Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Medistar Installation Problem

Mitglied: Starkstrom

Bin neu hier im Forum, bin nochnicht so richtig vertraut mit diesem Forum hier. Ich hoffe ich habe das richige Unterforum erwischt.

Hallo Leute,

Also Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen..

Ich habe da so ein Problem und zwar mache ich für verschiedene Bekannte kleine Sachen am Computer Viren entfernen und sowas.

Nun bin ich in ner Praxis und muss da dem rechner ne Wurmkur zugute kommen lassen.
Das Problem ist das ich diverse Viren nicht entfernt bekomme. Nun will ich den Rechner Foratieren und neu installieren.
Derzeit läuft dieses Prxisprogramm Medistar wo ich mich nicht dran traue sind ja wichtige daten..

Weiß jemand ob ich den Computer ohne weiteres Formatieren kann und ob oder wie ich dannach das Medistar wieder ans Laufen bekomme?

Geht das Überhaupt ist man gezwungen einen Medistar Service Mitarbeiter zu rufen...

Ich danke Euch schonmal fürs Lesen meines Problems..


Gruß Jonas

Content-Key: 101398

Url: https://administrator.de/contentid/101398

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 09:07 Uhr

Mitglied: mrtux
mrtux 10.11.2008 um 02:55:24 Uhr
Goto Top
Hi !

also wenn Du die Platte formatierst werden die Medistar Daten weg sein :-) face-smile

Das Programm wird sicherlich eine Datenbank verwenden. Ich selber kenne nur "Profimed".

Also:
Zuerst musst Du herausfinden welche Datenbank es verwendet und wie man sie sichert.

Dieses Vorgehen ist für fast alle Programme annähernd gleich.

Wenn Du diese Infos nicht herausbekommst, dann lass die Finger davon, handelst Dir sonst nur Arger ein.

Übrigens Viren bekommt man auch ohne Formatierung herunter, wenn man weiss wie -> ich sag nur "Knoppicilin" :-) face-smile

mrtux
Mitglied: Biber
Biber 10.11.2008 um 03:31:08 Uhr
Goto Top
Moin Starkstrom,

willkommen im Forum.

Was mrtux geschrieben hat ist schon richtig, aber bitte tritt vorher erst mal zwei Schritt zurück (vor allem weg von der Tastatur) und sortier die ganze Sache mal.

  • Du hast schon mal an Rechnern Viren entfernt und das System lief hinterher wieder ohne Einschränkungen. Das ist aber nicht zwingend beliebig oft reproduzierbar.
  • jetzt ist ein Rechner betroffen, auf dem schützenswerte Daten liegen (nicht rekonstuierbar, da nur einmalig auf lokaler Festplatte vorhanden)
  • zusätzlich sind (lizensierte) Programme installiert, von denen Du nur vage Kenntnisse hast.

Hauptproblem ist jetzt erstmal die Sicherung der Daten und gegebenfalls die Sicherstellung des Weiter-Arbeiten-Könnens auf einem Ersatz-Rechner.
Dazu musst Du AUF JEDEN FALL mit einem Medistar-Kenner Kontakt aufnehmen. wenn diese Praxis keinen Systemadministrator hat (was mich erstaunen würde).

Sei um Himmels willen nicht so verwegen, da irgendetwas an diesem Produktiv-Rechner auszuprobieren, was laut irgendwelchen Internetforumstipps helfen könnte.
Sag denen "Sorry, da muss ein Fachmann draufgucken."
Auch das ist ein professionelles Verhalten im IT-Geschäft.

Und in diesem Fall unbedingt geboten.

Grüße
Biber
Mitglied: cykes
cykes 10.11.2008 um 06:49:29 Uhr
Goto Top
Hi Starkstrom,

Schließe mich da Bibers Meinung an udn würde noch etwas ergänzen. Solche Branchenlösungen sind meist (nicht immer) mit einem Servicevertrag verbunden, d.h. der Arzt zahlt für Support. Wenn Du jetzt die Platte formatierst und das Betriebssystem sowie das Medistar neu installierst und irgendwas, sei es auch nur die kleinste Kleinigkeit funktioniert nachher nicht, dann wird sich mit Sicherheit die Herstellerfirma rausreden udn der Arzt darf dann zusätzlich für den Techniker zahlen. Und das wäre noch der harmlose Fall. Ich würde dem Arzt das so kommunizieren und den (Produktiv)Rechner erstmal mit bspw. Acronis sichern und dann abkläen, ob da ein Servicevertrag existiert und ob jemand zur Neuinstallation in die Praxis kommt. Desweiteren sollte der Arzt vielleicht mal über eine brauchbare (Kauf)Antivirenlösung nachdenken.

