Verständnis Frage: Strato Domain und eigener E-Mail Server

Hallo liebes Forum.

Ich beschäftige mich zurzeit mit meinem Vorhaben, einen E-Mail Server aufzusetzten. Alles nur interesse halber.

Dazu habe ich mir erst mal eine Strato Domain zugelegt(mit 25 Postfächern)

Mein Gedankengang:

Ich benötige nur eine Domain(ohne Postfächer) und installiere mit den David Server.

Auf diesem erstelle ich User und Postfächer. ala wunschname@meinestratodomain.de

Bei Strato setzte ich den MX auf meinen Server und fertig. Abgesehen von weiteren Einstellungen.

Ist das soweit korrekt? Oder muss ich die Postfächer von Strato verwenden.

Ich bitte um Hilfe. Danke sehr.

Content-Key: 1448231719

Url: https://administrator.de/contentid/1448231719

Ausgedruckt am: 05.12.2021 um 08:12 Uhr

Mitglied: Xcoder
Xcoder 30.10.2021 aktualisiert um 11:25:19 Uhr
Goto Top
Hallo,

du beschreibst dein Vorhaben sehr verwirrend....

Strato Domain zugelegt(mit 25 Postfächern)

Was hat denn eine Domain mit Postfächern zu tun? Du willst doch deinen eigenen Mailserver aufsetzen und nicht den von Strato nutzen, oder?

Ich benötige nur eine Domain(ohne Postfächer) und installiere mit den David Server.

Eine Domain hat grundsätzlich mit Postfächern nichts am hut....und was ist ein "David Server"?!

Ist das soweit korrekt?

Nein, u.a. fehlen die Anti Spam Maßnahmen (ReverseDNS, SPF, DKIM, DMARC). So wird dir jedenfalls jeder E-Mail Server deine Mails ablehnen. Dann kommt es drauf an, wie die restlichen Einstellungen deines "David Servers" aussehen.

Sorry aber ich sag es lieber mal offen und ehrlich: du scheinst noch nicht so viel Kenntnis von der Materie zu besitzen. Daher solltest du dich erstmals intensiv mit dem Thema Netzwerk, Domains, E-Mail Server und Server Administration beschäftigen. Über jedes einzelne genannte Themenfeld gibt es dicke Bücher.

Solange solltest du eher auf einen Managed E-Mail Provider setzen z.B. Mailbox, Posteo, Strato usw.

MfG
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 11:32:22 Uhr
Goto Top
Was hat denn eine Domain mit Postfächern zu tun? Du willst doch deinen eigenen Mailserver aufsetzen und nicht den von Strato nutzen, oder?

Ja, ich will meinen eigenen Server aufsetzten. Die Postfächer sind halt schon dabei gewesen, als ich die Domain gekauft habe.

Eine Domain hat grundsätzlich mit Postfächern nichts am hut....und was ist ein "David Server"?!

Das ist mir klar. Mit meiner Domain sollte es ja möglich sein, eigene Postfächer, E-Mail Adressen zu erstellen.
David ist von Tobit. Tobit David Server. Noch nie gehört?

Nein, u.a. fehlen die Anti Spam Maßnahmen (ReverseDNS, SPF, DKIM, DMARC). So wird dir jedenfalls jeder E-Mail Server deine Mails ablehnen. Dann kommt es drauf an, wie die restlichen Einstellungen deines "David Servers" aussehen.

Ist mir auch klar. Ichschrieb weiter oben ja: Bei Strato setzte ich den MX auf meinen Server und fertig. Abgesehen von weiteren Einstellungen.

Haste es nicht richtig gelesen??

Solange solltest du eher auf einen Managed E-Mail Provider setzen z.B. Mailbox, Posteo, Strato usw.

Danke. Will ich aber nicht.
Mitglied: Xcoder
Xcoder 30.10.2021 aktualisiert um 11:42:26 Uhr
Goto Top
David ist von Tobit. Tobit David Server. Noch nie gehört?

Ah okay. Nein, hab ich nicht.

Haste es nicht richtig gelesen??

Doch hab ich. Aber "Abgesehen von weiteren Einstellungen." kann alles mögliche bedeuten. Ohne die wichtigen Grundeinstellungen wirst du mit deinen E-Mail Server nicht weit kommen. Das kann dazu führen, dass deine IP auf Blacklist landet oder noch schlimmer, dein E-Mail Server wird versehentlich zum Open Relay....

Was erwartest du von diesem Thread? Du willst doch eine Bestätigung haben, ob diese Schritte ausreichen, oder? Und diese Schritte die du genannt hast, reichen nun mal nicht aus.

