Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

RAID1 unter Windows 2003 Server

Mitglied: fritzo

In der Datenträgerverwaltung wird nur RAID 0 angezeigt, RAID1 steht nicht zur Verfügung.

Hallo,

unser neues Mitglied SAD (hallo und herzlich willkommen übrigens!) schrieb mir folgendes:

"Hallo,

(ich benötige) Hilfestellung (bei der Einrichtung eines) Raid 1 auf Windows 2003 Server, ich bin Neuling in diesem Gebiet.

Ich habe einen P4 mit 3MHZ und .. 2 SATA Festplatten mit 200GB. Ich möchte eine Platte spiegeln. Wie fange ich (das) am besten an. Wenn ich (in die ..) Datenträgerverwaltung gehe, zeigt er mir nur Raid 0 an.

Bittttttte Hilfe!!!"

Grüße,
fritzo

Content-Key: 7049

Url: https://administrator.de/contentid/7049

Ausgedruckt am: 06.12.2021 um 07:12 Uhr

Mitglied: fritzo
fritzo 17.02.2005 um 20:17:07 Uhr
Goto Top
Hallo Nirmalarajah,

was willst Du denn einrichten, ein software- oder hardwarebasiertes RAID? Windows 2003 Server unterstützt normalerweise folgende Software - RAID-Level:

0 / 1 / 0+1 / 5

Bei RAID0 handelt es sich um ein Stripe-Set, das einen erhöhten Datendurchsatz, dafür aber keinerlei Sicherheit bietet - fällt eine der Platten aus, hast Du direkt Datenverlust.

Bei RAID1 handelt es sich um einen Disk Mirror, bei dem alle Platten den gleichen Inhalt haben - hohe Sicherheit, mittlere Geschwindigkeit, aber auch hohe Kosten, da Du für ein logisches Laufwerk mindestens zwei physikalische benötigst.

RAID0+1oder auch RAID10 ist eine Mischung aus den Leveln 0 und 1 und bietet eine Kombination aus hohem Datendurchsatz bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Entweder werden zwei Stripesets zu einem Mirror zusammengefasst ( RAID0+1) oder zwei Mirrors zu einem Stripeset (RAID10).

RAID 5 ist ein Stripe-Set mit Parity. Du benötigst mindestens 3 phys. Platten und bei Ausfall einer Platte entsteht kein Datenverlust, da die Daten aus den Checksummen (Parity) wiederhergestellt werden können. Extremely useful für große Datenpartitionen.

So, das waren die meistverbreitesten RAID-Level, es gibt noch weitere, aber die werden kaum verwendet.

Wenn Du einen Hardware-RAID-Controller hast, dann ist es von diesem abhängig, welche RAID-Level Du fahren kannst. Die RAIDs werden hier rein über den Controller und dessen Hardware / Software konfiguriert, das Betriebssystem sieht nachher nur die logischen Laufwerke, die Du in den Arrays konfiguriert hast.

Bei einem Software - RAID mußt beide Platten am selben Strang des Controllers haben und sie müssen dynamisch sein, sonst funktioniert es in der Regel nicht.

Hardware-Arrays: ob Du ein RAID1-Array (Mirror) über Deinen Controller einrichten kannst, hängt rein von der Hardware ab - prüf mal, ob Dein Controller RAID1unterstützt.

Wenn Du keine Informationen findest, gib mal bitte das Modell des Controllers bzw. des Motherboards an, ich schau dann mal nach, welche RAID-Level unterstützt werden. Ansonsten findest Du zB hier ein paar Informationen darüber:

http://www.zdnet.de/enterprise/server/0,39023275,39119381,00.htm
http://www.microsoft.com/resources/documentation/WindowsServ/2003/all/d ...
http://www.windowsnetworking.com/kbase/WindowsTips/WindowsNT/AdminTips/ ...

Grüße,
fritzo
Mitglied: 15320
15320 26.07.2005 um 10:36:46 Uhr
Goto Top
Hallo,

kennt denn keiner einen detaillierten Link zum Thema Software RAID unter Windows Server 2003?
Die Microsoft Seite bringt nicht wirklich viel.

@fritzo: Problem schon gelöst?

Gruß
crismo
Mitglied: fritzo
fritzo 26.07.2005 um 19:08:03 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich habe nix mehr von SAD gehört, daher gehe ich davon aus, daß ja (war wie oben erwähnt, nicht mein Problem, sondern das von SAD). :) face-smile

Grüße,
fritzo
Heiß diskutierte Beiträge
question
Google-Konto: PW-Rücksetzung funktioniert nichtmrserious73Vor 1 TagFrageE-Mail14 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier gerade einen merkwürdigen Fall: Habe ein gmail-Konto, für das das Passwort nicht mehr bekannt ist. Da das Konto in Thunderbird gespeichert ...

question
Einstreuung - Fremdspannung im Netzwerkkabel kompensieren2U1C1D3Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen14 Kommentare

Hallo zusammen! Ich muss bei einer Netzwerkinstallation zu einem Client ein Spezialkabel mit einbinden. Die vollständige Installation ist CAT6, 1000BaseT, das Spezialkabel ist aber nur ...

general
Downloadportal gesuchtdeethreeVor 23 StundenAllgemeinCloud-Dienste4 Kommentare

Guten Morgen, hat jemand eine kostenfreie / kostenfplichtige Empfehlung für diese Anforderung: Im Zuge von Corona müssen wir pro Kunde zwei Dokumente bereitstellen und dieser ...

question
Namen für Patchfeld Jacks als Kupplung gesucht gelöst StefanKittelVor 19 StundenFrageNetzwerke5 Kommentare

Hallo, bei einem Kunden kommt man bei einem 19" NetzwerkSchrank weder über die Rückseite noch üer die Seiten an die Rückseite der Geräte. Nun suche ...

general
Ticket System Open Source SolutionmannixdVor 1 TagAllgemeinWebentwicklung4 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe vor folgendem Problem, bzw. hätte gern ein paar Ratschläge. Unser Kunde möchte ein Ticket-System (Help-Desk) Solution. Das ganze möchte der Kunde ...

question
WLAN Lösung mit 2 APs gesuchtEDVMan27Vor 11 StundenFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, sorry, wenn das schon wieder Jemand fragt Welche WLAN Lösungen mit Roaming gibt es? Der Router soll eine PFSense werden. Switche folgen dem WLAN-Konzept. ...

general
Empfehlung Voip ProviderdeethreeVor 23 StundenAllgemeinInformationsdienste7 Kommentare

Guten Morgen, hat jemand eine Empfehlung für einen guten Voip Anbieter ? Ich möchte meinen bestehenden DSL Vertrag bei Vodafone lösen und ggf. zu Pyur ...

question
Docker: php: entrypoint not foundUmschuelerThsVor 21 StundenFrageApache Server9 Kommentare

Moin zusammen, ich bastle gerade an einem Custom Image für Processwire und habe das Problem, wenn ich meinen Container Builde, dass der Web Container mit ...