Windows 10 LTSB und Windows Ink

Ralus67
Hallo community

Ich möchte auf Windows 10 LTSB, die Applikation Windows INK aktivieren. Leider funktioniert das nicht. Das heisst ich kann INK nicht aktivieren. Hat jemand eine Lösung dazu?

Vielen Dank im Voraus

Content-Key: 389271

Url: https://administrator.de/contentid/389271

Ausgedruckt am: 18.01.2022 um 17:01 Uhr

Mitglied: Bem0815
Bem0815 12.10.2018 aktualisiert um 12:00:41 Uhr
Goto Top
"Leider funktioniert das nicht." ist wieder eine herrliche Fehlerbeschreibung die nicht wirklich weiter hilft.
Man merkt, es ist wieder Freitag.

Ich kann dir die Frage aber trotzdem beantworten.

Windows 10 LTSB unterstützt schlichtweg kein Windows INK.

LTSB erhalten einen 5 jährigen Mainstream Support, kein Cortana und auch die Telemetrieerfassung ist eingeschränkt. Weiterhin enthält LTSB keine bekannten Windows 10 UWP Apps wie: OneNote, INK, Microsoft Mail, Kalender, Wetter, Nachrichten, Sport, Finanzen, Fotos, Kamera, Musik und Uhr nicht.

Die LTSB Branch ist laut der Empfehlung von Microsoft nur für spezielle Systeme gedacht. Dazu zählen beispielsweise medizinische Geräte, POS-Systeme, Geldautomaten oder Industriepressen und damit Systeme mit äußerst langen Wartungsoptionen. Diese Systeme führen in der Regel nur eine Funktion aus, die so stabil und sicher wie möglich bleiben soll, und muss nicht immer auf den neusten Stand der Benutzeroberfläche kommen. Diese Geräte sollten auch nicht mit dem Internet verbunden sein.


Windows INK auf einem Gerät verwenden wollen hört sich für mich nicht so an als würde bei euch Windows 10 LTSB für den empfohlenen Zweck eingesetzt werden sondern für normale Desktops und Notebooks.

Das wäre der völlig falsche Einsatzzweck.
Mitglied: Ralus67
Ralus67 12.10.2018 um 12:15:16 Uhr
Goto Top
Hallo Bem0815

Ja es ist Freitag und man hat den Kopf anderswo....

Ja stimmt, wir verwenden LTSB für Desktops und Notebooks. Ich hab mit der Microsoft Richtlinie Mühe. Was sollen Wetter, Nachrichten, Sporte Kamera, Musik und auch die lästigen Spiele mit einer Geschäftsumgebung zu suchen?

Man weiss ja, dass heutzutage die Firmen sehr restriktiv sind und alles Schnick-Schnack nicht gewollt ist. Da ist meiner Meinung nach LTSB die geeignete Lösung.
Mitglied: erikro
erikro 12.10.2018 um 12:54:03 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Ralus67:
Ja stimmt, wir verwenden LTSB für Desktops und Notebooks. Ich hab mit der Microsoft Richtlinie Mühe. Was sollen Wetter, Nachrichten, Sporte Kamera, Musik und auch die lästigen Spiele mit einer Geschäftsumgebung zu suchen?

Man weiss ja, dass heutzutage die Firmen sehr restriktiv sind und alles Schnick-Schnack nicht gewollt ist. Da ist meiner Meinung nach LTSB die geeignete Lösung.

Dafür läuft bei uns beim Anmelden ein kleines Skript, das den ### automatisch löscht. Das verhindert dann auch, dass Apps laufen, die die User selbst installiert haben. Wech damit. ;-) face-wink Außer das, was in der Whitelist steht.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: Ralus67
Ralus67 12.10.2018 um 13:54:19 Uhr
Goto Top
Hi Erik

Könntest du mir das Skript weiterleiten?
Mitglied: Bem0815
Lösung Bem0815 12.10.2018 aktualisiert um 14:01:23 Uhr
Goto Top
Stimmt schon, da gebe ich dir recht, dass man zumindest ab der Pro Version so auf einige automatische Installationen hätte verzichten können.
Die Apps kann Microsoft ja den Home Usern gerne unterschieben aber in einer Firma braucht das meiste davon niemand.

Bei der LTSC muss man halt leider dagegen damit leben, dass einige Features gar nicht existieren und neue Features nicht für LTSC kommen werden da diese Version nur Sicherheitsupdates erhält, keinerlei Featureupdates.

Die halbjährliche Updateprozedur der Featureupdates scheint zwar im vergleich zu früher mehr Aufwand für den Administrator zu bedeuten.

Aber da der Support jeder Windows 10 Version zumindest 1,5 Jahre beträgt kann man auch locker nur 1x im Jahr Updaten und per WSUS Rollout geht das dann doch eigentlich relativ fix und lief bei mir zumindest bisher in jeder Version Problemlos.
(Sofern man sich nach Release bis zum aufspielen noch 1 Monat Zeit lässt um nicht Betatester für Kinderkrankheiten zu sein).



