Treiber für Plextor ConvertX programmieren lassen

illusionfactory
Goto Top
Hallo, zusammen,

ich möchte gerne alte Digitalisierungsboxen vom Typ Plextor ConvertX M402 U unter Windows 10 benutzen.

Leider gibt es nur Treiber bis XP, daher muss ich einen programmieren lassen (würde es auf Freelancer.com probieren, wenn niemand eine andere Idee hat). Damit nicht mangels Blödheit des Auftraggebers Zusatzkosten entstehen - was muss ich spezifizieren? Ich möchte gerne 4 Boxen gleichzeitig anschließen (von der Datenmenge geht das - es wird hardwareseitig in MPEG-2 / MPEG-4 komprimiert, das ist also nicht so viel)

Danke für Eure Tipps :-) face-smile

Gruß,
Martin

Content-Key: 577777

Url: https://administrator.de/contentid/577777

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 21:05 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 09.06.2020 aktualisiert um 18:01:57 Uhr
Goto Top
Nur mal aus Neugierde nachgefragt: Was kann der denn aus XP Zeiten anders und besser als z.B. ein stinknormaler USB Konverter mit aktueller Hardware:
https://www.amazon.de/Rybozen-Audio-Video-Konverter-Digitalisieren-BR116 ...
Hast du die Treiber spßeshalber mal probiert. Oftmals rennen die auch unter Win 10.
Mitglied: 144260
144260 09.06.2020 aktualisiert um 18:12:43 Uhr
Goto Top
Zitat von @IllusionFACTORY:
Leider gibt es nur Treiber bis XP,
Nö, auch für Windows 10

https://www.driverscape.com/files/display/plextor_pxm402u_drv2305c.zip

daher muss ich einen programmieren lassen
Lach 😆, vom dem Geld könntest du dir dann 500 Stück brand neue neue Converter kaufen ...
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.06.2020 aktualisiert um 18:23:44 Uhr
Goto Top
Moin,

Wieviele von den Dingern willst Du denn einsetzen? Hast Du da genug von denen, daß sich eine Treiberentwicklung lohnen würde?

Meine Schätzung ist, daß Du da mindesten eine Mannwoche bezahlen mußt, was Kosten von mindestens 5000€ (oder wenn Du Inder nimmst, mindestens 4 Mannwochen à 500€ kostet).

Wenn das wirklich nur die 4 Teile sind, kaufst Du Dir für 100€ einfach 4 neue aktuelle Dinger.

Ansonsten mußt Du von den Dingern mindestens 200 eher mehr haben, damit sich die Treiberentwicklung amortisiert.

lks

PS: Wen Du Video-Konverter direkt beim Chinamann kaufst, bekommst Du für das Geld für die Treiberentwicklung mehrere tausend USB-Videokonverter.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.06.2020 aktualisiert um 18:21:16 Uhr
Goto Top

403 Forbidden

The server has refused to fulfill your request.

lks
Mitglied: IllusionFACTORY
IllusionFACTORY 09.06.2020 um 18:36:53 Uhr
Goto Top

Habe ich natürlich runtergeldaden. Ist nur der XP-Treiber drin.
Mitglied: IllusionFACTORY
IllusionFACTORY 09.06.2020 um 18:39:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:

Nur mal aus Neugierde nachgefragt: Was kann der denn aus XP Zeiten anders und besser als z.B. ein stinknormaler USB Konverter mit aktueller Hardware:

Bei dem Produkt muss die CPU die Konvertierungs-Arbeit leisten. Bei meinem Produkt macht das die Hardware im Gerät, daher kann ich mehr als einen Converter gleichzeitig einsetzen
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.06.2020 um 19:00:27 Uhr
Goto Top
Zitat von @IllusionFACTORY:

Bei dem Produkt muss die CPU die Konvertierungs-Arbeit leisten. Bei meinem Produkt macht das die Hardware im Gerät, daher kann ich mehr als einen Converter gleichzeitig einsetzen

