136892
Goto Top

PfSense unter KVM-Proxmox VLANs nutzen

Hallo,

ich möchte gerne meine pfSense unter Proxmox Virtualisieren und meine VLANs nutzen.
Auf meiner Hardware Firewall funktioniert das ganz gut soweit. Da mein Proxmox Server mehr Leistung bietet (gerade für OpenVPN verindungen) möchte ich es dort mal ausprobieren.
Da unter Proxmox virtuelle Bride Prots verwendet werden wollte ich wissen ob es möglich ist über diese Ports VLANs "anzusteueren" oder müssen die Netzwerkkarten durchgereicht werden?

Danke face-smile

Content-Key: 602700

Url: https://administrator.de/contentid/602700

Printed on: April 22, 2024 at 06:04 o'clock

Member: aqui
Solution aqui Sep 08, 2020 updated at 10:07:43 (UTC)
Goto Top
Zum Einsatz von Firewalls in VMs ist hier schon viel gesagt worden. Normal ein NoGo aus Security Sicht aber rennt natürlich fehlerlos wenn man mit dem Risiko leben kann und will.
Natürlich kannst du Bridge Ports oder vSwitches verwenden mit der pfSense. Es ist nicht anders als wie bei HyperV oder ESXi.
Guckst du auch hier:
https://docs.netgate.com/pfsense/en/latest/virtualization/virtualizing-p ...
Member: BirdyB
BirdyB Sep 08, 2020 at 10:21:02 (UTC)
Goto Top
Moin,

es geht beides. Du kannst entweder verschiedene Bridges anlegen für die jeweiligen VLANs und dann mit eigenen Interfaces arbeiten oder du nimmst die normale Bridge und arbeitest mit der VLAN-Konfiguration der pfSense.

VG