krokus
Goto Top

Übertragung Firefox Profil

4 Stunden gerätselt, Beitrag geschrieben, 5 min später hatte ich die Lösung - profile.ini und installs.ini auch kopieren, dann klappts!


Hallo.

Vorausgeschickt
a) ich bin Administrator in einer kleinen 3-Mann Firma, nicht weil ich davon viel Ahnung hätte sondern weil es einer machen muss
b) ich habe Threads zum Thema gefunden, aber es klappt nicht

Mein Problem:
Uns ist ein Rechner gestorben, wir haben die Festplatte ausgebaut, kommen an die Daten ran und jetzt versuche ich einen neuen Rechner dazu zu bringen die Arbeit der alten zu erledigen. Ein Aspekt ist, dass ich die Firefox-Profile (konkret Lesezeichen und insb. Passwörtern aus dem Firefox des alten auf den neuen übertragen möchte.

Eine Anleitungen, die ich gefunden habe sagt (ich habe auch andere probiert ..),
- Firefox (117.0) auf neuem Rechner installieren
- Vor dem ersten Start die alten Profile aus AppData/Local/Mozilla/Firefox und AppData/Roaming/Mozilla/Firefox in die entsprechenden Ordner auf dem neuen Rechner kopieren

Getan, dann Firefox gestartet. (Bei den ersten Fragen habe ich einiges ausprobiert, aber das "importieren" z.B. aus csv sollte dann doch nicht nötig sein), d.h. der einfachste Fall ich sage immer nein.

Danach habe ich ein "frisches" Firefox, keine Spur von den alten Lesezeichen oder Passwörtern
.

Kann mir jemand sagen, ob der Weg / die Anleitung grundsätzlich richtig ist?
Vielleicht sogar Tipps was ich falsch mache?

Vielen Dank im voraus.

Hier noch die Datei profile.ini

[Install308046B0AF4A39CB]
Default=Profiles/ludoj8pr.default-release
Locked=1

[Profile1]
Name=default-release
IsRelative=1
Path=Profiles/ludoj8pr.default-release

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=Profiles/7terpxc4.default
Default=1

[General]
StartWithLastProfile=1
Version=2

[InstallE7CF176E110C211B]
Default=Profiles/7terpxc4.default
Locked=1

[BackgroundTasksProfiles]
MozillaBackgroundTask-308046B0AF4A39CB-backgroundupdate=3gentgrc.MozillaBackgroundTask-308046B0AF4A39CB-backgroundupdate

Content-Key: 93449695738

Url: https://administrator.de/contentid/93449695738

Printed on: July 24, 2024 at 16:07 o'clock

Member: Trommel
Solution Trommel Sep 11, 2023 updated at 14:41:55 (UTC)
Goto Top
Moin,

schade um die 4 Stunden - mit 1 Minute Google hättest Du es sicherlich auch finden können, aber nun ists so
https://www.google.com/search?q=firefox+profil+von+alter+festplatte+impo ...
https://support.mozilla.org/de/kb/wiederherstellen-wichtiger-daten-aus-a ...

Zitat von @Krokus:

4 Stunden gerätselt, Beitrag geschrieben, 5 min später hatte ich die Lösung - profile.ini und installs.ini auch kopieren, dann klappts!

Jo, so geht es auch, ich kopiere mir immer händisch die Daten und lasse ein neues Profil erzeugen

C:\Users\*USER*\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\*PROFIL*\

PWs: logins.json / key4.db
Verlauf / Bookmarks: places.sqlite (+favicons.sqlite für Vorschauicons)

usw... andere Dateien siehe Beitrag

Trommel
Member: Krokus
Krokus Sep 11, 2023 at 14:48:39 (UTC)
Goto Top
Auch fürs googeln braucht man ein gewisses Grundwissen, das bei mir anscheinend gefehlt hat. Ich habe sogar den KI-Kollegen bei bing ausgequetscht.

Auf deinem zweiten Link war ich .. und bin irgendworan daran gescheitert, darin die Lösung zu finden ..

Ein Problem war, das bei den Anleitungen oft davon ausgegangen wurde ich könnte aus dem alten Firefox noch exportieren oder ich hätte ein Firefox-Konto - was hier beides nicht der Fall war.

