Sinnvolle Zusammenstellung von VMs für eine VeeAm Sicherung

Mitglied: Lernbereit

Lernbereit (Level 1) - Jetzt verbinden

11.02.2021 um 16:09 Uhr, 747 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,
ich habe nur mal eine allgemeine Frage wie ihr eine "große" VM Umgebunge für eine Sinnvolle Sicherung zusammenstellen würdet?
Ich möchte hier nicht unbedingt auf Sicherungsarten, -zeiten und -menge eingehen.

Mir geht es nur darum wie ich unsere ca. 700 VM's sinnvoll zusammenstelle um eine Übersichtliche Sicherung hinzubekommen.
Sortieren und zusammenstellen möchte ich meine Gruppen in VSphere (hier können dann dynamisch VM's zugefügt/entfernt werden),
da ich in VeeAm ja nur die Sicherungsgruppe auswähle und nicht die einzelnen VM's.
Vielleicht muss ja nicht alles gesichet werden (das wird noch geklärt).
Derzeit komme ich Zeitlich an meine Grenzen. Vielleicht brauche ich parallele Backupumgebungen (geht das überhaupt?)

Sortiert ihr nach z.B. kritischen / unkritischen Systemen, oder nach Betriebssysteme (alle 2012er Server, alle 2016er Server, Linux,...)
Derzeit ist nämlich beides vorhanden (Gruppen und Einzelsysteme)

Hat hier jemand einen Leitfanden oder eine Denkanstoß für mich?
Mitglied: beidermachtvongreyscull
11.02.2021 um 16:12 Uhr
Hi,

ich sichere die Maschinen, wie sie zusammengehören.

Applikations + entsprechender Datenbankserver werden bei mir immer zeitgleich angefasst, damit beide auf gleichem Stand sind.

Gruß
bdmvg
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
11.02.2021, aktualisiert um 17:23 Uhr
Hi

Wieviele Veeam Proxy's hat deine Umgebung ?
Hast du 10Gbit besser 50-100?
Auf was sicherst du? Kann deine Umgebung überhaupt mehrere Jobs (glaube standard sind 8 Stück) parallel verarbeiten? Lagerst du danach noch auf Band aus ?
Ist Veeam direkt auf Storage Ebene angebunden oder via Ethernet?
Wie sicherst du jede VM individuell sprich mal incremental 4 ever, reverseincremental und die nächste vm nur full ?
Haben die "dicken" VMs mehrere Volumes oder sind es immer zb 8-10 TB Volumes ? Hier braucht das CBT etwas länger um alles zu erfassen als bei 5x 2TB.
Meisten fängt es schon beim Design der VMs an... da aber alles virtuell muss man sich ja keine Gedanken machen...

Um dir hier überhaupt etwas sinnvolle sagen zu können benötigen wir schon mehr Einblick.

Außerdem habt ihr sicher Services und SLAs auch wenn ihr nur "interne Kunden" habt. Auch hieran kann man sich orientieren.
Ebenfalls habt ihr bei der Menge an VMs sicher eine Desaster recovery Plan und auch einen Shutdown und Startplan an denen man sich orientieren sollte.

Es ist im Veeam leicht weiter weiter fertig zu drücken... dann entsteht schon irgendwie ein Backup ....

Mit freundlichen Grüßen Nemesis.
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.02.2021 um 18:49 Uhr
Neben den Anmerkungen der Jungs oben:

Wir sichern alles auf Basis von Tags.

Die VMs liegen sinnvoll in Ordnern innerhalb von vSphere. Die Ordner erhalten Tags und vererben die Info bis an die VM herunter.

Und VEEAM greift dann auf die Tags zu, ggf auch mit Ausschluss

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Unterschiedliche IP-Adressbereiche im Netzwerk
achkleinVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem mit der WLAN-Verbindung zum Router (Fritzbox Cable 6490). Das verbundene Notebook hat die Adresse 192.168.0.164, Gateway ist 192.168.0.149: ...

Off Topic
Microsoft und der (leidige) Datenschutz
Franz-Josef-IIVor 1 TagAllgemeinOff Topic18 Kommentare

Hello Ich möchte vorausschicken, daß ich rein prinzipiell nichts gegen Microsoft habe, eher gegen die US-amerikanische Politik 😊 Microsoft bietet die Datenverarbeitung in der ...

Off Topic
32 bit Problem
brammerVor 1 TagAllgemeinOff Topic9 Kommentare

Hallo, also das ist mal ein Problem das ich auch haben möchte eine Aktie ist mehr Wert als das die Börsensoftware darstellen kann. brammer

Hardware
Thin- oder Zero-Client für RDP und Dual-Monitor im LAN gesucht
FestplattenaufzieherVor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Hallo, Kurzfassung meiner Frage: Ich suche Thin/Zero-Clients (4 Stück) mit Dual-Monitor-Unterstützung für den RDP-Zugriff auf PCs in einem LAN - idealerweise lautlos und relativ ...

Windows 10
Windows 10 2021-04 end of life?
gelöst Paedi12Vor 1 TagFrageWindows 103 Kommentare

Hi Leute! Ich bin gerade auf der Suche, wie lange die Windows Version 2021-04 unterstützt wird. Kann aber nichts finden. Hat jemand eine Ahnung, ...

Switche und Hubs
Netgear Switch Problem bei VLAN Konfiguration
gelöst meltersVor 1 TagFrageSwitche und Hubs15 Kommentare

Hallo, ich habe einen Netgear XS716T Switch zum Testen in Betrieb genommen, komme aber mit der VLAN Konfiguration nicht so ganz klar. Bislang habe ...

Router & Routing
Suche Tipps für Selfmade-Load-Balancing-Router auf HP MicroServer Gen10+
gelöst MagicChris86Vor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hi Leute, ich habe einen HP MicroServer Gen10+ Performance übrig, der bei einer Kundin rausgeflogen ist, weil sie mehr Power brauchte für Desktopvirtualisierung für ...

LAN, WAN, Wireless
Richtfunk Beratung
gelöst PretreVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, hab folgendes vor, die 2 Standorte sollen per Richtfunk (PTMP) mit Internet versorgt werden. Habs mal skizziert, denke das ist einfacher zu ...