Softwareverteilung - Repaketierung - GUI von msiexec bei jedem Programmstart

utopia
Goto Top
Hallo,

Gegebene Situation
Ich betreue ein kleines Netzwerk mit Windows 2003 Servern und Windows XP Clients. Die Clients werden per RIS übers Netzwerk aufgesetzt. Die RIS-Images enthalten nur die Abbilder eines Rechnertyps samt vollständiger Treiberinstallation/Treiberkonfiguration je nach Bauart. Die Software wird via Active Directory GPOs verteilt (per Machine).
Da so manche installierte Software liefert keinen bzw. einen ungenügenden Installer bzw. MSI-Paket. Also habe ich ein Paket paketiert. Als beispiel soll hier ein vorkonfiguriertes Eclipse dienen. Dieses Paket wird durch einen Snapshot erstellt, die benutzerspezifischen Einträge entfernt (C:\Dokumente und Einstellung\%USERNAME%\* und HKEY_CURRENT_USER). Die Verteilung läuft perfekt.

Problem
Sofern ein Benutzer Eclipse öffnet startet erst ein msiexec-Fester, das darauf hinweißt, dass die Software konfiguriert wird. Bis dahin ist es ja verständlich, da erst die benutzerspeziefischen Daten ins Anwendungsverzeichnis geschrieben werden. Das wird aber bei JEDEM start der Software getan, sogar in der selben Session.

Frage
Wieso wird dieses Installations-Fenster überhaupt eingeblendet, wenn das Paket Eclipse ausschließlich Dateien enthält, die nach %PROGRAMFILES%\Eclipse entpackt werden. Registry-Änderungen werden auch nicht vorgenommen?
Wieso wird dieser Dialog bei jedem Start der Software angezeigt. Die Benutzerinformationen müssten doch schon bestehen?
Wieso funktioniert die Anwendung auch dann, wenn ich beim Installer-GUI auf Abbrechen drücke?
Bei manchen Paketen funktioniert es, das sind aber sehr wenige (5 - 10%)?

Ungeeignete Lösungen
- Softwareintegrierung in RIS-Images, da häufige Updates, die mittels GPO's besser verwaltet werden können.
- Kommerzielle Drittsoftware (Kosten)
- Scriptinstallation (Teils sichtbare Anwendungsfenster des msiexec trotz silent-mode, ist mir auch etwas unsympatisch)

Vielen Dank für Eure Antworten.

Content-Key: 77176

Url: https://administrator.de/contentid/77176

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 12:07 Uhr

Mitglied: HuskyMcFly
HuskyMcFly 04.01.2008 um 08:52:21 Uhr
Goto Top
Hi.
Wenn ich Pakete über Snapshots erstelle bekomme ich teilweise auch die wildesten Fehler. Ich traue diesem Verfahren auch nicht mehr über den Weg. Vielleicht versuchst du es mal Testweise mit einem Freeware Paketierprogramm. Ich selber benutze sehr gerne den Installer2Go. Bei sichtbaren Installationen gibt es nervige Werbescreens, wenn du es aber per GPO verteilst bleibt das Paket absolut Silent. Das Programm ist so easy das man kein Manual braucht. Vom Kauf des I2G kann ich allerdings abraten. Habe mir das Programm gekauft und auch einen Registrierschlüssel bekommen. Der funktioniert allerdings nicht, und vom Support habe ich trotz mehrmaliger Nachfrage nie eine Antwort erhalten, und das ist jetzt mehr als 2 Monate her. Sehr ärgerlich!

http://www.dev4pc.com/
Mitglied: Logan000
Logan000 04.01.2008 um 09:25:32 Uhr
Goto Top
Startest Du das Progamm einmal, wenn du einen Snapshot erstellst? Soltest Du tun.
Evtl. hast Du auch zuviel aus deinem Paket herausgeschmissen.

Als beispiel soll hier ein vorkonfiguriertes Eclipse dienen...
Wenn es is erster linie um die konfiguration geht, d. h. du hast ein MSI paket und möchtest nur einstellungen des Programms ändern, dann würde ich eher die bewusten RegKeys/Dateinen ermitteln und diese seperat per GPO ändern/anlegen.
Mitglied: utopia
utopia 04.01.2008 um 23:34:46 Uhr
Goto Top
Bei Setup's, bei denen ich genau weiß, was installiert wird mag das gehen. Wie sieht es mit Software aus, die nicht auf msi-Setup basiert, sondern eigene oder andere Installer verwendet. Wie kann ich da ermitteln, was ich wo eintragen und ändern muss.
Mitglied: utopia
utopia 04.01.2008 um 23:35:47 Uhr
Goto Top
Nein, die Programme habe ich nicht gestartet, erstelle aber gerade ein Paket um das zu prüfen. Zuviel habe ich nicht rausgeschmissen, da ich alle Reg-Einträge überprüft habe und da nur Explorer und weiß ich was für Änderungen entfernt wurden, die nichts mit der Software zu tun hatten.
Mitglied: utopia
utopia 05.01.2008 um 19:56:02 Uhr
Goto Top
Ich habe jetzt mal ein paar paar programme nochmal neu paketiert und dabei gestartet. Selbes Verhalten.

Hat nochjemand eine Idee?