Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Netzwerkumstellung Class C Netz

Mitglied: Projecto

Projecto (Level 1) - Jetzt verbinden

23.05.2018 um 09:49 Uhr, 1364 Aufrufe, 13 Kommentare, 1 Danke

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich verzweifel an der Frage, die sich mir seit zwei Wochen stellt.
Es geht um ein Netzwerk, Class C, das langsam zu klein wird. Es sind ca. 60 User vorhanden, zusätzlich Drucker, IP Telefone, Switche und Server.

Für die Umstellung habe ich zwei mögliche Wege entdeckt, die Netzwerkänderung auf ein Class B Netz oder "einfaches" Subnetting.

Mir sind auch schon ein paar Vor- und Nachteile klar:
Class B Netz ist mehr Umstellungsaufwand bei den Clients, dafür sind mehr IPs nutzbar.

Subnetting ist dafür wengier Aufwand, aber auch nicht so zukunftsorientiert wie ein Class B Netz.

Wie seht ihr das?

Würdet ihr lieber eine große Umstellung machen, um danach eine viel größere IP Range zu erhalten?
oder
Würdet ihr lieber eine kleinere Umstellung machen, damit der Aufwand nicht so hoch ist?

Findet ihr noch mehr Vor- oder Nachteile, bezüglich Class B oder Subnetting?

Schreibt gerne einfach eure Meinung dazu, ich bedanke für jegliche Meinungen!
Wenn es offene Fragen gibt, werden diese natürlich gerne beantwortet

LG!

Projecto
Mitglied: clSchak
LÖSUNG 23.05.2018 um 10:02 Uhr
Hi

und hä? ein /16er Netz für 60 Clients? Wie bekommst du ein /24 damit voll? In der "Größenordnung" arbeitet man nicht mit /16er Netzen. Die Erfüllung deiner Wünsche erreichst du mit VLAN(s) und L3 Routing um die Netze zu verbinden, damit kannst du das alles in passable (und der Einfachheit wegen) /24er Netze unterteilen und erreichst ein bedeutend besseres Ergebnis.

Zusätzlich kannst du nebenher für das VoIP Netz QoS/DSCP einrichten um das priorisieren um ggf. Bandbreiten-Engpässe vorzubeugen.

Einfach die Anzahl an VLAN einrichten die du benötigst und einen L3 Router einrichten der die Netze verbindet, kann auch die Firewall übernehmen (sofern es kein lowcost Produkt ist), die Switche müssen natürlich L2 managebar sein damit man VLANs einrichten kann, ist vom Aufwand her in unter einen Tag fertig zu bekommen .

Gruß
@clSchak

PS: Class a/b/c gibt es seit 1996 nicht mehr ... CDIR Schreibweise wäre korrekt - *nur mal als Info*
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
LÖSUNG 23.05.2018, aktualisiert um 10:24 Uhr
Zitat von Projecto:

Hallo liebe Forenmitglieder,
Moin,

ich verzweifel an der Frage, die sich mir seit zwei Wochen stellt.
Es geht um ein Netzwerk, Class C, das langsam zu klein wird. Es sind ca. 60 User vorhanden, zusätzlich Drucker, IP Telefone, Switche und Server.

Spätestens wenn @aqui sich hier meldet, haut er dir die Class A, B, C Denkweise um die Ohren.
Sehr alte Systeme können nur in den alten, klassischen Klassen agieren (selbst hier mit einer uralten CNC-Maschine und dessen NIC erlebt), seit vielen Jahren gibt es aber diese Sicht nicht mehr, sondern nur noch die Differenzierung zwischen public und private IP-Address, geregelt im RFC1918

Für die Umstellung habe ich zwei mögliche Wege entdeckt, die Netzwerkänderung auf ein Class B Netz oder "einfaches" Subnetting.

Mir sind auch schon ein paar Vor- und Nachteile klar:
Class B Netz ist mehr Umstellungsaufwand bei den Clients, dafür sind mehr IPs nutzbar.
Ja und dennoch Mist, s.u.

Subnetting ist dafür wengier Aufwand, aber auch nicht so zukunftsorientiert wie ein Class B Netz.
Mööööp, falsch
Wie seht ihr das?

Würdet ihr lieber eine große Umstellung machen, um danach eine viel größere IP Range zu erhalten?
oder
Würdet ihr lieber eine kleinere Umstellung machen, damit der Aufwand nicht so hoch ist?

Findet ihr noch mehr Vor- oder Nachteile, bezüglich Class B oder Subnetting?

Schreibt gerne einfach eure Meinung dazu, ich bedanke für jegliche Meinungen!
Wenn es offene Fragen gibt, werden diese natürlich gerne beantwortet

LG!

