Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Passives Netzwerk nutzen, BRT E-DAT CAT 6a

Mitglied: V0rt3X

V0rt3X (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2019 um 11:47 Uhr, 1495 Aufrufe, 27 Kommentare, 1 Danke

Hi,

Ich habe folgendes Problem, in meiner Wohnung ist vom Vormieter ein BRT E-DAT 24x8 CAT 6a installiert, mit entsprechenden 3er Anschlussdosen in jedem Zimmer (AZ 2x). Jetzt hatte ich gehofft, dass ich diese für mein internet nutzen kann, also den Router im WZ einstecke und am Ende im AZ wieder abgreife. Jetzt hab ich das mit 3 LAN-Kabeln (Router-Wand, E-DAT Anschluss-Anschluss, Wand-Rechner) versucht, aber mein Rechner hat kein Internet abbekommen. Jetzt meine Frage, ob jemand mir erklären kann, wie ich das hinbekomme bzw. was ich dafür brauche und oder einstellen muss?
Ein weiteres Problem ist auch, dass lediglich die Anschlüsse im WZ beschriftet sind und ich daher keine Ahnung habe, welcher im AZ der richtige ist.

Mit besten Grüßen, V0rt3X
Mitglied: Ex0r2k16
12.09.2019 um 11:57 Uhr
Was ist ein Edat Modul? Du hast also normale Netzwerkdosen - ok

Hast du ein Patchpanel irgendwo? Wenn eine direkt Router-Dose-Dose-PC Verbindung nicht funtzt, hast du offensichtlich nicht die richtige Dose getroffen, oder aber auf dem Weg dahin ist etwas defekt (Dose, Verlegekabel).
Bitte warten ..
Mitglied: chiefteddy
12.09.2019, aktualisiert um 12:02 Uhr
Hallo,

besorge dir einen einfachen Netzwerktester (zB. https://www.reichelt.de/leitungspruefgeraet-fuer-rj11-rj12-rj45-isdn-tes ... ).
Damit kannst du alle Links testen, zuordnen und prüfen, ob die Aderbelegung stimmt.

Wenn da alles iO. ist, dann brauchst du nur den LAN-Ausgang deines Routers mit einem Port des Patchpanels verbinden und den PC an der dazugehörigen Dose anschließen.

Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2019 um 12:01 Uhr
Hallo,

wenn es in jedem Zimmer 3 Dosen gibt, dann weißt das auf ein Patchfeld und, hoffentlich, auf einen Switch hin.

Dann sollten alle Kabel zu diesem Patchfeld zusammenlaufen.
Oder wie ist das in Realität verkabelt?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
12.09.2019 um 12:02 Uhr
Hi

"kein internet" ist das eine Problem. Davor muss erst mal das Netzwerk funktionieren. Wenn du die Kabel alle eingesteckt hast, also von Router ins Patchpanel und dann von der Wanddose an den Rechner, zeigt die der Rechner dann Netzwerkkonnectivität an? Also erkennt er, das ein Kabel eingesteckt wurde?
Wenn ja: bekommst du eine IP vom Router?
Wenn nein: Deine verkabelung passt noch nicht. Stelle sicher das die Dosen auch da am Patchpanel rauskommen, wo du dein jeweils anderes Kabel einsteckst. Besorge im Zweifelsfall ein Kabelprüfer und messe das durch.
Evtl. ist die Dose oder Leitung auch beschädigt. Mal mit einer anderen Dose probieren
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019, aktualisiert um 12:21 Uhr
Also ich hab halt den Router mit der Dose verbunden, dann in dem BRT E-DAT den beschrifteten Port aus dem WZ mit einem der anderen (habe alle durchprobiert, da wie gesagt, der im AZ nicht beschriftet ist) und dann meinen Rechner mit der Wanddose. Also kann ich dafür prinzipiell ein normales LAN-Kabel nehmen? Dachte erst, da nichts funktioniert hat, dass ich da vllt spezielle Kabel brauche.

Also die einzelnen Dosen durchtesten und mal beschriften ist auf jeden Fall eine gute Idee.
Ne, mein Rechner hat auch kein Kabel erkannt, da ist einfach gar nichts passiert.

Hier mal ein Foto von dem Ding, sry, hab da leider absolut null Ahnung von.