MfG
Mitglied: aqui
aqui 30.10.2021 aktualisiert um 11:46:21 Uhr
Goto Top
Ja, ich will meinen eigenen Server aufsetzten.
Dann solltest du das hier lesen:
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2013-17-Raspberry-Pi-als-privater-LAMP-u ...
Das rennt natürlich identisch auch genau so auf "großen" (Strato) Servern mit Debian based Linux wie Ubuntu und Co.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 30.10.2021 um 11:47:56 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @Ueba3ba:

Hallo liebes Forum.

Ich beschäftige mich zurzeit mit meinem Vorhaben, einen E-Mail Server aufzusetzten. Alles nur interesse halber.
ok..

Dazu habe ich mir erst mal eine Strato Domain zugelegt(mit 25 Postfächern)

Mein Gedankengang:

Ich benötige nur eine Domain(ohne Postfächer) und installiere mit den David Server.
richtig... den david server bei dir in der Firma... oder wo auch immer :-) face-smile
-----Info
den David Server kennen fast nur richtige Admins... bzw. nur welche die ihren job länger als 10 Jahre machen!
aber was sind schon richtige Admins :-) face-smile
-----Info---

Auf diesem erstelle ich User und Postfächer. ala wunschname@meinestratodomain.de
genau!

Bei Strato setzte ich den MX auf meinen Server und fertig. Abgesehen von weiteren Einstellungen.
richtig... allerdings nicht vergessen, du brauchst eine Feste IP- und das reverse mapping!
zertifikat bitte auch nicht vergessen, und im router die vorwardings der benötigten ports.

Ist das soweit korrekt? Oder muss ich die Postfächer von Strato verwenden.
ist soweit richt, die postfächer von strato müssen nicht genutzt werden!

Ich bitte um Hilfe. Danke sehr.
gerne
Frank
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 11:48:05 Uhr
Goto Top
Was erwartest du von diesem Thread? Du willst doch eine Bestätigung haben, ob diese Schritte ausreichen, oder? Und diese Schritte die du genannt hast, reichen nun mal nicht aus.

Nee.

Sagen wir ich hab nur die Domain bei Strato, ohne Postfächer.

Also installiere ich einen Server, lassen wir mal David weg und nehmen einen Ubuntu Server mit ISPConfig.
Hab eben ein schönes Video dazu gesehen. https://www.youtube.com/watch?v=MgtYt9-ddsE

Ich habe also nur meine Domain und einen eigenen Server, der bei mir im ZImmer steht.
Dort ist der E-Mail Server installiert. Und in diesem kann ich also dann Postfächer erstellen und Mail Adressen ala wunschname@meinestratodomain.de

Korrekt? Auch wenn bei meinem Strato Paket Postfächer dabei sind, bin ich ja nicht auf diese angewiesen.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 30.10.2021 um 11:51:14 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @Ueba3ba:

Was erwartest du von diesem Thread? Du willst doch eine Bestätigung haben, ob diese Schritte ausreichen, oder? Und diese Schritte die du genannt hast, reichen nun mal nicht aus.

Nee.

Sagen wir ich hab nur die Domain bei Strato, ohne Postfächer.
soll es geben...

Also installiere ich einen Server, lassen wir mal David weg und nehmen einen Ubuntu Server mit ISPConfig.
Hab eben ein schönes Video dazu gesehen. https://www.youtube.com/watch?v=MgtYt9-ddsE
oh je... ein schönes video mach noch lange keinen admin!

Ich habe also nur meine Domain und einen eigenen Server, der bei mir im ZImmer steht.
Dort ist der E-Mail Server installiert. Und in diesem kann ich also dann Postfächer erstellen und Mail Adressen ala wunschname@meinestratodomain.de
ja... im grunde schon... beachte aber:
richtig... allerdings nicht vergessen, du brauchst eine Feste IP- und das reverse mapping!
zertifikat bitte auch nicht vergessen, und im router die vorwardings der benötigten ports.


Korrekt? Auch wenn bei meinem Strato Paket Postfächer dabei sind, bin ich ja nicht auf diese angewiesen.
richtig...
was sagen die eltern dazu?

Frank
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 12:00:27 Uhr
Goto Top
oh je... ein schönes video mach noch lange keinen admin!

Admins fallen nicht vom Himmel mein guter...

beachte aber:
richtig... allerdings nicht vergessen, du brauchst eine Feste IP- und das reverse mapping!
zertifikat bitte auch nicht vergessen, und im router die vorwardings der benötigten ports.

Mit DynDNS ist es nicht möglich? Ist die feste ip zwingend?

was sagen die eltern dazu?

Spar dir doch soen bullshit.

