Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

SUS Server

Mitglied: trustcom

Probleme mit Aktualisierung der Clients

Hallo,
habe das Problem mit einem SUS-Server das sich die Clients nicht aktualisieren.
Der SUS läuft unter WIN Server 2003, Clients alle WIN 2000 Prof.
Habe schon alle Möglichkeiten geprüft aber ohne Erfolg.
Meine Vermutung liegt beim Proxyserver der im Netzwerk läuft (KEN 3 von AVM)
Vielleicht hat mal noch jemand eine Idee!!!
Der Clientstatusmonitor im SUS bringt folgende Meldung:

Platform ID: Windows 2000L=de-DE Status: Failed
Error: Unauthorized/ Access Denied ? Probably caused by an invalid username or password being specified
Message ID: 3D5.4.3630.2554 Time Stamp: 040820063526378

Content-Key: 2077

Url: https://administrator.de/contentid/2077

Ausgedruckt am: 25.09.2021 um 17:09 Uhr

Mitglied: GPO
GPO 20.08.2004 um 09:49:16 Uhr
Goto Top
Hallo,

arbeitest Du mit Active Directory?

In dem Lan, welches ich betreue, greifen die Clients automatisch auf den SUS-Server zu, ohne dass sich ein Benutzer anmelden muss und startet dann auch selbstständig die Installation der Patches. (Modus 4)

Nun sitz ich leider zuhause und kann nicht nachschauen, ob ich das www-Verzeichnis auf dem Server noch einmal extra freigegeben habe, als ich damals den IIS installiert habe.

Gib das Verzeichnis für "Jeden" frei und ändere Deine Einstellung, so daß Dein Proxy innerhalb des LAN´s nicht angesprochen wird.

GPO
Mitglied: trustcom
trustcom 20.08.2004 um 10:14:01 Uhr
Goto Top
Ja, ich arbeite mit Active Directory.
Modus 4 ist bei mir auch eingestellt.
Das mit der Freigabe werd ich mal testen.
Erst mal danke für den Hinweis!
Mitglied: m-jelinski
m-jelinski 31.08.2004 um 15:03:11 Uhr
Goto Top
Mal ne kurze Frage am Rande:

Kann ich einen SUS Server auch ohne Active Directory (in einer NT4 Domäne) nutzen? Wenn ja, würde ich das gerne in meinem Schulnetzwerk tun.
Mitglied: trustcom
trustcom 31.08.2004 um 15:14:33 Uhr
Goto Top
Also unter Nt4 läuft der SUS Server nicht.
Erst ab Windows 2000 Server!
Mitglied: GPO
GPO 31.08.2004 um 15:15:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

AD ist nicht zwingend notwendig. Es ist nur einfacher per Gruppenrichtlinien die Clients zu konfigurieren.

Viel wichtiger ist, dass nur Windows 2000 und Windows XP unterstützt (keine Windows 95,98 oder ME, kein NT 4.0) wird.

GPO
Mitglied: m-jelinski
m-jelinski 31.08.2004 um 15:38:01 Uhr
Goto Top
Und wie sage ich den Clients dann, wo sie sich die Update herholen sollen (als die Adresse des SUS Servers)?
Mitglied: GPO
GPO 01.09.2004 um 16:43:24 Uhr
Goto Top
Hallo,

auch auf Clients, die nicht in einer AD sind, muß man mit Gruppenrichtlinien arbeiten, um diesen zu vermitteln, wo der SUS-Server sich befindet, wann die Updates gestartet werden sollen und was dabei zu berücksichtigen ist.

Eine Anleitung für Win 2000,WinXP Pro und WinXP Home findet man in der c´t 2003 Heft 21 S.118ff. Die Ausgabe oder den Artikel kann man sicherlich online bei Heise bestellen. Vielleicht hat ein Bekannter ein c´t-Abo und den Artikel, sowohl drucktechnisch, als auch digital vorliegen. Vielleicht findet sich die Ausgabe auch in der örtlichen Bücherhalle.