PS, jeder der Anschlüsse hat ein eigenes Kabel, dass in detWand bzw Decke verschwindet.
img-20190911-wa0002 - kopie. - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.09.2019, aktualisiert um 12:42 Uhr
Also kann ich dafür prinzipiell ein normales LAN-Kabel nehmen?
Ja, jedes beliebige Ethernet (Cat) Patch Kabel funktioniert.
Was sagen denn die Link LED Lampen an den LAN Anschlussdosen der angeschlossenen Endgeräte ? Leuchten die bzw. flackern im Takt der Daten ?
Das wäre ein erstes, einfaches Indiz dafür das du einen aktiven Link über das Kabel bekommst. Sind sie aus besteht auch keine Verbindung.
Ansonsten wie Kollege @chiefteddy oben schon gesagt hat einen preiswerten Cat-Kabeltester beschaffen und mal ausmessen und dokumentieren WIE die Kabel verlegt wurden.
Generell sollten die Wanddosen alle sternförmig auf dem Patchpanel im Schrank aufliegen !

(PC)---Wanddose----Patchfeld---(Router)

Wenn deine Endgeräte beide auf Wanddosen liegen musst du mit einem Patchkabel am Patchfeld diese beiden Dosen verbinden. Also so:

(PC)---Wanddose----Patchfeld----Patchfeld---Wanddose---(Router)

Sinnvoll ist aber wie Kollege @brammer schon sagt einen kleinen Switch in den Schrank zu schrauben und dort aktiv alles anzuschliessen statt so rumzupatchen.
Wenn die 8 Ports reichen:
https://www.reichelt.de/switch-8-port-gigabit-ethernet-lcs-gs7108e-p8929 ...
und die Montage Winkel damit es in den Schrank passt:
https://www.reichelt.de/einbauwinkel-fuer-longshine-8-5-switch-19-lcs-wi ...
Oder einfach reinstellen und gut iss.
Falls du mehr Ports brauchst gibts das auch in 16 Ports und mehr:
https://www.reichelt.de/switch-16-port-gigabit-ethernet-tplink-tl-sg1016 ...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2019 um 12:33 Uhr
Hallo,

das bild zeigt ein Patchpanel.

Da kommt ein Kabel von jeder Dose an.
Du brauchst eigentlich nur ein Kabel von der Dose im Patchpanel zu dem Port an dem der Router hängt patchen.

Den Switch hat der Vormieter wohl ausgebaut und mitgenommen., damit könntest du dann mehrere Geräte über das Patchpanel auf den Switch und von das aus den Router anschließen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
12.09.2019, aktualisiert um 12:40 Uhr
Hi

das Ding ist ein Patchpanel, kein Switch. Das"verlängert" dein Kabel quasi nur.

Wenn da der Anschluss 5, in dem momentan ein Kabel steckt, zu deiner Buchse vom PC geht, dann muss das andere Ende dieses Kabels in deinem Router enden.
Was hängt denn jetzt im moment jeweils am anderen Ende der hier hier sichtbaren Kabel von Port 5 und 17 ?

(Hol dir Nachbars Junge der "sich mit Computern auskennt". Der macht dir das )
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019 um 12:44 Uhr
Ne, da hat auch nichts auf Aktivität hingewiesen. Ok, dann besorg ich mir mal besagten Tester und würde mich dann nochmal melden, wenn ich da soweit Klarheit reinbekommen habe.

Ok, gut zu wissen, vllt ist auch das LAN-Kabel im Eimer, die sind schon ein wenig älter und auch ein wenig übertrieben lang (2x 30 m und 1x 1m).

Also meine Mission jetzt erstmal:
- die einzelnen Anschlüsse zuordnen
- neue LAN-Kabel besorgen, die dann soweit auch längentechnisch hinhauen

An der 5 hängt im Wohnzimmer der Router und die 17 ist einfach das Überbleibsel meines durchprobierens.
Ich weiß eben nicht, an welchem davon (außernatürlich der 4, 5 oder 6, da die im WZ ja beschriftet sind) mein Rechner hängt.

Tja, leider wohne ich hier erst seit knapp 2 Wochen und kenn hier absolut niemanden, da mein alter Wohnort gute 4 h mit dem Auto entfernt liegt. ^^ Soinst wäre das auch meine erste OPtion gewesen.

Aber prinzipiell hatte ich halt nicht soviele Schwierigkeiten erwartet.

Meine Grundtheorie war, wie ja hier auch schon bestätigt, Kabel von Router in die 5, die 5 auf den passenden fürs AZ überbrücken und dann von dort in den Rechner. Das scheint ja soweit auch richtig zu sein. Also bleibts bei "eins der LAN-Kabel im Eimer" oder "Kabel in der Wand im Eimer".
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
12.09.2019, aktualisiert um 12:47 Uhr
stecke den Router an die Dose vom AZ und gehe dann mit deinem Rechner(hoffentlich Notebook ) oder einem anderen Netzwerk-Gerät an das Patchpanel un nimm ein kurzes Kabel, mit dem du dann die Ports durchprobierst. Irgendwann wird das Netzwerk schon aufleuchten.
Dann weist du welcher Port in deinem AZ Endet.

