Server mal nur über IP, und mal nur über Adresse erreichbar

Hallo allerseits,

ich habe ein (für mich) misteriöses Problem:

Freigaben auf dem Server (im lokalen Intranet mit einem Switch, kleines Büro) über das Netzwerk sind _manchmal_ nur über die IP und _manchmal_ nur über die Adresse ansprechbar.
Und zwar nach diesem Muster:

Wir haben die Freigaben auf dem SERVER01

\\SERVER01\Hans\Daten
\\SERVER01\Hans\Musik
\\SERVER01\Uli\Bilder
\\SERVER01\Uli\Rezepte

Der Server hat die Adresse 192.168.10.202

auf dem Client jeweils als Laufwerke
w:
x:
y:
z:
eingebunden.

Jetzt kann ich Hans Daten nur über den Namen (SERVER01) ansprechen, und Ulis nur über die IP.

Bei meiner Backupsoftware (Acronis 2021) kann ich den Backupvorgang über die Adresse machen, aber nicht
die Validierung, die kann ich nur über die IP machen*.

ich habe einen Workaround gefunden mit net use, damit kann ich präzise den Fehler einkreisen und damit umgehen,
allerdings würde ich das gerne an der Wurzel packen.

Ich tippe aus DNS Einstellung, den Cache leeren auf dem Server. Mal sehen an wen dieser Punkt geht...

ps: ich werde eruieren ob dieses Verhalten nur auf einem bestimmten Rechner so ist, oder auch auf allen anderen Clients.
Dann hätte ich die Lösung noch mehr eingekreist...

Content-Key: 1387556518

Url: https://administrator.de/contentid/1387556518

Ausgedruckt am: 23.10.2021 um 19:10 Uhr

Mitglied: Doskias
Doskias 14.10.2021 um 10:07:56 Uhr
Goto Top
Moin,

ich verstehe deine mysteriösen Ansätze manchmal nicht, da du dich manchmal sehr merkwürdig ausdrückst. Ein Beispiel:
Bei meiner Backupsoftware (Acronis 2021) kann ich den Backupvorgang über die Adresse machen, aber nicht
die Validierung, die kann ich nur über die IP machen*.
Was ist der Unterschied zwischen Adresse und IP? Ich vermute du meinst den Namen mit Adresse, aber sicher bin ich mir nicht. Falsch genutzte Fachausdrücke helfen an der Stelle dann nicht weiter. Oben schreibst du Name und IP, dann Adresse und IP. Verwirrt mich, sorry.

ich habe einen Workaround gefunden mit net use, damit kann ich präzise den Fehler einkreisen und damit umgehen, allerdings würde ich das gerne an der Wurzel packen.
Wieso Workarround? Wies sieht dein Workaround aus. Mappst du einfach mit Name und Ip in der Hoffnung, dass eines davon klappt?

Aber dann wirds wieder verwirrend:
Ich tippe aus DNS Einstellung,
Guter Tipp, wenn DNS-Namen nicht mit der richtigen IP-Adresse aufgelöst werden. Oder werden sie es? Was passiert wenn du den Server01 von einem betroffenen Rechner aus pingt? Bekommst du die richtige Adresse zurück?

den Cache leeren auf dem Server. Mal sehen an wen dieser Punkt geht...
Cache leeren am Server? Naja, an dich geht der Punkt schonmal nicht. Was hat Server01 mit dem DNS Auflösug zu tun. Dein Client fragt den DC und der gibt die IP des Server01 an den Client weiter. Entweder ist der DNS-Cache des Clients die Ursache oder du hast auf dem DC die IP-Adresse des Server01 nicht sauber gepflegt. Ggf. veraltete Einträge, die hier irgendwas durcheinander bringen, aber wieso sollte es am DNS-Cache des Zielservers liegen? Der löst doch seinen eigenen Namen nicht in die IP-Adresse auf. Dafür hast du einen DNS-Server auf dem DC.

Gruß
Doskias
Mitglied: erikro
erikro 14.10.2021 um 10:26:31 Uhr
Goto Top
Moin,

Domain oder Arbeitsgruppe?

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: emeriks
emeriks 14.10.2021 um 10:27:43 Uhr
Goto Top
Hi,
Zitat von @Doskias:
Was ist der Unterschied zwischen Adresse und IP?
Zumal er ja selbst schreibt:
Der Server hat die Adresse 192.168.10.202
:-) face-smile
Dein Client fragt den DC und der gibt die IP des Server01 an den Client weiter. Entweder ist der DNS-Cache des Clients die Ursache oder du hast auf dem DC die IP-Adresse des Server01 nicht sauber gepflegt.
Aua! In Meißen sollte man nicht mit Steinen schmeißen ...
Ein DC löst keine Namen auf. Das macht immer noch der DNS.