Um einen SUS-Server zu installieren, benötigt man aber einen Windows 2003 Server. In dem c´t Artikel wird aber auch eine Möglichkeit angesprochen, den SUS-Server mithilfe eines Win XP Pro Rechners zu realisieren.

Du siehst es bringt nichts, wenn ich Dir hier beschreiben würde
"Und wie sage ich den Clients dann, wo sie sich die Update herholen sollen"
Da ich nicht weiss, welche Versionen Du hast und der Artikel hier den Rahmen sprengen würde.

Für gezielte Hilfe stehe ich aber gerne zur Verfügung.

GPO
Mitglied: m-jelinski
m-jelinski 01.09.2004 um 18:43:22 Uhr
Goto Top
Hi,
ich kaufe mir gerade die Artikel im Heise Online Kiosk. Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß Michael
Mitglied: m-jelinski
m-jelinski 02.09.2004 um 15:19:18 Uhr
Goto Top
Hi,

jetzt bin ich schon sehr viel weiter. Allerdings finde ich die Registry einträge nicht (bin mit den Registry Schlüsseln auch leider nicht sonderlich vertraut).

Ich habe für den SUS Server einen simplen Pentium 4 mit 512 MB und Server 2003 genommen. Auf Active Directory kann ich leider trotzdem nicht umsteigen (wäre zuviel Aufwand; und das Netz darf keinen Ausfall haben).

Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne, einen SUS Server (auf Windows Server 2003 laufend) und ungefähr 300 Windows 2000 Professional Clients. Wie sage ich den Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt? Ansprechen möchte ich den SUS in Modus 4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den Registry Schlüsseln?

Vielen Dank für Deine super Hilfe!!!!

Viele Grüße
Michael
Mitglied: GPO
GPO 02.09.2004 um 20:55:33 Uhr
Goto Top
Hallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

Bedenke bitte auch, daß ein PC von der Hardware meist kein 24/7 Server ist.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.

Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmaHallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.

Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.

Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmal den Quellcode darstellen könntest.

GPO

GPO
Mitglied: GPO
GPO 02.09.2004 um 21:03:15 Uhr
Goto Top
Sorry, da habe ich beim editieren nicht aufgepasst.
Admin, den vorigen Beitrag bitte löschen.
Hier noch einmal mein Beitrag.


Hallo,

alles was Du benötigst an Informationen, findest Du im Artikel.
Man sollte sich für den Artikel schon Zeit nehmen, bei mir hat die Realisierung einige Zeit in Anspruch genommen.

Bedenke bitte auch, daß ein PC von der Hardware meist kein 24/7 Server ist.

>.
>.
Also habe ich jetzt eine NT4 Domäne,
einen SUS Server (auf Windows Server 2003
laufend) und ungefähr 300 Windows 2000
Professional Clients. Wie sage ich den
Clients jetzt das es meinen SUS Server gibt?
Ansprechen möchte ich den SUS in Modus
4.
Gibt es da ne gute Internetseite mit den
Registry Schlüsseln?
>.
>.
Es hat "eigentlich" nichts, mit Registry Schlüsseln zu tun.

Auf jedem Client musst Du mit Gruppenrichtlinien arbeiten.
-Auf jedem Client muss Du die Vorlage, die Du über den Softlink findest, einfügen.
-Dann kannst Du auf jeden Client Deine Einstellungen, wie z.B. Modus 4, machen.

Falls Du für die Realisierung noch Software nachinstallieren muss,
wünsche ich Dir viel Spass bei 300 Clients.
Wenn Du alles "per Hand" machts, gib uns bitte Bescheid, wenn Du fertig bist.

Falls Du aber Scripte nutzen solltest, die Deine Arbeit an einigen Stellen automatisiert,
hätte wohl kaum einer was dagegen, wenn Du einmal den Quellcode darstellen könntest.

