bodo40
Goto Top

Warum ist ein VPN Tunnel bei Sat DSL mit ISDN Rückleitung nicht möglich?

Hi Forum,

Gibt es eine Chance für einen VPN Tunnel (Win-Rechner XP SP2 mit Cisco VPN-Client to Cisco Pix) wenn das HomeOffice über Sat DSL mit ISDN Rückleitung bestückt ist?

Vielen Dank

Gruss
bodo40

Content-Key: 61724

Url: https://administrator.de/contentid/61724

Printed on: February 24, 2024 at 23:02 o'clock

Member: Notavailable
Notavailable Jun 19, 2007 at 08:03:38 (UTC)
Goto Top
hmm, gute frage... hab mich technisch noch nie näher mit SkyDSL befasst. Wie sieht das denn von der Verkabelung aus? Der PC geht über LAN an nen Verteiler, der das dann in 2 Signale aufsplittet?

Eigentlich sehe ich keinen Grund, warum das nicht gehen sollte, außer vielleicht NAT. Ich geh mal davon aus, dass der Router zwischen PC und´SkyDSL NAT macht. Dann könntest du an der PIX mal die NAT-Traversal Einstellung ändern...
Member: bodo40
bodo40 Jun 19, 2007 at 09:13:00 (UTC)
Goto Top
Wie die Verkabelung dann sein wird weiss ich noch gar nicht. Ich stelle mir das so vor, dass ich einen Übergabegerät bekomme (Receiver) in dem die beiden "Laufwege" zusammengeführt werden. Dort ist dann der Rechner angeschlossen.

Die laufwege über Sat DSL sind min. 240msec. ISDN hat erfahrungsgemäs etwas zwischen 20 und 40 msec. Kann es da zu schwierigkeiten kommen.

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das nicht funktioniert.

Aber mein Kundenbetreuer sagt: das haben wir schon mal versucht, das klappt nicht.

Danke

Gruss
bodo40
Member: Notavailable
Notavailable Jun 19, 2007 at 09:19:45 (UTC)
Goto Top