Und dann machst du das gleiche mit der Dose im WZ, wo der Router eigentlich stehen soll
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019 um 12:59 Uhr
Sehr geile Idee! Das wird heute Nachmittag direkt mal ausprobiert!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2019 um 13:02 Uhr
Hallo,

Sehr geile Idee! Das wird heute Nachmittag direkt mal ausprobiert!
und sobald du das richtige Kabel gefunden hast => Dokumentieren!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019 um 13:07 Uhr
Wollt mit dem Trick eh gleich mal alle LAN-Anschlüsse in den Zimmern durchnummerieren. Dann hab ich da Ordnung und auch Gewissheit, dass die alle soweit erstmal funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019 um 16:57 Uhr
Soooo.... also, das Problem ist gelöst, alle Anschlüsse richtig beschriftet und ich hab es jetzt auch gebacken bekommen, dass alles klappt. Einziges Problem ist jetzt nur noch, dass ich statt meinen rund 890 Mbps nur noch 92 habe...
Liegt das an den vielen Schnittstellen oder ist da das Patchpanel am ehesten Schuld?
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
12.09.2019 um 17:04 Uhr
wo hast du die?
Im LAN? Wie gemessen? Evtl. nur ein 100MBit Link?
Im Internet? Was für eine Internetleitung hast du denn?
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019, aktualisiert um 17:13 Uhr
Also ich hab eine Gigabitleitung. Die letzten Tage kam bei direkter Verbindung Router zu Rechner immer ein Wert um die 880 - 890 raus. Und jetzt eben nur ca. 92.
Hab ich im Internet bei speedtest.net und speedmeter.de gemessen.

Wobei sich jetzt natürlich die Frage für mich stellt, ob da evtl. das gelbe LAN-Kabel dran Schuld ist, dass bei dem Router dabei war. Das ist ja jetzt neu dabei. Den beiden heute gekauften vertraue ich, da der Dude im Store meinte, dass die relativ locker mit einer Gigabitleitung fertig werden.

Edit: Hab ihm auch alles im Store erzählt, dass ich ein CAT 6 Patchpanel habe etc und da hat er mit 2 1m CAT.5E in die Hand gedrückt und meinte, die werden locker mit der Leitung fertig. Und auf dem gelben steht das gleiche.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2019 um 17:43 Uhr
Hallo,

Ich würde eher auf die verlegekabel tippen... mach mal das patchpanel auf und poste hier ein Bild wie das Kabel auf den Stecker aufgelegt ist.

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019 um 18:24 Uhr
So, nach einem unverhältnismäßig ausgewogenem Kräftemessen und meinem überraschenden Sieg, hier besagtes Bild! ^^
20190912_181926 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.09.2019 um 20:31 Uhr
Hallo,

Miserabel aufgelegt....

Kauf dir bitte ein LSA+ ( unter 20,- Euro) und lege das bitte sauber auf.

Brammer
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
12.09.2019, aktualisiert um 20:54 Uhr
Also würdest du sagen, dass es daran liegt, dass ich auf keine 3-stellige Zahl komme? Kannst du mir da eventuell einen Link posten, damit ich mich nicht verkaufe?

Anbei, was genau ist denn daran unsauber? Also worauf sollte ich dann achten? @ brammer

Und die CAT.5E Kabel sind also soweit tauglich und können auch höhere 3-stellige Zahlen supporten?
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
13.09.2019, aktualisiert um 07:44 Uhr
Zitat von V0rt3X:

Also würdest du sagen, dass es daran liegt, dass ich auf keine 3-stellige Zahl komme? Kannst du mir da eventuell einen Link posten, damit ich mich nicht verkaufe?

So etwas reicht vollkommen: https://www.amazon.de/deleyCON-Patchpanel-Verteilerfeld-Port-Servermonta ...

Anleitung:
https://www.youtube.com/watch?v=cJN_IBS4rdc

Nur das Werkzeug:
https://www.amazon.de/CSL-Patchkabel-Tester-Leitungstester-verschiedene- ...