Weill ich Zimmer schrieb? Ich meinte Labor! Besser?
Mitglied: maretz
maretz 30.10.2021 um 13:13:18 Uhr
Goto Top
Zitat von @Ueba3ba:

Was erwartest du von diesem Thread? Du willst doch eine Bestätigung haben, ob diese Schritte ausreichen, oder? Und diese Schritte die du genannt hast, reichen nun mal nicht aus.

Nee.

Sagen wir ich hab nur die Domain bei Strato, ohne Postfächer.

Also installiere ich einen Server, lassen wir mal David weg und nehmen einen Ubuntu Server mit ISPConfig.
Hab eben ein schönes Video dazu gesehen. https://www.youtube.com/watch?v=MgtYt9-ddsE

Ich habe also nur meine Domain und einen eigenen Server, der bei mir im ZImmer steht.
Dort ist der E-Mail Server installiert. Und in diesem kann ich also dann Postfächer erstellen und Mail Adressen ala wunschname@meinestratodomain.de

Korrekt? Auch wenn bei meinem Strato Paket Postfächer dabei sind, bin ich ja nicht auf diese angewiesen.


Zitat von @Ueba3ba:

oh je... ein schönes video mach noch lange keinen admin!

Admins fallen nicht vom Himmel mein guter...

beachte aber:
richtig... allerdings nicht vergessen, du brauchst eine Feste IP- und das reverse mapping!
zertifikat bitte auch nicht vergessen, und im router die vorwardings der benötigten ports.

Mit DynDNS ist es nicht möglich? Ist die feste ip zwingend?

was sagen die eltern dazu?

Spar dir doch soen bullshit.

Weill ich Zimmer schrieb? Ich meinte Labor! Besser?

Nein, ein DynDNS reicht dir nicht aus, eine FESTE IP ist was anderes. Deine Mails werden von den meisten Servern abgelehnt werden
a) weil deren reverse-lookup oft nicht stimmen wird (DNS-Cache...)
b) weil du aus einem dyn. IP Bereich kommst was nen simples lookup der IP auch direkt sagt:
Es ist schön das dein DynDNS sagt "zum Namen xyz gehört die IP abc", kannst du damit machen ABER: Mein Mailserver sieht nicht deinen Namen sondern die IP die versucht mir ne Mail zu geben. Und der reverse lookup fragt eben "wem gehört die IP x.x.x.x", und z.B. der Telekom-Server (wenn du bei T-Online bist) sagt irgendwas mit "dyn..." -> und damit verwirft mein Server deine Mail ungesehen...

Dir muss eben auch bewusst sein das du mit sowas noch mehr Probleme "ins Haus" holst - nämlich das du bei der Weiterleitung von Port 25 auf deinen internen Server natürlich auch jede Menge Skript-Kiddys hast die versuchen über den Server ihren Müll loszuwerden. Das KANN dir auch mal die Leitung runterziehen...

Wenn du damit anfangen willst würde ich dir empfehlen deinen Tobit David zu installieren und mittels POP/IMAP die Mails vom Provider zu holen und via "smarthost" bzw. "mail relay" den Provider-Mailserver zum Versand einzustellen. Dann hast du immer noch alle Mails bei dir ABER der Provider kümmert sich um die grundlegende Absicherung SEINES Servers... Du musst halt dann die passenden Mail-Adressen verwenden, sollte aber ja nicht wild sein... Denn ne Mail von "dein.name@deinHost.dyndns.com" würde eh jeder halbwegs normale Spamfilter direkt mal ins Jenseits schieben...
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 aktualisiert um 15:03:34 Uhr
Goto Top
@maretz

danke für deine Antwort.

Mein DynDNS ist auch bei Strato mit dabei. OK, Ich brauche ne feste IP. Werde mich darüm kümmern.

Um das ganze zuhause zu testen reicht mir da der DynDNS von Strato nicht aus?

Mir geht es ja erst mal nur um die Erstellung der E-Mail Adressen und Postfächer auf meinem David.
Ich möchte die Postfächer die bei Strato mit bei sind ja nicht verwenden, sondern meine eigenen.
Die Strato Domain möchte ich nur für den MX nutzen.

Kann ich das solange meine IP nicht erneuert wird, mit der jetzigen mir zugewiesenen den Server betreiben,
und bei jeder neuen IP halt eben wieder umkonfigurieren auf die neu zugewiesene??
Mitglied: maretz
Lösung maretz 30.10.2021 um 15:06:12 Uhr
Goto Top
Moin, was du möchtest oder nicht ist nur unerheblich. Ich möchte auch gerne nen 6er im Lotto, bekomm den auch nich. Nur: Bei MIR besteht die Chance das ich Glück habe - bei deinem Vorhaben wird ganz einfach ohne feste IP (mit entspr. Resolver) jeder Server die Mail wegwerfen und gut.

