Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

TightVNC Remote über DSL

Mitglied: meikel1970
Hallo,

ich möchte von einem anderen Ort über DSL an meinem PC Zuhause arbeiten. Ich habe Zuhause leider keine Statische IP-Adresse
im Internet, so daß ich mich dazu entschlossen habe, bei Dyndns.org ein Account einzurichten.

Account-Daten eingetragen in meinem Fritz 7170 sowie Portforwarding eingerichtet.

Nun ist es so, daß ich zwei PC`s hinterm Router zuhause habe.
ich kann einen Ping an meine Adresse bei dyndns.org absetzen welcher erfolgreich verläuft.

Ich habe dann von meinem 2. Rechner versucht den anderen zu steuern:
1. über IP-Adresse des Router-Ranges, also IP-Adresse des zu steuernden PC´s im Router-Netzwerk -> klappt, und einzügiger
Aufbau.
2. über xxx.dyndns.org Adresse, also die bei dyndns.org eingerichtete Adresse. -> klappt ebenfalls, aber wesentlich langsamer

Aber der Versuch von meinem Arbeitsplatz auf den Rechner daheim zuzugreifen schlägt fehl.
Ein Ping an die Adresse xxx.dyndns.org gibt zwar Aufschluß über die vom Provider (Zuhause) vergebende IP-Adresse,
erhält aber keine Pakete zurück. Übrigens, die vom Ping ermittelte IP-Adresse war korrekt, da ich Zuhause im Ereignisprotokoll
des Routers nachgesehen habe und hier genau diese IP-Adresse widerfand.

Habe ich denn noch etwas vergessen ?
Firewall der Rechner muß richtig konfiguriert sein, da die Steuerung daheim funktioniert.
Portforwarding habe ich ebenfalls eingestellt.

Ich denke, es ist noch eine Einstellung am Router nötig.

Gruß

Meikel1970

PS : dem zu steuernden Rechner habe ich eine feste IP-Adresse vergeben.

Content-Key: 65894

Url: https://administrator.de/contentid/65894

Ausgedruckt am: 28.09.2021 um 06:09 Uhr

Mitglied: DerBiba
DerBiba 10.08.2007 um 11:17:28 Uhr
Goto Top
Deine Beschreibung klingt für mich nach einer Portblockade der Firmen-Firewall...

Schnellstes Vorgehen wäre, einfach den Admin zu Fragen ob VNC Ports geblockt sind und wenn ja, ob denn Ansatzweise Hoffnung besteht, dies entsprechend ändern zu lassen. Wobei ich allerdings schon jetzt eher pessimistisch bin dann, aber ich drück dir auf jeden Fall alle Daumen !
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 12.08.2007 um 09:02:39 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich denk auch der Admin wird Dir was husten, wenn Du in fragst, ober er mal eben die Firewall aufbohrt...

Wobei ich noch anmerken möchte, dass eine Verbindung per VNC auf deinen PC zuhause alles andere als sicher ist. Da kannst Du deine Daten auch gleich auf einen öffentlichen FTP-Server legen. So einen offenen VNC-Port nutzen versierte Häcker in null-komma-nix aus.

Ralf
Mitglied: meikel1970
meikel1970 19.01.2008 um 13:45:08 Uhr
Goto Top
Warum klappt es denn mit dem Tool 'Teamviewer' ?
( www.teamviewer.de )

Habe in der Firma die Datei teamviewerQS_de.exe gestartet, erhalte eine Sitzungs-ID und ein Passwort.
Zuhause dann starte ich TeamViewer_Setup_de.exe (ohne Installation auf Maschine) und gebe die Sitzungs-ID und dann das geforderte PW ein. Le voilà, es geht.

Welche Ports werden denn hier verwendet ? Die Ports des VNC lassen sich in den Einstellungen verändern. Würd einfach sagen : verwende die, die Teamviewer verwendet - zu naiv ?

Gruß

Meikel
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 21.01.2008 um 08:51:05 Uhr
Goto Top
Moin,

der Teamviewer wir mit Sicherheit auf Port 80 oder 443 laufen, da diese in 99,9% aller Firewalls offen sind.
Du könntest natürlich versichen den VNC auf Port 80 umzustellen. Da kommt es dann darauf an, was für eine FW da zwischen ist. Ist es nur ein Portfilter, dann wird es gehen, ist es ein statefull FW wird es sicher nicht laufen. Einfach mal probieren...

Ralf
Mitglied: meikel1970
meikel1970 25.01.2008 um 10:19:01 Uhr
Goto Top
Moin,

da interessiert mich doch eines :
wie funktioniert das System Teamviewer, ganz ohne Portforwarding usw. .

Wie ist es möglich, daß ein Rechner, welcher ja mit vielen anderen Rechnern hinterm Router hängt, aus dem weltweiten Internet erreichbar ist ?

Wir haben einen festen IP-Range, der vom Fzg-Hersteller vergeben wurde. An diesem Hersteller-Netz hängen wir. Gesichert wird dieses Netz durch eine Firewall, die aber meines Wissens nicht in unserem Hause ist. Der Teamviewer kommt hindurch.

Meikel
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 25.01.2008 um 20:32:25 Uhr
Goto Top
Moin!

Das funktioniert deswegen, weil der Client bei Die aktive eine Verbundung zu einem Teamviewerserver öffnet. Der "Server" am anderen Ende ebenfalls. Die Session wird dann auf den Teamviewer zusammengeknotet. Somit wird ein Portforwarding niht benötigt, da dei Verbindung jeweil aus dem geschützten Netz aufgebaut wird, wo eine Firewallregel ja den Zugriff nach draußen über Port 80 zuläßt. Das innerhalb dieser Verbindung dann ein VPN-Verbindung geöffnet wird, merken die FWs meist nicht.

Ralf
Mitglied: meikel1970
meikel1970 30.01.2008 um 08:06:48 Uhr
Goto Top
Wie ist es möglich TightVNC als Dienst zu integrieren ?

Meikel

Hab's gefunden :

winvnc.exe -install
winvnc wird als Dienst registriert. Status : Automatisch

winvnc.exe -remove
winvnc wird als Dienst entfernt.

Im selben Verzeichnis muß die Datei VNCHooks.dll sein.
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware13 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 1 TagFrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

general
Frage an die IT-Administratoren in UnternehmenFuchor2020Vor 16 StundenAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
Partition reparieren, oder löschen ?Hermann73Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Vielleicht ist das für manche eine dumme Frage. Kann man eine defekte Partition löschen? Ich habe das Problem, dass ich auf die Partition "E" durch ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 13 StundenFrageEntwicklung11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

question
Keine Internet mit IPv6 in den VLANs (FritzBox auf SG350) gelöst derBenVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch bitte eure Hilfe im Bezug auf VLAN und IPv6. Problem: Keine Internetverbindung mit IPv6 in den VLAN´s Netzwerkaufbau: Internet (VodafoneCable + ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 14 StundenFrageiOS8 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...