Auch wenn meine erste Antwort wohl leider ich nicht deiner erwünschten Antwort entsprochen hat, würde mich trotzdem noch über ein "gelöst" freuen ;)
Mitglied: erikro
Lösung erikro 12.10.2018 um 14:03:22 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Ralus67:
Könntest du mir das Skript weiterleiten?

Weil heute Freitag ist. ;-) face-wink

Das Skript:


Die Whitelist


Den würde ich auf jeden Fall drin lassen. So ein Taschenrechner ist manchmal recht praktisch. ;-) face-wink

hth

Erik
Mitglied: Bem0815
Bem0815 12.10.2018 um 14:39:50 Uhr
Goto Top
Der Taschenrechner auf jeden Fall.
Persönlich nutze ich ganz gerne auch die Sticky Notes.

Kalender und Alarm & Uhr kann man je nachdem eigentlich auch auf die Whitelist setzen.
Evtl. auch RDP wenn man das nutzt und die App lieber mag als das Programm.

Was aber bei manchen Apps unpraktisch ist, ist das der PackageFullName Versionsnamen hat und man dann nur jeweils eine Version Whitelisten kann:

z.B. für RDP ist der aktuelle PackageFullName:
Microsoft.RemoteDesktop_10.1.1060.0_x86__8wekyb3d8bbwe

Oder für Sticky Notes:
Microsoft.MicrosoftStickyNotes_3.0.118.0_x64__8wekyb3d8bbwe


Wenn du eine Liste aller aktuell installierten Apps haben möchtest um die PackageFullNames herauszufinden einfach in der Powershell mit Administratorrechten folgenden Befehl eingeben: Get-AppxPackage –AllUsers
Mitglied: erikro
erikro 12.10.2018 aktualisiert um 14:52:13 Uhr
Goto Top
Moin,

die Whitelist funktioniert mit Teilnamen. Also kannst du z. B. Microsoft.RemoteDesktop eintragen ohne den Ratten### dahinter. Dann bleibt jede Version dieser App drauf. Oder Du trägst nur Microsoft ein. Dann bleibt alles von Microsoft. So ist das auch gedacht, dass man eben bestimmte Apps oder auch Appgruppen freischalten kann. Deshalb wird der Fullname abgefragt und, wenn ein Teilstring des Fullnames in der Whitelist steht, dann bleibt die App.

Liebe Grüße

Erik

<edit>Was ist denn an dem Wort Rattenwirbelsäulenendauswuchs böse? ;-) face-wink</edit>
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Exchange-Server benötige ich eine Domain?Bella21Vor 1 TagFrageWindows Server21 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich bin neu auf dem Gebiet. Ich habe Exchange Server auf einen Windows Server 2012 installiert. Nach der Installation fertig war, ist ...

question
10Gbit Netzwerkkabel HPE J9287b X242 SFP+ gelöst jedineo2002Vor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hätte hier zwei HPE J9287B SFP+ Kabel zur Verfügung, in der Länge von 15 Metern, was zumindest schon einmal perfekt wäre von ...

question
WEBSEITE zerschossen. Brauche dringend hilfe! :) gelöst wieoderwasVor 23 StundenFrageWebentwicklung5 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte eben auf der Typo3 Seite von unseren Unternehmen die Erweiterung der IT Kanzlei installieren. Nun erhalte ich beim Webseiten aufruf folgenden ...

question
Scanner Log4JjoergVor 1 TagFrageSicherheits-Tools15 Kommentare

Hallo zusammen, Log4J ist ja mittlerweile schon ein paar Tage her aber immer noch aktuell. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Scanner der ...

question
Welcher Switch Hersteller kann trotz Silikonknappheit ordentlich liefern?NordicMikeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs7 Kommentare

Moin zusammen, dieses Ubiquiti Zeug muss weg, das kann ja nicht einmal QoS, auch, wenn der Unifi Controller mit seiner zentralen Verwaltung gut zu bedienen ...

question
DNS neu einrichtensmschmidtVor 1 TagFrageDNS14 Kommentare

Hallo zusammen, hab wieder ein Problem: Hab einen neuen Windows Server 2022 (Server3) in unsere Domain aufgenommen, zum DC gemacht und DHCP und DNS installiert. ...

question
Telefonie noch im alten Standort erneuern?GrinskeksVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte7 Kommentare

Hallo zusammen, bei meinem neuen Arbeitgeber steht der Umzug in ein neues Firmengebäude und eine Aktualisierung der Telekommunikation an. Wir hatten einen Support zur betagten ...

question
Eigene Hardware + VLAN an Vodafone Kabel gelöst darkness08Vor 1 TagFrageInternet12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, ich möchte gerne an einen Vodafone Kabelanschluss eigene Hardware betreiben. Da es sich hierbei nicht um meinen eigenen Anschluss handelt fehlt mir ...