GPO
Mitglied: m-jelinski
m-jelinski 03.09.2004 um 09:13:00 Uhr
Goto Top
Nur Probleme :-( face-sad

Habe den SUS Server laufen und folgende Registry Einträge in einen Testclient geschrieben:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://10.17.105.143"
"WUStatusServer"="http://10.17.105.143"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:00000012
"RescheduleWaitTime"=dword:00000005
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"UseWUServer"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update]
"AUOptions"=dword:00000004

Der Client (ausnahmsweise mal nen XP mit SP1) kann den SUS anpingen und auch als Admin die Administrationsoberfläche des SUS aufrufen. Trotzdem aktualisiert er sich irgendwie nicht (kann ja bis zu 24 Std. dauern).

Wo finde ich denn diesen Client Status Monitor?
Mitglied: GPO
GPO 03.09.2004 um 11:23:02 Uhr
Goto Top
Hallo;

Du hast also "Nur Probleme".

Warum arbeitest Du nicht ersteinmal mit Gruppenrichtlinien, dieser Weg ist "bequem" und nicht so fehleranfällig, wie das Editieren der Registry.

Bei mir hat "bitsadmin /monitor /allusers" auch nicht so recht geklappt. Irgendwie zeigte er mir nie an, wenn er Pakete holte.

Ich habe den Download mithilfe der Datei, auf den der Softlink verweist, erzwungen und etwas später lokal auf der Festplatte nach der Datei gesucht, die ich auf dem Server freigegeben habe und die sich die Clients abholen sollte, so fern diese auch für das Clientsystem gedacht waren.

GPO
Mitglied: JanW
JanW 29.10.2004 um 13:49:01 Uhr
Goto Top
Nur um das Thema SuS nochmal hochzuholen ^^

Ich hab meinen Sus server jetzt auch endlich zum laufen gebracht, und die meißten der Clients updaten auch problemlos.

Nur bei zwei clients bekomme ich die Meldung:

"Unauthorized/ Access Denied – Probably caused by an invalid username or password being specified"

Ich hab einerseits gesucht, und finde auch genügend Leute die genau das gleiche Problem haben, aber ich finde nirgends Antworten.
Vielleicht könnte mir jemand sagen woran das zumindest liegen könnte.
Vor allem welche Berechtigungen werden da angesprochen?
Alle Clients sind im AD, und einer der Clients die nicht updaten können ist mein Arbeitsplatzrechner, an dem ich als D.Admin angemeldet bin.
Schon allein daher ist mir der Fehler irgendwie unbegreiflich.

Viellen Dank im Vorraus,
Jan W.
Mitglied: GPO
GPO 29.10.2004 um 17:13:52 Uhr
Goto Top
Hallo,

eigentlich hat der Zugriff der Clients auf den SUS-Server nichts mit dem User zu tun.

Arbeitest Du mit Gruppenrichtlinien?
Gelten für alle Clients dieselben Gruppenrichtlinien?

GPO
Mitglied: JanW
JanW 01.11.2004 um 16:05:49 Uhr
Goto Top
ja, ich arbeite mit Gruppenrichtlienien im AD.
Daher bin ich auch darüber verwundert wieso es zwar bei den meißten Clients wunderbar geht,
nur einige wenig keine Zugriff auf den SUS Server erlange können.
Mitglied: GPO
GPO 01.11.2004 um 16:47:54 Uhr
Goto Top
Hallo,

es fehlt mir noch die Antwort, ob die Gruppenrichtlinien für alle Clients gelten.

Ich würde die Clients einmal aus der AD löschen und dann wieder anmelden, vielleicht hilft das.

GPO
Mitglied: JanW
JanW 02.11.2004 um 09:45:32 Uhr
Goto Top
Sorry, ganz übersehen ;)

Ja, die Richtlienen gelten für alle.
Ich werde eh einen neuen Server aufsetzen, also werde ich auch die Gruppenrichtlienien neu einrichten.

Jedoch sollte dies hier erstmal ein Test werden, um die Funktion von SuS sicherzustellen.
Ich kann es mir leider nicht leisten bei dem neuen Server rumzuprobieren, da muss alles von Anfang an laufen.
Und ich hasse es nicht zu wissen wieso ein bestimmter Fehler auftritt.
Währe für jeden Tipp dankbar.
Mitglied: GPO
GPO 02.11.2004 um 10:06:22 Uhr
Goto Top
Hallo,

wie schon erwähnt, würde ich die Clients, die Ärger machen im AD löschen und danach wieder aufnehmen.

