crypt0r
Goto Top

Outlook Kalenderberechtigung während Hybrid Migration O365

Moin zusammen,

stecke gerade in einer Migration von Exchange Server 2016 auf Exchange Online. Bei allen Usern ist Office 365 ausgerollt, sodass es erstmal keine Schwierigkeiten mit der Versionierung des Office geben sollte. Der zentrale E-Mail Transport ist eingerichtet und auch die ersten Benutzer (30%) arbeiten seit einer Woche mit ihrem "Cloud"Postfach. Während der Testphase haben wir auch mit Kalenderberechtigungen gespielt gehabt und alles hatte funktioniert.

On Prem Benutzer konnten die Kalender von EX Online Benutzern sehen und andersherum ebenfalls. Nach den ersten Benutzern scheint das aber nicht mehr zu klappen, alle Online Benutzer können sich sehen, lediglich die Benutzer die noch On Prem liegen können ihre Kalender nicht mehr öffnen. Outlook schreibt "konnte nicht aktualisiert werden" sobald man diesem aus dem Adressbuch hinzufügen will.

Globales Adressbuch unter Senden/Empfangen habe ich versucht zu aktualisieren, ohne Erfolg. Hab beide Exchange in der DAG mal nacheinander neugestartet und auch den Hybrid Wizard nochmal durchlaufen lassen. Kann das auch ein Problem mit Berechtigungen sein, wie sind eure Erfahrungen? Wo könnte man nochmal nachschauen?

Würde die Benutzer ungerne zurück migrieren :D dafür sind 30% mir schon zu viele..

VG
Euer Crypt0r

Content-Key: 52764041827

Url: https://administrator.de/contentid/52764041827

Printed on: April 22, 2024 at 05:04 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike Feb 05, 2024 at 10:33:50 (UTC)
Goto Top
Hast Du was am Autodiscover geändert?
Outlook macht nach jedem Start ein Autodiscover um auf einen Kalender eines anderen Benutzers oder einer anderen Recource zuzugreifen.
Member: crypt0r
crypt0r Feb 05, 2024 at 10:51:40 (UTC)
Goto Top
Nein am Autodiscover habe ich nix geändert, habe die Leute manuell über "Hinzufügen" aus dem Adressbuch aufgerufen. Bei den Testpersonen aus der IT Abteilung klappt es nach wie vor, die kann ich auch weiterhin mit OnPrem Postfach sehen.
Member: CharlesA
CharlesA Feb 06, 2024 at 19:57:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,

überprüfe ob die funktionierenden User auf der selben Datenbank und dem selben Server liegen.

Sprich:
EX01 mit DB01 enthält alle User bei denen es funktioniert.

EX02 mit DB02 enthält alle User bei denen es nicht funktioniert.


Falls das der Fall ist, könnte dir auf einem der Server der Eintrag für den "InternetWebProxy" fehlen.

Anzeige der Proxy Server für Exchangeserver:
get-EXCHANGESERVERNAME | fl identity,internet*

Wenn dort kein Eintrag für "InternetWebProxy" gesetzt ist musst du diesen für den Server setzen.

Set-ExchangeServer SERVERNAME -InternetWebProxy "http://PROXY.com:PORT/"