Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Rücksicherung Windows 2016

Mitglied: pluto2020

pluto2020 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.02.2020 um 17:56 Uhr, 1543 Aufrufe, 7 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe einen HP DL380 GEN10 mit Windows 2016. Aufgrund eines RAID-Problems musste das Array gelöscht und neu erstellt werden.

Jetzt wollte ich Windows 2016 wieder rücksichern. Ich habe eine DISK Image vorher mit Iperius erstellt.

Mittels einem Windows 2016 USB Sticks gehe ich in die Reperaturoptionen, wähle mein Image, lade meinen Treiber für das SmartArray dazu und wähle den frischen Datenträger aus.

Nun beginnt der Restore, wird aber sofort mit dem Fehler 0x80042412 abgebrochen.

Die Systemwiederherstellung kann den Restore nicht durchführen, weil keine Systempartion vorhanden ist.
Darauf hin befolgte ich die Anweisungen - aber gelingt es nicht.

Diskpart mit Formiatierung und GPT habe ich bereits ausgeführt.

Hat jemand eventuell Erfahrung hiermit?

Vielen Dank vorab.

Grüße
Mitglied: Xerebus
23.02.2020 um 18:15 Uhr
Die Iperius Software hat doch auch eine Wiederherstellungsfunktion.
Wieso Windows wenn das damit erstellt wurde?
Bitte warten ..
Mitglied: pluto2020
23.02.2020 um 18:54 Uhr
Sorry, das vergas ich zu erwähnen.

Ich habe es mit iperius versucht.
Ich nutze hierzu den Iperius Recovery manager (auf dem USB Stick) - aber hier findet er trotz hinzugabe des Treiber den Datenträger nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Birkuli
23.02.2020 um 20:07 Uhr
Hallo Pluto2020,
heutige RAID Controller haben nicht nur einen sondern meist drei (3) Treiber, (z.B. bottom, config und raid) entpacke alle Treiberdateien für den RAID und lege sie in einen Ordner "Drivers" auf dem Stick, wenn es alles unterschiedliche Namen sind kannst du alle in einen Ordner kopieren, beim Setup navigierst du dann zu dem Ordner und lädst alle *.inf Dateien nacheinander, wenn alle Dateien geladen sind sollte er auch den RAID Verbund anzeigen, der Rest ist dann Rücksicherung.
Da du nicht geschrieben hast um was für einen Controller es sich handelt, achte bitte darauf das es genau die, deinem System passenden sind.
Bitte warten ..
Mitglied: pluto2020
23.02.2020 um 20:43 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis.

Ich bekomme bei der Auswahl zum Datenträger mein Array angezeigt. Aber nur bei Windows RE.

In Iperius zeigt er trotz Treiber nichts an.

Verwendet habe ich dieses Package: https://support.hpe.com/hpsc/swd/public/detail?swItemId=MTX-bddfc42fc8d2 ...

Nach Laden dieses Treibers zeigte er den Datenträger an.



Ich möchte mich nochmal für die spontane Hilfe hier am Sonntagabend bedanken. Das ist wirklich klasse. Vielen Dank vorab, an alle Beteiligten.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
LÖSUNG 24.02.2020, aktualisiert um 12:53 Uhr
Moin,
Warum verwendest Du ein Treiberpaket von 2017, wenn es dafür bereits mehrere Updates gibt (siehe Versionsprotokoll)?
Ist sämtliche Firmware/BIOS usw. auf dem Server aktuell?

Welchen RAID-Controller hast Du genau? Der Treiber ist für eine Reihe von E- und P-Serie Controllern.

Ggf. hilft Dir im Windows RE folgendes: https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/all/error-0x80042412-w ...
Grundsystem installieren und nach der Partitionierung Installation abbrechen und vom Stick neu booten -> Reparatur -> Wiederherstellung mit Systemabbild.

Warum das Array nicht in Iperius Recovery Manager angezigt wird, kann ich Dir auch nicht beantworten, ich vermute, dass der Treiber nicht richtig geladen wird.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: pluto2020
24.02.2020 um 09:31 Uhr
Moin,

der Hinweis zum Treiber hat mich ein Stückchen weiter gebracht.

Ich verwende nun den https://support.hpe.com/hpsc/swd/public/detail?swItemId=MTX_dfdc3a7add47 ...

Das bringt zwar der Windows Wiederherstellung nix, da er hier auf den selben Fehler läuft, aber das Iperius findet nun das Array.