Gruß

cykes
Mitglied: education
education 10.11.2008 um 06:54:01 Uhr
Goto Top
Medistar ist nicht ganz einfach neu zu machen, du must viel beachten.

In der regel ist bei medistar ein client/server netzwerk in einsatz.
dann gibt es eine Konfigdatei von Medistar, dort stehen alle wichtigen dinge drin über client,server,datenbank,lizenz usw.
das 2. was du beachten must, der Rechner brauch danach genau den selben namen und selben user wieder den er jetzt hatte sonst kannst alles neu aufsetzten und konfigurieren.

3. die praxis zahlt monatlich für wartung usw an medistar, ruf die hotline an das sie dir Docu schicken was du beachten must, wie du das angehst.

wenn es nur ein client ist sollte es nicht so schwer werden. anders sieht es aus wenn es sich um den server handelt. jedenfalls erst die hotline infomieren da du evtl. das passwort für die datenbank brauchst. es ist nicht leicht die hotline zu erreichen von medi aber wenn du jemanden hast können die dir genau sagen was du machen must.

aber fangen wir mal anders an:
welche viren bekommst du nicht weg?
die patte schon mal in andern PC gescannt?
Mitglied: Starkstrom
Starkstrom 10.11.2008 um 16:56:00 Uhr
Goto Top
Hi danke erstmal an alle, die Ideen sind schon überzeugend...
naja es Handelt sich derzeit bloß um die datei iasrecst32.dll
sie befindet sich im ordner System32.

Antivir schläg im Sekundentakt drauf an, musste daher das Antivir ausschalten... Würde ich die datei entfernen können, wäre das mit der NeuInstallation auch geklärt...

Ich habe schon wie Probiert im Abgesicherten Modus Probiert die datei zu entfernen, nur sie kommt immer wieder Zurück...

Die Platte habe ich nochnicht anderweitig verbaut. Gehört ja zum Praxisserver..

Gruß Jonas
Mitglied: education
education 10.11.2008 um 19:02:32 Uhr
Goto Top
vielleicht hilft dir der link dabei die seite ist aber nicht die schnellste.
Mitglied: Starkstrom
Starkstrom 10.11.2008 um 22:03:47 Uhr
Goto Top
ja genau diese seite hat mir google.de auch ausgespuckt.. bin da wie geschrieben gefolgt.. hat sich immer wieder installiert das ding... Lästig...

aber ich geh da nächste woche wieder hin und mach das nochmal in ruhe.. war letztes mal etwas stressig... ich dank dir vielmals.. ich meld ich nochmal und gib nenn report ab...

schönen abend noch an alle.. Gruß Jonas
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere StörunganteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste29 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1112 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Geplanter Server für Home LABraxxis990Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Guten Tag , Ich möchte gern meine aktuelle Hardware Tauschen. Im Einsatz ist ein kleiner Lenovo M93p ( Glaube ). Dort läuft ESXI mit 3 ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 21 StundenFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 21 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anfragen an internen- und externen DNS Server gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, im Homeoffice soll eine DNS Anfrage für Softphone über einen externen DNS Server laufen und nicht über den internen DNS Server. Dies soll aber ...

question
CMS für Lebenslauf einer Maschine gelöst rrobbyyVor 1 TagFrageCMS10 Kommentare

Hallo zusammen, im Zuge einer Masterarbeit loten wir gerade ein paar Möglichkeiten aus, wie man die (alle) technischen Daten einer Anlage (Kran-Anlagen) strukturiert und nachvollziehbar ...

question
Domainbenutzer Passwort lokal ändern?gecekusuVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es die Möglichkeit das Benutzerpasswort von lokalen Benutzer am PC der in einer (nicht verbundenen) Domain ist zu ändern? Sprich, Benutzer ist ...