E.
Mitglied: Doskias
Doskias 14.10.2021 um 10:34:28 Uhr
Goto Top
Zitat von @emeriks:
Dein Client fragt den DC und der gibt die IP des Server01 an den Client weiter. Entweder ist der DNS-Cache des Clients die Ursache oder du hast auf dem DC die IP-Adresse des Server01 nicht sauber gepflegt.
Aua! In Meißen sollte man nicht mit Steinen schmeißen ...
Ein DC löst keine Namen auf. Das macht immer noch der DNS.
Ich geh mich gleich mit dem Netzwerkkabel geißeln ;-) face-wink
Du hast natürlich recht. der Client fragt den DNS Server, der zu 99% auf dem DC mit installiert ist. Natürlich kann man das Trennen, aber ich gehe davon aus, dass das hier nicht passiert ist. Ich hab dann ja am Ende auch geschrieben:
Dafür hast du einen DNS-Server auf dem DC.

Mitglied: erikro
erikro 14.10.2021 um 10:43:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @emeriks:
Ein DC löst keine Namen auf. Das macht immer noch der DNS.

Wenn es denn einen DC/DNS gibt. Sonst macht das der Master Browser. Und ich finde, das Problem klingt genau danach. ;-) face-wink Aber der TO schuldet ja noch die Antwort, ob das eine Domain oder eine Arbeitsgruppe ist.
Mitglied: em-pie
em-pie 14.10.2021 um 11:21:03 Uhr
Goto Top
Moin,

meine Glaskugel sagt mir, dass Hans und Uli zwei Ordner sind, auf die mit verschiedenen Usern zugegriffen werden soll.
Und dann ist das Verhalten richtig.

Zu einem Ziel kann ich mir nur mit EINEM User gleichzeitig verbinden.
Werden zwei verschiedene User benötigt, muss ich mir irgendwas einfallen lassen:
Entweder 1x DNS-Name + 1x IP oder (ggf. 1x DNS-Name und 1x FQDN) oder 1x DNS-Name und 1x ALIAS

Gruß
em-pie
Mitglied: IOIOIIOO
IOIOIIOO 14.10.2021 um 22:07:52 Uhr
Goto Top
So erstmal: ja es ist eine Arbeitsgruppe.

Ich meine natürlich eingangs den Namen und die IP Adresse. Bitte verzeiht die Unpäßlichkeit. Ich verwende sonst stets den korrekten Terminus...

Was ist denn mit DC gemeint...?

Früher war das allerdings genauso möglich, dass ein Benutzer (Hans) auf 2 verschiedene Freigaben gleichzeitig zugreifen konnte, und Uli von einem anderen Rechner auch. Und zwar mit dem Namen des Servers (SERVER01). Irgendwann ging das nicht mehr, und jetzt sitze ich da und versuche das Problem zu finden.
Mitglied: Doskias
Doskias 15.10.2021 um 07:58:02 Uhr
Goto Top
Moin,

ich versuche jetzt bewusst sehr ruhigzu bleiben:
Zitat von @IOIOIIOO:
So erstmal: ja es ist eine Arbeitsgruppe.
Es ist sehr ungewöhnlich, dass man heute ein Netzwerk als Arbeitsgruppe betreibt. Ich werde hier jetzt keinen Vortrag halten, ab wie vielen Mitarbeitern sich eine Domäne lohnt und rechnet, aber in meinen Augen ist die zahl einstellig und benötigt von einer Hand nicht alle Finger.

Was ist denn mit DC gemeint...?
Dein Ernst? Du bezeichnest dich als Administrator und weißt (a) nicht was ein DC und (b) nicht wie man das bei Google heraus bekommt? Such bei Google nach "DC Arbeitsgruppe", "DC Netzwerk" oder "DC DNS" und einer der Top 5 Ergebnisse ist ein Wikipedia Eintrag. Nur "DC" allein bringt dir nichts, da landest du beim Comic. Sorry für die harte Wortwahl, aber mir vergeht die Lust jemanden zu helfen, der als Administrator (was du laut deinem Profil bist) und der hier geschrieben Informationen der anderen User nicht mal den Willen aufzeigt selbst in Erfahrung zu bringen was ein DC ist.