Und auch bei der ZUSTELLUNG an dich wirst du ein Problem haben. Solang sich deine IP ändert viel erfolg. Was passiert wohl wenn wenn ich als nächstes deine IP bekomme und mein Server nen "Catch all" hat? Ich bekomme deine Mails...

Von daher: Ich würde mich hier den anderen anschließen, mache erst mal die Grundlagen und DANN baue dir den Server zuhause auf... Oder es wird die nächste Bauchlandung, deine Entscheidung...
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 15:10:41 Uhr
Goto Top
Und auch bei der ZUSTELLUNG an dich wirst du ein Problem haben. Solang sich deine IP ändert viel erfolg. Was passiert wohl wenn wenn ich als nächstes deine IP bekomme und mein Server nen "Catch all" hat? Ich bekomme deine Mails...

Das hab ich jetzt verstanden. Danke.

Unsere Kunden haben ja alle eine feste ip. Mir geht es ja erst mal nur um die Konfiguration(Mail Adressen anlegen und Postfächer) des David Servers.

Ich habs aber verstanden. Feste IP. Besorge ich mir.

Danke
Mitglied: Vision2015
Vision2015 30.10.2021 aktualisiert um 16:17:04 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @Ueba3ba:

Und auch bei der ZUSTELLUNG an dich wirst du ein Problem haben. Solang sich deine IP ändert viel erfolg. Was passiert wohl wenn wenn ich als nächstes deine IP bekomme und mein Server nen "Catch all" hat? Ich bekomme deine Mails...

Das hab ich jetzt verstanden. Danke.
gut!

Unsere Kunden haben ja alle eine feste ip. Mir geht es ja erst mal nur um die Konfiguration(Mail Adressen anlegen und Postfächer) des David Servers.
der Satz macht mir Angst..... :-( face-sad

Ich habs aber verstanden. Feste IP. Besorge ich mir.
dann auch das revers mapping und Zertifikat nicht vergessen!

Danke
Frank
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 16:34:08 Uhr
Goto Top
Danke.

FQDN im Server setzten.
Resolv DNS setzten
DKIM erstellen und setzen
SPF
DMARC einstellen

der Satz macht mir Angst.....

Warum Angst? Dafür kann ich ja nichts, das die ne feste IP haben. Ich will es richtig machen! Deshalb investiere ich euro für euro in mein Home-Lab, um genau solche dinge vorher zu testen und um zu lernen und mich weiterzuetnwickeln.

Habe in den letzten Monaten festgestellt das Überheblichkeit und Aroganz in der IT sehr verbreitet zu seien scheint.
Ich bin da eher bescheiden mit meinem Können und Wissen. Ich gebe mein Wissen mit freunde an der Sache sehr gerne weiter und möchte nur zu gerne von Menschen mit mehr Erfahrung und Wissen lernen.

Ich bin Quereinsteiger in der IT und muss mir alles in Eigenstudie selbst beibringen.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 30.10.2021 um 17:30:22 Uhr
Goto Top
Habe mich nun für einen VPS bei IONOS entschieden. Für 1Euro im Monat.
Feste IP ist da ja mit bei. Recht erst mal um zu tsten. Danke..
Mitglied: maretz
maretz 30.10.2021 um 19:28:32 Uhr
Goto Top
ähm - nein, reverse lookup stellst nicht DU ein sondern der Provider. Nur z.B. T-Online kann sagen das deine feste IP x.x.x.x zur domain "mail.wasauchimmer.de" gehört. Was du in DEINEM Server einstellst is dabei erst mal egal...
Mitglied: Xcoder
Xcoder 30.10.2021 aktualisiert um 19:49:27 Uhr
Goto Top
Hallo,

Ich bin da eher bescheiden mit meinem Können und Wissen. Ich gebe mein Wissen mit freunde an der Sache sehr gerne weiter und möchte nur zu gerne von Menschen mit mehr Erfahrung und Wissen lernen.

Tun wir doch ebenfalls. Weshalb sollten wir sonst hier unsere Zeit im Forum opfern?

Ich bin Quereinsteiger in der IT und muss mir alles in Eigenstudie selbst beibringen.

Was ja auch vollkommen in Ordnung ist. Allerdings möchtest du direkt an einem produktiven System hin ohne die Grundlagen vorher angeschaut zu haben und das Wissen in einer Testumgebung praktisch angewandt zu haben - und das ist Gefährlich! Das ist so als würdest du gerne ein Flugzeug fliegen wollen ohne vorher die Flugschule besucht zu haben. Das kann nur in einem Absturz enden!

In der IT kann sowas ebenfalls sehr gefährlich werden. Zwar gefährdest du keine Menschenleben damit aber du kannst dennoch anderen Menschen schaden. Beispielsweise wenn dein schöner Mailserver aufgrund einer Fehlkonfiguration als Open Relay für Spam oder Betrugsmails missbraucht wird. Bedenke: als Serveradmin bist du verantwortlich und kannst ggf. in Haftung gezogen werden.