Ich denke, daß geht auch mit den modernen Grabbern, weil heutztage die CPU-Leistungen Größenordnungen über den damaligen zu XP-Zeiten sind. Selbst wenn nciht, wären immer noch 4 NUCs (ca. 1000 bis 1500€) günstiger als die Entwicklungskosten.

lks
Mitglied: wiesi200
wiesi200 09.06.2020 um 19:07:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Ich denke, daß geht auch mit den modernen Grabbern, weil heutztage die CPU-Leistungen Größenordnungen über den damaligen zu XP-Zeiten sind. Selbst wenn nciht, wären immer noch 4 NUCs (ca. 1000 bis 1500€) günstiger als die Entwicklungskosten.

lks

Denke ich auch,
und so nen Spaß gibt's auch noch
https://www.avermedia.com/de/product-detail/C285
https://www.hauppauge.com/pages/products/data_hdpvr2.html#features
Mitglied: IllusionFACTORY
IllusionFACTORY 09.06.2020 um 19:23:03 Uhr
Goto Top

Beide Produkte haben keinen y/c-Eingang, den benötige ich aber zwingend.
Mitglied: IllusionFACTORY
IllusionFACTORY 09.06.2020 um 19:26:32 Uhr
Goto Top
Also... Ich weiß Euer Engagement zu schätzen.

Aber ich habe gefragt, was ich bestellen muss, um eine gute Pizza zu bekommen. Es hilft mir nicht, wenn Ihr mir sagt. dass
- Sushi eigentlich besser schmecken
- heute ja niemand mehr Pizza ist
- es doch möglich sein sollte, ein rundes Brot mit Tomatensauce zu bestreichen
- oder ein Flammkuchen doch auch rund ist.

Es wäre ganz toll, wenn Ihr mir die eigentliche Frage beantworten könntet, so dass ich selber herausfinden kann, ob die Entwicklung eines Treibers für das Gerät wirklich so teuer ist (wo ja schon ein Treiber im Quellcode vorliegt).

Vielen Dank :-) face-smile
Mitglied: wiesi200
wiesi200 09.06.2020 um 19:28:59 Uhr
Goto Top
Die haben noch ein paar ender Produkte, auch mit andern Anschlüssen, schon mal nachgesehen?

Treiber programmieren lassen währ wirtschaftlich einfach ein Supergau.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 09.06.2020 aktualisiert um 20:54:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @IllusionFACTORY:

Es wäre ganz toll, wenn Ihr mir die eigentliche Frage beantworten könntet, so dass ich selber herausfinden kann, ob die Entwicklung eines Treibers für das Gerät wirklich so teuer ist (wo ja schon ein Treiber im Quellcode vorliegt).

dann schreib reibn, was Du genau erwartest:

  • Treiber, der mit Windows 10 1511 (oder 1809) bis Windows 2004 funktioniert und mit dem man "capturen" kann.
  • Welche zusätzlichen Funktionen der haben soll

Alternativ könntest Du Dir einfach ein XP aufsetzen und das zeug installieren und dann einfach schauen, was die "alte" Software kann und das, worauf Du Wert legst, in das Lastenheft aufnehmen.

lks
Mitglied: Xolger
Xolger 09.06.2020 um 21:19:01 Uhr
Goto Top
Hallo,

vielleicht hilft dir auch der Umstieg auf ein Linux System.

https://sourceforge.net/projects/wis-go7007/files/
Hier wird eine VM auf Proxmox-Basis angeboten.

Allgemein scheint die Linux Community noch Treiber zu pflegen bzw. länger gepflegt zu haben:
http://mikiwiki.org/wiki/Plextor_Convertx_PX-M402U


Gruß
Xolger
Mitglied: IllusionFACTORY
IllusionFACTORY 10.06.2020 um 11:39:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @Xolger:
https://sourceforge.net/projects/wis-go7007/files/
Hier wird eine VM auf Proxmox-Basis angeboten.

Ah! Das probiere ich mal aus. Danke!

Viele Grüße,
Martin Schneider