Office 2007 Angebot bei Media Markt. Wo ist der Haken?

shagrath
Goto Top
Im aktuellen MM Prospekt gibts das "Office in a box 2007"-Paket. Also wie gesagt wo is da der Haken. Es gibt ja die reine Studentenversion mit Word, Excel, OneNote und PP und 3 Lizensen für knapp 120 €. Hier hab ich zwar nur eine Lizenz, dafür aber noch Access, Outlook (was einzeln schon 130 kostet), Publisher und noch anderes Zeug für knapp 130. Da is doch was faul.

Content-Key: 65589

Url: https://administrator.de/contentid/65589

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 16:08 Uhr

Mitglied: 22010
22010 06.08.2007 um 22:53:09 Uhr
Goto Top
In dem Sinne gibt es keinen Hacken.
Das Office-In-A-Box Paket soll die Student Versionen von Office ablösen. Das "neue" Paket enthält aber nur eine (1) Lizenz.

Laut Microsoft sind nur bestimmte Händler vertriebsberechtigt (Bis vor kurzem nur Cornelsen).
Neuerdings hat aber auch MediaMarkt diese Berechtigung.

Office-In-A-Box 2007 ist eine erweiterte Version des Office 2007 Standart Paketes.
"Bezugsberechtigt" sind allerdings nur Schüler, Studierende, Azubis und Lehrkräfte oder deren Angehörige.

Das Paket beinhaltet eine DVD-ROM mit folgenden Programmen:

Word 2007
Excel 2007
PowerPoint 2007
Publisher 2007
Acces 2007
Outlook 2007
OneNote 2007
InfoPath 2007
Groove 2007
Communicator 2007

Damit ist dieses Paket das umfangreichste und gleichzeitig vom Preis-Leistungs-Verhältnis günstigste Office-Paket, dass Enduser erwerben können.

Ähnliche Versionen wie Class-In-A-Box sind bis vor kurzem nur Schulen vorbehalten gewesen.

Mehr Informationen bekommst du auf der Microsoft Office Seite und bei Cornelsen.


MfG
adks
Mitglied: Shagrath
Shagrath 06.08.2007 um 23:02:54 Uhr
Goto Top
He gute Antwort. Hm, das mit der Lizenz war klar, aber das is trotzdem ne feine Sache.
Mitglied: 23442
23442 07.08.2007 um 03:59:56 Uhr
Goto Top
vergiss das office 2007 und die 130€ bringt nur ärger als nutzen und lad dir bzw schau dir zumindest mal OpenOffice an und sonstige alternativen die ich dir jetzt hier nennen könnte und die auch noch alle kostenlos und legal sind!

da schau einfach mal drauf..
http://openoffice.org
Mitglied: Kallinger
Kallinger 07.08.2007 um 08:34:16 Uhr
Goto Top
Hi,

also wenn ich mich für ein Office entscheiden müsste, würde ich immer wieder zu Office 2003 entscheiden !!
OK, die OpenOffice Version wäre auch eine gute Option !!

__
Grüße Kallinger
Mitglied: Shagrath
Shagrath 07.08.2007 um 18:56:06 Uhr
Goto Top
Es ging mir nicht wirklich darum, ob ich das Paket gleich in den nächsten Tagen kaufen werde, sondern einfach ums Prinzip, weil mir das Angebot einfach als zu günstig erschien (schon wegen dem Outlook)...
Mitglied: Kallinger
Kallinger 07.08.2007 um 19:26:18 Uhr
Goto Top
Ok, ja da muss ich dir recht geben !!

__
Grüße Kallinger
Mitglied: ankkaz
ankkaz 11.12.2007 um 15:47:57 Uhr
Goto Top
Also mal abgesehen, das dies meines erachtens eine völlig unqualifizierte Antwort ist, ist die Aussage betreffs Office 2007 auch noch falsch !

Ich habe im laufenden Jahr fast 5000 User in einer Firma von Office 2000/2003 auf 2007 umgestellt. Nach einer im Nachhinein durchgeführten benutzerumfrage kam es u.a. zum Ergebnis, das 89% der user "besser" und "schneller" arbeiten können, als vorher.

wenn einer hier probleme hatte und das produkt wohl auch gar nicht richtig kennt, sollte nicht die allgemeinheit mit seinem unvermögen verängstigen.

daher schlage ich vor, uns doch mal von den vielen vielen Problemen zu berichten, das forum kann bestimmt helfen. und im notfall gibt es eine kostenlose hotline bei Microsoft, die jeden legal lizenzierten user (ausser bei OEM Produkten) in den ersten 30 Tagen hilft. das hat meines wissens eine open source software nicht. insbesondere wo ich nicht mal weiss, woher der nächste quellcode gekommen ist.