Früher war das allerdings genauso möglich, dass ein Benutzer (Hans) auf 2 verschiedene Freigaben gleichzeitig zugreifen konnte, und Uli von einem anderen Rechner auch. Und zwar mit dem Namen des Servers (SERVER01). Irgendwann ging das nicht mehr, und jetzt sitze ich da und versuche das Problem zu finden.
Ist immer noch köglich. Bei uns greifen dutzende von User (in anderen Unternehmen sogar hunderte oder tausende)
auf verschiedenen Freigaben zu.
Du hast aber das Problem in meinen Augen noch nicht begriffen. Du hast kein Zugriffsproblem mit dem Zugriff und die Freigabe auf die Ordner. Es können auch laut deiner Beschreibung immernoch Benutzer gleichzeitig auf verschiedene Freigaben zugriefen. Du hast ein Problem mit der DNS Auflösung die dazu führt, dass du manchmal den Servernamen und manchmal die IP-Adresse verwenden musst. Hast du denn von den Rechner mal einen Ping auf den Servernamen geschickt, wie ich es dir gestern empfohlen habe und geschaut ob beide die gleiche IP-Adresse zurück geben?

Gruß
Doskias
Mitglied: erikro
erikro 15.10.2021 um 09:02:12 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Doskias:
Du hast ein Problem mit der DNS Auflösung die dazu führt, dass du manchmal den Servernamen und manchmal die IP-Adresse verwenden musst.

Nö, hat er nicht, da es in der Arbeitsgruppe keinen gibt, sondern nur einen Master Browser. Und das ist ja das Elend. Wird der heruntergefahren, muss man bis zur nächsten Election warten. Außerdem lief das noch nie wirklich gut.

Lösung: WINS-Server. ;-) face-wink Ähm, nein. Domain aufsetze und das Netz vom Kopf auf die Füße stellen.

Liebe Grüße

Erik

P. S.: Beim Rest gebe ich Dir vollkommen recht.
Mitglied: Doskias
Doskias 15.10.2021 um 09:23:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @erikro:
Zitat von @Doskias:
Du hast ein Problem mit der DNS Auflösung die dazu führt, dass du manchmal den Servernamen und manchmal die IP-Adresse verwenden musst.

Nö, hat er nicht, da es in der Arbeitsgruppe keinen gibt, sondern nur einen Master Browser. Und das ist ja das Elend. Wird der heruntergefahren, muss man bis zur nächsten Election warten. Außerdem lief das noch nie wirklich gut.
Ja bei reinen Arbeitsgruppen bin ich raus. Das letzte mal, dass ich ein Netzwerk ohne Domäne und ohne eigenen DNS-Server zu tun hatte ist jetzt bestimmt 16 oder 17 Jahre her. Ich hab hier zwar auch einige Rechner ohne Domäne, aber die nutzen natürlich unseren internen DNS-Server den sie via DHCP erhalten ;-) face-wink
Mitglied: IOIOIIOO
IOIOIIOO 17.10.2021 aktualisiert um 00:44:41 Uhr
Goto Top
Ok Leute, reicht mal langsam. Bitte um Sachdienliche hinweise.

Der Kunde hat nunmal eine Arbeitsgruppe und 2 Laptops und diesen Windows 8 Rechner im Keller den er SERVER01 genannt hat. Und das wird auch so bleiben.

@Doskias mich auslachen lassen bezüglich Unwissenheit was jetzt ein DC (Domaincontroller) ist finde ich echt mal ###. Wenn ich ausgeschimpft werden will poste ich auf gmx Foren. *Und selber schön den Mund nicht zu voll nehmen bevor man von Anderen korrigiert wird*. Alles klar?

Also bitte wer konstruktiv beitragen kann: gerne. Alle anderen können gehen. Ich stelle die Frage nicht umsonst hier. Mich nervt so eine überhebliche Scheissmeinung echt.

Ich werde den Rechner mal anpingen unter der IP und dem Namen, und poste hier was dabei rumkam. Ich kann da nicht jederzeit hin weil der Kunde nicht auf meinem üblichen Weg sitzt, also dauert alles immer bisschen.

Wie ich bei dem Problem weiterkomme weiss ich nach 500 Zeilen Text immer noch nicht so genau.
Mitglied: Doskias
Doskias 17.10.2021 um 12:49:10 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @IOIOIIOO:
Ok Leute, reicht mal langsam. Bitte um Sachdienliche hinweise.
Genau sachdienliche Hinweise bitte dann aber auch von dir. In deinem Eröffnungsposting fehlen jede Menge Infos, die du teilweise immer noch nicht lieferst. Zudem schreibst du erst jetzt, dass es sich um einen Kunden handelt. Du gehst zum Beispiel auch immer noch nicht auf Eriko ein, Stichwort WINS-Server.

Der Kunde hat nunmal eine Arbeitsgruppe und 2 Laptops und diesen Windows 8 Rechner im Keller den er SERVER01 genannt hat. Und das wird auch so bleiben.
Auch das es ein Windows 8 Server ist, ist komplett neu. Das schreibst du an der Stelle nach 3 Tagen. Ich weiß, dass es in Arbeitsgruppennetzwerken mal zu Problemen kam, da nur eine begrenzte Anzahl auf User gleichzeitig drauf zugreifen können. Daher eigenen sich Client-Betriebssystem nicht als Fileserver. Wie dieser Wert bei Win 8 ist, weiß ich nicht.

