blu3scr33n
Goto Top

Rechner (XP) wird häufig vom Server (SBS 2003) getrennt - Offlinebetrieb

Hallo liebe Administratoren

ich habe folgendes Problem.

Seit heute macht einer der Client-PCs mucken. Nach Start und Anmeldung am PC (und in der Domäne) ist alles ok. Nach kurzer Zeit (ca. 5-10 Minuten) poppt eine Nachricht auf, dass sich der Rechner nun in den Offlinemodus gehen würde, da die Verbindung zum Server fehlt.
Internet funktioniert weiterhin. Auch Outlook zeigt weiter Verbindung mit dem Server an und schickt und bekommt auch fleißig Mails.
Der Server kann ganz normal angepingt werden. Auch in den Ereignislogs habe ich keinen Eintrag gefunden, der mir bei diesem Problem hilfreich wäre.
Im Forum scheint es einige Andere zu geben, die das Gleiche Problem haben. Allerdings sind deren Threads nicht gelöst und Tipps, die mich weitergebracht hätten habe ich leider auch nicht gefunden.
Der Client PC ist ein Windows Xp pro Rechner
Ich bin ehrlich gesagt etwas überfragt.
Vielleicht eine nützliche Hintergrundinfo:
Der Server wurde letzte Woche Donnerstag von unserem IT-Partner mitgenommen um die Systemfestplatte auszutauschen (die musste erweitert werden)
Das hat soweit allerdings reibungslos geklappt (inklusive Spiegelung)
Alle anderen PCs in der Domäne agieren einwandfrei.

Zur Umgebung:
Server: SBS 2003
Clients: 8x Windows 7 und 3x XP pro

Ich bin für alle Tipps und Ratschläge dankbar.

Beste Grüße,

Blu3Scr33n

Content-Key: 170740

Url: https://administrator.de/contentid/170740

Printed on: January 29, 2023 at 14:01 o'clock

Member: Blu3Scr33n
Blu3Scr33n Aug 01, 2011 at 12:35:27 (UTC)
Goto Top
Addendum:
Wenn ich versuche manuell die im Netzwerk freigegebenen Ordner zu erreichen (Explorer auf -> "\\Servername" eingeben) dann findet er nur das veraltete User Share.
Versuche ich es analog allerdings mit der IP des Servers, so sehe ich die Netzwerkfreigaben. Schenit also was mit dem DNS Server zu sein...
Allerdings dürfte dann ja auch der Exchange nicht funktionieren, der fröhlich vor sich hinarbeitet ohne Probleme

Grüße
Member: goscho
goscho Aug 01, 2011 at 12:55:09 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit Blu3Scr33n,
wenn das Problem nur mit einem PC besteht, würde ich zuerst diesen aus der Domäne entfernen und anschließend wieder hinzufügen.
Die DNS-Probleme kann man ja durch das Zurücksetzen des lokalen DNS-Cache und des TCP/IP-Stacks versuchen zu beheben.

BTW: Wie sind die LAN-Einstellungen konfiguriert, manuelle Vergabe oder per DHCP?
Member: Ravers
Ravers Aug 01, 2011 at 14:45:27 (UTC)
Goto Top
lange rede kurzer Sinn

Zitat:
Die DNS-Probleme kann man ja durch das Zurücksetzen des lokalen DNS-Cache und des TCP/IP-Stacks versuchen zu beheben.

Eingabeaufforderung:
ipconfig /flushdns


Hatte vor langer Zeit auch solch ein Problem, habe es durch das Tool WinsockxpFix wieder hinbekommen, wenn ich mich nicht irre.

WinsockxpFix ist n kleines Tool, googeln und drüber laufen lsasen.

Teuteuteu!

Greetz
ravers
Member: Blu3Scr33n
Blu3Scr33n Aug 09, 2011 at 11:27:55 (UTC)
Goto Top
Besten Dank an euch beide.
Das rausnehmen aus der Domäne und Wiedereinfügen hatte keinen Erfolg gezeigt.
Es scheint ein Problem gegeben zu haben mit den Userlizenzen (Sprich Cals)
Ich hab jetzt n Paket nachbestellt und hoffe, dass der Spuk ein Ende hat.
Kurzfristig habe ich die Offlinefunktion bei diesem PC ausgestellt, da dieser ein stationäre PC ist und daher nicht synchronisiert werden muss. Seitdem tritt die Fehlermeldung nicht mehr auf.
Damit wäre das Problem gelöst, genau wie dieser Thread.

Beste Grüße,

Blu3Scr33n

PS: Das Tool werde ich mir aber trotzdem merken. Besten Dank an Ravers