Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Sicherungsstrategie (i.S.d. deseaster recovery) Win 2003 SBS

Mitglied: AnatolPigwa

AnatolPigwa (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2014 um 15:42 Uhr, 1285 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

Aufgrund des Wevhsels des Backupmediums (von Band auf RDX)
Habe ich utsprünglich angedacht den kleinen Praxisserver (Fileserver KEIN Exchange, KEIN SQL aber ein AD) per snapshot als Image zu sichern.

(Bisher erfolgte nur eine Sicherung der kritischen Daten)

Jetzt ist mir aber eingefallen dass im Fallr des GAU die Recovery auf ganz anderer Hardware stattfinden würde. Da dürfte Windows foch meckern (Stivhwort SID), oder?

Hat jemand eine Idee wie das in der Pracis sussieht?
Mitglied: certifiedit.net
10.01.2014 um 15:47 Uhr
Hallo,

prinzipielle Sicherheitsstrategie sollte nur und ausschliesslich über ein Upgrade auf ein moderneres System gehen. Dann kann man sich gleichzeitig auch weitere Gedanken machen. Gerade 2003 war noch bedeutend Hardwarenaher als 2008/r2 oder gar 2012 durch den Ausbau der darunterliegenden HAL.

Beste Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: AnatolPigwa
10.01.2014 um 17:18 Uhr
Hallo,

in einer idealen Welt wäre das sicherlich die optimale Lösung. Allerdings ist es schwierig dem Geldgeber das zu vermitteln wenn es jetzt "ja läuft", und modernere Funktionen nicht gebraucht/gewünscht werden.

Die Hardware entspricht vom Alter dem Betriebssystem, was einerseits meinen Wunsch nach einer flexiblen DR-Lösung antreibt, anderseits auch wiederum ein Kostenfaktor bei einer Neuanschaffung wäre.

Prinzipiell stellt sich die Frage ob es Sinn mach den Snapshot von der Festplatte zu machen, oder ob man weiter wie bis dato die geschäftskritischen Daten sichert und bezüglich des Servers davon ausgeht, dass man eh bei einem GAU neue Hard- und Software kaufen muss, wozu ich mittlerweile fast neige.

Alles Gute

Martin
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
10.01.2014 um 17:20 Uhr
Hi Anatol,

wenn wir mit dem setup immer noch in einer (Deiner?) Arztpraxis sind, denke immer daran, dass ein Datenverlust nicht nur zur Honorarverweigerung, sondern bis hin zum Entzug der kassenärztlichen Zulassung führt - da hat es erst jüngst ein BSG-Urteil gegeben. Weiterhin kommt es im Rechtsstreit mit Patienten prinzipiell zur Beweislastumkehr, wenn Du Deine Dokumentation nicht parat hast ...

Insofern scheint mir Dein Konstrukt extrem wackelig zu sein...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
10.01.2014, aktualisiert um 17:25 Uhr
Hallo Martin,

natürlich, wobei du bei einem neuen Server (und das muss man bedenken) wenn du den Kunden nicht übers Ohr haust gleich 3-6 Jahre Support durch den Hersteller mit anbietest - das kostet den Kunden in dieser Zeit dann nur einen Bruchteil dessen, was ein Ausfall kostet und im Ausfall hast du identische Basen für ein Recovery.

Abgesehen davon kauft der Kunde sich darüber ja nicht nur Support durch die Hardwareproduktion, sondern auch durch MS was Lecks angeht. Gerade bei einer Praxis nicht zu vernachlässigen.

Zu dem natürlich die Aspekte durch unseren Dr. Keine-Ahnung ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
10.01.2014 um 17:30 Uhr
Hallo,

.....aber ein AD) per snapshot als Image zu sichern.
- Unterstützt denn MS die RDX Laufwerke offiziell für so etwas?
Ich meine sind die RDX Laufwerke zertifiziert?
- Welche Software funktioniert denn mit einem RDX Laufwerk?
Bzw. welche Software benutzt Du denn dafür?
- Also Thomas hat neulich mal etwas von Acronis und RDX Laufwerken erzählt
und die sollten doch auch so eine Desaster Recovery Lösung im Portfolio haben, oder?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
10.01.2014 um 17:55 Uhr
Hallo,

Zitat von AnatolPigwa:
per snapshot als Image zu sichern.

Da dürfte Windows foch meckern (Stivhwort SID), oder?
Wenn es nur meckern würde wäre es ja noch einfach. Da läuft dann gar nichts mehr von deinem Konstrukt. Tote Hose. Egal ob du RDX oder GTI verwendest.