Projecto

Also:
Sofern dein Equipment das hergibt (wenn nicht, kaufen), ist VLAN das Thema.
Trenne deine Clients von den Servern und von den Druckern durch virtuelle Netze ab.
Jedes Netz sollte dabei max. eine 24er Subnetzmaske haben (24er Netzmaske = 255.255.255.0)
Als Netzanteil irgendwas "exotisches", aber im Rahmen des o.g. RFC1918 verwenden. z.B. 10.123.xxx.yyy
xxx ist dann dein jeweiliges virt. Netz innerhalb jedes VLANs, z.B.
Drucker: 10.123.10.0/24
Clients: 10.123.20.0/24
Server: 10.123.30.0/24
Wifi-Intern: 10.123.100.0/24
Wifi-Gast: 10.123.110.0/26

Der Vorteil hier:
Du hast viele kleine Netze, die sich mit einer Firewall/ Router bzw. einem Layer3-Switch gut absichern lassen, sodass auch nur die Leute an die Server/ Netze kommen, die das dürfen. Zudem reduziert sich die Braodcast-Last ein wenig.

Zum Thema VLAN hat @aqui seinerzeit ein gutes HowTo hier publiziert:
VLAN Installation und Routing mit pfSense, Mikrotik, DD-WRT oder Cisco RV Routern

Was du demnach benötigst ist
  • Mind. einen Layer3 Switch, alternativ einen Router (mit integreirter Firewall), der mit VLANs umgehen kann (was eine FritzBox o.Ä. defakto nicht kann)
  • Ein entsprechende Anzahl managebarer Layer2-Switche, um die VLANs auch in alle Bereich publizieren zu können.

Die Umstellung kannst du im übrigen ganz entspannt nebenher machen:
  • Das VLAN1 (zumeist das Default-VLAN) belässt du wie es ist und lässt hier dein aktuelles Netz agieren.
  • Dann würde ich als erstes die Drucker mal in Angriff nehmen: alle in ein eigenes VLAN verbannen, die IPs anpassen, die Switch-Ports, an denen die Drucker hängen, in das entsprechen VLAN (untagged) setzen und je nach dem, ob ihr einen Druckerserver habt, dort dann zentral umstellen.
  • Danach gleiches Spiel mit den Clients. Hier musst du am zentralen Switch/ dem Router dann aber ein sog. DHCP-Relay einrichten, zumindest wenn ihr einen DHCP-Server habt, der nicht am aktuellen Router platziert ist.
  • Zum Schluss dann die Server. Hier aber jeden einzeln, um zu schauen, ob auch alles läuft.

Achja, die Firewalls auf den Clients/ Servern natürlich noch die neuen IP-etze als "Vertrauenswürdig" einstufen, sonst kommen keine Verbindungen mehr zustande

Gruß
em-pie

€dit: ein wenig Typo
Bitte warten ..
Mitglied: Projecto
23.05.2018, aktualisiert um 10:24 Uhr
Hey,

danke für eure Meinung!
Ja stimmt, Class C und B und co. ist veraltet, muss ich mir unbedingt mal abgewöhnen...
Werde mir eure Tipps zu herzen nehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 23.05.2018, aktualisiert um 10:55 Uhr
Spätestens wenn @aqui sich hier meldet, haut er dir die Class A, B, C Denkweise um die Ohren.
Richtig !!!
Wann lernt die Welt endlich mal das es KEINE Klassen bei IP Netzen mehr gibt !!!
Das ist alter Müll und seit 1993 Geschichte mit der Einführung von CIDR Routing:
https://de.wikipedia.org/wiki/Classless_Inter-Domain_Routing

Bitte also in einem Administrator Forum nicht mehr solch einen Unsinn posten !

Nur soviel zum Thema:
Eine größere Layer 2 Domain zu schaffen ist IMMER der falsche Weg ! Das das zukunftsorientierter ist, ist kompletter Unsinn und zeugt eher von wenig Fachkenntniss im Netzwerk Bereich. Das genaue Gegenteil ist bekanntlich der Fall !
Letztlich schafft dir das weitere Probleme im Netz durch damit erhöhtes Broad- und Multicast Aufkommen. Max. 100 plus/minus Clients ist so die magische Grenze.
Du bist erheblich besser beraten wenn du das auch von dir angestrebte Segmentieren in weitere Subnetze umsetzt.
Dazwischen routest du dann mit einem Layer 3 (Routing) Switch und wenn du sowas nicht hast einfach mit einem externen Router.
Das dazu passende Tutorial wurde oben ja schon gepostet... Bzw. Grundlagen zu dem Thema Routing findest du hier.
Und warum man in einem /24er Netz mit max. 253 Endgeräten schon bei popeligen 60 Geräten nervös wird, wie oben schon zu Recht bemerkt, erschliesst sich einem auch nicht wirklich...
Fazit:
Cool bleiben und Segmentieren und Routen heisst hier also die Devise !!!
Werde mir eure Tipps zu herzen nehmen!
Wir bitten drum !

Wenns das denn nun war zu dem Thema bitte dann auch
https://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: Projecto
23.05.2018 um 11:24 Uhr
Danke euch!

