c-webber
Goto Top

Nach Änderung der Arbeitszeit kompletter Kalender grau

Hallo zusammen,

ich habe von einem Kollegen die einfach klingende Anfrage bekommen die Arbeitszeiten eines freigegebenen Kalenders einer User-Mailbox anzupassen, um die Arbeitszeiten besser darzustellen.

Also hab ich per

Set-MailboxCalendarConfiguration -Identity xx -WorkingHoursStartTime 07:00:00 –WorkingHoursEndTime 17:00:00

die Zeiten geändert.
Anschließend wird der komplette Kalender ausgegraut dargestellt, so als wäre alles außerhalb der Arbeitszeit.

Ich habe schon versucht die Änderung rückgängig zu machen, habe die Zeitzonen von sowohl dem User, der zugreift als auch vom User, dem der Kalender gehört geprüft und testhalber auch mal dem Kalender eine andere Zeitzone verpasst, alles ohne Erfolg.

Es geht um einen Exchange 2016 und als Client habe ich sowohl Outlook 2016 als auch 2013 getestet, beide zeigen das selbe Verhalten. OWA ist komplett deaktiviert, hier kann ich also keine Tests mit machen.

Das einzige, was ich bisher zum Thema gefunden habe ist das hier:
https://learn.microsoft.com/en-us/outlook/troubleshoot/calendaring/outlo ...

Hilft mir aber auch nicht weiter, hat jemand eine Idee oder das Problem selbst schon mal erlebt?

Gruß, Chris

Content-Key: 61412769386

Url: https://administrator.de/contentid/61412769386

Printed on: June 12, 2024 at 21:06 o'clock

Member: erikro
erikro Oct 11, 2023 at 09:46:15 (UTC)
Goto Top
Moin,

welche Zeitzone ist denn beim Exchange-Server eingestellt? Ansonsten würde ich mal die Zeitzone explizit mit angeben.

https://learn.microsoft.com/en-us/powershell/module/exchange/set-mailbox ...

hth

Erik
Member: Doskias
Doskias Oct 11, 2023 at 11:30:55 (UTC)
Goto Top
Moin

Zitat von @c-webber:
Hilft mir aber auch nicht weiter, hat jemand eine Idee oder das Problem selbst schon mal erlebt?

Doch hilft dir weiter. Du schreibst ja selbst:
Es geht um einen Exchange 2016 und als Client habe ich sowohl Outlook 2016 als auch 2013 getestet, beide zeigen das selbe Verhalten. OWA ist komplett deaktiviert, hier kann ich also keine Tests mit machen.

und MS schreibt:
Outlook is connected to a newer version of Microsoft Exchange Server that hosts mailboxes and calendars.
Und den Salat hast du ja mit Outlook 2013 auf Exchange 2016. Wir haben Office 365 und Exchange 2016 und haben das gleiche Problem. Leider lässt sich MS da nicht in die Karten schauen, was da wo und wie passiert. Wir haben das gleiche Problem seit April mit neueren Office-Versionen als der Exchange-Server. Dennoch tritt das Problem auf, in OWA nicht. allerdings nutzen wir auch kein OWA, auch wenn es nicht komplett deaktiviert ist. So hart es klingt. Wir warten seit April auf eine Lösung für das Problem, welches MS vermutlich absolut gar nicht interessiert.

MS schreibt:
Microsoft is aware of this issue and will update this article when a fix becomes available.
Und das ganze steht da seit 1,5 Jahren.

Gruß
Doskias
Member: c-webber
c-webber Oct 11, 2023 at 14:37:55 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:

MS schreibt:
Microsoft is aware of this issue and will update this article when a fix becomes available.
Und das ganze steht da seit 1,5 Jahren.

Gruß
Doskias

Moin,

ich hatte die Hoffnung, dass bei mir nicht exakt DIESES Problem vorliegt, denn laut Beschreibung soll es wohl nur auftreten, wenn beide in der selben Zeitzone sitzen, zumindest hatte ich das so verstanden:

This behavior is expected if the following conditions are true:

...
The working hours of the client and the mailbox are in the same time zone.
...

Nun gut - oder auch nicht - auf jeden Fall besten Dank euch beiden.
Ich gehe auch davon aus, dass MS hier nichts mehr dran drehen wird, ist ja schließlich ein guter Aufhänger neue Lizenzen zu verkaufen.

Ich widme mich dann mal wieder Dingen, bei denen ich etwas ausrichten kann face-smile

Danke und Gruß,
Chris
Member: Doskias
Doskias Oct 11, 2023 at 15:21:57 (UTC)
Goto Top
Ja die Beschreibung ist leider veraltet. Ich hatte/habe das Problem mit gleichen Zeitzonen und unterschiedlichen und das sowohl bei nach oben als auch nach unten abweichenden Versionen. Die Beschreibung ist exakt das gleiche, und auch, dass es im OWA nicht auftritt.

Fun-Fakt am Rande: Bei von MS in der Azure-Cloud gehosteten Servern ist mir und befreundeten Admins das Problem übrigens noch nicht untergekommen, was erklären könnte, wieso MS das Problem seit 1,5 Jahren nicht ernst nimmt.
Member: c-webber
c-webber Oct 11, 2023 at 15:27:32 (UTC)
Goto Top
Ja - leider wird einiges nicht mehr so ernst genommen.
Stichwort "Unterhaltungsansicht"...

Was MS dabei leider übersieht ist, dass es Kunden gibt, die nicht einfach so in die Cloud dürfen.