Von daher nochmals meine Empfehlung: Beschäftige dich mit dem Thema und teste das erstmals in einer sicheren Lab Umgebung aus. Dazu gibt es auch passende Software wie GNS3.

MfG
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 00:15:32 Uhr
Goto Top
Von daher nochmals meine Empfehlung: Beschäftige dich mit dem Thema und teste das erstmals in einer sicheren Lab Umgebung aus. Dazu gibt es auch passende Software wie GNS3.

Genau das habe ich doch vor. Und auf keinen Fall in einem Produktiv System.

Ich teste IMMER alles vorher in meinem LAB.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 aktualisiert um 00:23:38 Uhr
Goto Top
ähm - nein, reverse lookup stellst nicht DU ein sondern der Provider. Nur z.B. T-Online kann sagen das deine feste IP x.x.x.x zur domain "mail.wasauchimmer.de" gehört. Was du in DEINEM Server einstellst is dabei erst mal egal...

Hast ja recht! Mit nem VPS ist es leider doch nicht getan.
Muss erst mal mit meinem Provider sprechen, wegen fester IP. Ich denke das ich meinen Vertrag umwandeln muss.
Bis es soweit ist, werde ich mir dir Grundlagen beibringen.

Edit:

Moment mal.. jetzt bin ich verwirrt.. In dieser Anleitung wird Netcap als Provider verwendet. Für einen VPS.
Und auch dort wird, laut Anleitung der rDNS Eintrag gesetzt.
https://www.renefuerst.eu/ispconfig-mailserver-richtig-konfigurieren-und ...

Ist ja auch klar. Da der VPS Server ja eine feste IP besitzt. Bis man da erst mal nen Durchblick hat.. Junge Junge...
Mitglied: cykes
cykes 31.10.2021 aktualisiert um 11:07:20 Uhr
Goto Top
Moin,
Zitat von @Ueba3ba:
Genau das habe ich doch vor. Und auf keinen Fall in einem Produktiv System.
Sobald Dein Mailserver mit allen Grundvoraussetzungen am Internet hängt, ist es aber ein Produktivsystem, mit allen Vor- und Nachteilen.
Wie oben von den Kollegen bereits erwähnt, kannst Du nicht einfach mal an einem Tag ein paar Postfächer einrichten und dann x Stunden/Tage später Dich um die Sicherheitskonfiguration kümmern. Dann ist es meist schon zu spät und sollte durch über Deinen Server verteilte Ransomware irgendein Schaden entstehen, wird das kein Spaß für Dich.
Ist Dir außerdem bereits klar, dass ein Mailserver möglichst 24/7 erreichbar sein sollte. Den kann/sollte man nicht nach Belieben mal offline schalten.
Ich teste IMMER alles vorher in meinem LAB.
Das nimmt Dir ja auch keiner, nur an's Internet hängen sollte man die Testumgebung nicht bzw. nicht gleich.

Zitat von @Ueba3ba:
Moment mal.. jetzt bin ich verwirrt.. In dieser Anleitung wird Netcap als Provider verwendet. Für einen VPS.
Und auch dort wird, laut Anleitung der rDNS Eintrag gesetzt.
https://www.renefuerst.eu/ispconfig-mailserver-richtig-konfigurieren-und ...
Ja, aber der Mailserver läuft auch auf dem VPS und nicht beim Autor zu Hause.
Ist ja auch klar. Da der VPS Server ja eine feste IP besitzt. Bis man da erst mal nen Durchblick hat.. Junge Junge...
Ich würde den Plan, den Mailserver zu Hause zu betreiben, nochmal gründlich überdenken.

Gruß

cykes
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 11:02:59 Uhr
Goto Top
@cykes

Danke für deine Antwort.

Habe jetzt einen VPS laufen mit ISPConfig. Soweit funktioniert alles. Bin eben an dem DKIM Eintrag.

Laut mxtoolbox.com ist der Eintrag: The record is not valid

Mal schauen wie ich das gelöst bekomme.
Mitglied: cykes
cykes 31.10.2021 um 11:17:17 Uhr
Goto Top
Zitat von @Ueba3ba:
Habe jetzt einen VPS laufen mit ISPConfig. Soweit funktioniert alles. Bin eben an dem DKIM Eintrag.
Laut mxtoolbox.com ist der Eintrag: The record is not valid
Für DKIM bei IONOS gibt es hier auch eine Anleitung: https://www.ionos.de/digitalguide/e-mail/e-mail-sicherheit/dkim-domainke ...