Anbei, was genau ist denn daran unsauber? Also worauf sollte ich dann achten? @ brammer

Der silberne Schirm (Alu Folie) soll bis zum Plastik die Ader "schützen". Das Patchpanel arbeitet zwar etwas anders als deins aber du siehst bereits, dass dies bei dir nicht der Fall ist. Generell wurde sehr schlampig gearbeitet


Und die CAT.5E Kabel sind also soweit tauglich und können auch höhere 3-stellige Zahlen supporten?

Grundsätzlich ja. Allerdings kaufe ich aufgrund des geringeren Aufpreises nur noch Cat6 Kabel. Die Kabellänge spielt auch immer eine Rolle. Im Business erreicht man schnell mal an die 100m. Da kauf ich für 10Cent lieber etwas bessere Kabel. Ich habe jetzt nicht alles durchgelesen, aber FritzBoxen kommen gerne ab Werk auch mal mit Ports, die auf 100mbit eingestellt sind. Alte Laptops haben auch öfters mal 100mbit. Aber du hast ja schon bewiesen, dass du grundsätzlich Gigabit fähige Hardware da hast, also sollte das bei dir passen. Ich frage mich wie die Dosen aussehen, wenn so schon beim Patchpanel gearbeitet wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.09.2019 um 08:01 Uhr
Hallo,

ja Cat 5e geht auch mit 1000 Mbit.

Ein gut aufgelegter Stecker sollte, je nach Bauart etwa so aussehen:

https://administrator.de/images/c/1/5/f1c7e028f57edac2813c8498f3c9751e.j ...


brammer
stecker_richtig - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
13.09.2019 um 08:17 Uhr
Hol dir so ein Kabel-Kit wie von @Ex0r2k16 vorgeschlagen. Lege die Adern sauber neu auf und prüfe dann mit dem Tester vom Kit, das alle Adern ein sauberes Signal haben. Alle 8 Adern müssen voll da sein, sonst funktioniert die Kommunikation nur noch mit 100MBit.
Prüfe bitte das der bisherige Pfuscher die Kabel auch richtig rum aufgelegt hat. An beiden Enden!

Und ja, ab Cat5e ist 1GBit drin. Kauft aber keiner mehr, weil Cat6 besser ist für quasi den gleichen Preis.
Ausser man kauft im Mediamarkt. Da gibts Cat5 UTP für den Preis von Cat8 S/FTP...
Ach ja ... wenn du Kabel kaufst immer STP bzw S/FTP kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.09.2019 um 10:07 Uhr
Dafür ist Cat5e aber super flexibel und nicht so ein starres Kabel wie das steife 6 oder höher
Für ein Heimnetzwerk reicht 5e allemal.
Bitte warten ..
Mitglied: killproc
13.09.2019, aktualisiert um 17:09 Uhr
Hallo Zusammen,
ich muss mich mal einmischen
Junge junge, da habt ihr dem Bub der keine Ahnung hat aber mal ne Wochendaufgabe geben... Bei diesem Patchpanel kommt er nicht weit mit einem LSA Plus, für mich sieht das teil so aus, als wenn sich die Kontakte bei aufdrücken des "Deckels" bilden. Ein neues Patchpanel Kaufen macht auch wenig sinn, da das hier verwendete schon wesentlich höherwertiger ist, als das verlinkte, wenn es denn richtig gemacht wird. Hier auf dem Bild zu sehen, ist der Kontakt von "Blau" sehr knapp, da zu kurz geschnitten, das könnte auslösen das kein Voll-Duplex genutzt wird und damit keine 1000mbit sondern nur 100mbit genutzt werden können. Die Abschirmung sieht zwar bei der Buchse dreckig aus und kann man auch schöner machen, aber helfen würde das nichts.
Ich würde als erstes einen Lan-Kabeltester kaufen und die leitungen alle mal durchmessen. -> https://amzn.to/2lNbVG8 das hier sollte schon reichen, du musst nur wissen, ob auf beiden enden die 6 auch die 6 ist. Ist etwas nicht i.O. würde ich den Vermieter kontaktieren und das richten lassen, denn schließlich ist die eingebaute Leitung ja auch ein Mietgegenstand der Wohnung. Solange kannst du ja noch die 100 mbit nutzen.

Grüße aus Mainz

PS: Falls du heute noch schauen möchtest, den Kabeltester gibt es auch im Baumarkt - z.B. https://bit.ly/2lPf8F0
Bitte warten ..
Mitglied: V0rt3X
13.09.2019 um 19:08 Uhr
Also ich hab mir schon den LAN-Tester geholt, den mir chiefteddy am Anfang empfohlen hat. Mit dem werd ich mich morgen mal ins Abenteuer stürzen. Werd mich dann auf jeden Fall nochmal mit den aktuellen Ergebnissen melden, vllt ist ja da dann mehr draus zu sehen.
Bis dahin werd ich wohl erstmal nicht dranrum friemlen, bevor ich mehr Schaden als Nutzen generiere.