LG!!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.05.2018 um 12:19 Uhr
Immer gerne wieder !
Bitte warten ..
Mitglied: FFSephiroth
23.05.2018 um 12:24 Uhr
Hallo aqui,

mach das mit den Netzwerkklassen mal den Berufsschullehrern klar, die immer noch darauf rumreiten...
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
23.05.2018 um 13:00 Uhr
Zitat von aqui:
Wann lernt die Welt endlich mal das es KEINE Klassen bei IP Netzen mehr gibt !!!
Genau dann wenn es auch keine 220V Steckdosen mehr gibt ..... also in 5.000 Jahren ... bestenfalls
Bitte warten ..
Mitglied: Projecto
23.05.2018 um 14:05 Uhr
bei mir kommt es auch aus der Berufsschule und ich bin ein Jahr ausgelernt... :D

aber ich werde mir die CIDR einprügeln und die Classful Netze abgewöhnen... damit ich auch halbwegs aktuell bin :D
Bitte warten ..
Mitglied: wuurian
24.05.2018 um 09:37 Uhr
Ging mir leider genau so in der Berufsschule...:D

Kleine Umgewöhnungszeit, dann sollte das klappen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.05.2018 um 11:47 Uhr
"klein" ist ja wieder relativ
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.05.2018 um 16:04 Uhr
1996 ... sind ja nur 22 Jahre bisher .
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.05.2018 um 16:28 Uhr
96 ?? das wurde 93 eingeführt. Einigen wir uns auf 25
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Drucker und Scanner

Toshiba e403 scannt nichtmehr in Laufwerk nach Netzwerkumstellung

gelöst Frage von iAmbrickstaDrucker und Scanner18 Kommentare

Guten Morgen Community, folgendes Problem kam mit der Netzwerkumstellung: Der Toshiba Scanner Typ E403S kann nichtmehr in das Netzlaufwerk ...

C und C++

Fehlendes verständiss von C und C++

Frage von zelamediaC und C++8 Kommentare

Hallo, ich wollte mich in nächster zeit mit C auseinandersetzen habe aber vorher eine frage die mich schon immer ...

C und C++

Förderband C++

gelöst Frage von BudSpenserC und C++3 Kommentare

Hallo Ich bräuchte etwas hilfe Ich programmiere derzeit für mich ein Spiel, nur das wichtigste fehlt mir, das Förderband ...

C und C++

Verständnisfragen c++

gelöst Frage von How-ToC und C++2 Kommentare

hey leute, ich habe eine paar fragen zu templates und macros. 1. was für code wird bei templates gemeistert? ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback
Hinweise auf Dienstleister oder auf Suchmaschinen
Information von Frank vor 2 TagenAdministrator.de Feedback71 Kommentare

Lieber User, Admins und Moderatoren, aus gegebenen Anlass möchte ich zwei Dinge endgültig klarstellen und für die Nachwelt festhalten: ...

Router & Routing

PfSense 2.4 IPSec VPN mobile Clients Phase 2 wird plötzlich nicht mehr aufgebaut - So einfach war die Lösung

Tipp von the-buccaneer vor 3 TagenRouter & Routing9 Kommentare

Moinsen! Nachdem ich mir hierbei nen Wolf gesucht habe, möchte ich doch die Welt an dieser simplen Lösung teilhaben ...

Humor (lol)
Wählscheiben Telefon
Information von brammer vor 3 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Hallo, Mal wirkliche eine nette Spielerei brammer

Sicherheit

Zeitenwende: Mehr pot. Mac- (Heise Wortlaut) als Windowsbedrohungen

Information von certifiedit.net vor 4 TagenSicherheit4 Kommentare

Wir hatten es ja hier erst letztens, dass OS bzw Mac auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist, nun ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
Instagram Fake Account
Frage von NurangnNetzwerke18 Kommentare

Hey Leute, Ich bin neu hier und hätte eine Frage. Und zwar werden mein Freund und ich von Mehreren ...

Server-Hardware
Verkaufe mein HomeLab - Hat jemand Interesse?
Frage von BirdyBServer-Hardware13 Kommentare

Hallo miteinander, auf Grund eines bald bevorstehenden Umzugs, chronischer Nichtnutzung und des sehr eingeschränkten FAF (Frauen-Akzeptanz-Faktors) möchte ich mein ...

Hyper-V
HyperV Cluster nachträglich in neue Domäne einbinden - Fehler Livemigration
Frage von bierzapferHyper-V13 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben einen neuen HyperV Cluster implementiert und die produktive Gesamtstruktur inkl. produktiver Domäne auf neue Win2019 ...

Erkennung und -Abwehr
Außenstehenden (Fremden) Remote Zugriff via VM erlauben
gelöst Frage von Cyphy98Erkennung und -Abwehr11 Kommentare

Moin Liebe Community Schlagt mich nicht falls ich was falsch mache, ist mein erster Beitrag hier 🤪. Aber zum ...