch mehr Ruhe. =)

Bei einem Party Rechner ist zwar letzteres eh egal, aber von der Geschwindigkeit wirst du auf jeden Fall profitieren.

Daher --> SSD. =)

Gruß
Danke das ist mal eine zielgerichtete Antwort.

Gruß Krämer
Member: emeriks
emeriks Oct 13, 2016 at 13:19:44 (UTC)
Goto Top
Das Risiko würde ich allerdings eingehen.
Na dann mach doch.
Alte Platte raus - sicher verwahren.
Neu Platte rein, Windows installieren.
Wenns nicht geht, die alte Platte wieder ran.
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 13:21:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @emeriks:
Na dann mach doch.
AIO-PC. Da ist die Platte nicht mal eben in 5 Minuten getauscht. Nach H41mSh1C0R's Aussage werde ich das aber wohl mal testen.
Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Oct 13, 2016 updated at 14:35:37 (UTC)
Goto Top
Moin,

Solange der C2Duo genug RAM hat (mind. 2GB, besser mehr) lohnt sich das imho schon.

Ich habe hier auch noch ein Notebook (Acer TM8731) mit einem C2Duo, 3GB RAM und 250GB SSD. Ist zwar nicht der Renner, aber man kann mit dem Ding vernünftig arbeiten.

lks
Member: rudeboy
rudeboy Oct 13, 2016 at 13:25:52 (UTC)
Goto Top
Das "Die vorhandene Platte ist ja schon SATA..." bezog sich auf

Zitat von @Deepsys:
Nur wenn die Möhre noch PATA, also das mit dem breiten Stecker, hat, dann würde ich es lassen.



Jedenfalls, machen!
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Oct 13, 2016 updated at 13:27:43 (UTC)
Goto Top
Hab wie oben schon geschrieben bei der Family SSD verordnet.

IBM ThinkCentre (P4, 1GB RAM) Desktops mit Win7

SSD rein und man kann damit als reine Officebüchse(Mails, Word, Excel usw.) arbeiten und er ist spürbar schneller als mit der alten Platte.

Die neueren ThinkCentre mit C2D und 3GB(auch Family) die rennen mit den SSDs(Crucial) noch besser.

Da muss dann nicht mehr soviel ausgelagert werden. *gg*
Member: Pjordorf
Solution Pjordorf Oct 13, 2016 at 13:48:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Kraemer:
AIO-PC. Da ist die Platte nicht mal eben in 5 Minuten getauscht.
Mit Platte tauschen ca. 30 Minuten wenn du schön langsam ans Filetieren gehst. Vorher sich mal im Internet den Bauplan beschaffen. Das schlimmste ist das man beim Ersten geh versuch nicht sofort erkennt wo die vermaledeiten Plastik klipps sind
Selbst die AIO mit P4 und PATA tuns wieder leise und deutlich flotter mit eine SSD. Allerdings BIOS vorher prüfen und Windows eben neu Installieren dann klappts auch mit den Nachbarn face-smile

Gruß,
Peter
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 14:22:59 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:
Das schlimmste ist das man beim Ersten geh versuch nicht sofort erkennt wo die vermaledeiten Plastik klipps sind
Full ACK

So Platte ist bestellt. Danke euch allen!
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Oct 13, 2016 at 16:58:59 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @Kraemer:

Nun ist es so, dass der Windows Taskmanager nahezu permanent 100% Festplattenauslastung bei unter 10 MB/s anzeigt. Genau so träge fühlt sich der Rechner auch an.


Klingt dann aber nach einem anderen Problem, wo eine SSD vermutlich vermutlich nur die Symptome gekämpft, aber nicht die Ursache.
Irgendein Prozess bremst da wohl die Festplatte aus. Das ist dann aber kein Problem der Festplatte ansich. Was sagt denn die Länge der Datenträgerwarteschlange im Ressouchenmanager dazu? Die ist vermutlich permanent >2 oder?
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 13, 2016 at 17:01:42 (UTC)
Goto Top
Zitat von @ArnoNymous:

Irgendein Prozess bremst da wohl die Festplatte aus. Das ist dann aber kein Problem der Festplatte ansich. Was sagt denn die Länge der Datenträgerwarteschlange im Ressouchenmanager dazu? Die ist vermutlich permanent >2 oder?

Wenn die Platte älter ist, kann das durchaus sein, daß die entweder insgesammt zu langsam ist oder die langsam den Geist aufgibt und einige Bereiche so langsam gelesen oder geschrieben werden können, daß es die gesammte Platte ausbremst.

lks
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Oct 13, 2016 at 17:06:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:


Wenn die Platte älter ist, kann das durchaus sein, daß die entweder insgesammt zu langsam ist oder die langsam den Geist aufgibt und einige Bereiche so langsam gelesen oder geschrieben werden können, daß es die gesammte Platte ausbremst.

lks

Die Platte ist keine 10k h gelaufen. Halte ich daher für er unwahrscheinlich, wenn auch nicht auszuschließen.
Hatte vor kurzem erst ein ähnliches Problem. Da wars der Windows Search-Dienst der einfach den PC lahmgelegt hat.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 13, 2016 at 17:08:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @ArnoNymous:

Zitat von @Lochkartenstanzer:


Wenn die Platte älter ist, kann das durchaus sein, daß die entweder insgesammt zu langsam ist oder die langsam den Geist aufgibt und einige Bereiche so langsam gelesen oder geschrieben werden können, daß es die gesammte Platte ausbremst.

lks

Die Platte ist keine 10k h gelaufen. Halte ich daher für er unwahrscheinlich, wenn auch nicht auszuschließen.
Hatte vor kurzem erst ein ähnliches Problem. Da wars der Windows Search-Dienst der einfach den PC lahmgelegt hat.

Bei meinen Kunden sind es fast immer Platten, die erhöhte Lesezeiten haben (laut smart), wenn die Kisten "langsam" werden oder nur noch am rödeln sind.

lks
Member: Kraemer
Kraemer Oct 13, 2016 at 17:18:43 (UTC)
Goto Top
Hi,

das lässt sich größter Wahrscheinlichkeit ausschließen. Das Windows ist drei Monate alt - SW wurde installiert und außer Updates wurde nichts installiert. Die Neuinstallation wurde aus eben diesen Gründen gemacht

Krämer
Member: Kraemer
Kraemer Oct 18, 2016 at 09:56:29 (UTC)
Goto Top
Moin zusammen,

kurze Rückmeldung zu dem Ganzen: Platte ist verbaut und Windows meldet, dass sich die Plattenzugriffe auf ~90 MB/s erhöht haben. Nun ist die CPU wieder die langsamste Komponente im Rechner. Damit kann ich leben face-wink

Fazit: ~100€ sind für so einen alten Rechner zwar relativ viel Geld - in diesem Fall (AIO) hat sich die Investition auf jeden Fall gelohnt. Klar - der Rechner rennt nicht - aber flüssiges Arbeiten ist allemal möglich.

Gruß Krämer