Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Netzwerkaufbau (Anordnung Switches, Router)

Mitglied: web444

Netzwerkaufbau in einem KMU

Hallo zusammen

Ich, Informatikstudent, baue gerade für ein kleines Unternehmen (8 Mitarbeiter, 2 Server) ein Netzwerk auf.

Ich habe mir das ganze mal aufgezeichnet und dabei ist eine offene Frage aufgetaucht:

Das LAN sollte mit Gigabit ausgestattet sein. Um dies zu erreichen braucht es entweder ein Gigabit Router an dem man zwei Gigabit Switches anhängt, oder einen grossen Gigabit Switch der als "Zentralverteiler" mit Unterswitches fungiert. Beim letzteren würden die lokalen Daten den Router gar nicht tangieren, beim erstigen hingegen würden auch lokale Daten über den Router an den anderen Switch weitergeleitet werden.

Jetzt wollte ich fragen, was ihr bevorzugen würdet oder ihr als solider betiteln würdet. Entweder einen Gigabit Router mit direkt zwei (oder drei) Switches dran, oder ein grosser Switch mit unter Switches hinter dem Router.

Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass es sauberer ist, alles über einen Hauptswitch zu machen, da ich mir Router technisch viel anfälliger vorstelle, wenn grosse Dateien kursieren.

Falls etwas unverständlich ist, bitte melden.

Vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüsse aus der Schweiz

Content-Key: 101020

Url: https://administrator.de/contentid/101020

Ausgedruckt am: 05.08.2021 um 22:08 Uhr

Mitglied: wiesi200
wiesi200 04.11.2008 um 19:32:45 Uhr
Goto Top
10 Rechner? Da braucht man doch nicht einmal einen großen Switch

Edit: Du brauchst übrigens keinen Router um mehere Switch zusammenzuhängen

Mitglied: web444
web444 04.11.2008 um 20:24:04 Uhr
Goto Top
ich habe mich nicht sauber ausgedrückt, tut mir Leid.

Mir ging es mehr darum, welche Variation eventuell stabiler ist.

1. einen Router und dort die Switches anhängen
2. ein Switch mit Unterswitches an den Router anhängen

Bei der zweiten Variation, würde man den Router entlasten, da die internen Datenströme, gar nicht zum Router kommen, sondern vom Switch abgefertigt werden.
Mitglied: Arch-Stanton
Arch-Stanton 05.11.2008 um 09:10:15 Uhr
Goto Top
Version 2, damit hast Du Dir schon selbst die Antwort gegeben. Ein Router wird niemals so standfest sein wie ein switch und wird ab und zu mal neugestartet. Ein Tausch der Hardware (bei Änderung des Anschlusse, Providerwechsel etc.) ist auch möglich. Netzwerkverkabelung und switches bilden für mich eine Einheit.

Gruß, Arch Stanton
Mitglied: Driver401
Driver401 05.11.2008 um 09:45:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @Arch-Stanton:
Version 2, damit hast Du Dir schon selbst die Antwort gegeben.

Ich würde sogar noch einen weiter gehen und sagen:
1 Switch und daran den Router hängen :-) face-smile

Gruß
Jürgen
Mitglied: aqui
aqui 05.11.2008 um 18:53:13 Uhr
Goto Top
Die Daten gehen auch niemals über den Router selber sondern wenn dann nur über den in ihm integrierten Switch. Der eigentliche Router hängt immer intern hinter diesem integrierten Switch !!

Das Fazit ist aber richtig: Die LAN Infrastruktur sollte einzig und allein über die Switches abgebildet werden und der Router wird irgendwo an einen der Ports angeklemmt und das geht auch mit 100 Mbit, da die WAN Bandbreite niemals größer ist sla 20 Mbit (wenns DSL ist)

Ein generelles, ausfallsicheres Standard Switchdesign mit mehreren Switches sähe z.B. so aus:

f8bc6bd96806a0e70ea86b5b06164d7b-switchnetz
Mitglied: web444
web444 05.11.2008 um 18:59:20 Uhr
Goto Top
Hm, da steckt noch mehr dahinter, wie man auf den ersten Blick ahnt. :) face-smile

Auf jeden Fall vielen Dank für Eure Ratschläge! Ich werde das jetzt so umsetzen.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Einprügeln auf Fax als AblenkungsmanöveritebobVor 1 TagAllgemeinOff Topic24 Kommentare

Moin, Im Interview mit dem Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Deutschlandfunk heute 07:15 hat der Journalist nebenbei erwähnt, dass über die Hochwasserkatastrophe per Fax gewarnt wurde. ...

question
Angebot annehmen? Gehalt OK?xsheynVor 1 TagFrageOff Topic13 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin nun seit knapp einem Jahr im Bewerbungsprozess und versuche in die "richtige" IT zu kommen. Momentan bin ich nur Knöpfchendrücker, also ...

question
Subnetting FrageAuDavidVor 1 TagFrageNetzwerke21 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu dem Subnetting, ich sitze schon länger an dieser Aufgabe und bin mir mit der Lösung sehr unsicher. Ich ...

info
CDU verklagt Sicherheitsforscherin nach Meldung einer Sicherheitslücke einer CDU AppevoplusVor 1 TagInformationSicherheit14 Kommentare

Ohne Worte, fassungslos, koppschüttel CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an Und sowas regiert unser "Hochtechnologieland" EDIT: inzwischen ist man nach einem Schitstorm ...

question
Vodafone - Kabel gelöst VisuciusVor 1 TagFrageInternet13 Kommentare

Hallo in die Runde, Gestern wurde mir ein Vodafone-Kabel-Internet-Anschluss geschaltet und die "Vodafone Station installiert". Positiv: Ging "ratzfatz" innerhalb von einigen Tagen, höhere Bandbreite, parallel ...

info
DSGVO: 65.500 Euro Strafe wegen unsicheren und veralteten WebshopFrankVor 1 TagInformationRechtliche Fragen

Ein Unternehmen aus Niedersachsen hat unangenehme Bekanntschaft mit der DSGVO gemacht: Das Unternehmen muss 65.500 Euro Bußgeld für einen veralteten Webshop zahlen. Dieser speicherte die ...

question
Umschulung über Fernkurs - Chancen auf ArbeitsmarktAppletVor 1 TagFrageWeiterbildung13 Kommentare

Hallo zusammen, kurz zur Einleitung eine Kurzfassung wie ich in meine jetzige Situation kam - Ich bin vor einigen Jahren psychisch erkrankt und musste mein ...

question
Heimnetzwerk + Telefon einrichten gelöst xXEnniXxVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich habe gerade ein neues Haus gebaut und möchte mir mein Heimnetzwerk (Router, Telefon etc.) selber einrichten. Bin IT-Administrator und habe schon gute Kenntnisse ...