martkrum
Goto Top

Nach Meldung "Das System wird automatisch runtergefahren ..." und Neustart fährt Win2k nicht mehr hoch, abgesicherter Modus geht auch nicht und kein Zugriff auf Dateien und Ordner!?

Habe das Problem, dass sich Windows 2000 (SP4) nach der Meldung "Das System wird heruntergefahren. Speichern Sie alle Daten, und melden Sie sich ab." (evtl. Wurm) nicht mehr starten lässt - d.h. Windows fährt soweit hoch, dass der Mauszeiger und der Hintergund noch zu sehen ist, danach sollte eigentlich das Anmeldefenster erscheinen, dazu kommt es aber nicht. Das selbe Problem habe ich im abgesicherten Modus, auch hier kommt nur der schwarze Hintergrund mit der Anzeige "Abgesicherter Modus", sowie Mauszeiger, weiterhin tut sich dann aber (auch nach einer Stunde warten) nix. Habe nun versucht über die Wiederherstellungskonsole mehr herauszufinden und dabei ist mir aufgefallen, dass ich ausser auf den WINNT-Ordner keinen Zugriff mehr auf alle anderen Ordner und Dateien habe (Dokumente und Einstellungen, Programme, eigene Ordner, etc. lassen sich nicht mehr öffnen - Meldung: Zugriff verweigert)! Woran könnte das liegen und wie bekomme ich wieder zugriff auf mein System und die Ordner!?!?

Content-Key: 4575

Url: https://administrator.de/contentid/4575

Printed on: December 8, 2022 at 10:12 o'clock

Mitglied: 6035
6035 Dec 06, 2004 at 13:00:33 (UTC)
Goto Top
in der wiederherstellungskonsole hast du nur zugriff auf den winnt-ordner...das ist normal

hast du dich in der Wiederherstellungskonsole schon mal an der Windows installation eingeloggt? (befehl: Logon)

wenn ja versuch mal fixboot oder fixmbr. (stellt boot-infos wieder her)
Member: Ralle001
Ralle001 Dec 09, 2004 at 11:20:33 (UTC)
Goto Top
Hallo martkrum,

dasselbe hatte ich mal unter WinNT, da konnte ich mich auch nicht mehr anmelden. Es waren Sektoren auf der FP defekt und ich kam um eine Neuinstallation nicht herum.

Unter WinXP hast Du die Möglichkeit wenn Du die Installations CD einlegst Windows reparieren zu lassen, was auch wunderbar funktioniert. Vielleicht hast Du die Möglichkeit auch unter Win2k.

Gruß Ralle
Member: asequai
asequai Dec 10, 2004 at 10:16:40 (UTC)
Goto Top
Hi

Du kannst, falls alles andere nicht hilft win2k neu installieren ohne deine Daten zu verlieren oder alle Programme neu zu installieren.
Dazu musst du beim Installieren zuerst die Option Neu-Installation wählen und erst danach
die Reparaturoption wählen. Die meisten Programme bleiben dabei installiert (ich glaube Ofifice gehört nicht dazu) und alle Benutzerdaten sind ebenfalls noch da.

gruss
gerhard
Member: martkrum
martkrum Dec 10, 2004 at 11:03:23 (UTC)
Goto Top
Hab letzteres bereits ausprobiert (Neuinstallation mit Reparaturoption) und es hat geklappt! Mußte zwar ein paar Sicherheits-Updates nachinstallieren, aber dafür waren auch alle installierten Programme, sowie meine persönlichen Einstellungen wieder da und somit läuft zum Glück wieder alles einwandfrei. Vielen Dank für Eure Hilfe!