RD-Dienste im Server-Manager funktioniert nicht

erikro
Goto Top
Moin,

ich habe hier zwei Server 2012 R2. Der eine ist DC und Lizensierungsserver für RDS (ja, ich weiß ...) und der andere ist Verbindungsbroker und Sitzungshost. Es funktioniert alles so, wie es soll. Öffne ich den Server-Manager auf dem DC, dann funktioniert die Abteilung "Remotedesktop-Dienste", wenn ich den anderen Server mit einbinde, und ich habe auf alles Zugriff. Öffne ich den Server-Manager auf dem RDS und binde die beiden Server ein, dann erscheint in der Abteilung nur "Übersicht" und "Server". In der Übersicht steht "Es ist keine Remotedesktopdienste-Bereitstellung im Serverpool vorhanden. ..." Unter "Server" sind aber beide Server zu sehen. Eigentlich bräuchte ich imho sowieso nur den Verbindungsbroker im Server-Manager, damit ich das verwalten kann.

In beiden Server-Managern werden die Server als "Online" angezeigt. Beim Aktualisieren gibt es keine Fehler.
Es ist egal, ob ich mich auf dem RDS als eingeschränkter User anmelde und den Server-Manager als Admin ausführe oder mich gleich als Admin einlogge.
Alle anderen Zugriffe funktionieren auf dem RDS vollkommen normal.
Auf beiden Servern ist die Anzeige, wenn ich unter Remotedesktop-Dienste->Server die einzelnen Server auswähle identisch. Es wird also angezeigt, dass auf dem RDS alle Dienste laufen.

<edit>Auf einem Client mit installierten RSATs funktioniert es auch wie gewünscht.</edit>

Hat jemand eine Idee, warum das auf dem RDS nicht funktioniert? Ich würde halt gerne nur auf dem arbeiten.

Liebe Grüße

Erik

Content-Key: 991317771

Url: https://administrator.de/contentid/991317771

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 03:08 Uhr