GPO
Mitglied: JanW
JanW 02.11.2004 um 10:12:48 Uhr
Goto Top
Werd ich machen, danke erstmal für die schnelle Antwort.

Erstmal hat sich aber ein kleiner Notfall im Netzwerk ergeben, und testen ist erstmal zweitrangig.
Sobald ich es testen kann (vielleicht werde ich auch noch mal einen anderen Test Server aufsetzen, um eine saubere Installation zu haben), werde ich bescheidgeben ob der besagte Fehler immer noch auftritt oder ob das Problem sich damit löst.
Mitglied: JanW
JanW 08.11.2004 um 12:01:09 Uhr
Goto Top
Der Fehler wurde von dem ISS-Lockdown verursacht, wie ich nun erkannt habe.
Man muss den Wizzard straten, und alles in der ini richtig konfigurieren, dann bringt SuS auch keinen Fehler mehr (zumindest nicht mehr hier).

ps: Jedoch haben wir uns gegen den Einsatz von sus entschieden, daher werde ich das ganze leider nie mit allein Clients testen können, würde gerne sehen, ob es im gesamten Netzwerk dann auch so fehlerfrei gehen würde wie in der Testumgebeung.

Gruß,
Jan W.
Heiß diskutierte Beiträge
general
DSL-Modems am F-Buchse statt N-Buchse - warum?Windows10GegnerVor 22 StundenAllgemeinDSL, VDSL19 Kommentare

Hallo zusammen, es sind jetzt hier die Fernmeldetechniker gefragt. Normalerweise wird ja ein DSL-Modem mit der F-Buchse einer TAE-NFN-Dose verbunden. Was ist der genau Grund ...

general
Autodesk im Jahre 2021-2022dertowaVor 1 TagAllgemeinOff Topic4 Kommentare

Hallo zusammen, mal eine kleine Anekdote, u.a. da heute Freitag ist. Vor einigen Jahren hatte ich mit Autodesk AutoCAD LT zu tun, in der damaligen ...

general
Außergewöhnliche hohe Spamaktivitäten und Angriffe per E-Mail gelöst beidermachtvongreyscullVor 1 TagAllgemeinE-Mail5 Kommentare

Tach Kollegen, liegt das an den bevorstehenden Wahlen? Ich beobachte seit Tagen auf unserer Firewall, dass wir massiven Spamwellen ausgesetzt sind. Bisher kommt zum Glück ...

question
Einrichtung Unify Security Gateway gelöst markaurelVor 17 StundenFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Wie der Titel schon sagt Folgende Situation: Ich hab ein Netzwerk in folgenden IP-Bereich: 192.168.10.x. Als Gateway dient ...

question
Backup-Server, welcher sich selber sichertludakuVor 1 TagFrageBackup6 Kommentare

Moin Zusammen Stellen wir uns kurz folgendes Konstrukt vor: 1x Hypervisor mit 3 VMs: - DC & Fileserver - Webserver - Acronis Backup-Server Ist es ...

question
Sysprep nachträglich virtualisierenalf008Vor 1 TagFrageVmware6 Kommentare

Hallo, ich habe diverse physikalische Server virtualisiert und später sollten diese in eine neue Domäne aufgenommen werden. Leider habe ich beim Virtualisieren erst später (zu ...

question
Wlanprobleme nach Providerwechsel gelöst amsti70Vor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo alle zusammen! Ich bin neu auf dieser Seite und komme gleich mit einem Problem. Habe jetzt von A1 auf Drei Festnetz gewechselt. Mein System ...

question
Exchange Autodiscover ExternredhorseVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Guten Morgen, bei Heise wird aktuell über eine Problematik berichtet, bei der es bei einem nicht nach Microsoft-Vorgaben konfiguriertem Autodiscover zu einem Sicherheitsproblem kommt: Konkret ...