h41msh1c0r
Goto Top

Windows 10 und das Starten von alten Anwendungen

Aloa in die Runde,

komische Konstellation:

2 Laptops mit gleichem Windows 10. Sowohl Version(Build) als auch gleichem Patchlevel.
Beides SoHo Geräte.

Jetzt soll auf diesen Geräten eine SW von Anno 1995(Familienstammbaum, Broderbund) betrieben werden, die quasi von einem P4 mit XP auf die Laptops umzieht.

Auf dem einen Laptop läuft es auf Anhieb und auf dem anderen nicht mit der Meldung "Die Anwendung kann auf diesem Client nicht ausgeführt werden".

- Kompatibilitätsmodus --> nichts gebracht
- volle Rechte auf dem Pfad --> nichts gebracht
- ausführen als Admin --> nichts gebracht
- SmartScreen aus --> nichts gebracht

Frage:
Welche Dinge kann man noch Einstellen die ggf. das Starten von alter SW auf Windows 10 unterbindet?

VG

Content-Key: 465713

Url: https://administrator.de/contentid/465713

Printed on: September 24, 2023 at 16:09 o'clock

Member: Looser27
Looser27 Jun 25, 2019 at 10:17:19 (UTC)
Goto Top
Ich habe das auf einem Laptop mal mit ner VM und XP drauf realisiert, weil die Software auf moderneren OS nicht mehr lauffähig war. Oracle VM VirtualBox ist hier das Mittel der Wahl gewesen.
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 at 11:38:47 (UTC)
Goto Top
Das hätte ich auch so getan, wenn die SW gar nicht wollen würde. Aber dummerweise läuft sie auf dein einem Laptop und mich wurmt es wieso das auf dem 2ten nicht läuft. =)
Member: Pjordorf
Pjordorf Jun 25, 2019 at 12:12:00 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @H41mSh1C0R:
Aber dummerweise läuft sie auf dein einem Laptop und mich wurmt es wieso das auf dem 2ten nicht läuft. =)
Weil eben etwas anders ist. Du sagst zwar das beide Identisch seien, sie sind es aber anscheinend und auch für diese Software nicht. face-smile

Gruß,
Peter
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 updated at 12:16:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:
Weil eben etwas anders ist. Du sagst zwar das beide Identisch seien, sie sind es aber anscheinend und auch für diese Software nicht. face-smile

*Ein Gummibärchen für Peter*

Genau aus dem Grund stell ich ja die Frage um herauszufinden was da ggf. anders ist an der Maschine 2!

=)

Das was ich im Ausgangspost getestet habe hat am Ergebnis nichts geändert.

Security Suiten laufen auf den Laptops auch nicht.

VG
Member: Looser27
Looser27 Jun 25, 2019 at 12:17:31 (UTC)
Goto Top
Sind es vielleicht unterschiedliche Notebook-Hersteller?
Member: BassFishFox
Solution BassFishFox Jun 25, 2019 updated at 12:40:43 (UTC)
Goto Top
Hi,

Es reicht schon, wenn ein Notebook keine Intel-CPU oder AMD-CPU ist, zufaellig 4 GByte RAM hat und das andere nur 2 GByte, ein anderer Touchpad/Grafik/Maus/WasAuchImmer-Treiber rennt.
Das mit dem RAM habe ich gerade durch. Da wollte jemand unbedingt sein Picture Publisher 9 weiter benutzen auf seinem neuen Geraet. Nur verweigert PP9 stur seinen Dienst, wenn mehr als 998 MByte RAM verbaut sind. Ist am Ende eine XP-VM mit VMware-Player geworden.

BFF
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 at 12:39:18 (UTC)
Goto Top
Ja es sind unterschiedliche Hersteller, und keine 6 Monate alt.

Dazu kommt das die Meldung ja die Windows Meldung ist "Die Anwendung kann auf diesem Client nicht ausgeführt werden".

Daher denke ich das das wohl weniger mit Hardware zu tun hat. =)
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 at 12:40:15 (UTC)
Goto Top
Danke BassFishFox, werd ich abklopfen ob es mit dem RAM zusammenspielt.
Member: BassFishFox
BassFishFox Jun 25, 2019 at 12:46:58 (UTC)
Goto Top
Bitte. face-smile

Lese gerade das dieser Stammbaumkrams ja schon bei W7 Probleme gemacht hat. ­čśü

Da fand jemand die Loesung : -> XP-Modus unter W7.

BFF
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 at 12:51:06 (UTC)
Goto Top
Ich würde es ja bevorzugen die Daten der SW zu exportieren und in eine aktuellere SW zu migrieren, allerdings spielt da der Rentner nicht mit. *gg*
Der ist froh das er seinen Familienstammbaum (bis ins. 15. Jahrhundert) in die SW reingeklöppelt bekommen hat. =)
Member: Pjordorf
Pjordorf Jun 25, 2019 at 13:00:46 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @H41mSh1C0R:
Ich würde es ja bevorzugen die Daten der SW zu exportieren und in eine aktuellere SW zu migrieren, allerdings spielt da der Rentner nicht mit. *gg*
Aber Win 10 auf dem Blech

Der ist froh das er seinen Familienstammbaum (bis ins. 15. Jahrhundert) in die SW reingeklöppelt bekommen hat. =)
Und warum dann keine VM mit XP auf sein Win 10? Hyper-V haben die doch...

Gruß,
Peter
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 25, 2019 at 13:17:12 (UTC)
Goto Top
Die VM wird als Option noch offen gehalten.
Im Grunde brauch ich ja nur den alten Rechner als vhd abziehen oder?

Ich check das erstmal mit dem RAM.

VG
Member: Pjordorf
Pjordorf Jun 25, 2019 at 13:29:05 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @H41mSh1C0R:
Im Grunde brauch ich ja nur den alten Rechner als vhd abziehen oder?
Ja

Gruß,
Peter
Member: 1st1
Solution 1st1 Jun 26, 2019 updated at 08:37:22 (UTC)
Goto Top
Das verleidet aber dazu, dass er alles in der VM macht.

Ich würde folgende Strategie machen:

1. Die alte Software in eine XP-VM packen, in der nur das installiert ist.
2. Den kompletten Bestand als GEDCOM exportieren
3. Unter Windows 10 Ahnenblatt (www.ahnenblatt.de) installieren. Die Version 2.99 ist kostenlos, voll funktionsfähig und recht leicht zu verstehen. Die Version 3 ist nicht mehr kostenlos, hält sich aber mit 40.- noch in Grenzen.
4. Die GEDCOM in Ahnenblatt importieren. Die Version 3 kann wesentlich mehr Felder aus dem GEDCOM der alten Software anzeigen.

So kann er immer wieder mal in der alten Version nachschauen und sich gleichzeitig im neuen Programm eingewöhnen.
Member: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R Jun 26, 2019 at 09:12:03 (UTC)
Goto Top
Danke für deine Vorgehensweise.

Vielleicht bekomme ich ihn ja soweit.

=)