@Doskias mich auslachen lassen bezüglich Unwissenheit was jetzt ein DC (Domaincontroller) ist finde ich echt mal ###. Wenn ich ausgeschimpft werden will poste ich auf gmx Foren. *Und selber schön den Mund nicht zu voll nehmen bevor man von Anderen korrigiert wird*. Alles klar?
Um das klarzustellen. ich habe dich in keiner Weise dafür ausgelacht, dass due nicht weißt was ein DC ist. Ich habe mich darüber aufgeregt, dass du fragst:
Was ist denn mit DC gemeint...?
anstatt es zu googeln, wenn du es nicht weißt. Ich lache niemanden dafür aus, dass jemand etwas nicht weiß, aber man sollte schon den willen an den Tag legen sein Wissen zu erweitern. Dein Beitrag hat das in meinen Augen nicht gezeigt. Wenn du weißt, was ein DC ist, dann verstehe ich die Frage nicht.

Ich werde den Rechner mal anpingen unter der IP und dem Namen, und poste hier was dabei rumkam. Ich kann da nicht jederzeit hin weil der Kunde nicht auf meinem üblichen Weg sitzt, also dauert alles immer bisschen.
Wie ich bei dem Problem weiterkomme weiss ich nach 500 Zeilen Text immer noch nicht so genau.
Naja wie gesagt: Liefere die Infos doch einfach mal alle im Vorfeld ab. Windows 8 als Fileserver, keine Domäne oder Arbeitsplatz sind schon wichtige Infos, die in den ersten Posting von dir gehören.
Das du nicht weißt, wie du weiterkommen sollst tut mir leide, aber seit mittlerweile 3 Tagen stehen hier einige Vorschläge, beginnend bei einem simplen Ping-Test bis zum WINS-Server und master-Browser. Nach 3 Tagen schreibst du jetzt, dass du einen Ping-Test durchführst. Offenbar hast du in den 500 Zeilen dann etwas nicht gelesen, verstanden oder vergessen. Daher nochmal was Erirko schreibt:

Zitat von @erikro
Lösung: WINS-Server. ;-) face-wink Ähm, nein. Domain aufsetze und das Netz vom Kopf auf die Füße stellen.

Gruß und trotzdem schönen Sonntag:
Doskias
Mitglied: erikro
erikro 18.10.2021 um 08:56:12 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @IOIOIIOO:
Der Kunde hat nunmal eine Arbeitsgruppe und 2 Laptops und diesen Windows 8 Rechner im Keller den er SERVER01 genannt hat. Und das wird auch so bleiben.

Und das ist mit ziemlicher Sicherheit das Problem. Wenn er Laptops mit Windows 10 hat und einen "Server" mit Windows 8, dann gewinnt immer Windows 10 die Election. Fährt dann das Notebook, das die Election gewonnen hat, herunter, dann hat man bis zur nächsten keinen Master Browser und damit keine Namensauflösung.

Liebe Grüße

Erik
Heiß diskutierte Beiträge
question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
PC zeigt kein Bild mehrben1300Vor 23 StundenFrageHardware12 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC geht zwar noch an (LED leuchten und Lüfter laufen), aber ich erhalte kein Bild mehr. Mainboard: MSI B450M Mortar Max Mainboard ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Browserverhalten bei nicht offizieller TLD im privaten NetzSiegfried36Vor 16 StundenFrageDNS17 Kommentare

Moin, ich hoffe ihr könnt mir helfen Licht ins Dunkel zu bringen. So ganz verstehe ich diesen ganzen Zusammenhang nicht. Ich will in meinem internen ...

question
Jeder druckjob (auf WTS) soll im eventvwr.msc vermerkt werdenManuManu2021Vor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo, die User arbeiten mit TS Server und versenden via Warenwirtschaft mittels Datei/Drucken/Tobit-Faxware-Drucker einzelne Briefe. (ca. 2000 pro monat ausgehend, kein Newsletter) Manchmal funktioniert der ...

question
Prüfen ob Befehl in Variable true zurück gibt gelöst zuzuelqVor 1 TagFrageBatch & Shell7 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, sonst stiller Leser nun Fragender (Powershellbeginner). Steinigt mich bitte nicht, aber ich habe mir die gestrige Nacht um die Ohren geschlagen, und ...

question
JBOD - Platte kopieren möglich?DoKi468Vor 16 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid1 Kommentar

Hallo zusammen, eine Frage: Ich habe eine Synology NAS und habe dort ein JBOD eingerichtet mit 2 4TB Platten Allerdings springt bei einer Platte teilweise ...