Es kann aber ggf. auch eine ganze Weile dauer, bis der Domainkey-Eintrag in allen DNS-Servern published wurde.

Dann mal weiterhin gutes Gelingen...
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 aktualisiert um 12:08:32 Uhr
Goto Top
Für DKIM bei IONOS gibt es hier auch eine Anleitung:
https://www.ionos.de/digitalguide/e-mail/e-mail-sicherheit /dkim-domainke ...
Dann mal weiterhin gutes Gelingen...

Danke. Hab ich soeben umgesetzt und nun ist mein DKIM Valid.

Von meinem Web.de und outlook.de Account kann ich auf meinen Server E-Mails Senden und empfange sie auch.

Nur wenn ich von meinen Server auf web.de oder outlook.de sende, kommt noch nichts an. Auch im Spam Ordner landet noch keine Mail.

Es kann aber ggf. auch eine ganze Weile dauer, bis der Domainkey-Eintrag in allen DNS-Servern published wurde.

Hoffe das es daran liegen wird.
Mitglied: hacktor
hacktor 31.10.2021 aktualisiert um 12:16:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @Ueba3ba:

Nur wenn ich von meinen Server auf web.de oder outlook.de sende, kommt noch nichts an. Auch im Spam Ordner landet noch keine Mail.
Das liegt daran das die Mailserver per Default Mails die von den bekannten dynamischen Adressbereichen kommen sofort schon beim SMTP Connect abweisen... Deswegen brauchst du entweder eine feste IP oder musst über einen Smarthost senden.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:16:28 Uhr
Goto Top
@hacktor

Danke für deine Antwort.

Der Mail Server läuft auf einem IONOS VPS mit fester IP.
Mitglied: hacktor
hacktor 31.10.2021 aktualisiert um 12:21:06 Uhr
Goto Top
Reverse DNS Eintrag schon richtig gesetzt.und genügend Zeit fürs DNS verstreichen lassen?

Ansonsten wie immer in die Logs schauen dann siehst du was abgeht und warum Mails bspw. abgelehnt werden...
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:20:57 Uhr
Goto Top
Ja, rDNS ist bei IONOS auf meine Strato Domain gesetzt. mxtoolbox.com zeigt es auch richtig an.
Mitglied: hacktor
hacktor 31.10.2021 aktualisiert um 12:24:31 Uhr
Goto Top
Dann wie immer in die Logs schauen dann siehst du was abgeht und warum Mails bspw. abgelehnt werden...
Bis du dann auf einer Blacklist landest weil du schon zu viel im Real Life rum probiert hast 🤪🖖
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:25:51 Uhr
Goto Top
Die Mail-Log sagt:


Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:27:30 Uhr
Goto Top
Bis du dann auf einer Blacklist landest weil du schon zu viel im Real Life rum probiert hast 🤪🖖

Ganz toll. Wie soll ich den sonst testen. Mail vom meinem Server auf meinen Server funktioniert.

Auch wenn ich eine E-Mail von meinem web.de mail Account auf meinen Server sende, empfange ich diese.

Nur umgekehrt nicht.
Mitglied: cykes
cykes 31.10.2021 um 12:29:21 Uhr
Goto Top
Hast Du schon auf dem Mailserver ein Zertifikat eingebunden?
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:31:15 Uhr
Goto Top
Hast Du schon auf dem Mailserver ein Zertifikat eingebunden?

Nein
Mitglied: hacktor
hacktor 31.10.2021 aktualisiert um 12:39:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @Ueba3ba:

Hast Du schon auf dem Mailserver ein Zertifikat eingebunden?

Nein

Dann hole dies nach und nach dann mal ein Traceroute auf eur.olc.protection.outlook.com machen.
Könnten auch tempor. Routing-Probleme sein oder die blocken IP-Adressbereiche von IONOS, mit denen gibt's da immer mal wieder Probleme diesbezüglich, musste ich schon oft erfahren.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 12:46:51 Uhr
Goto Top
Also ein SSL Zert. für smtp Versand ist eingebunden.

Das traceroute kommt so wie es scheint nicht bis zum server von outlook.
Ausgeführt auf dem VPS


Von meinem Rechner aus, schaut es auch nicht besser aus.

Mitglied: Xcoder
Xcoder 31.10.2021 aktualisiert um 13:18:06 Uhr
Goto Top
Hallo,

oder die blocken IP-Adressbereiche von IONOS, mit denen gibt's da immer mal wieder Probleme diesbezüglich, musste ich schon oft erfahren.

Dann müsste man doch eigentlich eine Fehlermeldung von Microsoft erhalten. Ein Traceroute ist leider nicht immer Aussagekräftig, da es immer noch einige Unternehmen gibt, die ICMP blocken.