Und der Vermieter wird da weder Interesse, noch Wille zeigen, da der Vormieter das Ding installiert hat und somit es eher eine gefällige Dreingabe denn Mietgegenstand ist.

Grüße aus Ingelheim zurück ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Ex0r2k16
16.09.2019 um 09:11 Uhr
Zitat von killproc:

Hallo Zusammen,
ich muss mich mal einmischen
Junge junge, da habt ihr dem Bub der keine Ahnung hat aber mal ne Wochendaufgabe geben... Bei diesem Patchpanel kommt er nicht weit mit einem LSA Plus, für mich sieht das teil so aus, als wenn sich die Kontakte bei aufdrücken des "Deckels" bilden.

Stimmt. Sieht nach diesen Modulen aus. Die finde ich für Anfänger fast noch schwieriger aufzulegen, da die Adern unsichtbar gepresst werden. Daher meine Empfehlung, gleich ein Standard Panel zu verbauen. Auch weil man nicht weiß, wie verhunst die Kontakte bereits sind. Aber gut ohne CAT Messung tappen wir auch nach dem Durchklingeln mittels Billigtester noch im Dunkeln.

Zitat von killproc:
Ein neues Patchpanel Kaufen macht auch wenig sinn, da das hier verwendete schon wesentlich höherwertiger ist, als das verlinkte, wenn es denn richtig gemacht wird.

siehe oben. Einmal komplett neu Tackern ist schnell erledigt wenn ausreichend Reserve da ist.

Gruß
Ex0r
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kaufberatung Netzwerkdosen Cat 6a
gelöst Frage von Mr-FloppyLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Moin, ich bin auf der Suche nach einigermaßen günstigen aber vernünftigen Netzwerkdosen Cat6a für mich Privat. Kennt jemand die ...

Netzwerkgrundlagen

Patchpanel Cat. 5, 1GB Netzwerk möglich?

gelöst Frage von McLionNetzwerkgrundlagen17 Kommentare

Hallo, wir haben überall LAN-Kabel Cat. 7 liegen, aber das Patchpanel hat Cat. 5. Ist damit das 1GB-Netzwerk möglich? ...

Hardware

Passiv gekühlter PC

Frage von AnokataHardware9 Kommentare

Hallo zusammen, wir wollen bei uns in der Firma in den Staubbelasteten Räumen passiv gekühlte PCs ohne drehende Teile ...

LAN, WAN, Wireless

Cat-Kabel verlängern

gelöst Frage von h-espeLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe hier zwar den Artikel gefunden, welcher jedoch schon etwas älter ist. Vielleicht gibt es ja ...

Neue Wissensbeiträge
Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 1 TagMonitoring1 Kommentar

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 3 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Humor (lol)
! ! Today ist SysAdmin-Day ! !
Information von VGem-e vor 4 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Moin, "Happy Birthday" an alle Systemadministratoren, Mausschubser, System-/EDV-Betreuer, SysOps etc!! Siehe auch. Edit (Video hinzugefügt): Gruß VGem-e

Exchange Server
Basic Authentication and Exchange Online
Information von Dani vor 6 TagenExchange Server

Today we are pleased to announce some new changes to Modern Authentication controls in the Microsoft 365 Admin Center, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
Handy gehackt ? - Gegemassnahmen
Frage von hushpuppiesGoogle Android26 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Szenario: Kollegin kommt heute zu mir und erzählt, dass ihre Tochter gestern über WhatsApp von einem ...

Google Android
Smartphone - Internes Radio auf Bluetooth Lautsprecher abspielen
Frage von emeriksGoogle Android25 Kommentare

Hi, vielleicht kann ja einer von Euch auch sowas beantworten. Ich habe hier ein Samsung Smartphone - S10 Lite. ...

Cloud-Dienste
Cisco 8841 - Enter activation code
gelöst Frage von c0d3.r3dCloud-Dienste21 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gerade von einem Mitarbeiter den Hinweis bekommen, dass sein Telefon (Cisco 8841) einen Welcome-Screen mit ...

Windows Server
DCPromo bleibt bei Migration Server 2008R2 auf 2016 hängen
gelöst Frage von Leo-leWindows Server20 Kommentare

Hallo Forum, wir sind gerade dabei, unsere beiden DCs auf Server 2016 zu migrieren. Aktuell hängt der zusätzlich ins ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...