bingo61
Goto Top

Papierstau in Kyocera 5200

Hallo zusammen,

nerviges im Kyocera.
Dieser fabriziert in der Duplex einen Stau .
Das Papier verlässt den Fuser nicht richtig und macht Ziehharmonika.
Erste Vermutung Fuser , aber bei normal Druck gibt er sauber aus.
Der Stau ist bei Verlassen des Fuser vor dem einfahren in die Duplex. Das Papier dann so halb aus der Ausgabe halb im Fuser.
Schalte ich den Duplex Mode aus, kommt das 1 a aus dem Gerät.
Dabei egal ob Duplex über Treiber oder über Net Oberfläche aktiviert ist.
Möchte nicht auf Verdacht den Fuser neu bestellen, denn ist er es nicht ... hab ich anderes Problem
Freue mich auf Tips

Grüße

Robert

Content-Key: 303012

Url: https://administrator.de/contentid/303012

Ausgedruckt am: 01.10.2022 um 05:10 Uhr

Mitglied: lighningcrow
lighningcrow 27.04.2016 um 15:07:18 Uhr
Goto Top
Guten Tag Robert,
hast du schonmal die Papierpfade geprüft? Ich hatte es des Öfteren mal das die Pfade verschmutzt waren und deswegen das Papier in Richtung Duplexeinheit nicht mehr eingeführt werden konnte.

Hast du auch bereits den Richtigen Sitz der Duplexeinheit geprüft und auch das die Transportrollen alle gängig sind?

LGLC
Mitglied: Henere
Henere 27.04.2016 um 15:15:43 Uhr
Goto Top
Die Transportrollen sollen nicht nur gängig sein, sondern auch griffig. Mal mit Aceton reinigen.

Kenne das Modell nicht, aber als ich vor ~25 Jahren noch Kopierer repariert haben, haben wir gerne zu Testzwecken das Gehäuse offen gelassen, damit man sieht, was passiert.

Grüße, Henere
Mitglied: lighningcrow
lighningcrow 27.04.2016 um 15:22:21 Uhr
Goto Top
Muss ich dir Recht geben, habe ich in der Tat vergessen. Zum Reinigen der Transportwalzen nehmen wir allerdings Isopropylalkohol oder ganz klassisch Kontakt WL ;)

LGLC
Mitglied: Bingo61
Bingo61 28.04.2016 um 12:06:21 Uhr
Goto Top
Alles gereinigt, das war das erste was ich getan habe. Auch mit Isoprol
Das Papier kommt ja nicht mal bis zu den Rollen, normal geht aus aus dem Fuser raus, dann rein in die Duplex, läuft durch den Transfer und zurück in den Fuser.
Offen lassen bringt nichts, da es im Gerät durch Übertragung läuft und nicht den Duplex reingeht, sondern im Fuser stecken bleibt.
Normal Fuser raus fertig.
Aber bei normal Druck macht der keinen Stau.
Idee noch doch Fuser, weil beim ersten lauf durch die Hitze Feuchtigkeit draussen ist .
Dann ist das Papier zu trocken , wenn das Siliconöl im Fuser verbraucht ist. kommen so Sachen.
Mitglied: lighningcrow
lighningcrow 28.04.2016 um 14:45:53 Uhr
Goto Top
Zitat von @Bingo61:

Offen lassen bringt nichts, da es im Gerät durch Übertragung läuft und nicht den Duplex reingeht, sondern im Fuser stecken bleibt.
Normal Fuser raus fertig.
Aber bei normal Druck macht der keinen Stau.
Idee noch doch Fuser, weil beim ersten lauf durch die Hitze Feuchtigkeit draussen ist .
Dann ist das Papier zu trocken , wenn das Siliconöl im Fuser verbraucht ist. kommen so Sachen.


Also ab da, verstehe ich nix mehr. ace-sad"
Mitglied: Henere
Henere 28.04.2016 um 15:35:40 Uhr
Goto Top
Dann check die Schalter bzw Lichtschranken mit denen der Drucker die Laufbahn des Papiers kontrolliert.