Die Verbindung würde ich einfach mal via Telnet prüfen.

Ob man geblockt worden ist, dazu einfach mal in das Log schauen oder dieses Tool von Microsoft nutzen:
https://testconnectivity.microsoft.com/tests/InboundSMTP/input

Ganz toll. Wie soll ich den sonst testen. Mail vom meinem Server auf meinen Server funktioniert.

Sowas macht man immer lokal. Dazu einen Virtualisierer nutzen z.B. Virtualbox. Ein Netzwerk lässt sich simple mit GNS3 simulieren. Aber eine Kiste, die direkt am öffentlichen Netz hängt, ist nun mal eine produktive Kiste. In Schadensfällen haftest du. Wenn du mir das weiterhin nicht glauben solltest, dann schau dir doch mal die AGBs von deinem Provider an, die du ja bei der Bestellung akzeptiert hast.

MfG
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 13:43:07 Uhr
Goto Top
Danke fpr den Link.

Der Test ergab:


Wenn du mir das weiterhin nicht glauben solltest, dann schau dir doch mal die AGBs von deinem Provider an, die du ja bei der Bestellung akzeptiert hast.

Kann mich nicht erinnern gesagt zu haben "das glaub ich dir nicht"

Ich glaub dir.
Mitglied: Vision2015
Vision2015 31.10.2021 um 14:45:47 Uhr
Goto Top
Moin...

ca. 70% der billigen VPS Server von IONOS haben verbrante IPs... was kein auch kein wunder ist!
jeder Hans und Franz versucht sich an einen Server, was in der regel schief geht!
mein vorschlag, lass dir eine neue IP zuweisen... wenn möglich!

Frank
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 15:33:02 Uhr
Goto Top
@Vision2015

Danke für deinen Beitrag.

Eine neue IP kostet mich 5,-Euro pro Monat mehr.

Kennst du netcup.de? Erwäge dort einen Server zu mieten.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 17:01:53 Uhr
Goto Top
So. Ich könnte es erst mal so lösen:

In Thunderbird den smtp Server auf den Strato smtp Server setzten.
Dann muss ich aber jedes Postfach auch in Strato anlegen, damit es geht.

So gefällt mir das noch nicht.

Mails die via WebClient versendet werden, kommen immer nocht nicht an.
Hab ein Relay in ISPConfig eingerichtet, aber auch das funktioniert nicht.

Für etwas Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Mitglied: Xcoder
Xcoder 31.10.2021 aktualisiert um 17:14:25 Uhr
Goto Top
In Thunderbird den smtp Server auf den Strato smtp Server setzten.
Dann muss ich aber jedes Postfach auch in Strato anlegen, damit es geht.

Nein, das kann man auch anders lösen. Du möchtest deinen David Server nehmen aber für den Versand von E-Mails möchtest du einen Smarthost (E-Mail Relay Host) verwenden.

Dann musst du deinem David Server den Relay Host mitteilen.

Mails die via WebClient versendet werden, kommen immer nocht nicht an.

Von welchen WebClient sprichst du nun? Den von Strato oder von deinem David Server?

Hab ein Relay in ISPConfig eingerichtet, aber auch das funktioniert nicht.

Du musst das Relay bei deinem David Server einrichten. Schließlich muss doch der David Server wissen, an welchen Server er die E-Mails weiterschicken soll.
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 um 17:35:32 Uhr
Goto Top
Danke für deinen Beitrag.

Nein, das kann man auch anders lösen. Du möchtest deinen David Server nehmen aber für den Versand von E-Mails möchtest du einen Smarthost (E-Mail Relay Host) verwenden. Dann musst du deinem David Server den Relay Host mitteilen.

Genau. Das hab ich ja im ISPConfig gemacht. Ohne Erfolg. Welchen user und pw muss dort eingetragen werden, wenn ich nicht für jeden user ein postfach bei Strato anlege um über diesen zu versenden?

Von welchen WebClient sprichst du nun? Den von Strato oder von deinem David Server?

Vom Roundcube WebClient der auf dem VPS läuft


Zum Testen hab ich einen VPS bei IONOS auf dem ich Debian 10 mit ISPConfig installiert und konfiguriert habe.
Bei Strato die Domain. Da sind aber auch Postfächer mit dabei, die ich aber nicht verwenden möchte.

Bevor ich das auf dem David teste, möchte ich es erstmal auf dem Debian hinbekommen.
Wenn das dann funktioniert, werde ich ein Windows Server 2019 auf dem VPS installieren und dann David,
um es mit David einzurichten.

Wie gesagt: Das Relay hab ich in ISPConfig schein eingestellt.
relay host: smtp.strato.de
user: stratopostfach@meinestratodomain.de
pw: pw_vom_strato_postfach.
Mitglied: Ueba3ba
Lösung Ueba3ba 31.10.2021 um 18:15:51 Uhr
Goto Top
Freunde..