Egal - ich bin ein ganz kleines bisschen schlauer geworden .. Danke für deinen Kommentar!
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 11, 2023 updated at 15:10:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Krokus:

4 Stunden gerätselt
...
Mein Problem:
Uns ist ein Rechner gestorben, wir haben die Festplatte ausgebaut, kommen an die Daten ran und jetzt versuche ich einen neuen Rechner dazu zu bringen die Arbeit der alten zu erledigen.

Moin,

Und warum hast Du nicht einfach die alte SSD/HDD in den neuen Rechner gepackt oder das Image davon da drübergebügelt?

Wäre (geschätzt) in höchstens einer Stunde durch gewesen und Du hättest die restlichen drei Stunden bei einem kühlen Bier im Biergarten verbringen können. face-smile

lks
Member: Krokus
Krokus Sep 12, 2023 at 07:57:44 (UTC)
Goto Top
Hatte ich versucht, die Erklärung hat mehrere Teile

a) die Festplatte hatte einen Wackelkontakt was vermutlich der Grund war warum der alte Rechner nicht mehr lief. Extern konnte ich sie zum Laufen bekommen, indem ich eine Kraft auf die Anschlüsse wirken lies. Intern lief sie weder im alten noch im neuen Rechner
b) da ich das zuerst nicht erkannt habe, habe ich am Windows dort rumgespielt um mir dabei vermutlich das Windows kaputtgemacht (Vermutung). Ich habe die Festplatte später geklont, aber auch der Klon lief nicht mehr.
c) das Windows dort (und noch anderes) hatte sehr ungewöhnliche Einstellungen (z.B. wurden keine Wiederherstellungspunkte gesetzt), ich wollte das eigentlich nicht übernehmen und dachte zuerst naiv, die Daten zu haben reicht völlig. Erst im Laufe der Zeit habe ich gemerkt, das da doch noch was fehlt das mir richtig weh tut.

Fazit: die Aktion bestand aus viel Ahnungslosigkeit und an ein, zwei Stellen Dummheit meinerseits.

Und noch zum Hintergrund: der Rechner war eigentlich schon länger "theoretisch" nicht mehr aktiv. Er wurde noch für ein, zwei sehr spezielle Sonderaufgaben genutzt. Er wurde auch nicht gesichert oder so. Erst als eine solche Sonderaufgabe anstand haben wir gemerkt, das er nicht mehr funktioniert, und das keiner Bescheid weiß was dort Sache ist. Vermutlich ein gutes Beispiel wie man es nicht machen sollte.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 12, 2023 at 08:48:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Krokus:

Fazit: die Aktion bestand aus viel Ahnungslosigkeit und an ein, zwei Stellen Dummheit meinerseits.

Dann weißt Du ja, wem Du in den Hintern treten mußt. face-smile


Und noch zum Hintergrund: der Rechner war eigentlich schon länger "theoretisch" nicht mehr aktiv. Er wurde noch für ein, zwei sehr spezielle Sonderaufgaben genutzt. Er wurde auch nicht gesichert oder so. Erst als eine solche Sonderaufgabe anstand haben wir gemerkt, das er nicht mehr funktioniert, und das keiner Bescheid weiß was dort Sache ist. Vermutlich ein gutes Beispiel wie man es nicht machen sollte.

Kenne ich selbst geügend. Ich habe da ein paar Spezialisten mit Uraltsystemen (meist Maschinensteuerung oder Meßwerterfassung) bei denen man auch mal regelmäßig verbeischauen muß, um zu überprüfen, ob die backups noch da sind und noch funktionieren. "Im tagesgeschäft" funktioniert das bei denen nicht (not-my-job-Mentalität einiger Mitarbeiter)

Mein Tipp Bei solchen Aktionen:

  • Egal was ist, immer ein Image vorher(!) ziehen. Du weiß nie, was passiert und ob ein funktionierendes Backup da ist.
  • Datenträger prüfen. wenn smart-Werte nicht o.k. sind kostet das weiterarbeiten mit dem datenträger nur unnötig zeit und damit Geld.

Erst dann kann man sich überlegen, ob man mit dem vorhandenen Datenträger weitermacht oder ggf gleich die Gelegenheit nutzt, sie durch eine SSD zu erstezen, wenn es noch eine HDD ist.

lks