OutlookMails hängen in Postausgang fest

toasty
Goto Top
Moinmoin,
das Outlookproblem sieht so aus:
Ab und zu, es gibt keinen erklärbaren Grund, bleiben E-Mails im Postausgang hängen, und werden nicht sofort verschickt. Im OWA liegen die Mails im Postausgang, und werden dann erneut versendet diesmal ohne Probleme. Win XP mit Outlook 07 und Exchange 07.
Für hilfreiche Ideen bin ich dankbar!

Content-Key: 104258

Url: https://administrator.de/contentid/104258

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 11:06 Uhr

Mitglied: kingkong
kingkong 17.12.2008 um 08:32:39 Uhr
Goto Top
Gar keine Fehlermeldungen vorhanden? Vielleicht auch ausgeblendete?
Mitglied: Toasty
Toasty 17.12.2008 um 08:45:42 Uhr
Goto Top
leider keine Fehlermeldungen, Outlook wurde schon neu installiert, Konto bereinigt, pst-Reparatur durchgeführt, ohne Verbesserung.
Mitglied: FaBMiN
FaBMiN 17.12.2008 um 08:52:55 Uhr
Goto Top
naja...das kann viele Gründe haben.
Funktioniert Dein Autodiscover einwandfrei oder musste Dich manchmal 'manuell' anmelden?
Gibt es einen Antivirus/Antispam auf deiner Workstation?
Sind ins Outlook irgendwelche Programme (MSCRM4 bspw.) integriert?
Mitglied: Iwan
Iwan 17.12.2008 um 09:39:59 Uhr
Goto Top
guten morgen,

ich kenne das Problem zwar von Outlook 2003 auf WinXP Prof. SP2, aber vielleicht hilft die Lösung ja auch bei Outlook 2007
das Problem liegt scheinbar nicht bei Outlook/Office selber und eine Neuinstallation bringt leider keinen Erfolg
unsere bsiher funktionierende Lösung sieht wie folgt aus:
- in der Systemsteuerung das Mail-Profil löschen
- in der Registry unter "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office" alles löschen, was Outlook betrifft
- Outlook starten und neues Profil einrichten
Mitglied: FaBMiN
FaBMiN 17.12.2008 um 09:41:29 Uhr
Goto Top
das wird auch hier zur Lösung führen, nur vielleicht ein wenig radikal oder?
Mitglied: Toasty
Toasty 17.12.2008 um 09:44:01 Uhr
Goto Top
bin auch für radikale Lösungen zu haben, allerdings ist das schon ziiiiemlich radikal, mal sehen ob es hilft, danke erstmal, falls jemandem noch was zwischen zeitlich einfällt gerne her damit :) face-smile
DANKE!
Mitglied: Iwan
Iwan 17.12.2008 um 14:10:46 Uhr
Goto Top
mal zum Vergleich:
- Rechner komplett neu aufsetzen -> mehrere Stunden
- Office komplett deinstallieren, reparieren, neu installieren -> mind. 30 Minuten
- Mailprofil löschen, Registry säubern, Profil neu erstellen -> keine 5 Minuten
|- evtl. Einstellungen anpassen, PST wieder anbinden, Mailsignatur -> keine 10 Minuten

was ist daran bitte radikal, wenn nach max. 15 Minuten der User wieder glücklich Mails versenden kann?
ihr könnt ja gerne mal einem CEO oder COO erklären, warum ihr seinen Laptop stundenlang nach dem Fehler durchforsten wollt...
Mitglied: FaBMiN
FaBMiN 17.12.2008 um 14:20:13 Uhr
Goto Top
1. rechner aufsetzten steht hier nicht zur Debatte
2. eine XP Neuinstallation dauertbei mir max 30min - Gesetz des Falles, man sich einen entsprechenden Bereitstellungsdienst/RIS oder etwas ähnliches für Notfälle konfiguriert und implementiert.
3. ist überhaupt nicht sichergestellt, ob das Löschen des Profils etwas bringt
und 4. sind die Postfächer von CEOs aufgrund misst fehlender Zeit oder technischer Affinität mehrere GB groß. Das Laden des Postfachs nach dem Löschen des Profils wird wohl auch nochmal 30min dauern, aber darum geht es hier nicht.

Ich würde jemanden mit gelber Zunge auch nicht gleich eine neue Leber transplantieren, nur weil das eine Symptom gut passt. Die Lösung findet sich erst nach Betrachtung des Ganzen und Erörterung aller Symptome!
Mitglied: education
education 17.12.2008 um 14:54:13 Uhr
Goto Top
ist OL evtl in Offline modus?
anmelde probleme
netzwerküberlastet.
Mitglied: FaBMiN
FaBMiN 17.12.2008 um 14:54:55 Uhr
Goto Top
oder liegts am Exchange Cache Mode?
Mitglied: education
education 17.12.2008 um 18:19:51 Uhr
Goto Top
hat der selbe benutzer die selben probleme an einen andern rechner auch`?

*siehe da wir sind wieder bei den thema deinstall neu install*
Mitglied: Iwan
Iwan 18.12.2008 um 08:43:02 Uhr
Goto Top
@Fabian
1. war ja auch nur eine Lösungsmöglichkeit, die als allerletztes in Betracht gezogen werden sollte
2. das ist schön für euch, aber nicht überall einsetzbar (oder sinnvoll)
3. bei uns hat es in 100% aller Fälle geholfen und wir hatten davon schon etliche
4. da bei uns jedes Mail-Postfach nur 20 MB hat, ist das kein Problem und eine Neusynchronisierung dauert max. 5 Minuten
der Cachemodus läuft ohne Probleme und es ist dabei egal, ob man ihn de- oder aktiviert

@education
OL ist im onlinemodus, der Account funktioniert einwandfrei über OWA, das Netzwerk ist ok und der User kann einem anderen Rechner ohne Probleme arbeiten
Mitglied: Toasty
Toasty 18.12.2008 um 12:29:05 Uhr
Goto Top
ok, das komische ist, wird eine Mail verschickt, bleibt sie im Postausgang hängen. Wird dann eine zweite verschickt, geht diese sofort raus, ohne Problem, lässt die erste allerdings noch im Postausgang liegen. hmmmm
Mitglied: education
education 18.12.2008 um 17:33:42 Uhr
Goto Top
wie oben schon geschrieben:

das problem liegt an den PC.
OL runter, profil löschen, neuinstall
Mitglied: Toasty
Toasty 22.01.2009 um 12:15:14 Uhr
Goto Top
ok also probierte folgendes:
Postfach exportiert, Postfach gelöscht, Profil auf client gekillt, neu angelegt und Postfach importiert. Ergebnis, gleicher Fehler. Noch mal die Prozedur diesmal ohne die Mails und Regeln etc des alten Postfaches zu importieren und siehe da! es geht.. also für mich ists damit gelöst, der user wollte so und so mal wieder aufgeräumt haben ;) und alles ist gut, danke für die vielen hilfreichen kommentare!
gruß,
toasty