Hat jemand eine Idee wie das in der Pracis sussieht?
Vernünftige deiner Geldbörse und vorlieben angepasste Sicherungs Strategie. Die kann wenn du möchtes auch ein RDX als Speichermedium verwenden. Fragt sich nur welche Software du verwenden willst. Ich habe beim SBS gerne das NTBackup genommen (auch mit RDX Laufwerken). Allerdings ist im Falle von ... es eben nicht nur mit Medium ins RDX rein und laufen lassen getan. Da ist im Vorfeld schon Gedankenarbeit udn im GAU falle auch noch handarbeit angesagt. Und heute hast du noch zusätzlich das problem das es für deinen Server 2003 (der ja darunterliegt) zum teil je nach Hardware auch keine Treiber mehr gibt. Hast du noch exotische Hardware im Einsatz oder gar ISDN drin per Steckkarte wird auch eine Virtualisierung einfach nur scheitern. Dann bedeutet der DatenGAU auch ende der Praxis.

OB deine von dir genutze Software mit dem du dir dein Snapshot als Image anlegen lässt auch direkt auf RDX kann, frag dazu den Hersteller. RDX ist ja auch nur ein Laufwerk (Wechselmedium oder Interne HDD, je nach RDX und Treiber und Konfiguration). Und nicht jedes Datensicherungsprogramm kann auf jedes beliebige Medium zugreifen (oder gar vom Hersteller unterbunden)

ist es schwierig dem Geldgeber das zu vermitteln wenn es jetzt "ja läuft",
Ist wie mit einer Lebensversicherung. Solltest du die in Anspruch nehmen, hast du was falsch gemacht

Datensicherung soll helfen falls der GAU eintritt, keiner sagt deinem Geldgeber das er auch eintreten wird (wobei in deinem Umfeld ist es nur eine Frage der Zeit wann er eintritt, nicht ob der GAU eintritt)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Data Recovery
gelöst Frage von HanutaWindows 1012 Kommentare

Hallo Zusammen, welches Tool (egal ob Freeware oder Kostenpflichtig) kann man für Datenwiederherstellung empfehlen ? Die zu rettenden Daten ...

Backup
Symantec System Recovery
Frage von franksigBackup

Hallo zusammen ich mal wieder :) wir benutzen hier von Symantec das System Recovery (SSR)in der Version 2011 bis ...

Backup
Recovery Problem NAS
gelöst Frage von Data61Backup5 Kommentare

Hallo zusammen, stehe vor einen riesen Problem . Auf der NAS ist ein Ordner gelöscht worden, dieser war noch ...

Festplatten, SSD, Raid
USB Stick recovery
Frage von petereFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo, ich habe einen defekten USB-Stick, der nicht mehr lesbar ist. Er wird in WIN als unbekanntes Volume mit ...

Neue Wissensbeiträge
Hyper-V
Setup VM W2016 startet nicht in Hyper-V 2016
Erfahrungsbericht von keine-ahnung vor 1 TagHyper-V4 Kommentare

Moin, sitze gerade über meinem neuen Server und versuche, die VM auf den Host zu prügeln. Jetzt wollte ich ...

Server-Hardware

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-Volumes

Erfahrungsbericht von goscho vor 1 TagServer-Hardware1 Kommentar

Hallo Leute, das Problemgerät: HPE ML350P G8 Windows Server 2012R2 HyperV-Host 8 x 300 GB 10K SAS HDD (1 ...

Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Information von Snowbird vor 3 TagenHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Linux

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 3 TagenLinux13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Windows Server über Außen-IP nicht ansprechbar
Frage von uups81Netzwerkgrundlagen25 Kommentare

Hallo! Es gibt mehrere Windows Server (2016, 2019), die über einen zweiten Netzwerkadapter in einem lokalen Netzwerk miteinander verbunden ...

Grafikkarten & Monitore
Grafikkarten Angebot auf Amazon
gelöst Frage von NudellordGrafikkarten & Monitore21 Kommentare

Hallo Community, ich suche eine neue Grafikkarte und bin auf die Nvidea Gforce GTX 1080 ti gestoßen. Und dabei ...

Microsoft
Windows 10 - Kombination von lokalen Benutzerkonten und Benutzern aus einer Domäne
Frage von PappnaseVxVVMicrosoft21 Kommentare

Hi, würde gerne folgendes realisieren, von dem ich gern wüsste, ob es geht. Ich habe einen Raum mit 3 ...

Hyper-V
Keine Netzwerkverbindung W2016 VM
gelöst Frage von keine-ahnungHyper-V19 Kommentare

Moin, ich verliere gleich meine contenance ;-). Ich versuche gerade, auf einem Hyper-V 2016 GUI eine W2016-VM (Generation 2 ...