Eine Installation zur Partitionierung zu verwenden, hatte ich bereits versucht. Das hat auch nicht funktioniert.

Rücksicherung läuft gerade.

Beim Controller handelt es sich um P408i-a SR Gen10

Grüße
Pluto2020
Bitte warten ..
Mitglied: pluto2020
25.02.2020 um 11:07 Uhr
Hiermit möchte ich mich nochmal bei allen Tippgebern bedanken.

Die Lösung ist eine Kombination aus den obenstehenden Beiträgen und etlichen Versuchen. Hier die Erklärung:

1.

Fehler: 0x80042412 - sagte in meinem Fall aus, dass der Zieldatenträger minimal kleiner war, als der Datenträger auf dem das Image erzeugt wurde. Das Windows-Image war nur 296GB groß, aber das Datenträgersystem hatte mehrere TB. Wie im Internet häufig zu lesen ist, reicht ein Unterschied von wenigen KB, was bei neuen Festplatten gerne mal der Fall sein kann.

Lösung: Wechsel von RAID 10 auf RAID 6. Damit stand deutlich mehr Speicher zu Verfügung.

2.

Immer nach dem neusten RAID Treiber suchen. Für den HPE DL380 GEN10 gibt es drei Stück.

3.

Tipp von cykes: Grundsystem installieren und nach der Partitionierung Installation abbrechen und vom Stick neu booten -> Reparatur -> Wiederherstellung mit Systemabbild. Auf meinem kleines Testsystem was parallel lief, funktionierte es direkt mit einer Windows 2012 R2 Start-CD.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Windows Server 2016 + Exchange 2016
gelöst Frage von CavaliereExchange Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und wende mich an euch, weil ich meine ersten Erfahrungen sammeln und ...

Windows Server
Exchange 2016 auf Windows 2016
gelöst Frage von Hanspeter82Windows Server13 Kommentare

Hello, bin gerade den Exchange 2010 intern ab zulösen. Nun meine Frage kann ich Exchange 2016 auf einen Windows ...

Windows Server
Windows Server 2016
Frage von Daoudi1973Windows Server2 Kommentare

ich habe vor 10 Jahren eine Rechner auf dem Windows Server 2003 geklont, jetzt möchte ich es mit Windows ...

Windows Server
Windows 2016 - Anmeldeverzögerung
gelöst Frage von emeriksWindows Server24 Kommentare

Hi, wir haben unter Windows 2016 bei Zugriff via RDP oder ICA in ca. 50% der Anmeldungen eine Verzögerung ...

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWusste vor 3 StundenOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...

Instant Messaging

Die Kommunikations-App Zoom kommt aus der Kritik so schnell nicht mehr raus

Information von Frank vor 4 StundenInstant Messaging4 Kommentare

Ich würde Zoom ja gerne nutzen (das Featureset ist ziemlich gut) aber irgendwie hinterlassen die ganzen Nachrichten einen faden ...

Off Topic
Die Känguru-Chroniken - ab April im Streaming
Information von Frank vor 22 StundenOff Topic2 Kommentare

Die Corona-Krise hat auch die Kinos zum Stillstand gebracht. Daher gehen einige Verleiher neue Wege und stellen ihre Filme ...

Windows Server

Update KB4541329 (März 2020) und Windows Server 2016 RDS 1609 Probleme

Information von System-Fehler vor 2 TagenWindows Server1 Kommentar

Hallo, hier zur Info und eventuelle Hilfe: Wir hatten folgende Fehler: Windows 2016 Datacenter 1609, hier als RDS Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Windows Server DHCP vlan Problem! Discover aber kein offer!
gelöst Frage von J3nnydaRouter & Routing17 Kommentare

Hi! Aktuell habe ich Home-office bedingt viel zeit und versuche deshalb das Netzwerk unseres Gemeinnützigen (Sport-)Vereins auf Vordermann zu ...

Internet Domänen
Subdomain auf subdomain bzw. dyndns mit port weiterleiten?
Frage von DynlaraBartisInternet Domänen15 Kommentare

hey ich habe einen server bei mir mit proxmox auf diesem habe ich vm´s im heimnetz habe ich eine ...

Webbrowser
Automatisierter Download bei sich ändernden Dateinamen
Frage von kleindWebbrowser12 Kommentare

Hallo zusammen, ich benötige täglich die aktuellen Virdendefinition von Symantec Endpoint Protection in Version 12.1.3 und in Version 14 ...

Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWussteOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...