Ich hab es geschafft!! Es funktioniert endlich mit dem relay.

Ich musste den port 587 mit anhängen.

Also:
Im ISPConfig den Relay Host eingetragen:
Relay Host: smtp.strato.de:587
User: webmaster@meinedomain.de
PW: meinwebmasterpw

Sau geil!

Somit kann der Beitrag als gelöst betrachtet werden.

Als nächstes geht es mit David weiter.

Eventuell lesen wir uns bald wieder :-) face-smile

Danke an alle!!
Mitglied: Vision2015
Vision2015 31.10.2021 um 19:03:19 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @Ueba3ba:

Freunde..

Ich hab es geschafft!! Es funktioniert endlich mit dem relay.

Ich musste den port 587 mit anhängen.

Also:
Im ISPConfig den Relay Host eingetragen:
Relay Host: smtp.strato.de:587
User: webmaster@meinedomain.de
PW: meinwebmasterpw

Sau geil!

Somit kann der Beitrag als gelöst betrachtet werden.

Als nächstes geht es mit David weiter.
also lese mal, was dein david server so macht, dann wirst du festellen, das ein David Server in der Claud sinnfrei ist!
das ist was für dein netzwerk zuhause....
netcup ist auch nicht besser...



Eventuell lesen wir uns bald wieder :-) face-smile
das glaube ich auch..

Danke an alle!!

Frank
Mitglied: Ueba3ba
Ueba3ba 31.10.2021 aktualisiert um 19:30:23 Uhr
Goto Top
das glaube ich auch..

LOL.. ..na dann...

Kollege.. mir geht es doch nur darum es zu testen.
Kommt mir doch net immer mit so banalen Sprüchen.

Wenn du etwas produktives beizutragen hast, das tu das bitte.

also lese mal, was dein david server so macht, dann wirst du festellen, das ein David Server in der Claud sinnfrei ist!das ist was für dein netzwerk zuhause.... netcup ist auch nicht besser...

Wenn du schon deinen Senf dazu gibst, dann begründe das gefälligst acuh. danke..
Heiß diskutierte Beiträge
question
Hausüberwachung Kameraingo1988Vor 1 TagFragePeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo an alle, ich möchte ab sofort mein Haus mit Kameras überwachen lassen. Es sollen 4 Kameras außen am Haus angebracht werden. Ich möchte die ...

question
3 VLANs auf eine Dose. PC bekommt IP vom falschen NetzKostasVor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe an einem Arbeitsplatz leider NUR eine Dose. Das VLAN=10 ist für die Drucker Das VLAN=20 ist für die PCs Das VLAN=30 ...

question
Hard- und SoftwarebeschaffungVigo16Vor 1 TagFrageHardware8 Kommentare

Hallo Zusammen, da ich kürzlich in einem gemeinnützige Verein als erster und alleiniger Inhouse Administrator angefangen habe und vorher nichts mit Hard- und Softwarebeschaffung am ...

general
Zur AdventszeitAnkhMorporkVor 1 TagAllgemeinHumor (lol)2 Kommentare

Wer es nicht kennt, sollte es kennen lernen (mMn): Viel Spaß, jede Diskussion überflüssig Ankh ...

question
Google-Konto: PW-Rücksetzung funktioniert nichtmrserious73Vor 17 StundenFrageE-Mail13 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier gerade einen merkwürdigen Fall: Habe ein gmail-Konto, für das das Passwort nicht mehr bekannt ist. Da das Konto in Thunderbird gespeichert ...

question
Pfsense sinnvoll in Umgebung einbindendertowaVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo zusammen, ich grüble schon länger über eine saubere Möglichkeit zur Integration der pfsense, da ich mich damit auch gern mal beschäftigen möchte. Aktuell habe ...

question
Reicht eine Geforce GT1030 2GB 64bit für Photoshop Illustrator?isarc01Vor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore3 Kommentare

Hallo, ich habe derzeit eine Geforce GTX 550 TI. (192bit) 1,5GB. Leider startet Photoshop nicht mehr. (Grafikkartenspeicher zu gering) Deshalb möchte ich mir eine GT1030 ...

question
Startscript wird nicht ausgeführt gelöst tsunamiVor 1 TagFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit den GPOs. Ein simples Script zum testen: Liegt im richtigen Ordner. \\domäne.local\SysVol\domäne.local\Policies\{FB0087ED-7767-4A9E-B9D4-9497666F2C7E}\Machine\Scripts\Startup Der Ordner \\192.168.143.1\public\11_Software\AV\av_lang\ hat Zugriff durch ...