Ressourcendokumentation (Benutzer, Rechner, Drucker)

Mitglied: Shnuuu

Shnuuu (Level 1) - Jetzt verbinden

04.11.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3512 Aufrufe, 7 Kommentare

Guten Tag,

ich möchte in unserem Betrieb die kaum vorhandende Dokumentation vorran treiben. Dazu habe ich nun erstmal ein Dokuwiki erstellt.
Nun stehe ich vor der Frage wie ich die Benutzer (Domainname, Telefon, Email, Raum/Abteilung), Rechner (Rechner Bezeichnung, CPU, Ram, HD, Grafikkarte, OS, MAC, IP, Benutzer) und Drucker (Typ, Name, Freigabe, Standort, Treiber)
dokumentieren soll. Es handelt sich um etwa 50 Clients. Ich würde nur mal gerne wissen wie andere in einem ähnlich großem bzw. kleinem Umfeld dies hand haben.

Momentan ist der Stand, dass ich wohl Excel Tabellen erstellen werde, und diese in das DokuWiki implementiere, was natürlich ziemlich unkomfortabel bei Änderungen sein wird.
Gibt es kostenlose bessere alternativen? Teure Software ist leider keine Option für uns...

Gruß.
Mitglied: Edi.Pfisterer
04.11.2011 um 09:58 Uhr
Hallo!
Eine kostenlose Variante stellt Jose dar - es werden alle von Dir geforderten Instanzen ein eine HTML-Datei geschrieben - diese würde ich in Dein Wiki verlinken und fertig

http://www.faq-o-matic.net/2010/05/26/jos-version-3-0-ist-da/

lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
04.11.2011 um 10:03 Uhr
Sehr Interessant. Ich schau mir das gleich mal an :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
04.11.2011 um 11:33 Uhr
Sieht schonmal nicht schlecht aus, obwohl da so noch einige Information fehlen. Vorallem bei den Computern. (Ip, Mac, CPU, Ram, HD und ein Benutzer)
Gibt es eine möglichkeit diese Felder irgendwie im AD hinzuzufügen?
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
04.11.2011 um 22:50 Uhr
einige Information fehlen. Vorallem bei den Computern. (Ip, Mac, CPU, Ram, HD und ein Benutzer)

ad IP und MAC habe ich ein Tool geschrieben, wenn Du noch ein paar Tage Geduld hast, könnte ich es Dir zukommen lassen....
(ich habe das Tool ursprünglich dafür gebastelt, dass ich alle Rechner einer OU per einmaligem Klick starten, rebooten und herunterfahren kann....-> dafür brauche ich die Zuordnung in OU, IP und MAC)

CPU und RAM könnte man da dazubasteln (sollte im AD hinterlegt sein inkl. OS, bin mir aber nicht ganz sicher - ansonsten halt über WMI...), dazu solltest Du ein bisschen Kenntnisse in VBScript haben (oder wir starten daraus einen eigenen Fred und Bastla hilft mit, diese Dinge einzubauen...

was Du mit "ein Benutzer" meinst, ist mir nicht ganz klar...

wie gesagt: ein bisschen Geduld (bis Mittwoch nächster Woche, da das Tool derzeit in der aktuellsten Version bei einem Kunden vorliegt, zu dem ich erst am Mittwoch wieder komme...)

oder: es kennt jemand ein kostenloses Tool, das die von Dir geforderten Inhalte bereits erfasst...

lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
05.11.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Edi!
CPU und RAM könnte man da dazubasteln (sollte im AD hinterlegt sein inkl. OS, bin mir aber nicht ganz sicher - ansonsten halt über WMI...)
Letzteres ...

... und da ich mich schon irgendwie eingeladen fühle ;-) face-wink:
Und noch ein paar Beispiele: WMI Tasks: Computer Hardware
Ansonsten aber auch noch ein Hinweis auf BGInfo (dazu hat T-Mo sich hier richtig Mühe gemacht) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
07.11.2011 um 08:48 Uhr
Erstmal Vielen Dank an Euch beide.
@Edi-Pfisterer
Natürlich warte ich noch gerne ein Paar Tage auf dein Tool. Gar Kein Problem.

Ich hatte in der Zwischenzeit mit dem Gedanken gespielt im AD zusätzliche Felder zu implementieren um solche Daten aufzunehmen.
Wenn man sich aber ein wenig mit dem Thema beschäftigt, scheint es nicht Ratsam zu sein solche Infos in das AD zu integrieren. (Mir wurde jedenfalls stark davon abgeraten)
Einige nützliche Informationen stehen auch hier: http://www.faq-o-matic.net/2009/04/08/ad-schemaerweiterung-ein-paar-hin ...

Komfortabler wäre eine autmoatisierte bzw. per Skript angesteuerte Inventarisierung sowieso. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir einen Mischbetrieb aus XP 32 & 64 Bit, sowie einigen W7 Clients haben. Was die ganze Angelegenheit nicht einfacher macht.
Bastla hat ja schonmal gute Arbeit geleistet. Jetzt müsste man das noch alles irgendwie zusammenfrickeln mit dem Tool von Edi und dann in eine Tabelle/Datenbank schreiben um die Infos von allen Clients zu sammeln. Sowas übertrifft jedoch meine Kompetenz.
Meine Kenntnisse in VBScript und WMI tendieren leider gegen 0. Da bräuchte ich tatsächlich eure Hilfe. Falls Ihr interesse und Lust dazu habt, wäre es natürlich Spitze sowas umzusetzen. Kann aber natürlich verstehen das dort einiges an Arbeit hintersteckt und
es nicht selbstverständlich ist, dass man sowas "mal eben" umsetzt.

Ich bleibe in der Zwischenzeit weiter am Ball und werde mich nach weiteren Alternativen umsehen.

beste Grüße,
Shnu
Bitte warten ..
Mitglied: Shnuuu
07.11.2011 um 16:14 Uhr
Nachtrag: Die Methode von T-Mo das ganze über BGInfo zu realisieren wäre eine echte alternative. Bin noch gerade dabei das ganze zu testen. Vorallem unter den verschiedenen Clients (W7,Xp,Server 2k3,2k8)..
DIe Infos die ich über das Tool kriegen kann reichen vollkommen aus. Ich probier das erstmal :) face-smile
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit56 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V20 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Microsoft Office
Jubiläen in Outlook 2016 korrekt eintragen
imebroVor 1 TagFrageMicrosoft Office16 Kommentare

Hallo an Alle. Wir haben nur einen recht kleinen Mitarbeiterkreis. Da in der Vergangenheit schon mehrfach versäumt wurde, Kolleg/-innen zu Betriebs-Jubiläen zu gratulieren, würde ...